F4U-1 Corsair 1:144

Diskutiere F4U-1 Corsair 1:144 im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach der feierlichen Übergabe des kleinen Dioramas habe ich nun noch die Freigabe für ein kurzes, offizielles Rollout bekommen. Wie bereits...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Nach der feierlichen Übergabe des kleinen Dioramas habe ich nun noch die Freigabe für ein kurzes, offizielles Rollout bekommen.

    Wie bereits ausführlich in Michi´s Modelmania beschrieben, habe ich das kleine Diorama im "Tropical Style" auf Wunsch meiner besseren Hälfte zu ihrem Geburtstag gebaut - weder die Szenerie noch das Modell erheben daher Anspruch auf absolute Vorbildtreue. It´s just for fun. :cool:

    Die kleine Corsair stammt aus der alten Minikit-Serie von Revell, welche m.E. zuletzt etwa 1992/93 im Handel war. Es ist die einzige (in Spritzguss) erhältliche F4U Corsair in diesem Maßstab, somit sollte man also mangels Alternative nicht meckern sondern ggf. das Modell umbauen, ergänzen etc.

    Die einzige Ausweichmöglichkeit wäre der Resinkit von Kopecky (?), wirklich viel besser ist der allerdings nicht.

    Das Ziel war ein Modell, das wie eine Corsair aussieht - und blau sollte sie sein :TD:

    So! Sonnenbrille und Strohhut auf und los....

    Aus der Höhe:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Und von vorn, aus der Ferne...
     

    Anhänge:

  4. #3 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Jetzt etwas näher - die MG´s in den Tragflächen sind bereits wieder mit den roten Klebestreifen abgeklebt, Bremsklötze bestehen aus Sheet und sind 2x1mm groß...eigentlich schon zu hoch :D

    Die Kühlereinlässe in den Tragflächen sind im Kit völlig unbrauchbar geformt - ich habe diese verspachtelt und mit schwarzem Decalrest imitiert. Für´s menschliche Auge ist es ok...

    Unter dem Rumpf wurde etwas Abgasfahne mit Pastellkreide dargestellt
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Hier die Ansicht von hinten rechts...die Markierungen sind rein fiktiv, aber durchaus realistisch - die verwendeten Decals stammen zum größten Teil aus einem FM-2 Wildcat Kit von Sweet.

    Das Kleeblatt am Leitwerk erschien mir recht passend zum gegebenen Anlass.

    Gut zu erkennen ist hier die am realen Modell kaum noch wahrnehmbare Antennenverspannung, die nach einem Tipp von Friedarrr aus Polyamidfaden entstanden ist. Super Sache für solche Maßstäbe! :TOP:

    Die dazugehörigen Antennenmasten wurden aus Plastiksheet ergänzt.

    Die Kanzel wurde aus einer Folie über einem Resinstempel tiefgezogen, die aus dem Kit ist noch schlimmer....und fehlte sowieso. Die Verstrebungen habe ich freihändig mit einem Pinsel der Größe 00/10 angebracht, immer schön locker bleiben...
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Eine weitere (sehr gute) Idee lieferte marmel69:

    Ein Sonnenstuhl sollte her um die Tropen-Szenerie zu beleben :TOP:

    Im Endeffekt wurde daraus ein komplettes Ensemble mit Stuhl, Tisch und Schirm. Ich bin mal davon ausgegangen, daß solche Möbel damals noch weitgehend aus Holz bestanden und habe sie dementsprechend bemalt.

    Der Schirm besteht aus einem eingeschnittenen, zum leichten Kegel geformten Stück Papier auf einem 0,5mm (Draht-)Ständer, die durch die angenommene Leinenbespannung scheinenden Streben des Sonnenschirmes sind mit Pastellkreide angedeutet. Die Tischplatte ist ein Stück Pappe, welches mit einem herkömmlichen Papierlocher "ausgestanzt" wurde. Tischbeine und Stuhlgestell aus 0,5x1mm Sheet und Draht, Sitzauflage aus Papier. Auf dem Stuhl liegt eine Landkarte mit viel Wasseranteil ;) .

    Die Flasche und das Glas auf dem Tisch entstanden aus gezogenem Gießast (gelb, F-16 canopy, Revell).

    Alle Möbelmaße wurden grob geschätzt...
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    ...nochmal von oben - was leider nicht mehr zu erkennen ist:

    Ich habe das im Bausatz nicht vorhandene Cockpit aus Pappe ergänzt. Dazu kam ein Sitz aus einer F-86 (ohne Kopfstütze), Gurtzeug aus Klebeband, ein Frontpanel und ein Stick.

    Das Staurohr an der linken Fläche besteht aus einem Stück Draht, die Bremsklotzseile aus gezogenem Gießast...
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Noch eine Ansicht aus der Botanik... :D
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Die Lackierung erfolgte mit Humbrol #181 Glossy Sea Blue, für 1:144 ca. 20% aufgehellt mit Weiß #22 - die Unterseiten wurden mit Revell Weiß #5 lackiert (gute Deckung) - abschließend Klarlack Seidenmatt von Humbrol. Auf das mittelblau habe ich verzichtet.

    Die Palme besteht aus einem Drahtgeflecht, welches mit einem Brei aus Holzleim und Vogelsand belegt wurde. Dann folgte die Bemalung mit diversen Brauntönen, ein Washing und Pastellkreiden.
    Die Palmenwedel bestehen aus zuechtgeschnittenem Plastiktütenmaterial und wurden mit unterschiedlichen Grüntönen lackiert. Das Geäst wurde ebenfalls mit Pastellkreide angedeutet, damit es nicht zu dominant erscheint.

    Die übrige Vegetation besteht aus Vogelsand, diversen Streumaterialien, Pastellkreiden und gefärbtem Pinselhaar.
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Hier nochmal die imitierten roten Klebebänder, mit denen die MG´s abgeklebt wurden - Ich habe einfach nur etwas rote Farbe angetupft, damit es nicht zu exakt aussieht...
     

    Anhänge:

  11. #10 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Und noch ein letztes, wieder aus der Höhe...

    Dat war´s! :TD:
     

    Anhänge:

  12. #11 hemikek, 15.06.2006
    hemikek

    hemikek Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zivi
    Ort:
    Emmendingen
    Wow :eek:

    Einfach klasse, meinen allergrößten Respekt!!!

    Und einen Geburtstagsgruß an Deine bessere Hälfte :TOP:



    mfg hemikek
     
  13. #12 airforce_michi, 15.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Vielen Dank :)

    Den Geburtstagsgruß kannst Du nachträglich direkt hier loswerden
     
  14. #13 gorgo_nzola, 17.06.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Ich durfte den "kleinen" diese Woche in Natura bestaunen. Genial! (Wie auch der Rest der Vitrine) :HOT
    In Natura sieht das Diorama noch besser aus, da die MakroFotos für diesen Maßstab zu "hart" sind. Er schaffts leben in seine Modelle einzuhauchen. Manch anderer baut in 1/72 und grösser nicht so gut.


    CKL
     
  15. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Wär´s 1:72 oder noch größer würde ich ja jetzt meckern, meckern, meckern.... !

    Aber mal im Ernst: WOW!:TD: Mir gefällt es sehr gut. Ich kann mich der Meinung meines Vorredners nur anschließen: was du in 1:144 machst, müssen andere in 1:72 erst mal bringen. Klasse!:TOP: :TOP: :TOP:
     
  16. #15 Friedarrr, 22.06.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.519
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn die Flasche noch voll ist würde ich gerne den Liegestuhl reservieren!

    Die Nebensächlichkeiten machen den großen Unterschied! Toll!
     
  17. #16 MrHankey, 22.06.2006
    MrHankey

    MrHankey Testpilot

    Dabei seit:
    23.05.2001
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemechaniker
    Ort:
    Zülpich ('n Kuh-Kaff bei Köln)
    Super gebaut, Wahnsinn. :TOP:
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 mr-tomcat, 23.06.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Wieder mal ein super Modell von dir :TOP:
     
  20. #18 airforce_michi, 26.06.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Vielen Dank euch..."leider" gehört es mir ja nicht mehr...

    @Mr.Hankey: Dich hab ich ja laaaaaaaange nicht geseh´n :eek: :TOP:

    @Friedarrr: Nochmal, der Tipp mit dem Polyamid ist echt super für die kleinsten der Kleinen :HOT
     
Moderatoren: AE
Thema: F4U-1 Corsair 1:144
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f4u1 palmen diorama

Die Seite wird geladen...

F4U-1 Corsair 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Tamiya 1/32 Vought F4U-1 Corsair Daphne 'C'

    Tamiya 1/32 Vought F4U-1 Corsair Daphne 'C': Roll Out? So ein Modell wird natürlich im Bastelkeller fertig, deshalb die ersten Fotos vom Ort des Geschehens. An dem Modell habe ich mehr oder...
  2. F4U-1 Corsair von Tamiya

    F4U-1 Corsair von Tamiya: Das Modell ist nicht mehr taufrisch, aber jetzt habe ich endlich mal Bilder machen können. Dargestellt ist eine Maschine der VMF-124, die u.a....
  3. F4U-1D Corsair

    F4U-1D Corsair: Guten Abend, nachdem ich vorhin meine Corsair fertig gestellt habe hier das erste Bild. Am Wochenende mache ich noch ein paar, wollte jetzt...
  4. Vought F4U-1D Corsair Trumpeter OOB 1/32

    Vought F4U-1D Corsair Trumpeter OOB 1/32: Nach mehrfachem Wunsch im Modellbaustammtisch gebe ich mir jetzt mal die Blöße und mache mein erstes Rollout hier im Flugzeugforum. Kurz zum...
  5. F4U-1D Corsair (Tamiya)

    F4U-1D Corsair (Tamiya): Hallo Heute präsentiere ich Euch eine F4U-1D Corsair von Tamiya. Beim Zusammenbau des Bausatzes gab es keine Schwierigkeiten. Die Passform...