F6F3 Hellcat 1:48 Eduard

Diskutiere F6F3 Hellcat 1:48 Eduard im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Hellcat, was soll man da noch als Einführung schreiben? Hier noch einmal in Kurzform. Im Gegensatz zur Grumman F4F Wildcat war das...

Moderatoren: AE
  1. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Die Hellcat, was soll man da noch als Einführung schreiben?

    Hier noch einmal in Kurzform.

    Im Gegensatz zur Grumman F4F Wildcat war das Flugzeug als Tiefdecker ausgelegt. Somit konnte das Hauptfahrwerk vom Rumpf in die Tragflächen verlegt werden. Dadurch wurde ein wesentlich richtungsstabileres Fahrwerk geschaffen.
    Die US Navy bestellte 1941 vier Prototypen mit jeweils einem anderen Triebwerk. Es waren die XF6F-1 mit einem Wright R-2600-10 Cyclone 14 (1268 kW), die XF6F-2 mit einem Wright R-2600-16, die XF6F-3 mit einem Pratt & Whitney R-2800-10 Double Wasp (1491 kW) und die XF6F-4 mit einem Pratt & Whitney R-2800-27 (1555 kW). Noch vor Fertigstellung des ersten Prototyps vergab die US Navy den Auftrag für die F6F-3 Hellcat.
    Der Prototyp flog am 26. Juni 1942. Die erste Serien-F6F-3 flog am 4. Oktober 1942 und gelangte ab Januar 1943 in den Truppendienst. Obwohl größer und schwerer als die Wildcat zeigte das Modell doch beträchtlich bessere Flugleistungen. Mit diesem Modell erkämpften die Amerikaner endgültig die Luftherrschaft im Pazifik. Von den 6477 bestätigten Luftsiegen der US Navy errang die F6F Hellcat 4947. Auch die Fleet Air Arm setzten das Muster ein (zuerst unter dem Namen Gannet). Als Nachtjäger war die Hellcat mit einem tragflächenmontierten Radar ausgerüstet; zur Schiffsbekämpfung und Erdkampfunterstützung mit Raketen.
    Die F6F-3 war die erste Hauptserienversion mit 4402 gebauten Exemplaren.

    Quelle Wikipedia

    Nun zum Modell

    Da hier schon Bauberichte zu lesen waren beschränke ich mich nur auf Sachen die an meinem Modell anders gemacht habe.
    Auch meine Fehler will ich euch nicht vorenthalten.

    Aber zuerst Bilder des fertigen Modells.
    Aus dem Karton gebaut ohne Zurüstteile, lediglich Räder und Sitz hat High Tech spendiert.
    Der einzige Umbau bestand mit dem verschließen der Mg Öffnungen.
    Diese gelbe Hellcat ist keine Fiktion so ist sie bildlich belegt 1944 als Zieldarsteller für Flak-Schützen im Einsatz gewesen. Decals sind aus der Ersatzteile Kiste, die 12 ist selbst gedruckt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TKaner, 11.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2008
    TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Das Cockpit aus dem Kasten kann für mich trotz Ätzteile nur bedingt überzeugen.
    Das Grün der Ätzteile war mir zu hell und müsste nachlackiert werden.
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      367
  4. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Noch eines.
     

    Anhänge:

    Auita gefällt das.
  5. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Die Abdeckung des Armaturenbretts wurde aus Zinnfolie aufgeklebt.
     

    Anhänge:

    • 3a.JPG
      Dateigröße:
      44,3 KB
      Aufrufe:
      362
  6. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Motor mit Zurechtgeschnittenen Ätzteilen (Der Radius passt nicht).
     

    Anhänge:

  7. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hier das umgebaute und aufgebohrte Spornrad.
     

    Anhänge:

  8. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Ohne Frage hat eduard hier einen tollen Bausatz geschaffen.
    Lediglich ein paar Kleinigkeiten nerven, wie das stumpfe ankleben der Flügel.
    Hier habe ich die angeklebten Flügel noch mal abbrechen müssen, weil so angeklebt das eine Seite 3 mm höher war als die andere.
    Wieder was gelernt: Erst schauen dann kleben.
    Auch passen die Gravuren recht gut aufeinander so das die nacharbeit der selbigen sich in Grenzen hält.
    Ansonsten gabt es keine Probleme mit dem Modell, lediglich die selbstgemachten.
    Ich habe hier das kleben mit Atzton probiert mit dem Resultat das mir der Rumpf aufgebrochen ist.
    Das hat mich mal wieder einiges an Zeit gekostet. Da aber das eine das andere nachzieht waren nach der Reparatur mit Sekundenkleber die Seitenfenster angelaufen.
    Klasse, Loch in den Rumpf gebohrt und die Fenster mit Future behandelt.
    Uff geschafft, Loch verschlossen und den Bau ohne weiteren Stress beendet.

    Außer das ich recht viel der gelben Farbe, die ja so gut deckt gebraucht habe, gab es bei dem lackieren keine Probleme.
    Das sollte sich aber ändern als ich die Abgasfahnen lackierte.
    Geübt an einer Hase Hellcat, ging es optimistisch an die F6.

    Das Ergebnis seht ihr hier, sieht doch super aus?
     

    Anhänge:

  9. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Und wieder war schleifen und nachbessern angesagt.
     

    Anhänge:

  10. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Im nachhinein bin ich mit der Abgasfahne aber doch recht zufrieden, auch wenn sie recht lang geworden ist.
     

    Anhänge:

  11. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Leider ist meine Digi Cam hinüber so dass ich eine andere nehmen musste.
    Seht mir also nach wenn die Bilder etwas verzerrt sind, keine Ahnung warum.
    Was noch zu sagen ist stelle ich unter die einzelnen Bilder.
    Also lasst eure Kommentare recht zahlreich hören.
     

    Anhänge:

  12. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    ..
     

    Anhänge:

  13. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    ...
     

    Anhänge:

  14. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    ....
     

    Anhänge:

  15. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    .....
     

    Anhänge:

  16. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    ......
     

    Anhänge:

  17. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    .......
     

    Anhänge:

  18. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    So noch eines: Das Runde Landelicht gab es nur bei den ersten 272 Maschinen, also verschließen.

    Gruß TKaner
     

    Anhänge:

  19. Bekim

    Bekim Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Dipl.Ing Entwicklung / Konstruktion
    Ort:
    Gärtringen
    Hellcat

    Moin Hans :FFTeufel:

    Da haste was Schönes auf die Beine gestellt , nur sollte diese Lady auch villeicht mal in 1/32 gebaut werden :TOP:.
    wäre bestimmt ein eyecatcher.


    Ansonsten einwanfreie und saubere Arbeit mein Freund.

    Gruß

    Bekim :FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 11.12.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ganz schön gelb!

    Habe sie ja schon mit eigenen Augen gesehen, kommt schon gut und ist halt mal ein bisschen was anderes!:TOP:
     
  22. #20 BlackWidow01, 12.12.2008
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Grüß Dich, Hans!

    Habe Deinen Postflieger ja schon auf Eurer diesjährigen Ausstellung in Augenschein nehmen können. Da ist Dir mal wieder ein Sahnestückchen gelungen, dazu noch in nicht alltäglicher Lackierung! :TOP: Gratuliere!
    Werde mich nächstes Jahr auch an Eduards Höllenkatze versuchen, und das gleich zweimal (1 x USA, 1 x GB). Vielleicht schaff ich's ja bis Merchweiler 2009. :red:

    Gruß
    Torsten
     
Moderatoren: AE
Thema:

F6F3 Hellcat 1:48 Eduard

Die Seite wird geladen...

F6F3 Hellcat 1:48 Eduard - Ähnliche Themen

  1. Hellcat F6F3 VF6 USS Intrepid Februar 1944

    Hellcat F6F3 VF6 USS Intrepid Februar 1944: Hallo Zusammen, nach fast einem Jahr(es fehlen noch 2 Tage) hat sich der Bau meiner Hellcat nun endlich dem Ende zugeneigt. Zur Geschichte der...
  2. F6F-3N Hellcat 1/48 von Hobby Boss

    F6F-3N Hellcat 1/48 von Hobby Boss: Hallo zusammen habe meine Hellcat von Ho​bby Boss fertig gestellt. Das Ergebnis möchte ich euch gerne hier präsentieren. Im allgemeinen bin ich...
  3. F6F-5 Hellcat - Academy

    F6F-5 Hellcat - Academy: Moin, ich habe es dann jetzt auch endlich geschafft, dass meine Hellcat fertig wurde. (OOB Bau plus Eduard Decals) Bin mit einigen Kleinigkeiten...
  4. F6F-3 Hellcat von Eduard

    F6F-3 Hellcat von Eduard: Zur Hellcat an sich muss sicherlich nichts gesagt werden. Zum Vorbild meines Modells kann gesagt werden, dass sie 1943 auf der USS Lexington im...
  5. F6F-3 Hellcat Eduard 1/72

    F6F-3 Hellcat Eduard 1/72: Hallo Modellbauer, Nach gut zwei Jahren sollte ich mal wieder einen Flieger hier vorstellen, sagt man. Entschuldigt schon mal, wenn ich mich...