Falkland Krieg!

Diskutiere Falkland Krieg! im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Ein bischen Falklandkrieg... Fragen stehen unten: RAF Staffeln im Falklandkrieg 1982: Staffel: Flugzeugtyp: Teile der: 10 Sqn V10...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Father Christmas, 02.06.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Ein bischen Falklandkrieg...

    Fragen stehen unten:

    RAF Staffeln im Falklandkrieg 1982:

    Staffel: Flugzeugtyp:
    Teile der:
    10 Sqn V10 C.Mk1(?)
    18 Sqn Chinook HC Mk1
    21 Sqn Hercules C.Mk1
    30 Sqn Hercules C.MK1
    30 Sqn Hercules C.MK2
    47 Sqn Hercules C.Mk1
    29 Sqn Phantom FGR 2
    42 Sqn Nimrod Mk1
    44 Sqn Vulcano B.Mk2
    56 Sqn Vulcano B.Mk2
    101 Sqn Vulcano B.Mk2
    55 Sqn Victor K2
    57 Sqn Victor K2
    120 Sqn Nimrod Mk2
    201 Sqn Nimrod Mk2
    206 Sqn Nimrod Mk2
    202 Sqn SAR mit Sea King
    -----------------------------
    1 (F) Sqn Harrier GR.3 komplette Staffel (auf H.M.S. Hermes)

    Stimmen die Staffeln mit Flugzeugen? Und wie viele Flugzeuge wurden jeweils abgestellt, reicht mir schon wenn hier Links oder Bücher(samt ISBN) gepostet werden...

    Wie viele AIM-9L trafen im Falklandkrieg ihr Ziel?
    16 + einen wahrscheinlichen Treffer oder 18?
    Und wie viele Fk wurden insgesamt von Harriers abgefeuert?

    Wie viele argentinische Flugzeuge und Hubschrauber wurden abgeschossen?
    117?

    Flugzeuge
    45 A-4 Skyhawks
    27 Mirage III
    21 Pucara
    4 ?
    3 Aermacchi (was das?)
    3 Canberra
    2 ?
    1 C-130 Hercules
    1 Lear Jet

    Hubschrauber
    6 Puma
    2 Huey
    2 ?

    Und wo kann ich Bilder/Beschreibungen zu allen/den meisten/einigen dieser Fluggeräte finden?

    Danke schön.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Aermacchi ist der Hersteller, das müßte dann hinten raus M.B.339 oder so heissen. So eine Art Alpha-Jet der Italiener, flogen z.B. auch die Frecce. Waren aber im FK nur wenig beteiligt.

    Mirage waren nicht im Kampf dabei, die Argent´s hatten Angst GB würde das Festland angreifen und hielten die deswegen in der Heimat.
    SuE (5 ausgeliefert, 14 waren damals bestellt, dann kam aber Embargo) haste vergessen, die schossen mit den Exocet 2 englische Schiffe ab. IAI Dagger fehlt auch.

    AIM-9L: Ich hab 14 Abschüsse, 12 Treffer.

    Wer mal weiter suchen.
     
  4. Tacco

    Tacco Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.04.2001
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    jetzt im Westen
    Literatur

    Ich empfehle die Lektüre des Buches:

    "Sea Harrier over the Falklands"

    von Commander "Sharkey" Ward

    ISBN 1 85797 102 7

    Hier findet ihr eine durchaus kritische Darstellung der Ereignisse eines Zeitzeigen. Ward war Kommandeur der 801 Sqn., die auf Invincible eingeschifft war, und ist über 60 Missions geflogen.
    Er hat für das Buch reichlich Prügel von der britischen Admiralität bezogen, daher scheint seine Einschätzung also realistisch zu sein. ;)
     
  5. Bani

    Bani Flieger-Ass

    Dabei seit:
    21.03.2001
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    natürlich - könnte ich mir sonst den ganzen Kram e
    Ort:
    Erding
    Falklandkrieg

    Einige interessante Informationen dazu stehen auch in dem Buch: "SAS im Einsatz Die Geschichte der britischen Spezialeinheit" von Peter Macdonald.
    ISBN 3-613-01602-8

    Dem Falklandkrieg ist hierbei ein ganzes Kapitel gewidmet.


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"
     
  6. #5 Veith, 02.06.2001
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2001
    Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Argentinische Verluste

    @Father Christmas

    > Wie viele argentinische Flugzeuge und Hubschrauber wurden
    > abgeschossen? 117?
    Laut den britischen Angaben aus 1982 waren es 80, die Argentinier sagten 20 - das kennen wir aus jüngster Geschichte.
    [​IMG]

    Die Infos im Netz sind dünn und die Literatur in engl. Sprache, daher der kleine Beitrag auf meiner Website , der auch Banis Literaturhinweis berücksichtigt.

    Veith
    --
    DDR-LUFTWAFFE.de
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Da kann ich mir meinen Kommentar nicht vergreifen:
    Finde ich abscheulich von dem Verfasser des Buches aus dem du die Tabelle kopiert hast: "Erfolge: 700 Tote" Der Tod eines Menschen ist ein Erfolg? Was ist das nur für eine Welt....

    Themawechsel:
    zählen wir doch mal die englischen Schiffsverluste auf:

    Skyhawk-Angriffe:
    Verlust:
    HMS Antelope, Fregatte (3250, 23. Mai, Skyhakw Grupo 5, beim Entschärfen eines Blindgängers)
    HMS Ardent, Fregatte (3250, 21 Mai beschädigt, selbe Staffel, 2. Anflug versenkt)
    HMS Coventry, Zerstörer (4100, 25. Mai)
    RFA Sir Galahad (24. Mai schwer beschädigt, 8. Juni zerstört, nicht versenkt)
    RFA Sir Tristram (8. Juni, selber Angriff, schwer beschädigt)
    Landungsboot F4 (8. Juni)

    Schwer Beschädigt:
    HMS Glasgow (12. Mai)
    HMS Broadsword, Fregatte (3950, 25. Mai)
    HMS Argonaut (21. Mai)
    RFA Sir Lancelot (24. Mai, selber Angriff wie RFA Sir Galahad am 24.)

    SuE-Angriffe:
    Versenkt:
    MV Atlantic Conveyour (Ziel war HMS Hermes, abgefeuert wurden 2 Exocet, durch Täuschkörper abgelenkt, 1 suchte neues Ziel und traf die MV AC, andere Blindgänger, 25. Mai)
    HMS Sheffield (4. Mai, Volltreffer mit 3x1,20 Meter Loch, sank 6 Tage später)

    Schwer beschädigt:
    HMS "Yarmouth" verfehlt aus unbekannten Gründen, 4.Mai
    HMS "Glamorgan", Kreuzer (12. Juni)

    Unbekannt:
    HMS Plymouth, Fregatte (2800, 8. Juni, schwer beschädigt)


    Wenn ich das Addiere, komme ich auf 8 englische Schiffsverluste. Argentinien sagt aber nur 6!?

    Argentinische Verluste:
    U-Boot "Santa-Fe" (2400, durch englische Helis an den Strand getrieben, dort Totalverlust)
    Kreuzer "General Belgrano" (10800, versenkt durch U-Boot "Conqueror")
    Nachschubtransporter "Islas de los Estados" (durch englische Fregatte "Alacrity" versenkt)
     
  8. Guest

    Guest Guest

    jetz hab ich 3x versucht ein bild hier rein zu kriegen, jetzt geb ichs auf!
    entweder zu groß vom speicher, zu groß vom format, oder er findets gar nicht
     
  9. Moritz

    Moritz Berufspilot

    Dabei seit:
    27.05.2001
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bitte ausfüllen
    Ort:
    bitte ausfüllen
    Sind dir versenkten Uboote der Argentinier in Deutschland gebaut worden, vielleicht Klasse 209?
     
  10. Hornet

    Hornet Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatschüler
    Ort:
    Genf, Schweiz
    @Andreas: Warum sollten sie Argentinier weniger Scchiffe angeben als das sie total versenkt haben? Jugoslawien gab sicherlich auch viel mehr Nato-jets an, als wirklich verloren gingen.
    Und die NATO will wieder alles vermindern und gibt zu wenige an. So ist es sicherlich auch im Falklandkrieg!:eek:
     
  11. #10 Father Christmas, 03.06.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Danke erstmal für die Antworten.

    @Andreas:
    Ich hab 6 Schiffsverluste...
    04.05.82 HMS Sheffield
    21.05.82 HMS Ardent
    23.05.82 HMS Antelope
    25.05.82 HMS Coventry
    25.05.82 Atlantic Conveyor (diente als Ausgangsbasis für die 325 Sqn mit Sea King Mk2 und Wessex Mk5)
    08.06.82 HMS Sir Gallahad
     
  12. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    @Andreas BWFlyer
    > Finde ich abscheulich von dem Verfasser des Buches aus dem
    > du die Tabelle kopiert hast: "Erfolge: 700 Tote"
    :rolleyes: Den Begriff "Kollateralschaden" gab es damals noch nicht ...
     
  13. Guest

    Guest Guest

    @Schiffsverluste:

    Vielleicht werden da in den Büchern "Versenkt" und "Schwer Beschädigt --> Abschreibung als Totalverlust" unterschieden?

    Dann würde man nämlich mit den 6 hinkommen...sind aber trotzdem 8, hab von allen Schiffchen Pics.
     
  14. Tacco

    Tacco Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.04.2001
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    jetzt im Westen
    @ Moritz

    Stimmt ! Deutsche Boote Typ 209
     
  15. Moritz

    Moritz Berufspilot

    Dabei seit:
    27.05.2001
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bitte ausfüllen
    Ort:
    bitte ausfüllen
    Danke ;) ;)
     
  16. #15 Father Christmas, 03.06.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Könnte sich jemand zu untenstehender Liste äußern?


    Für den Falklandkonflikt in die britischen Seestreitkräfte eingeordneten Schiffe:

    Passagierschiffe:

    SS Canberra
    SS Uganda
    RMS Queen Elizabeth II

    Tanker:

    MV Alveggo
    MV Anco Charger
    MV Bulder London
    MV British Avon
    MV British Dart
    MV British Esk
    MV British T...
    MV British Tay
    MV British Test
    MV British T...
    MV British Wye
    MV Fort Toronto
    MV G.A. Walker
    MV Scotish ...
    MV Shell Eburna

    Ro-Ro (Roll On - Roll Off; Schiffe mit Bug bzw. Heckklappe zum entladen von Fahrzeugen und anderen Sachen ohne sie mit einem Kran aus einem Laderaum zu hieven)

    SS Atlantic C...way
    SS Atlantic Conveyor (beherbergte die Staffeln 325 mit Sea King Mk2 und 515 mit Wessex Mk5 Hubschraubern)
    MV Baltiv Ferry
    MV C...
    MV Elk
    MV Europic Ferry
    MV Nordic Ferry
    MV Tor Caledonia

    Containerschiffe:

    MV Astronomer

    Passagier/Frachtschiffe

    MV Nordland
    TEV Ramga...
    MV Saint ...
    RMS Saint Helena

    Frachtschiffe:

    MV Avelona Star
    MV Geestport
    MV ...
    MV Ly...
    MV Saxonia
    MV Snashere ?

    Offshore Unterstützungs Schiffe:

    MV British Enterprise III
    MV Siena Inspector
    MV Sierra Neaspread
    MV Winnpeg Seahorse

    Schlepper:

    MT ...
    MT ...
    MT ...

    Kabelschiffe:

    CS Iris

    Danke schön...
     
  17. Guest

    Guest Guest

    FC, du bringst mich auf Ideen!
    Danke!
     
  18. #17 Father Christmas, 03.06.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Bitte schön!?!?? *nixversteh*
     
  19. Guest

    Guest Guest

    "Geduld" :D
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Die "Santa Fe'" war kein 209er. Bei diesem boot handelte es sich um ein "Guppy II" Boot. Das waren Flottenboote der US Navy aus dem II.Wk (Gato/Balao klassen), die in den späten 40ern umgebaut wurden (Geschütze weg, Schnorchel rein, mehr batterien, stromlinienförmiger Turm). Taugten aber trotzdem wenig. Ich weiß jetzt nicht genau welches ex US Boot "Santa Fe'" war, aber es kann gut sein, daß das ding schon Japaner versenkt hatte;). Argentinien hatte zu dieser zeit auch 2-3 Boote vom typ 209/1200 ("Salta" klasse). Eines davon, die "San Luis", befand sich 30 tage lang im gebiet der TEZ und fuhr einige erfolglose Angriffe auf Überwasserziele (Torpedoversager und daneben). Die Briten wiederum warfen einige Torpedos und Wasserbomben auf Kontakte aber versenkten nichts. Die Argentinier hatten viel altes US material. Die "General Belgrado" hieß eigentlich USS "Phoenix" (CL-46), "Broklyn" klasse, Baujahr 1938, Pearl Harbor Veteran und Teilnehmer zahlreicher Pazifik-Schlachten. Der Hauptgrund, der den Kommandanten der HMS Conqueror bewog, sie zu versenken war (so wie ich gehört habe), daß die Briten Informationen besaßen, die Belgrano sei mit Exocets ausgerüstet. Das stimmte jedoch nicht. Die Belgrano hatte als einzige Nachrüstung die britischen SeaCat Fla FKs erhalten. Die Geleitzerstörer jedoch (ebenfalls US II.WK, Fletcher und Sumner/Gearing klasse) hatten jeder 4 MM.38. Der Witz ist, daß die Conqueror anstelle der modernen Mk24 Tigerfish torpedos, die als unzuverlässig galten, UNGELENKTE Mk8 Torpedos verschoß (3 stück, 2 auf Belgrano, einen auf davorliegenden Zerstörer, der aber explodierte nicht). Das sind die selben Torpedos, die die Britische Ubootwaffen schon im II.Wk eingesetzt hatte!
    sorry für den Monolog, aber Falklands ist so ein Steckenpferd von mir:)
     
  22. Bani

    Bani Flieger-Ass

    Dabei seit:
    21.03.2001
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    natürlich - könnte ich mir sonst den ganzen Kram e
    Ort:
    Erding
    "SANTA FE"

    Ich hätte mal 'ne Frage zur "SANTA FE".

    In dem von mir erwähnten Buch über den SAS wird auch die Versenkung des Bootes erwähnt.
    Allerdings steht dazu in Klammern folgende Anmerkung des Übersetzers:

    AdÜ: Hier irrt der Autor. Die SANTA FE wurde nicht versenkt, sondern nur beschädigt; sie konnte noch mit eigener Maschinenkraft den Hafen in King Edward anlaufen.

    Hat jemand dazu genauere Angaben?


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Falkland Krieg!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Monitor Exocet Argentinien

    ,
  2. falkland war landkrieg

Die Seite wird geladen...

Falkland Krieg! - Ähnliche Themen

  1. Dagger Bewaffnung im Falkland Krieg - Malvinas

    Dagger Bewaffnung im Falkland Krieg - Malvinas: Hallo Da ich gerade an der Fertigstellung meiner Dagger in 1/48 bin, benötige ich noch leichte Kurskorrekturen.:rolleyes: Diese beinhalten im...
  2. Fuerza Aerea Argentina A-4C/Q/P Fujimi/Airfix 1:72 Falklandkrieg 1982

    Fuerza Aerea Argentina A-4C/Q/P Fujimi/Airfix 1:72 Falklandkrieg 1982: Hallo zusammen und willkommen beim Rollout der Skyhawks Falkland 1982. Die Falkland Inseln oder auf spanisch Malwinen/Malvinas die tief im Süden...
  3. "Operation Corporate" Harrier Gr.3/Sea Harrier FRS.1 Falkland 1982

    "Operation Corporate" Harrier Gr.3/Sea Harrier FRS.1 Falkland 1982: Hallo zusammen, nun zwei weitere Modelle die aus dem Thema Falkland Krieg stammen. Es handelt sich einmal um den Harrier Gr.3 und den Sea Harrier...
  4. English Electric Canberra B.Mk.62 Fuerza Aerea Argentina Falkland 1982

    English Electric Canberra B.Mk.62 Fuerza Aerea Argentina Falkland 1982: Hallo zusammen, hier möchte ich euch heute meine Airfix Canberra in 1:72 vorstellen. Hierbei handelt es sich um die B.Mk.62 die bei der...
  5. Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri)

    Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri): Die decals stammen vom Dozen Set und stellen wohl die letzte Ausführung der Markierungen der 1458th Flight auf den Falkland Inseln da....