Farbe der Österreichischen Eurofighter

Diskutiere Farbe der Österreichischen Eurofighter im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo! Ich bin mir sicher, irgendwo wurde diese Frage schon geklärt, ich bin aber leider nicht fündig geworden. In welcher Farbe sind die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Delayar, 17.06.2010
    Delayar

    Delayar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ich bin mir sicher, irgendwo wurde diese Frage schon geklärt, ich bin aber leider nicht fündig geworden.

    In welcher Farbe sind die österreichischen Eurofighter lackiert? Ist es das gleiche Grau wie bei den deutschen? Oder wie bei den spanischen (glaub ich eher nicht, hab ich aber auch schon gehört)?

    Die deutschen haben doch (zumindest auf den diversen Bildern) einen recht häufig zu sehenden Blaustich. Bei den österreichischen ist er, wenn überhaupt zu sehen, meist nicht so stark.

    mfG
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flying_Wings, 17.06.2010
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    8.701
    Ort:
    BY
    Definitiv NEIN, auch wenn das in dem ein oder anderen Forum evtl. so zu lesen ist (ihnen fehlt der bereits erwähnte Blaustich, und die Oberfläche geht mehr ins Seidenmatt). Das spanische Grau ist denke ich heller...

    Mit einer genauen Farbdefinition (FS bzw. RAL-Nummer) kann ich aber leider nicht dienen.

    F_W
     
  4. #3 Delayar, 17.06.2010
    Delayar

    Delayar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Wien
    Scheint ja das größte Geheimnis des Bundesheeres zu sein... :p

    mfG
    Markus
     
  5. #4 GerhardJ65, 17.06.2010
    GerhardJ65

    GerhardJ65 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschinenbediener
    Ort:
    Gmunden
    Habe gerade beim BH angefragt.

    Grüsse Gerhard
     
  6. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    A
    Nachdem sich da offensichtlich nicht wirklich viel tut, hier einmal ein "Lösungsansatz" (jegliche Angaben ohne Gewähr)

    Kennungen und Markierungen:
    Weiß: FS 37886
    Rot: FS 31350 und FS 31302
    Schwarz : FS 37078
    Grau: FS 36152
    Gelb: FS 33538


    Tarnanstrich:
    Radome: FS 36314
    Vorderkanten: FS 36314
    Ober- und Unterseiten: FS 26270

    wie gesagt - OHNE GEWÄHR ....
     
  7. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    FS 36314

    Die Angabe FS 36314 für Radom und die diversen Vorderkanten liest man immer wieder und sie mag auch stimmen. Ich habe eine Modellbaufarbe herumkugeln - leider weiß ich die Marke nicht auswendig - die laut Etikett FS 36314 wiedergeben soll; allein sie ist so dunkel, dass ich nach einer Probelackierung auf einem Stück Plastik die Farbe sogleich in die hinterste Reihe geräumt habe, deswegen auch mein Nichtwissen über die Marke...

    In 1:72 sieht als Hauptfarbe FS 36375 ganz gut aus. Auch wenn es nicht der Originalton sein wird.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 airframe, 26.06.2010
    airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    2.549
    Ort:
    .....
    Also ich verwendete Modellmaster 2037 Flint Gray FS36314 mit einer geringen zugabe von Weiss. Das Foto täuscht ein wenig, da es mit Blitz gemacht wurde, aber ich Glaube es passt.
     

    Anhänge:

  10. hakö

    hakö Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    220
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    A-3814 Liebenberg
    Also die genauen Angaben bzgl. FS-Nummern der Farbe konnte mir nicht mal ein EF-Techniker geben.
    Es ist definitiv NICHT die deitsche Farbe,weil wir einen der deutschen EF extra umlackierten,weil er im deutschen Grau daherkam.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Farbe der Österreichischen Eurofighter

Die Seite wird geladen...

Farbe der Österreichischen Eurofighter - Ähnliche Themen

  1. Tarnfarbe der österreichischen S-70 Black Hawk?

    Tarnfarbe der österreichischen S-70 Black Hawk?: Kann mir jemand die FS-oder RAL-Nummern für das "Grün" der österreichischen Black Hawk nennen? Welche Farbe von Revell (Aqua) oder einer anderen...
  2. Farben NH90 und CH-53GA Bundeswehr

    Farben NH90 und CH-53GA Bundeswehr: Moin Moin! Ich habe folgendes Problem und dazu eine Quellenlage die mich im Kreis rotiert (heisst: voller Widersprüche): Ich möchte den Revell...
  3. Die RAL Farben der Lauda Air 737

    Die RAL Farben der Lauda Air 737: Hallo Ich bin auf der Suche nach den RAL Nummern der Lackierung der Lauda Air vor der Übernahme an Austrian. Ich benötige dies für meine RC 737....
  4. Farbe Fuerza Aerea Mexicana 737-200

    Farbe Fuerza Aerea Mexicana 737-200: Hallo liebe FF´ler, kann mir jemand sagen welchen Graton diese 737-200 trägt? http://www.airliners.net/photos/airliners/9/3/2/2022239.jpg Gruß...
  5. Farbe Frelon SE3200

    Farbe Frelon SE3200: Hallo, hab nur ein Bild inFarbe von der Frelon gefunden und bei dem bin ich nicht so sicher mit der Farbe Leuchtorange und dunkel Grün?...