Fahrwerke selber bauen

Diskutiere Fahrwerke selber bauen im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Leute Ich habe soeben meine Polikarpov i-16 von Eduard in 1:48 fertig. Gerne möchte ich das Fahrwerk selber bauen, da es 1. schrottig...

Moderatoren: AE
  1. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Hallo Leute

    Ich habe soeben meine Polikarpov i-16 von Eduard in 1:48 fertig. Gerne möchte ich das Fahrwerk selber bauen, da es 1. schrottig aussieht und 2. keine Stabilität bietet. Ein Bild der i-16 habe ich hochgeladen.

    Ich dachte man könnte sowas aus Injketionsnadeln oder ähnlichem bauen?

    Hat das jemand schon gemacht und kann mir Tipps geben?

    Ich danke euch

    Wookie
     

    Anhänge:

    • i16.jpg
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      422
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MiniMe

    MiniMe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Rodgau
    Hallöle!

    Ich habe schon Fahrwerke aus Injektionsnadeln, Messing, Stahldraht und Alufolie
    selbst gebaut.
    Das geht eigentlich sehr einfach da du das Bausatzfahrwerk als ungefähres Muster nehmen kannst.
    Anbei mal ein Foto vom Fahrwerk meiner Me 262 in 1:144.

    Gruß Oliver
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 24.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Fahrwerke

    Hallo MiniMe,

    dein "Winzig-Fahrwerk" der Me 262 sieht in der Tat beeindruckend aus:TOP:
    Um sowas zu realisieren braucht es schon eine besonders ruhige Hand...
    In größeren Maßstäben geht es sicherlich etwas leichter. Man sollte einfach den Schritt wagen und es selber ausprobieren. Die Herausforderung ist in jedem Fall ziemlich groß.

    MfG Silverneck
     
  5. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Das sieht sehr gut aus! Aber Injektionsnadeln gibts ja nicht in jeder beliebigen Grösse...Woher hast du denn so dünne Rohre her?

    Danke dir

    Wookie
     
  6. #5 papasierra, 24.07.2009
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Geh mal in die Apotheke deines Vertrauens. Wenn dir die normalen Kanülen für Einmalspritzen immer noch zu dick sind, frag mal einen Diabetiker oder jemanden, der sich Heparin spritzen muss. Die Kanülen für solche subkutanen Injektionen sind wirklich extem dünn, allerdings meines Wissens nicht einzeln erhältlich.
     
  7. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Hi

    Also das Fahrwerk hat einen Durchmesser von etwa 0.6 bis 1mm, ich habe Kanülen von 0,5 0.7 und 0,8 bestellt. Mal schauen was sich draus machen lässt.

    Und wie bringt man die zusammen? Kleben oder Löten oder wie ?

    Danke euch

    Wookie
     
  8. #7 Wild Weasel78, 24.07.2009
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.355
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sollte mit dünnflüssigem Sekundenkleber ohne Probleme zu machen sein ,bei mir gab es da noch nie Probleme weg nicht halten usw.;)

    MFG Michael
     
  9. #8 Wookie, 24.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2009
    Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Gut

    Ich danke Euch. Dann müssen die Dinger nur noch eintreffen, Klar stimmts dann nicht ganz überein mit den Durchmessern des Originals, aber was solls.

    Noch was :)

    Nun, diese Kanülen haben ja einen Innen- und Aussendurchmesser, ich vermute man kann die nicht ineinanderstecken, da dies von der Dicke her nicht geht.

    Habt ihr da eine Grundröhre genommen und danach die verschiedenen Röhrchen aufgeschoben oder wie?

    Tut mir leid dass ich soviel frage, aber ich möchte gerne vermehrt was selbst bauen !

    Wookie
     
  10. #9 peter2907, 24.07.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Vielleicht sollte man vorsichtshalber noch erwähnen, dass man sich unbenutzte Kanülen geben lassen soll. :rolleyes:
     
  11. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Da hat der Peter natürlich unbedingt Recht!!!

    Die 0,5mm-Kanülen passen in die 0,8mm (bei meinen Kanülen zumindest). Kannst Du also ineinander schieben.
    Sollte Dir der Durchmesser-Unterschied zu groß erscheinen, dann kannst Du auch die Kanüle mit z. B. (dickerer) Decalfolie, Klebestreifen oder Papier umkleben, dann ist der Absatz nicht so groß.

    Grüße, Steven:)
     
  12. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Ich habe mir 0.5, 0.8 und 1.0mm Stahldraht gekauft. Ich habe die Dinger mit dem Dremel zugeschnitten, geht nicht anders :mad:

    Der Versuch mit Sekundenkleber scheiterte, Löten geht eben so wenig...

    Dann bleibt wohl nur noch Evergreen Röhrchen zu verwenden, wenns so dünne gibt, oder die Kanülen.

    Die Fahrwerksklappen habe ich inzwischen fast fertig

    Wookie
     
  13. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Conrad hat z.B. Rohre im Angebot. Kupfer bzw. Messing. diese sind lötbar und mit Durchmesser 0,5; 0,8; 1 mm und dann in verschiedenen Abstufungen zu haben. Das nette daran ist, man nimmt ein Rohr und steckt eine Stab hinein und schon ist der Hydraulikzylinder fertig.
    Profile sind dort als I-, Rund-, U-profil zu haben.Der halbe Meter kostet ca. 0,5 bis 2,- €.

    Die Kanülen http://de.wikipedia.org/wiki/Kanüle in der Apotheke sind dünnwandiger, schräg angeschnitten und im 10er Pack für 1 bis 2 € in verschiedenen Durchmessern erhältlich. Dort kann man auch Einwegskalpelle erhalten, sehr scharf!

    Ich schneide beide mit einem Dremel. Wird einfach exakter als mit der Feile.
     
  14. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Danke für die hilfreiche Antwort.

    Ich warte ma ab, bis die Kanülen kommen, es sind auch schräg angeschnittene.

    Ansonsten würde ich es wohl mit Evergreen Röhrchen probieren, oder wie gesagt bei Conrad vorbeischauen.

    Ich werde dann das fertige Teil zeigen, aber das dauert wohl noch an

    Wookie
     
  15. #14 papasierra, 26.07.2009
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Ich klebe so was immer mit Sekundenkleber, und das geht eigentlich ohne Probleme. Evlt. das Werkstück vorher mit etwas Nitroverdünnung reinigen und vor allem das Wort Sekundenkleber nicht so wörtlich nehmen. Wenn die Klebefläche nur ein kleiner Punkt ist, muss man auch schon mal mehrere Minuten Geduld haben, bis es funktioniert. In dieser Zeit sollten die Teile absolut unbewegt bleiben - also etwas basteln, was sie so lange hält. Mit den Fingern ist lässt sich das in der Regel nicht ruhig genug halten.
     
  16. MiniMe

    MiniMe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Rodgau
    Hallöle!

    Stahldraht stumpf aufeinander kleben hält nicht richtig.
    Ich nehme Stahldraht und schiebe dann passend abgelängte Kanülen drüber.
    Die meisten Kanülen passen ineinander.
    Die kleinsten sind 0.2mm und sind für Insulin gedacht.
    Größere reichen bis 1.6mm und mehr. Sozusagen für Pferdespritzen.
    Einfach in der Apotheke mal nachfragen.
    Man wird meistens dumm angeschaut, aber das ist ja egal:D

    Gruß Oliver
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Wookie

    Wookie Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurich
    Also meine welche ich bestellt haben reichen von 0.55mm bis 0.8mm, das Fahrwerk sollte ja auch noch was dranhaben :)

    Ich hoffe die kommen morgen dann kann ich mal anfangen. Zur Sicherheit habe ich nochmals ne i-16 bestellt. Kann doch nicht sein dass ich das nicht hinkrieg, die Fahrwerksklappen lassen sich kaum befestigen :mad: und das Fahrwerk sieht auch nicht sehr realistisch aus.

    Danke euch soweit

    Wookie
     
  19. #17 Scale72, 28.07.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Zum Thema Fahrwerke selber bauen haben wir doch die ideale Referenz hier im FF.
    Ich verweise hier auf den Baubericht von Bekim. Bauberichte / IAI Lavi in 1/32 ab Beitrag #320 ff.
    Der Meister zeigt wies richtig geht! :TOP:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=38305
    oder so zum Thema gelangen :)
     
Moderatoren: AE
Thema: Fahrwerke selber bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rc flugzeug fahrwerk selber bauen

    ,
  2. rc einziehfahrwerk selber bauen

    ,
  3. modellflugzeug fahrwerk bauen

    ,
  4. polikarpov i-16 gabs bremse ,
  5. model räder bauen lenkbar,
  6. Fahrwerk bauen Modellflugzeug,
  7. rc flugzeug räder,
  8. FC flugzeug Fahrgestell selber bauen,
  9. einziehfahrwerk modellflugzeug eigenbau,
  10. Fahrwerk rc selber machen,
  11. fahrwerksklappen befestigen,
  12. modellbau fahrwerk selber bauen,
  13. einziehfahrwerk selber bauen,
  14. rc einziefahrwerke selber bauen,
  15. rc-fahrwerkbauen,
  16. rc fahrwerk bauen,
  17. http:www.flugzeugforum.dethreads55187-Fahrwerke-selber-bauenpage2
Die Seite wird geladen...

Fahrwerke selber bauen - Ähnliche Themen

  1. How to - Leitungen an Fahrwerken?

    How to - Leitungen an Fahrwerken?: Hallo Bastler, Ich versuche mich immer wieder mal an Hydraulikleitungen an Fahrwerken (aktuell an einer JF-17 in 1/72). Meine Ergebnisse sind...
  2. Bremsen Fahrwerke

    Bremsen Fahrwerke: Hallo, wenn man sich mal so ein Fahrwerk eines Kampfflugzeuges anschaut, ist zumindest für mich auffällig das im Rad alles Bremssattel ist mit...
  3. Lenkbare/Drehbare Räder/Hauptfahrwerke bei Jets : A380, B777, (B747, B52) -> ??

    Lenkbare/Drehbare Räder/Hauptfahrwerke bei Jets : A380, B777, (B747, B52) -> ??: Hallo die drei achsigen Hauptfahrwerke der Boeing B 777 und des Airbus A 380 haben einen Lenkmechanismus für 2 der 6 Räder pro Fahrwerksbein....
  4. Fahrwerke stabilisieren...

    Fahrwerke stabilisieren...: Hallo liebe Modellbauer :TD: Die letzten Tage habe ich mich gefragt: Wie kann ich am einfachsten/stabilsten Fahrwerke von Flugzeugen...
  5. VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit

    VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit: Hallöchen, habe mir die Vacu-kits der VFW-614 und HFB-320 von Airmodel gekauft. Wer kann mir jetzt mit den fahrwerken helfen??? gibts einen...