F4U-5 Corsair " Aviacion Naval Argentina"

Diskutiere F4U-5 Corsair " Aviacion Naval Argentina" im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo. Heute und hier möchte ich euch mein derzeitiges Modell vorstellen. Zum Original: Chance-Vought F4U-5...

Moderatoren: AE
  1. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo.
    Heute und hier möchte ich euch mein derzeitiges Modell vorstellen.

    Zum Original:
    Chance-Vought F4U-5 Corsair

    Technische Daten:

    Typ: Jagd und Angriffsflugzeug
    Spannweite : 12,5 m Länge : 10,85 m Höhe : 4,5 m
    Gewicht : 4238 kg Leergewicht , 5950 kg max.
    Pilot: 1
    Bewaffnung : 4 M-3 Kanonen von 20 mm Größe und 2.360 kg Zuladung an Bomben und Raketen.
    Motor: 1 Pratt & Whitney R-2800-32W Double Wasp mit 2.300 PS
    Höchstgeschwindigkeit: 680 km/h Reichweite :. 1.700 km
    Hersteller : Chance Vought Aircraft, USA

    Da ich hier eine Corsair aus Argentinien gebaut habe , möchte ich dazu noch ein paar Angaben von mir geben.

    Geschichte: Die "Naval Aviation"wurde im August 1956 aus der "Naval Air Combat Squadron" Gegründet. Zu diesen Zeitpunk brauchte man Träger-gestützte Flugzeuge,da man im Jahr 1958 den Flugzeugträger "ARA Independencia" aus England kauften wollte, was Sie auch getan haben.Es sollten auch nicht zu alte und nicht zu teure Flugzeuge sein.Die Zelle sollte doch schon noch einige Jahre halten.
    Zuerst hatte man den Gedanken,die AD Skyraider zu kaufen,doch in den besagten Jahren befand sich Frankreich im Krieg gegen Algerien.Also konnten die Amerikaner gleich mal die Corsair als "Erfahrenes Kampfflugzeug" bewerben.
    Argentinien hat ein Angebot bekommen und gleich mal 2 zum Test bekommen. Daraufhin haben Sie erst einmal 12 F4U-5 bestellt und 1956 bekommen.Fast Zeitgleich kauften Sie noch mal 10 F4U-5N/NL.Im Mai 1957 folgten 8 weitere F4U-5NL. Das waren dann auch die ersten Flugzeuge Argentinien´s mit Radar!
    Das hier und da die Argentinier mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatten ist dabei auch noch normal gewesen.Abstürze,zusammenprall und schlechten Umgang mit den Maschinen dezimierten die Anzahl der Corsair´s.( da waren Sauerstoffdruck Probleme in dem Cockpit oder Abgase die ins innere gelangten)
    Bis 1965 gab es nur ein halbes Dutzend fliegende Flugzeuge!!!!!!
    Der "Hauptflugplatz" für die Corsairs ist in Punta Indio gewesen. Dort wurde unter anderen auch ein zwei Fotos "meiner" Corsair gemacht. :D
    Argentinien hatte insgesamt 26 Corsair´s in 3 Modellvarianten. F4U5 / N / NL
    Die Fahrzeugkennungen sind diese hier gewesen:
    --- 3-C-1 bis 3-C-22, 3-A-201 bis 3-A-221 ---

    Die Corsairs wurden von 1956 bis 1965 bei der Aviacion Naval Argentina eingesetzt.

    Soweit so gut. Denke es sollte erst einmal dazu reichen. Alle Angaben ,Zeit usw habe ich aus dem Netz. Wer sich noch näher Informieren möchte, der sollte sich mal auf Argentinien-ischen Internetseiten umschauen oder einfach mal ne PN an mir schreiben. Werde dann die ein oder andere Seite kund geben.

    Dieses Bild zeigt MEIN Vorbild Flugzeug auf besagten Flugplatz.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      49,5 KB
      Aufrufe:
      452
    juergen.klueser gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Dies ist eine F4U-5. Mit der Nr. 0393/ 3-A-212 und dem BuNo 122031
    Sie gehörte zur "2da Escuadrilla Aeronaval de Caza y Ataque" (Angriffs Flugzeug) .
    Diese hatten ein Abzeichen auf der Linken Seite des Flugzeuges. Der so genannte " Bitter Bird" . Sie hatten den Spitznamen "La Lora" welcher einen weiblichen Papagei darstellte.Bei der US Navy gab es die VF-144 welche diesen Vogel in Ähnlichkeit hatten, woraus dieser abgeleitet wurde.
     

    Anhänge:

  4. #3 Toche, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Zum Modell:
    Es ist ein Modell aus dem Hause Hasegawa. Es hat die Nr. 09666.Als Zubehör kommt der Ätzteilsatz von Eduard Nr. 48347,Resin Räder und Cockpit von True Details mit der Nr. 48497, und ein Motor von Quickboost Nr. 48026 zum Einsatz. Da die Decals nicht so stimmig von Hasegawa gewesen sind , habe ich dank eines netten FF Modellbauer den Decals Satz von Victory VPD 48001 bekommen.Zwar hatte der auch so seine schwächen aber immer noch besser als die Hasegawa Decals.
     

    Anhänge:

  5. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Farben habe ich von ModellMaster,Revell und MR.Hobby benutzt. Ich fand und finde das MR.Hobby die einzig gut aussehenden Farben für die US Navy hat. Gloss Seablue ist meiner Meinung nach TOP getroffen.Nur man sollte es auch rüberbringen können.Dies ist bei einem Einfarbigen Flugzeug immer schwer.
     

    Anhänge:

    Zimmo gefällt das.
  6. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Das Modell an und für sich lies sich nicht schlecht zusammen bauen. Hier und da etwas Spachtel blieb nicht aus. Gravuren musste man dennoch etwas nacharbeiten, denn diese Modell wurde schon mehrfach für andere Versionen von Hasegawa benutzt.
     

    Anhänge:

  7. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Es machte sich um oder besser gesagt ab dem Cockpit zum Motor hin bemerkbar. Auch hat es den Anschein gehabt,nicht wirklich stimmig zu sein. Dies wurde dann beim zusammen kleben erst richtig deutlich. Ich musste dann erst einmal alles in die gewünschte form bringen. Spachtel spachtel spachtel!!!! Aber das Ergebnis zählt.Nun ist es eine dicke Tube :rolleyes: von vorn nach hinten.
     

    Anhänge:

  8. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Leider ging dies bei dem Tragwerk weiter. Ich bin der Meinung, der Winkel ,ähm der Knick müsste grösser sein. Tragflächen könnten doch etwas mehr nach oben gebogen sein. :cool:
     

    Anhänge:

  9. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Wenn man der Bauanleitung folgen würde und keine Fotos vom Originalen Flugzeug hat,käme ein komplett anderes Ergebnis zu Stande.Vertrauen gut aber Kontrolle ist halt besser.:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  10. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Ich habe nach und nach noch so einige Änderungen vorgenommen, unter anderen auch erst, als schon alles mit der Lackierung beendet war. Jedes mal habe ich etwas gefunden was zu viel oder gar fehlte. :FFCry:
    Man sollte sich schon öfter mal Fotos genauer anschauen oder auch andere um Rat bitten.
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer gefällt das.
  11. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Es stellte sich auch raus, das meine Räder nicht die richtigen sind. Leider muss ich sagen, das diese aus Resin sind und ich diese mit Sekundenkleber befestigt habe. Nach vorsichtigen versuchen diese wieder zu entfernen, was nicht gelang, ehr noch alles zu verschlimmern drohte , musste ich mir eingestehen damit zu leben. :mad:
    Naja, ich kann es halt mal als griff in die Tonne beschreiben. Das ist halt meine Dummheit.
     

    Anhänge:

  12. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Bei den mir zur Verfügung stehenden Fotos, konnte ich erkennen, das diese Corsair´s nicht wirklich toll in Schuss gewesen sind. Vor allem die Seablue hatten doch schon einige Lack mängel aufzuweisen.Dies kam mir sehr entgegen, denn ich mag solche Flugzeuge!:HOT:
    Auf den Modellfotos kann man erkennen, mehr oder weniger, wie ich versucht habe es umzusetzen.
    Es ist nicht jeder Fan davon aber zum Glück ist halt der Geschmack verschieden.:p
     

    Anhänge:

  13. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Schön fand ich auch, das immer der Tank vor der Frontscheibe so schön Undicht ist. Scheint ein Mangel bei den Corsair´s allgemein gewesen zu sein. Auch die schöne fette Abgasfahne ist immer toll anzusehen.:D
     

    Anhänge:

  14. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Alles,hm fast alles , wurde von mir mit der Airbrush auf´s Modell gebracht. Nur Kennung und die riesigen Anker sind Decals.
     

    Anhänge:

  15. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Dieses Bild sollte den Rundgang um das Modell beenden.
    Ich werde ,wenn gewünscht einige kleine Detail Fotos noch mit einbringen.

    Soweit sage ich erst einmal DANKE für´s schauen und jede Art von Bla Bla Bla :p :FFTeufel: :p

    Bitte nehmt nicht alles so ernst,man sollte lieber einmal mehr lachen als zu wenig. :D

    Gruss Toche:TOP:
     

    Anhänge:

  16. #15 schmidt51, 28.09.2011
    schmidt51

    schmidt51 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    55
    Hallo Jens,sauber gebaut,sehr gut rübergebracht.Gefällt mir sehr gut,würde sagen
    mehrere Bienchen im Muttiheft.:TD:
    Gruß Bernd
     
  17. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Jens,
    fein hat er das gemacht...:D:TOP::TOP::TOP:
    Gruss Mike
     
  18. #17 juergen.klueser, 28.09.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Super gebaut und super in Szene gesetzt :HOT::HOT::HOT:
    Mir gefällt auch, dass Du gut recherchiert hast, und uns daran teilhaben läßt :TOP:
    Viele Grüße
    Jürgen
     
  19. #18 Taylor Durbon, 28.09.2011
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Tolles Roll Out eines tollen Modells! Die Alterung und Verschmutzung ist spitze gelungen.
    Große Klasse!

    Bis denne...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Swiss

    Swiss Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Schweiz
    Wie schon erwähnt, hast du meinen Lieblingsprop super umgesetzt. Gefällt mir farblich und gestalterisch richtisch guuuuut :TOP:
     
  22. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hallo Toche,

    deine späte Corsair gefällt mir sehr gut, nicht nur weil du einen anderen benutzer Staat als Vorbild genommen hast.
    Auch das Farbspiel des dunklen Anstriches gefällt mir.:TOP:

    Gruß TKaner
     
Moderatoren: AE
Thema:

F4U-5 Corsair " Aviacion Naval Argentina"

Die Seite wird geladen...

F4U-5 Corsair " Aviacion Naval Argentina" - Ähnliche Themen

  1. F4U-5N Corsair

    F4U-5N Corsair: Eigentlich hab ich noch nie daran gedacht Fotos meiner Erzeugnisse hochzuladen. Dieses Pic ist auch eher durch Zufall entstanden - als digitaler...
  2. F4U-5 Corsair von Revell

    F4U-5 Corsair von Revell: Hallo Modellbaugemeinde!!! Die Corsair wurde 1938 nach Vorgaben der US Navy entwickelt, die sich einen schnellen einsitzigen Jäger wünschte, der...
  3. Vought F4U-5 Corsair, Revell 1/48

    Vought F4U-5 Corsair, Revell 1/48: Hier meine F4U-5 Corsair der VF-14 Stationiert auf der USS Franklin 1953. Der Bausatz und die Decals sind von Revell (Hasegawa).
  4. 1/72 F4U-5N Corsair "Das Schaf im Wolfspelz" – High-Planes

    1/72 F4U-5N Corsair "Das Schaf im Wolfspelz" – High-Planes: Frisch aus Australien über das Handelszentrum des Osten (Frankfurt/Oder) eingetroffen, die F4U-5N von High-Planes. Danke an Amigo Thomas für die...
  5. Chance Vought F4U-5N Corsair/Nightfighter von Hasegawa 1:48

    Chance Vought F4U-5N Corsair/Nightfighter von Hasegawa 1:48: Hallo Modellbaufreunde :) Its Rollout-Time :D ........Hier möchte ich euch nach einer etwas längeren Umzugsbedingten Pause meine...