Farbunterschiede nach Airbrush

Diskutiere Farbunterschiede nach Airbrush im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Ich habe ein Problem nach dem Auftrag der Farbe Nr. 57 ( Grau, matt von Revell )mit meiner Airbrushpistole. Die Tragflächenunterseite des Modell...

christian3

Guest
Ich habe ein Problem nach dem Auftrag der Farbe Nr. 57 ( Grau, matt von Revell )mit meiner Airbrushpistole.
Die Tragflächenunterseite des Modell schimmert unterschiedlich wenn man sie gegen das Licht hält. Ich habe auch schon probiert mit Klarlack matt nachzulackieren brachte aber keinen Unterschied. Das Problem tritt eigentlich schon während der Lackierung auf ; man sieht die Unterschiede schon wenn man über die Tragfläche sprüht. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben wie ich eine homogene matte Oberfläche bekomme. ( bei eher dunklen matten Farben hatte ich das Problem bis jetzt noch nicht ) :FFEEK:
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.258
Zustimmungen
3.988
Vorher grundiert?
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.258
Zustimmungen
3.988
Ferndiagnose ist immer schwierig. Ein Problem dieser Art trat bei mir noch nie auf. Farbe gut durchmischt? War die Grundierung einheitlich oder schimmerte dort schon was durch?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.799
Zustimmungen
3.796
Grundiert ? - bei Grau 57 ? - verstehe ich nicht, das Grau braucht keine Grundierung, Revells 57 ist eine Grundierung ( :p )

Mal im Ernst :
Was schimmert da, was meinst Du ? - aus Deiner Beschreibung kann man alles und nichts ableiten.
 

n/a

Guest
So einen Effekt hatte ich auch schon mal mit einer Dose 57, die wanderte dann in den Müll, die nächste war wieder normal. Die Farbe wurde an einigen Stellen so wie sie sein sollte, an anderen aber dunkler und glänzender. Warum weiß ich aber auch nicht. (grundiert war nicht, gut durchgemischt war sie)
 
Plastikfantastik

Plastikfantastik

Fluglehrer
Dabei seit
30.09.2004
Beiträge
222
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen Anhalt
Wurde cieleicht nicht gleichmäßig im Kreuzgang lackiert.
Denn bei grauem Kunststoff als Untergrund kann man leicht mal ein paar stellen zu dünn lackieren so das der Untergrund durchschimmert. Weiß grundieren hilft dabei am besten.
 

Gerald

Sportflieger
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
20
Zustimmungen
1
Ort
Wien
Mein Tipp: 1. keine Revellfarbe kaufen. 2. Revellfarbe wegschmeißen.
3. Wenns nicht an der Farbe liegt: Ich verwende zwar meist Acryl, aber je nach Farbmenge, Verdünnung und Luftdruck können Farben, egal ob ursprünglich matt oder glänzend, so gebrusht werden, dass sie getrocknet eher glänzen oder matt sind!

Wäre möglich, dass die Farbe bei dir nicht gut gemischt war, oder unpassend verdünnt und mit variablem Druck gebrusht. Weiters hat auch der Winkel, in dem die Farbe aufgetragen wird einen erheblichen Einfluß darauf, ob die Farbe glänzend oder matt gesehen wird. So kannst du zB. Eine Fläche silber lackieren und von der einen Seite betrachtet, ist sie super silber lackiert und von der anderen Seite sieht das Ding so aus als wäre überhaupt keine Farbe drauf! Du musst dazu nur immer schön aus einer Richtung flach mit der Airbrush draufhatlen.

Kann mich also der Meinung von PlaFa nur anschließen.
 

grufti

Kunstflieger
Dabei seit
29.07.2003
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
wolfen
Farbe nicht richtig umgerührt ergibt uneinheitliches sprühbild matt bis glänzend selbst bei mattfarben.

Nicht deckend gesprüht.

Farbe zu alt.

Revell Mattfarben nehmen auch die natürliche Fettschicht der Haut mit auf. besonders die hellen grautöne 76 und 57. Immer vorher hände gründlich säubern
 
gorgo_nzola

gorgo_nzola

Testpilot
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
811
Zustimmungen
22
Ort
Schifferstadt
War der Sprühabstand unterschiedlich?
Wenn der Sprühabstand zu groß ist trocknet die Farbe schon "im Flug" an.

(Nich immer gleich auf Revell schimpfen... :p )
 
Thema:

Farbunterschiede nach Airbrush

Farbunterschiede nach Airbrush - Ähnliche Themen

  • 05.09.2021 - Stampe HB-UPR: Überschlag nach Notlandung - Pilot unverletzt

    05.09.2021 - Stampe HB-UPR: Überschlag nach Notlandung - Pilot unverletzt: Gemäss diesem Bericht hat sich gestern die Stampe HB-UPR überschlagen, zum Glück ohne Verletzte...
  • 06.09.1971 Absturz Passagiermaschine nach dem Start in Hamburg

    06.09.1971 Absturz Passagiermaschine nach dem Start in Hamburg: Heute vor 50 Jahren ereignete sich in Hamburg das bis dahin schlimmste Flugzeugunglück der damaligen Bundesrepublik mit einem Passagierjet. Die...
  • Maximale Größe von Luftfahrzeugen, die nach dem Prinzip des aerodynamischen Auftriebs funktionieren

    Maximale Größe von Luftfahrzeugen, die nach dem Prinzip des aerodynamischen Auftriebs funktionieren: Welches ist eigentlich die maximale Größe für ein Luftfahrzeug, daß seinen Auftrieb mittels Tragflächen und/oder Rotoren erhält? Wie groß könnte...
  • Gelegenheitsspotter denkt über eine neue Kamera nach....

    Gelegenheitsspotter denkt über eine neue Kamera nach....: Hallo zusammen, ab und an gehe ich ganz gerne mal eine Runde Flugzeuge fotografieren. Meist im Rahmen von Urlauben, aber auch ab und an mal so...
  • Nachfolger für AN-2

    Nachfolger für AN-2: Obwohl die AN-2 fast unverwüstlich ist, wird auch sie eines Tages einen Nachfolger benötigen. Die diversen Modifikationen sind ja alle nicht sehr...
  • Ähnliche Themen

    Oben