Farbgebung F-86E Luftwaffe/Kanadische Sabres

Diskutiere Farbgebung F-86E Luftwaffe/Kanadische Sabres im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Das JG-72 flog Sabre Mk.6. Die JB-116 war wie auch die JB-121 Mk.6 und hatte damit schon die RAL-Farben.
Peter

Peter

Space Cadet
Dabei seit
09.03.2001
Beiträge
1.611
Zustimmungen
149
Das JG-72 flog Sabre Mk.6.

Die JB-116 war wie auch die JB-121 Mk.6 und hatte damit schon die RAL-Farben.
 
Anhang anzeigen

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
21
Ort
Südhessen
Peter schrieb:
Das JG-72 flog Sabre Mk.6.

Die JB-116 war wie auch die JB-121 Mk.6 und hatte damit schon die RAL-Farben.

Super, Danke für das Foto! :TOP: :cool:



Edit: 6000...
 

Geno

Kunstflieger
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Ort
Lossburg
...und wieder was gelernt. Danke Jungs!

Geno
 

n/a

Guest
Ich galub, ich muss doch mal ne Sabre bauen, sobald die G.91 T3 fertig ist (das kann nur noch Jahre dauern)
 
Flogun

Flogun

Testpilot
Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
549
Zustimmungen
21
Ort
BaWü
*Staubweghust*

kann man daraus folgern:

deutsche Sabre Mk.5 hatten: keine Slats; Wing-Fences; den kurzen Flügel; und keine (herausstehenden) Scoops sondern vertiefte Lufteinlässe hinter den Tragflächen.

Mk.6 dagegen: mit Slats; ohne Fence; auch kurzen Flügel; herausstehende Scoops (für das Orenda 12).

Gibts darüber hinaus (außer Cockpit) noch äußere Unterschiede?

Speziell würden mich noch die unterschiedlichen Tanks interessieren...

Danke



Flogun
 
hajo

hajo

Space Cadet
Dabei seit
09.05.2002
Beiträge
1.782
Zustimmungen
1.105
Ort
Lünen / NRW
Hallo Flogun,

auch ich baue gerade eine Sabre MK V und kann Deine Schlußfolgerungen bezüglich der Wing-Fences sowie Kurzer Flügel der MK V bestätigen. Jedoch bin ich bei meinen Recherchen darauf gestoßen, dass die MK V sowie mit und ohne herausstehende Skoops existierten. Jedenfalls bin ich beim sichten der Bilder im F-40 Band zu diesem Ergebnis gekommen.
Wie hier an der BB-122 zu sehen. Dabei handelt es sich um die Einsatzmaschine und nicht um die aus Faßberg. Quelle F-40 Canadair CL-13A Sabre MK.5 auf Seite 20

Gruß, Hajo
 
Anhang anzeigen
Eugenia

Eugenia

Testpilot
Dabei seit
03.11.2005
Beiträge
532
Zustimmungen
57
Ort
Gauting
und um den Flügelstreit ein Ende zu bereiten füge ich das hier noch bei, Quelle wie oben!
 
Anhang anzeigen
Eugenia

Eugenia

Testpilot
Dabei seit
03.11.2005
Beiträge
532
Zustimmungen
57
Ort
Gauting
Und zuguter letzt nochmal zu den Farben. Meines Wissens waren die wie folgt:

Oberseite:

Dunkelseegrau RAL7012
NATO-Olivgrün RAL6014

Unterseite:

Silbergrau RAL7001

:TOP:
 
Flogun

Flogun

Testpilot
Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
549
Zustimmungen
21
Ort
BaWü
Vielen Dank, Leute!

Ihr habt mir wirklich geholfen! :TOP:

Jetzt muß ich nur mal schauen, ob es die Scoops als Zubehör gibt, oder ob ich da scratchen muß (was ja jetzt nicht so schlimm ist).

thx alot!



Flogun
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.793
Zwecks Modellbaufarben ( aber auch am Original)
Die RAL- Farben sind mit den BS-Farben identisch. Man hat das Rad nicht neu erfunden( wozu auch !), sondern britische Farben mit RAL tituliert. Ich empfehle ModelMaster-BS- Farben. passen immer gut für LW-Flugzeuge ;)
Siehe Alpha Jet Beitrag auf meiner HP.
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.003
Zustimmungen
22.258
Ort
Dorsten
Zwecks Modellbaufarben ( aber auch am Original)
Die RAL- Farben sind mit den BS-Farben identisch. Man hat das Rad nicht neu erfunden( wozu auch !), sondern britische Farben mit RAL tituliert. Ich empfehle ModelMaster-BS- Farben. passen immer gut für LW-Flugzeuge ;)
Siehe Alpha Jet Beitrag auf meiner HP.


Hallo lieber Arne , hallo Bastler ,

also das kann ich so nicht stehen lassen !!!

RAL und B.S. sind keinesfalls identisch . Beides ist rechtlich geschützt und unterscheidet sich . Nicht umsonst gibt es z.B. eine RAL-Farbkarte , eine B.S. (British Standard) Farbkarte , eine F.S. (Federal-Standard) Farbkarte , u.s.w. .
Wenn , wie Du auf Deiner Modellbauseite die Farben des Alpha-Jets mit denen einer Britischen Jaguar als identisch bewertest , so ist das Dein persönlich gutes Recht und Deine Modellbauerische Freiheit welche zu respektieren ist .

Trotzdem bleiben es unterschiedliche Farben .

Um allen Spekulationen und Vermutungen der Farbgebung der Deutschen "Sabre´s" Klarheit zu verschaffen , möchte ich folgendes richtigstellen :

1. alle 75 Canadair CL-13 Sabre Mk.5 , welche der Luftwaffe 1957 bis 1958 via Prestwick nach einer Generalüberholung zuliefen , stammten aus den operationellen Beständen der RCAF und trugen deren Tarnfarben und Verlauf .

Oberseite : Dark Green , B.S.:641 und Dark Sea Grey , B.S.:638
Unterseite : PRU-Blue , B.S.:636

2. alle brandneuen 225 Canadair CL-13 Sabre Mk.6 wurden direkt von Canadair im Original Alu-Finish ausgeliefert . Im Lauf der Zeit wurden diese dann mit RAL Farben lackiert .

Oberseite : RAL 6014 Gelboliv und RAL 7012 Basaltgrau
Unterseite : RAL 7001 Silbergrau


Eine gute Farbwiedergabe ergeben m.E. die Farben von X-TRA , welches aber im Ermessen und Neigung des Modellbauers liegen .



Gruß logo
 

Dr. Seltsam

Guest
also das kann ich so nicht stehen lassen !!!

RAL und B.S. sind keinesfalls identisch . Beides ist rechtlich geschützt und unterscheidet sich . Nicht umsonst gibt es z.B. eine RAL-Farbkarte , eine B.S. (British Standard) Farbkarte , eine F.S. (Federal-Standard) Farbkarte , u.s.w.
Das ist prinzipiell richtig, aber...
Es ist durchaus möglich den Farbton einer FS Farbe auch nach RAL zu normieren. Das war hochoffiziell sogar für FS 34079 die Einführung einer RAL Nummer mit der Bezeichnung "Waldgrün" beantragt. Das ganze passierte im Rahmen der Norm 83 Tarnanstriche bei der Bundeswehr, um deutschen Farbherstellern eine Vorgabe für die Farbmischung zu geben. Es wurde fallengelassen, nachdem es für die Unternehmen kein Problem darstellte die Lacke nach FS Farbkarten zu produzieren.
Mit Sicherheit gibt es in den einzelnen Farbnormen mehr als eine Farbe, die identisch gemischt wird. Beim Tornado wurden z.B. Teile in Großbritannien in einem Grau nach B.S. lackiert das absolut identisch zu RAL 7012 Basaltgrau war.

Im Rahmen der Normierung von Warnschildern innerhalb der EU gab es auch Anpassungen. Die Farben sind in sogenannten CMYK-Werten, bzw. CIELab-Koordinaten definiert und dafür gibt es in jedem europäischen Farbsystem eine identische Farbe mit unterschiedlicher Nummer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.793
Dr. Seltsam bringt es auf den Punkt - denn so ist es.
Farben lassen sich nicht rechtlich schützen !!!!!!!!!!!!!!!! (das wäre ja noch was !)
Deren Bezeichnung vielleicht - aber mehr nicht. Wenn überhaupt.
man braucht da gar nicht wissenschaftlich zu werden und mit Paragraphen hantieren - Blick auf die Originale langt. Zu sehen sehr gut im F40 Heft zum Alphajet ;)
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.003
Zustimmungen
22.258
Ort
Dorsten
Hallo Bastler ,

vorweg möchte ich betonen , mich überwiegend mit den "Topics" des jeweiligen Threads zu beschäftigen . Ansonsten gibt es Ellen lange Threads die unübersichtlich werden , wie woanders oft gesehen .

Die Farbgebung der Sabres dürfte von mir hinreichend beschrieben sein . Falls Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit von Modellfarbherstellern bestehen , bin ich gerne hilfsbereit .

@Dr. Seltsam : Natürlich läßt sich ein bestimmter Farbton anhand einer Farbtabelle nachmischen . So geschehen bei Deinem Beispiel Waldgrün .
Für die Industrie der Farbhersteller sollte das kein großes Problem sein , F.S . 34079 Forrest Green herzustellen . Somit konnte diese Farbe beim Norm 83 Anstrich erstmals angewendet werden . Interessanterweise trägt sie allerdings keine RAL Nummer , sondern wird -F.S. 34079 Waldgrün- bezeichnet .
Es ist eben eine Federal Standard Farbe .

@Arne : Irgendwie müssen wir uns hier wohl mißverstehen . Wenn Du ein Foto , "Beispiel F-40 Heft" , hier als Original bezeichnest , kannst Du sehr schnell verfehlen . All die kleinen Fehlerchen welche beim Druck , Lichtverhältnissen , Kamera und Filmmaterial entstehen , können Farben verfälschen .

Ich bin seit über 30 Jahren am Original , damit meine ich die echten Flieger , forschend tätig , um eben diesen Originalanstrich am Modell umzusetzen .
Manchmal ist es wirklich nicht einfach , aber mittlerweile hat sich die Zubehörindustrie gut gemausert , so das man die meisten Farben kaufen kann . Es gibt eben doch eine vielzahl von Grüns und Graus . Das ist eine der Faszinationen die mich unter anderem am Modellbau begeistert .

So , ich denke , daß ich nun viel zu sehr vom Topic abgeschweift bin und lass es damit gut sein .


Gruß logo
 
Thema:

Farbgebung F-86E Luftwaffe/Kanadische Sabres

Farbgebung F-86E Luftwaffe/Kanadische Sabres - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?

    Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?: Eine Frage an die BF-109 G10 Experten. Hat diese abgebildete BF-109 G10 auf dem Kartondeckel einen historischen Hintergrund? Ich habe im Netz...
  • Farbgebung Bavaria Fluggesellschaft

    Farbgebung Bavaria Fluggesellschaft: Hallo zusammen, ich habe hier einen Bausatz einer DC-3 in den Farben der Bavaria Fluggesellschaft. Leider ist mir nicht bekannt, welche genauen...
  • Farbgebung Sikorsky S-58 der niederländischen Marine

    Farbgebung Sikorsky S-58 der niederländischen Marine: Liebe Modellbaufreunde, welchen Farbcode besitzt das helle grau auf den niederländischen S-58 Hubschraubern? Ist es eher das laut "Dutch Decals"...
  • Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF

    Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF: Vielleicht hat jemand den 48iger EDUARD-Bausatz der MiG-21bis parat. Welche Farbangaben sind da angegeben zu: - Unterseite - Oberseite Grün -...
  • MiG-29 C - korrekte Farbgebung

    MiG-29 C - korrekte Farbgebung: Hallo an´s Forum. Ich beschäftige mich gerade mit der MiG-29 C und trotz intensiver Recherche habe ich bis jetzt nur bedingt Antworten auf die...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?

      Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?: Eine Frage an die BF-109 G10 Experten. Hat diese abgebildete BF-109 G10 auf dem Kartondeckel einen historischen Hintergrund? Ich habe im Netz...
    • Farbgebung Bavaria Fluggesellschaft

      Farbgebung Bavaria Fluggesellschaft: Hallo zusammen, ich habe hier einen Bausatz einer DC-3 in den Farben der Bavaria Fluggesellschaft. Leider ist mir nicht bekannt, welche genauen...
    • Farbgebung Sikorsky S-58 der niederländischen Marine

      Farbgebung Sikorsky S-58 der niederländischen Marine: Liebe Modellbaufreunde, welchen Farbcode besitzt das helle grau auf den niederländischen S-58 Hubschraubern? Ist es eher das laut "Dutch Decals"...
    • Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF

      Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF: Vielleicht hat jemand den 48iger EDUARD-Bausatz der MiG-21bis parat. Welche Farbangaben sind da angegeben zu: - Unterseite - Oberseite Grün -...
    • MiG-29 C - korrekte Farbgebung

      MiG-29 C - korrekte Farbgebung: Hallo an´s Forum. Ich beschäftige mich gerade mit der MiG-29 C und trotz intensiver Recherche habe ich bis jetzt nur bedingt Antworten auf die...

    Sucheingaben

    f-86 in der luftwaffe

    ,

    F-86 bundesluftwaffe BB 122

    ,

    ral bundesluftwaffe

    ,
    welche RAL Farben sind die Farben von Kanada
    , farbe deutsche f 86 sabre
    Oben