F6F-5K Hellcat-Drohne von Arii/Otaki in 1:48

Diskutiere F6F-5K Hellcat-Drohne von Arii/Otaki in 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute Hier nun ein weiterer Rollout von mir :) ,hier möchte ich euch die F6F-5K Hellcat-Drohne von Arrii/Otaki vorstellen. Ich entschied...

Moderatoren: AE
  1. #1 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hallo Leute
    Hier nun ein weiterer Rollout von mir :) ,hier möchte ich euch die F6F-5K Hellcat-Drohne von Arrii/Otaki vorstellen. Ich entschied mich für eine Drohne die im Korea Krieg eingesetzt wurde . Viele Hellcat-Drohnen wurde bei Atombombentests verwendet bei denen sie Orange lackiert wurden. Bei Ausbruch des Korea Krieges hatte die Navy immer noch einen gewissen Bestand dieser Drohnen und man wollte sie in die Kampfhandlungen mit einbinden. Oft waren mache Ziele sehr gut geschützt um sie mit normalen Flugzeugen anzugreifen oder aber das Ziel war recht stabil und brauchte schon mal etwas mehr Gewalt. Die Hellcats wurden aber nur im geringen Umfang im Korea Krieg eingesetzt und auch nur gegen Eisenbahnbrücken oder Staudämme. Die Maschine waren Farbenfroh lackiert und reichten von Orange über Sea Blue bis hin zu Maschinen mit Gelben Tragflächen mit je einem Roten Streifen. Das Mutterflugzeug war immer eine AD-4N oder D da diese Maschine über einen zweiten Mann hinten im Rumpf verfügte und dieser dann per TV-Anlage die Hellcat steuern konnte. Die Fliegende Bombe wurde so in Ziel gesteuert,oft waren sie mit 1x2000 ib oder 2x1000 ib Bomben beladen . Die Maschine für die ich mich entschieden hatte war im August 1952 auf der USS Boxer stationiert und trug die Kennung V6 ,auf dem Bild ist sie kurz vor dem Start zu ihrem Einsatz zu sehen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Auf dem zweiten Bild kann man erkennen wie beide Maschinen startklar gemacht werden ,es handelt sich hier auch um die Hellcat V6. Zuerst startet die AD-4D und danach die Hellcat ,dann geht es gemeinsam zum Einsatzort der mir leider für diese Maschine nicht bekannt ist .
     

    Anhänge:

  4. #3 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hier nun die Umsetztung ins Modell
     

    Anhänge:

    • Pic1.JPG
      Dateigröße:
      97 KB
      Aufrufe:
      338
  5. #4 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Der Bausatz stammt von Arii/Otaki und ist locker schon 15 Jahre alt ....wenn nicht sogar schon Älter. Vom Detail her ein wenig Mager aber dafür mit der korrekten Cowling und nicht so vollkommen daneben wie Hasegawa :mad: . Auch die sonstigen Teil sind sehr stimmig .
     

    Anhänge:

    • Pic2.JPG
      Dateigröße:
      98,1 KB
      Aufrufe:
      333
  6. #5 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Oberflächen sind gut Dargestellt , der Kit kommt insgesamt mit wenigen aber sehr guten Teilen aus. Das Cockpit ist aus dem Kasten nicht so recht zu gebrauchen aber für mein Drohnenprojekt war das kein Problem. Der Motor braucht auch ein wenig Nacharbeit aber wer möchte kann ja hier auf den Zubehörmarkt zurück greifen .
     

    Anhänge:

    • Pic3.JPG
      Dateigröße:
      90,2 KB
      Aufrufe:
      321
  7. #6 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Das Modell ist bis auf ein wenig Cockpitarbeit vollkommen aus dem Kasten gebaut. Die Paßgenauigkeit ist sehr gut da können sich mache Hersteller von heute ne dicke Scheibe von abschneiden.
     

    Anhänge:

    • Pic4.JPG
      Dateigröße:
      98,8 KB
      Aufrufe:
      314
  8. #7 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Es musste nur ein wenig Spachtel ran ,der Rest konnte verschliffen werden.
     

    Anhänge:

    • Pic5.JPG
      Dateigröße:
      91,5 KB
      Aufrufe:
      311
  9. #8 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren

    Anhänge:

    • Pic6.JPG
      Dateigröße:
      93,5 KB
      Aufrufe:
      308
  10. #9 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hier die schöne korrekte Cowling ......
     

    Anhänge:

    • Pic7.JPG
      Dateigröße:
      108,4 KB
      Aufrufe:
      300
  11. #10 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Andere Ansicht ........die Mühle wurde mit X-tra Color lackiert ....leider ging der erste Versuch voll in die Hose :mad: ....der zweite war auch nicht gerade perfekt aber jetzt nach den ganzen Klarlacken ist es ok.....
     

    Anhänge:

    • Pic8.JPG
      Dateigröße:
      98,1 KB
      Aufrufe:
      300
  12. #11 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die MGs waren beim Orginal verschlossen worden was ich natürlich auch getan habe. Die Antenne mussten auf dem Leitwerk ein wenig Umgebaut werden ,der Draht ist wie immer eine Angelschnurr.
     

    Anhänge:

    • Pic9.JPG
      Dateigröße:
      104,6 KB
      Aufrufe:
      139
  13. #12 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Decals sind aus der Grabbelkiste da es so keine auf dem Zubehörmarkt gibt. Wie immer Glänzeder Klarlack zuerst und dann Seidenmatt bzw Matt danach.
     

    Anhänge:

    • Pic10.JPG
      Dateigröße:
      95,3 KB
      Aufrufe:
      138
  14. #13 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Abgasfahne ist aus Revell 75 und Tamiya Smoke gemacht ,der Rest der Alterung konnte etwas ruhiger ausfallen,sie bestehen hauptsächlich aus Kratzer durch das Bodenpersonal und Testflüge.
     

    Anhänge:

  15. #14 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Die Bodenplatte ist einfach aus einem Bilderahmen gemacht der mit einer Pappe beklebt worden ist ,die Linien sind aufgemalt und später mit Klarlack versiegelt. Im großen und ganzen ein netter Bausatz der bei ebay schon oft für kleines Geld zu bekommen ist . Ich habe für den Kit mal gerade 1 Euro bezahlt und er ist sein Geld auf jeden Fall wert ,wer möchte kann das gesparte Geld ja dann in Zubehör stecken ;) für mein Projket war er auf jeden fall ausreichend genug Detaliert. Damit Endet diese Modellvorstellung und ich hoffe das gute Stück gefällt euch . Ich bin für Meinungen, Lob oder Kritik immer offen ....also her damit :)

    MFG Michael
     

    Anhänge:

    • Pic12.JPG
      Dateigröße:
      95,6 KB
      Aufrufe:
      137
  16. #15 Starfighter, 08.01.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ich kopiere einfach mal hier rein, was ich schon im stammtsich geschrieben hatte:

    sieht gut aus! aber ich hab schonwieder was zu meckern: ich denke, dass die kokarde und der navy-schriftzug am rumpf eine ganze ecke zu weit oben sitzen. ich habe mit die bilder von hellcat-dronen im detail & scale angeschaut - ich denke, die müssten bei deinem modell dicke 3 - 4mm weiter unten sitzen. als anhaltspunkt sitzt bei allen dronen auf meinen bildern der navy-schiftzug ein stück tiefer als die höhenruder. das ist übrigens auch auf deinen vorbildfotos zu erkennen. ansonsten mal wieder sauber verarbeitet und schön gealtert - das mit den abgasfahnen klappt ja mittlerweile sehr gut!:TOP: nur eben schade mit den decals...


    pssst! und die grate auf den laufflächen der reifen haste vergessen abzuschleifen...:FFTeufel:
     
  17. #16 Wild Weasel78, 08.01.2006
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hallo Ben
    Ja das mit den Decals stimmt schon aber leider hatte ich sehr große Probleme mit dem Navy Schriftzug ,er zerbrauch mir auf beiden Seiten und ich konnte sie so gerade noch retten aber leider nur in dieser Position :mad: .....was habe ich geflucht kannst ja Christoph und Jo mal fragen :) ......eben ein kleiner Pannenvogel :engel:

    MFG Michael
     
  18. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach

    Ja, stimmt ich bin jetzt noch rot von seiner Flucherei :FFTeufel: . Aber nichts desto Trotz hast du das Modell doch fein hinbekommen. Auch die "Pustellei" durch deine Xctra-Color Desaster scheint behoben zu sein :TOP: . Also mir gefällt sie gut :HOT
     
  19. #18 Friedarrr, 08.01.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Klasse Fliegerkätzchen.
    Deine "Schwäche" der Abgasfahnen hast Du nun eher zu eine Deiner Stärken ausgebaut! Schaut gut aus.

    Aber zu der Fügelbewaffnung habe ich eine Frage, die Amis haben die MG`s drinnen gelassen und die Rohre zugeschweißt oder ähnliches? Welchen Sinn soll das gehabt haben, normalerweise würden die ausgebaut und die Löcher im Flügel würden geschlossen!!:?!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Starfighter, 08.01.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    friedarrr hat da recht, denke ich - ich kann auf den dronenbildern keine hervorstehenden MG-läufe mehr entdecken.
     
  22. #20 christoph2, 08.01.2006
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Ja, ein sehr schönes Kätzchen hat der Michael gebaut :TOP: - die Decals waren aber wirklich Schrott, die brauchte man nur schief anzuschauen und sie zerfielen in tausend Stücke :(

    Zu den MG-Läufen: Schnipp-Schnapp, ein bißchen schleifen und eine Ladung Xtracolor Gloss Sea Blue drüber, fertig. Schau mal das Referenzfoto #1.

    Apropos Referenzfoto, wo hast Du diese Aufnahme gefunden? Die kenne ich noch nicht.
     
Moderatoren: AE
Thema:

F6F-5K Hellcat-Drohne von Arii/Otaki in 1:48