Farbunterschiede nach Airbrush

Diskutiere Farbunterschiede nach Airbrush im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich habe ein Problem nach dem Auftrag der Farbe Nr. 57 ( Grau, matt von Revell )mit meiner Airbrushpistole. Die Tragflächenunterseite des Modell...

Moderatoren: AE
  1. #1 christian3, 05.01.2005
    christian3

    christian3 Guest

    Ich habe ein Problem nach dem Auftrag der Farbe Nr. 57 ( Grau, matt von Revell )mit meiner Airbrushpistole.
    Die Tragflächenunterseite des Modell schimmert unterschiedlich wenn man sie gegen das Licht hält. Ich habe auch schon probiert mit Klarlack matt nachzulackieren brachte aber keinen Unterschied. Das Problem tritt eigentlich schon während der Lackierung auf ; man sieht die Unterschiede schon wenn man über die Tragfläche sprüht. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben wie ich eine homogene matte Oberfläche bekomme. ( bei eher dunklen matten Farben hatte ich das Problem bis jetzt noch nicht ) :FFEEK:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
    Vorher grundiert?
     
  4. #3 christian3, 07.01.2005
    christian3

    christian3 Guest


    Ja, mit einer weissen Grundierung .
     
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
    Ferndiagnose ist immer schwierig. Ein Problem dieser Art trat bei mir noch nie auf. Farbe gut durchmischt? War die Grundierung einheitlich oder schimmerte dort schon was durch?
     
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Grundiert ? - bei Grau 57 ? - verstehe ich nicht, das Grau braucht keine Grundierung, Revells 57 ist eine Grundierung ( :p )

    Mal im Ernst :
    Was schimmert da, was meinst Du ? - aus Deiner Beschreibung kann man alles und nichts ableiten.
     
  7. #6 grisuchris, 07.02.2005
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    4.549
    So einen Effekt hatte ich auch schon mal mit einer Dose 57, die wanderte dann in den Müll, die nächste war wieder normal. Die Farbe wurde an einigen Stellen so wie sie sein sollte, an anderen aber dunkler und glänzender. Warum weiß ich aber auch nicht. (grundiert war nicht, gut durchgemischt war sie)
     
  8. #7 Plastikfantastik, 12.02.2005
    Plastikfantastik

    Plastikfantastik Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Wurde cieleicht nicht gleichmäßig im Kreuzgang lackiert.
    Denn bei grauem Kunststoff als Untergrund kann man leicht mal ein paar stellen zu dünn lackieren so das der Untergrund durchschimmert. Weiß grundieren hilft dabei am besten.
     
  9. Gerald

    Gerald Sportflieger

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Mein Tipp: 1. keine Revellfarbe kaufen. 2. Revellfarbe wegschmeißen.
    3. Wenns nicht an der Farbe liegt: Ich verwende zwar meist Acryl, aber je nach Farbmenge, Verdünnung und Luftdruck können Farben, egal ob ursprünglich matt oder glänzend, so gebrusht werden, dass sie getrocknet eher glänzen oder matt sind!

    Wäre möglich, dass die Farbe bei dir nicht gut gemischt war, oder unpassend verdünnt und mit variablem Druck gebrusht. Weiters hat auch der Winkel, in dem die Farbe aufgetragen wird einen erheblichen Einfluß darauf, ob die Farbe glänzend oder matt gesehen wird. So kannst du zB. Eine Fläche silber lackieren und von der einen Seite betrachtet, ist sie super silber lackiert und von der anderen Seite sieht das Ding so aus als wäre überhaupt keine Farbe drauf! Du musst dazu nur immer schön aus einer Richtung flach mit der Airbrush draufhatlen.

    Kann mich also der Meinung von PlaFa nur anschließen.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. grufti

    grufti Kunstflieger

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wolfen
    Farbe nicht richtig umgerührt ergibt uneinheitliches sprühbild matt bis glänzend selbst bei mattfarben.

    Nicht deckend gesprüht.

    Farbe zu alt.

    Revell Mattfarben nehmen auch die natürliche Fettschicht der Haut mit auf. besonders die hellen grautöne 76 und 57. Immer vorher hände gründlich säubern
     
  12. #10 gorgo_nzola, 29.03.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    War der Sprühabstand unterschiedlich?
    Wenn der Sprühabstand zu groß ist trocknet die Farbe schon "im Flug" an.

    (Nich immer gleich auf Revell schimpfen... :p )
     
Moderatoren: AE
Thema:

Farbunterschiede nach Airbrush

Die Seite wird geladen...

Farbunterschiede nach Airbrush - Ähnliche Themen

  1. Junkers Dessau nach 1946

    Junkers Dessau nach 1946: Mir fiel gerade ein CIOS-Report vom Februar 1948 in die Hände, die eine Aufstellung von angeblich in Dessau 1947 produzierten Flugzeugen enthält....
  2. Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck

    Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck: Die Stand heute in TXL auf dem Vorfeld und ist out of Service. Es war wohl ein Kabelbrand im Heck des Maschine Weis jemand was genaueres? Die...
  3. Größerer Nachlass eine Modellbauers! Flugzeuge, Motoren, Pläne, uvm.

    Größerer Nachlass eine Modellbauers! Flugzeuge, Motoren, Pläne, uvm.: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und benötige etwas Hilfe. Ich bin kein Modellbauer und habe in diesem Bereich absolut keine Ahnung. Ich hoffe...
  4. Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell

    Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell: Hallo Zusammen, ich möchte euch heute meine neue Focke Wulf Fw 190 A8/R11 vorstellen. Das Modell entstand bis auf ein paar Sitzgurte von Eduard...
  5. Unbemannte Frachtflugzeuge ... Ideen zum Nachfolger für Jumbo-Transporter usw.

    Unbemannte Frachtflugzeuge ... Ideen zum Nachfolger für Jumbo-Transporter usw.: ---------- Die 777F ist doch konkurrenzlos, wenn die 747 weg wäre. Es gäbe keinerlei Marktverlust an Airbus. ---------- Und trotzdem ist selbst...