F86F - Canadair Mk 5 Unterschied zur Mk 6

Diskutiere F86F - Canadair Mk 5 Unterschied zur Mk 6 im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Wie unterschied sich die Canadair Sabre Mk.5 (Basis wohl die F 86F) von der Mk. 6? Einige Mk. 5 hatte die Luftwaffe lt Wikipedia (Ja, ich schäm...

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.924
Zustimmungen
373
Ort
Nuernberg
Wie unterschied sich die Canadair Sabre Mk.5 (Basis wohl die F 86F) von der Mk. 6?
Einige Mk. 5 hatte die Luftwaffe lt Wikipedia (Ja, ich schäm mich ja schon...). Auch beim JG 71?

Dank und Gruß
Hans
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.063
Zustimmungen
1.235
Ort
Hannover
Hallo,

die Sabre Mk.6 hatte stärkere Triebwerke und einen geänderten Flügel.
Hier mal der Text aus dem engl.Wikipedia:
"The Canadair Sabre Mk.6 was the final variant and was considered to be the "best" production Sabre ever built.[3] It was equipped with a two-stage Orenda engine developing 7,275 lb (3,302 kg.) of static thrust. Its altitude performance and climb rate was enhanced over the Mk 5 and the reinstatement of the wing leading edge slat gave it excellent low-speed characteristics. The first production model was completed on 2 November 1954 and ultimately 655 were built with production terminating on 9 October 1958."

und ein link zu den Flügeltypen - der unterste gehört zur Mk.6:
http://f-86.tripod.com/wings.html

Ich hoffe, die Antwort ist mit den Zitaten und den links akzeptabel.


Grüsse
 
LoadiB707C

LoadiB707C

Testpilot
Dabei seit
06.07.2004
Beiträge
891
Zustimmungen
1.367
Ort
EHEH
Unterschiede

Hi,

die Sabre Mk.5 und die Mk.6 sind beides CANADAIR SABRE CL-13, also F-86E. Die Mk.5 heisst offiziell CL-13A SABRE MK.5, die Mk.6 CL-13B SABRE MK.6, das CL steht fuer Canadian License.
Die F-86E stammt natuerlich von der North American F-86F ab, unterscheidet sich aber deutlich von dieser wie z.B. das Triebwerk. Canadair baute die Sabre unter Lizenz in Montreal, Kanada von North American.

Die Mk.5 unterscheidet sich von der Mk.6 u.a. wie folgt:
- schwaecheres Triebwerk (ORENDA 10)
- keine ausfahrbaren Vorfluegel
- dafuer aber kleine Grenzzaeune auf den Tragflaechen ( einziges aeusseres Merkmal abgesehen von dem Tarnanstrich)

Es gab auch Unterschiede bei der Instrumentierung.

Die Mk.5 flog ausschliesslich bei der Waffenschule der Luftwaffe 10 (WaSLw 10) in Oldenburg. Es wurden 75 Mk.5 von der RCAF an die Luftwaffe uebergeben zur Pilotenschulung. Nur 72 wurden komplett ausgeliefert, die anderen drei wurden zu Flugsimulatoren umgebaut. Einsatzzeitraum 1957 bis 1962. Danach waren einige Mk.5 noch bei Feuerwehren, der WTD 61 und Schulen zur Ausbildung im Einsatz, einige andere als Gate Guards. Heute gibt es nur noch sechs der urspruenglichen 75 SABRE MK.5 der Luftwaffe in Deutschland und sind hier zu finden:

- LwMuseum Gatow
- Museum Villingen-Schwenningen
- Fliegerhorst Fuerstenfeldbruck
- An der A43 Ausfahrt Wattenscheid bei D&W
- Kaserne in Roth
- Neuhardenberg (in meinem Besitz)


Die Mk.6 flog bei folgenden Verbaenden:

JG71, JG72, JG73, WaSLw 10, WTD 61

Nach Ausmusterung flogen noch einige als Zieldarsteller.

Hoffe das hilft etwas weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildbillkelso

Wildbillkelso

Kunstflieger
Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
40
Zustimmungen
4
Ort
Berlin
Noch ein kleiner Unterschied zwischen beiden Versionen:

Die Mk.5 trug den Sichtschutz mit RAF/RCAF-Farben, während die Mk.6 das Tarnschema in RAL-Tönen (6014, 7012, 7001) bekam.
(Nach Wache: "Canadair Sabre Mk.5/Mk.6", F-40)

Die Farben sind sich zwar ziemlich ähnlich, aber für den Modellbauer (oder einen Flusi-Painter wie mich...) ist dies vielleicht relevant.

Gruß,
Markus.
 
Thema:

F86F - Canadair Mk 5 Unterschied zur Mk 6

F86F - Canadair Mk 5 Unterschied zur Mk 6 - Ähnliche Themen

  • WB2020BB Canadair CL-215 Heller 1:72

    WB2020BB Canadair CL-215 Heller 1:72: Es ist Mitte Mai und abweichend von meiner Beobachtung aus dem letzten Jahr hat jetzt bei mir eine zweite Euphoriewelle eingesetzt. Ich habe...
  • W2020RO Canadair CL-415 Heller 1:72

    W2020RO Canadair CL-415 Heller 1:72: Nach dem Baubericht, nun das Rollout. Wie im Baubericht geschrieben ließ der Bausatz sich gut bauen, nur sollte ein Metallfahrwerk gleich von...
  • W2020BB Heller Canadair CL-415 1:72

    W2020BB Heller Canadair CL-415 1:72: Mein 2. Projekt in diesem Wettbewerb wird die Canadair CL-415. Einmal konnte ich diesen Flieger in Action sehen und war natürlich beeindruckt. Die...
  • W2017 - F86F-30 Sabre "MiG Poison" Eduard 1:48

    W2017 - F86F-30 Sabre "MiG Poison" Eduard 1:48: Hallo liebe Kollegen, Hier möchte ich euch meine Eduard F-86 vorstellen - der Baubericht war einigermassen ordentlich dargestellt. Nun bitte ich...
  • W2017 - F86F-30 Sabre "MiG mad Marine" Eduard 1:48

    W2017 - F86F-30 Sabre "MiG mad Marine" Eduard 1:48: Heute Mittag war etwas Sonnenschein - ich habe die Gelegenheit genutzt Fotos für das Rollout der F-86F zu machen. Der Baukasten stammt von Eduard...
  • Ähnliche Themen

    • WB2020BB Canadair CL-215 Heller 1:72

      WB2020BB Canadair CL-215 Heller 1:72: Es ist Mitte Mai und abweichend von meiner Beobachtung aus dem letzten Jahr hat jetzt bei mir eine zweite Euphoriewelle eingesetzt. Ich habe...
    • W2020RO Canadair CL-415 Heller 1:72

      W2020RO Canadair CL-415 Heller 1:72: Nach dem Baubericht, nun das Rollout. Wie im Baubericht geschrieben ließ der Bausatz sich gut bauen, nur sollte ein Metallfahrwerk gleich von...
    • W2020BB Heller Canadair CL-415 1:72

      W2020BB Heller Canadair CL-415 1:72: Mein 2. Projekt in diesem Wettbewerb wird die Canadair CL-415. Einmal konnte ich diesen Flieger in Action sehen und war natürlich beeindruckt. Die...
    • W2017 - F86F-30 Sabre "MiG Poison" Eduard 1:48

      W2017 - F86F-30 Sabre "MiG Poison" Eduard 1:48: Hallo liebe Kollegen, Hier möchte ich euch meine Eduard F-86 vorstellen - der Baubericht war einigermassen ordentlich dargestellt. Nun bitte ich...
    • W2017 - F86F-30 Sabre "MiG mad Marine" Eduard 1:48

      W2017 - F86F-30 Sabre "MiG mad Marine" Eduard 1:48: Heute Mittag war etwas Sonnenschein - ich habe die Gelegenheit genutzt Fotos für das Rollout der F-86F zu machen. Der Baukasten stammt von Eduard...
    Oben