Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :(

Diskutiere Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :( im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich glaube ich werde euch noch öfters in anspruch nehmen müssen ;) 1. Habe versucht eine gerade Linie auf dem Flügel zu malen(frei hand habe...

Moderatoren: AE
  1. #1 Hefaistian, 26.07.2014
    Hefaistian

    Hefaistian Flugschüler

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich werde euch noch öfters in anspruch nehmen müssen ;)

    1. Habe versucht eine gerade Linie auf dem Flügel zu malen(frei hand habe ich mich noch nicht getraut) habe diese mit tesa krepp abgetrennt und angefangen . Ergebnis : Alles ist unter das krepp gelaufen und beim abziehen war die grundierung einmal.

    2. Wie bekommt iht die Tarnmuster hin ich kann mir nicht vorstellen das die alle frei Hand gemacht werden und wenn ja habe ich erstmal ein Problem wenn ich es noch nicht mal schaffe nee gerade linie zu malen.

    Aso ich benutze nur Pinsel da ich kein Airbrush besitze.
    Vielen Dank für jeden Tip den ihr habt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 26.07.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.011
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :(

    Willkommen im FF :)

    Als erstes solltest Du kein Tesa-Krepp benutzen, sondern etwas "feineres".

    Z.B. Tamiya Masking Tape oder KIP.
    Und immer darauf achten, dass du vom Tape weg streichst, sonst schiebst du die Farbe regelrecht unter das Maskierband.
    Ausserdem kannst Du dich hier mal ein wenig schlau machen:
    http://www.flugzeugforum.de/threads/72778-Cockpithaube-abkleben
    http://www.ffmc.de/ (unter "Tipp-Ecke")
    http://www.flugzeugforum.de/threads/33329-kip-Spezialpapier-308
     
    Diamond Cutter gefällt das.
  4. #3 Airboss, 27.07.2014
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1.299
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    AW: Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :(

    Ich arbeite beim Abkleben nur mit Tesa. Wichtig ist, daß das Modell vor dem ersten Farbauftrag richtig sauber und fettfrei ist, auch sollte die Oberfläche nicht super poliert sein, denn sonst haftet die Farbe nicht auf dem Material, bzw. mit dem nächsten Tesa geht sie mit.
    Wenn Du dann maskierst, solltest Du das Tesa nicht komplett festdrücken, es reicht, wenn Du entlang der Tesa-Kante (wo Du später malen willst) das Tape mit einem Zahnstocher festdrückst (Du kannst reibende Hin- und Her- Bewegungen mit der Zahnstocherspitze machen). Das reicht aus, damit die Farbe nicht unter das Maskierband läuft. Problemstellen bleiben allerdings Gravuren und Unebenheiten des Modells (Bögen, Beulen...wie man es nennen mag, usw.)
    Dann ist es nur noch wichtig, die Farbe nicht zu dünn anzumischen, und auch nicht zu viel Farbe auf einmal aufzutragen. Da mußt Du einfach ein wenig experimentieren und Erfahrungen sammeln, denn jeder hat da so sein eigenes "Patent", abhängig von vielen Faktoren (z.B. verwendete Farben usw.)

    Also: Nicht aufgeben und weiterprobieren!



    PS: Ein Herzliches Willkommen auch von mir!
     
  5. #4 Airboss, 27.07.2014
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1.299
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    AW: Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :(

    Achso, ich arbeite natürlich nicht mit dem ganz groben Tesa Krepp, sondern mit dem Tesa- Maler- Abklebeband.
     
    FREDO gefällt das.
  6. #5 ralph21075, 21.01.2015
    ralph21075

    ralph21075 Berufspilot

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Hamburg
    Ein weiterer Tipp wäre noch, einmal mit der maskierten Farbe (also die Untergrundfarbe unter dem Tape) die gewünschte Fläche überzumalen. Dann ist es egal, ob die Farbe unterläuft. Etwas antrocknen lassen und dann die gewünschte Farbe auftragen. Unterlaufen ist dann eigentlich unmöglich. Statt der maskierten Farbe könntest Du auch Klarlack nehmen. Beide Methoden verschließen auch die Gravuren für ein Unterlaufen.
     
    hpstark gefällt das.
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 hpstark, 21.01.2015
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    KIP 308 gibts hier zu nem annehmbaren Preis.

    Ich verwende fast gar nichts anderse mehr. Tamiya nur noch die Restbestände.
     
    Route Pack 6, mannigausa, Schramm und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #7 Knight o. t. Sky, 23.01.2015
    Knight o. t. Sky

    Knight o. t. Sky Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    GF
    Route Pack 6 und Augsburg Eagle gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeugkanzel bemalen site:www.flugzeugforum.de

    ,
  2. malen mit maskierband

Die Seite wird geladen...

Fehler beim Bemalen eines Flugzeugs!!! :( - Ähnliche Themen

  1. Fehler im SPL-Fragenkatalog? (Höhenmesser)

    Fehler im SPL-Fragenkatalog? (Höhenmesser): Moin zusammen, Ich bin gerade ordentlich für meine SPL Prüfung am Büffeln, wobei mir was sehr suspektes aufgefallen ist. Der Fragenkatalog stellt...
  2. Statische Druckmessung am Flugzeug - warum kein Geschwindigkeitsfehler?

    Statische Druckmessung am Flugzeug - warum kein Geschwindigkeitsfehler?: Hallo zusammen, ich habe mich vor kurzem mit der statischen Druckmessung am Flugzeug beschäftigt. Als Beispiel fällt mir da eine DR400 oder...
  3. Softwarefehler wohl der Hauptgrund für misslungene Raketenstarts in den 1990er-Jahren

    Softwarefehler wohl der Hauptgrund für misslungene Raketenstarts in den 1990er-Jahren: Ein interessanter Artikel um sich danach vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzen via die verlinkten pdf's. ---------- SOFTWAREFEHLER IN DER...
  4. Il-2 - unser Stolz oder tragischer Fehler ?

    Il-2 - unser Stolz oder tragischer Fehler ?: Ich stelle mal hier den Artikel zur Il-2 rein. Er besteht nur aus einer Seite, der Lesbarkeit halber mal in 4 Abschnitte unterteilt. Der...
  5. Temperaturfehler bei der Baro-Höhenmessung & Baro-VNAV Temp.-Grenze

    Temperaturfehler bei der Baro-Höhenmessung & Baro-VNAV Temp.-Grenze: Hallo zusammen, ich habe ein Verständnisproblem und finde leider keine Hilfe in meiner Literatur. Folgendes ist das Problem: Wie lässt es sich...