Farben entfernen von Klarteilen (Cockpitverglasung)

Diskutiere Farben entfernen von Klarteilen (Cockpitverglasung) im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Ich habe schon versucht etwas zu erfahren und habe auch schon Tipps bekommen, aber so richtig funktioniert haben die nicht. :( Hat wer schon...
MBF Ried

MBF Ried

Flieger-Ass
Dabei seit
22.07.2004
Beiträge
309
Zustimmungen
14
Ort
Ried im Innkreis
Ich habe schon versucht etwas zu erfahren und habe auch schon Tipps bekommen, aber so richtig funktioniert haben die nicht. :(

Hat wer schon Erfahrung gemacht mit unerwünschten Farben oder Klecksen auf ener Cockpithaube? :(
Wie kann man Sie entfernen ohne den Teil in den Müll zu werfen ?

Danke für die Infos vorab !

PS: Wie schaut es überhaupt aus Farben von einem Modell zu entfernen, hat es dazu schon mal ein Forum gegeben ?

Mfg
Gottfried
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.327
Zustimmungen
125
Acryl-Farben auf einer Cockpithaube entferne ich mit einem Zahnstocher.

Ein ganzes Modell habe ich auch schon gestrippt: dafür habe ich Airbrushreiniger von Revell benutzt. Ging ganz gut.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
103
Ort
Frankfurt(Oder)
Im allerschlimmsten Fall muß halt die Farbe abgeschliffen und die Cockpithaube durch Polieren wieder auf Glanz gebracht werden. Aber das war eigentlich noch nicht nötig gewesen. Kleinere Ausrutscher beseitige ich mit einem Zahnstocher wie Schrammi es schon beschrieben hat.
 
ArthurDent

ArthurDent

Testpilot
Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
546
Zustimmungen
20
Ort
Essen
Kommt natürlich auf die Art der Farbe an...

Wenn nichts mehr hilft und bevor man zum Schleifpapier greift: Ofenspray. Modell in Gefrierbeutel, Ofenspray rein und warten...

Farbe lässt sich dann meistens einfach abspülen und abkratzen.

An hartnäckigen Stellen ggf. wiederholen.

Bye
Norbert

PS: Wer Verbindungen zu englischen Soldaten hat soll sich Mr. Muscle besorgen lassen. Ist die Power-Version eines Ofensprays ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.301
Zustimmungen
4.081
Erklär einem Heizungsbauer was ein Ofenspray ist. ??
Danke.
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.551
Zustimmungen
4.764
Ort
Düren
Airbrushcleaner von Revell der Entfernt sogar Farbe die schon 2 Jahre auf dem Bauteil ist !! Habe es selber mal an einem alten Modell probiert. Jedenfalls bekommste damit die Kabinenhaube wieder frei von der Farbe!
MFG Michael :D
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.301
Zustimmungen
4.081
@ww78 und ist danach die Haube noch klar oder setzt ein vergilben ein?
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.923
Zustimmungen
381
Ort
Nuernberg
Alkohollösliche Acrylfarbe ( Tamiya / Gunze) geht einwandfrei mit Alkohol / Spiritus wieder ab, auch wenn die Farbe schon Jahre auf dem Modell drauf ist.

Alkydharzfarbe, gut ausgehärtet ist schwieriger. ( Revell, Humbrol, Testors...). Bereits erwähnt ist das Backofenspray ( NICHT die Bio-Version nehmen!), der Klassiker ist aber auch Bremsflüssigkeit, die aber recht schwer zu entsorgen ist.

Beschränkt sich der Farbklecks jedoch auf eine Cockpithaube, genügt aufgrund der ülichen Glätte des durchsichtigen Materials ein aus einem Schaschlikstäbchen oder Zahnstocher geschnitzter Holzschaber.

Der Verdünner der Alkydharzfarbe kann allerdings das Polystyrolteil leicht angelöst haben. Hier hilft nur polieren.

Grüße
Hans
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.631
Ort
Sachsen Anhalt
Von einen Kollegen habe ich gehört, das man solche versauten Bauteile auch mit einem Ultraschallgerät (die handelsüblichen für Uhren usw.) reinigen kann.
 
ArthurDent

ArthurDent

Testpilot
Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
546
Zustimmungen
20
Ort
Essen
Eidner schrieb:
Erklär einem Heizungsbauer was ein Ofenspray ist. ??
Danke.
Grill- oder Backofenspray zum Reinigen des Backofens

Am besten im Freien anwenden.

Bye
Norbert
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.551
Zustimmungen
4.764
Ort
Düren
Eidner schrieb:
@ww78 und ist danach die Haube noch klar oder setzt ein vergilben ein?
Hi Eidner
Also bei meiner F-9F-5 Phanterhaube setzte keine Vergilbung ein !! Ist immer noch so klar wie früher :D :D
MFG Michael
 
Thema:

Farben entfernen von Klarteilen (Cockpitverglasung)

Farben entfernen von Klarteilen (Cockpitverglasung) - Ähnliche Themen

  • Lacquerfarben MRP, Hataka, Mr.Color usw

    Lacquerfarben MRP, Hataka, Mr.Color usw: Hallo Community Der Modellbaumarkt in Sachen Farben hat sich in den letzten Jahren extrem verändert. In meiner Anfangszeit waren Revell, Humbrol...
  • Akan Acryl-Farben - Hilfe...

    Akan Acryl-Farben - Hilfe...: Ich habe eben zum ersten Mal ein Fläschchen Akan Acrylfarbe dekantiert. Ich habe die Farbe ordentlich geschüttelt - die Konsistenz ist schon sehr...
  • Testors Model Master Farben

    Testors Model Master Farben: HALLO, woher bekomme ich Farben von Model Master Enamel? Finde da irgendwie kaum was im Netz.
  • Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!

    Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!: Der Iran hat 3 der eigenen F-5-Kopien für sein Flugakrobatik-Team in neuen Farben bereitgestellt: F 14-Fans, Blue Angels-Fans...am Ende mögen...
  • Acryl-Klarlack entfernen ohne Email-Farben darunter anzulösen, geht das?

    Acryl-Klarlack entfernen ohne Email-Farben darunter anzulösen, geht das?: Hallo zusammen, ich hab mein Modell mit Xtracolor Emails lackiert und darüber eine Schicht Tamiya Acryl-Klarlack (vor dem Washing), die aber...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    modellbau kabinenhaube polieren

    ,

    farbe vom modell entfernen klar

    ,

    lack von kabinenhaube entfernen

    ,
    cockpitHaube farbe
    , klarlack auf cockpitverglasung, tamiya farben entfernen, acrylfarbe von modell entfernen
    Oben