F6F-3 Hellcat von Eduard

Diskutiere F6F-3 Hellcat von Eduard im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo, nun will ich auch mal einen Baubericht machen, nicht ganz ohne Eigennutz. Weil mein Spezialgebiet die Flieger mit rotem Stern sind,...

Moderatoren: AE
  1. #1 bart II, 14.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    nun will ich auch mal einen Baubericht machen, nicht ganz ohne Eigennutz. Weil mein Spezialgebiet die Flieger mit rotem Stern sind, erhoffe ich mir den einen oder anderen Tipp für meine Hellcat.

    Es handelt sich um die ProfiPack Edition, also mit Ätzteilen. Bauen möchte ich weitgehend aus dem Kasten. Aber der eine oder andere Stolperstein, der Mehrarbeit erfordern wird, ist mir beim Betrachten der Spritzlinge bereits aufgefallen.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bart II, 14.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Favorisierte Bemalungsvariante

    Anhänge:

     
  4. #3 bart II, 14.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Das Cockpit ist schon eingesetzt, hätte ich mal vorher ein Foto machen sollen. Außergewöhnliches gibt es nicht zu berichten. Die farbigen Ätzteile sind halt typisch Eduard, ich bin definitiv kein Fan, aber für ein Cockpit "out of box" geht´s in Ordnung.

    Anhänge:

     
  5. #4 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ....

    Anhänge:

     
  6. #5 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Die diagonale Strebe (PE35) am hinteren Cockpitfenster habe ich nicht verbaut. Auf Fotos habe ich das Teil bisher nicht ausmachen können. Das wäre dann meine einzige Abweichung vom Bauplan im Cockpitbereich.

    Anhänge:

     
  7. #6 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Das Spornrad muss vor dem Zusammenfügen der Rumpfhälften eingesetzt werden. Es ist ziemlich massiv und nicht ganz korrekt gestaltet. Ich habe es daher etwas luftiger gemacht. Die fehlende Abdeckung kommt später.

    Anhänge:

     
  8. #7 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Die Abgasrohre ersetze ich durch aufgebohrtes Rundmaterial bzw. die unteren Rohre habe nur aufgebohrt.

    Anhänge:

     
    Swordfish gefällt das.
  9. #8 Han Solo, 15.05.2012
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Nah, da schau ich doch glatt mal zu. Hab die F-5 noch rumliegen.

    Auf gutes Gelingen :TD:.

    :lemo:
     
  10. #9 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Beim verkleben der Rumpfhälften entstand ein zu großer Spalt am Seitenruder. Zumindest die halbe Schuld liegt bei mir, hätte ich halt aufpassen müssen. Aber wenn das komplette Ruder an einer Rumpfhälfte angegossen ist, passiert soetwas öfter.

    Ansonsten sind alle Ruder am Bausatz nur durch feine Gravuren abgesetzt. Das finde ich teilweise okay, weil am Original kaum größere Spalten erkennbar sind, wenn die Ruder in Neutralstellung sind. Aber zumindest im oberen Bereich (a) ist das Seitenruder stark gerundet und der Spalt entsprechend groß.

    Anhänge:

     
  11. #10 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Hier ist das Ergebnis. Der Spalt wurde mit Plastik verschlossen und nachgraviert.

    Anhänge:

     
  12. #11 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Blechstoß Rumpf oben&unten?

    Nun meine erste Frage:
    Muss am hinteren Rumpf an der Kontaktstelle der beiden Rumpfhälften eine Gravur plaziert werden? Weil, ähnlich der Bf 109, der Rumpf aus einer linken und rechten Hälfte zusammengefügt wurde? Ich kann mich ja täuschen, aber auf einem Foto einer Hellcat, meine ich solch einen Blechstoß erkennen zu können.

    Anhänge:

     
  13. #12 bart II, 15.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ....

    Anhänge:

     
  14. #13 bart II, 16.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Beulen Motorverkleidung

    Noch eine Bitte, ich suche eine Aufnahme der seitlichen Beulen auf der Motorverkleidung (nur bei frühen Maschinen), wo man diese von hinten sehen kann, so wie hier auf dem Foto der Bausatzteile.

    Anhänge:

     
  15. #14 bart II, 22.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    So, ein Foto der Beulen habe ich mir anderweitig besorgen können. Die beiden Beulen habe ich ausgehöhlt und mit Auspuff sieht das so aus:

    Anhänge:

     
  16. #15 bart II, 22.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Motor

    Die Zylinder wurden mit Revell 99 lackiert und einer schwarzen Wäsche unterzogen ("Washing" klingt besser:!:). Die Zündleitungen habe ich kupfern lackiert - Eduard gibt zwar schwarz an, aber kupfer schien mir realistischer.

    Anhänge:

     
  17. #16 bart II, 22.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Hier das komplette Triebwerk. Zum Schluß habe ich noch Klarlack aufgetragen, zur Abmilderung des metallischen Glanzes. Schließlich besaßen die Alu-Zylinder eine recht matte Oberfläche.

    Das Triebwerk, ganz aus dem Kasten gebaut, sieht recht gut aus, wie ich finde. Aber bei einem Vergleich mit dem Original fallen schon Unterschiede auf. Insbesondere die Zündleitungen scheinen mir zu groß, zu breit.

    Noch was zu meckern: Die beiden Plaketten auf dem Gehäuse hätte ich lieber als Abziehbilder gehabt, als Ätzteile sind sie nur mühsam zu verarbeiten und viel zu fett für diesen Maßstab.

    Anhänge:

     
    Swordfish gefällt das.
  18. #17 Han Solo, 22.05.2012
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Hätt'ste die Teile halt dünner geschliffen :tongue:.
    Für sowas hab ich mir nen Decalbogen mit verschiedenen Schildchen gekauft. Kann man immer mal brauchen.

    Aber bislang gefällt mir, was du da so treibst :TOP:.

    :lemo:

    PS: die Zündkabel hätt ich schwarz bemalt. Die waren ja isoliert.
     
  19. #18 Han Solo, 22.05.2012
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Ich nehm mein PS zurück :rolleyes:.
    Häufig wahren sie auch silbern (Metallgewebe).
    Beim BMW801 auch kupfern (ebenfalls Metallgewebe) mit Anschlussstücken aus Stahl.

    Am Besten einfach weitermachen und mich ignorieren :cool:.

    :lemo:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bart II, 22.05.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Nee, ist schon okay. Bei den Zündleitungen kann man sicher alle Varianten wählen oder man hat halt ganz genaue Informationen.

    PS: Sind die Fotos aus den Beiträgen vor dem Serverumzug sichtbar? Ich kann meine Fotos jedenfalls nicht sehen:mad:
     
  22. #20 Han Solo, 23.05.2012
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Ich seh alle.

    :lemo:
     
Moderatoren: AE
Thema:

F6F-3 Hellcat von Eduard

Die Seite wird geladen...

F6F-3 Hellcat von Eduard - Ähnliche Themen

  1. F6F-3N Hellcat 1/48 von Hobby Boss

    F6F-3N Hellcat 1/48 von Hobby Boss: Hallo zusammen habe meine Hellcat von Ho​bby Boss fertig gestellt. Das Ergebnis möchte ich euch gerne hier präsentieren. Im allgemeinen bin ich...
  2. F6F-3 Hellcat von Eduard

    F6F-3 Hellcat von Eduard: Zur Hellcat an sich muss sicherlich nichts gesagt werden. Zum Vorbild meines Modells kann gesagt werden, dass sie 1943 auf der USS Lexington im...
  3. F6F-3 Hellcat Eduard 1/72

    F6F-3 Hellcat Eduard 1/72: Hallo Modellbauer, Nach gut zwei Jahren sollte ich mal wieder einen Flieger hier vorstellen, sagt man. Entschuldigt schon mal, wenn ich mich...
  4. F6F-3 Hellcat Weekend Edition Eduard

    F6F-3 Hellcat Weekend Edition Eduard: Hallo Leute, ich wollt euch heut noch meine Höllenkatze aufs Auge Drücken,diese baute ich vor circa 2 Jahren Der von Eduard herausgebrachte...
  5. F6F-3 Hellcat USS Essex Hasegawa

    F6F-3 Hellcat USS Essex Hasegawa: Nachdem ich im Modellbaustammtisch ja schon einige Bilder meiner angefangenen 1/48er Hasegawa Hellcat gezeigt habe, kann ich auch gleich einen...