Farbe und Wärme

Diskutiere Farbe und Wärme im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Habe heute zum wiederholten mal die Erfahrung machen müssen, das matte Farben in der Sommerhitze glänzend trocknen. Wie kann sowas sein, habe die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Erdferkel, 28.05.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Habe heute zum wiederholten mal die Erfahrung machen müssen, das matte Farben in der Sommerhitze glänzend trocknen. Wie kann sowas sein, habe die Farben genauso benutzt wie sonst auch immer, gut umgerührt und dann aufgepinselt. Aufgefallen ist mir das nun schon bei MM und Revell Farben. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte bzw was dagegen helfen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wild Weasel78, 28.05.2005
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.352
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Also sowas ist mir noch nie passiert :?! bei mir wurden die Farben durch die Wärme noch Härter und Wiederstandfähiger . Auch die Trocknungszeit verkürzte sich dadurch sehr stark aber Glänzend wurden sie nie. Hast du schon mal mit Verdünnen probiert ?? Wenn nix Hilft am besten im Keller Pinseln ;)
    MFG Michael
     
  4. #3 Erdferkel, 28.05.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Ja, schneller trocknen die wohl bei 30-40°C Zimmertemperatur :D Naja, werd es mal mit verdünnen probieren und wenn das nicht hilft, geh ich in den Keller oder lass es. Wobei, das MM Schwarz ist matt getrocknet, nur die Grautöne glänzen, aber da kann auch an der Fläche liegen, graues Cockpit ist mehr Fläche als kleine schwarze Schalter.
     
  5. #4 Albatross, 28.05.2005
    Albatross

    Albatross Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    .
    Ich hab die gleichen Erfahrungen mit dem Humbrol "mate cote" sowie anderen matt klarlacken gemacht. Wird es wärmer und/oder feuchter werden die schichten nie matt sondern haben immer noch einem leichten glanz. Weder das stärkere verdünnen noch das sprüchen von unterschiedlich dünen schichten mit verschiedenen Düsen .25-1 mm brachte eine brauchbare Lösung. Mit Acrilfarben habe ich dieses problem bis jetzt noch nie gehabt, sondern bis jetzt nur mit Email farben.
     
  6. #5 Vash the Stamped, 28.05.2005
    Vash the Stamped

    Vash the Stamped Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    bei Papa/<--||Essen||-->\
    Hab vielleicht neh Idee, ist vielleicht dumm, weis ich aber nicht. Pinsel es (wie es willst, also mit Verdünner oder ohne, ist mir egal) und leg es dann in die Sonne ... Schuhkarton (schwarz wäre perfekt) drauf und warten. Dies geht aber nur wenn die Farben durch die Sonnenstrahlen glänzend werden. Denke auch das, dann die Farben schneller trocknen, es entsteht ja nen Hitzestau.

    Wenn jemand weis ob die Idee nicht klappt ... dann melden, habe nämlich noch nie gemacht.

    @ Albatross
    Mit der Düse stimmt, aber leider hat nicht jeder neh Spritzpistole. Ohne meinen Vater müsste ich auch immer pinseln, da gute Spritzpistolen teuer sind.
     
  7. #6 Erdferkel, 28.05.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Es soll ja matt werden, nicht glänzend. Mittlerweile hat es sich ja gelegt. In einem Schuhkarton in der Sonne brauch ich nicht pinseln, umgebungstemperaturen von 30°C im Schatten in 45°C in der Sonne tun ihr übriges :D
     
  8. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    14.441
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Erdferkel ,

    ein Problem , welches mir durchaus bekannt ist .
    Nach meiner Erfahrung hat es weniger mit der Außentemperatur , sondern mit der Farbe ansich zu tun .
    In meiner grauen Vergangenheit mußte auch ich feststellen , das einige meiner Matt-Farben nicht den gewünschten Effekt erzielten . Matt wurde Semi oder sogar Gloss .
    Da Hilft m. E. nur schütteln und Rühren bis es weh tut .
    1 . Test : ist die Farbe oberhalb dünnflüssig und unten lassen sich noch Farbklumpen entdecken (Mithilfe eines Zahnstochers) , die ganze Prozedur noch einmal wiederholen .
    Es sollte ein homogenes Gemisch vorhanden sein . Ist dies immer noch nicht der Fall , ist die Farbe sicherlich überlagert und hat den Weg in den Abfall sicherlich verdient. Irgendwann ist nichts mehr zu retten .
    Ein klein wenig Verdünnung kann auch hier Wunder bewirken .

    Zum Schluß noch eins : matte Farben , (von mir auch benutzt) sind eher etwas für die faulen Stunden des Modellbauers .
    Aber auch diese können wieder semi oder gloss werden indem man sie entsprechend "Coated" , abhängig davon was man vorhat oder erreichen möchte .
    Mehr Ehrfahrungen bei Bedarf .

    Gruß logo
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Erdferkel, 29.05.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Hallo "Nachbar" :D

    Hab die Farben mit einem Milchaufschäumer umgerührt. Das half bis jetzt immer. Bin mal gespannt wie es weitergeht. Hab mir fürs weitere erstmal Bausätze vorgenomme wo mehr geschliffen werden muss. Da kann man sich ja mal raussetzen.
     
    papasierra gefällt das.
  11. #9 papasierra, 30.05.2005
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Endlich eine sinnvolle Anwendung für diese Dinger :HOT
    Klasse Idee!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Farbe und Wärme

Die Seite wird geladen...

Farbe und Wärme - Ähnliche Themen

  1. Yak-28 Farben Cockpit/Fahrwerk

    Yak-28 Farben Cockpit/Fahrwerk: Eine Frage an unsere Experten für russische Flugzeuge: Stimmen die Farbangaben in der Bauanleitung der Yak-28 von Bobcat? Sie geben für das...
  2. Aqua Color-RLM Farben?

    Aqua Color-RLM Farben?: Hallo, gibt's irgendwo eine Vergleichstabelle Revell Aqua Color zu RLM Farben? Benötige aktuell RLM 78 und 79 (Wüstentarnung) als Aqua Color...
  3. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  4. Farbe österreichische Draken

    Farbe österreichische Draken: Hallo zusammen, was sind die Farben für die österreichischen Draken? Soweit ich weiß, sind es RAL Farben. Vielen Dank, Thomas
  5. Su 27 SM Fahrwerksschächte Farbe?

    Su 27 SM Fahrwerksschächte Farbe?: Guten Abend zusammen, kann mir jemand sagen, was für eine Farbe ich für die Fahrwerksschächte der Su 27 SM nehmen muss? Akan Farben habe ich mir...