Fertigungs,- Herstellungsverfahren ME 262 ( nur Tragfläche )

Diskutiere Fertigungs,- Herstellungsverfahren ME 262 ( nur Tragfläche ) im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Guten Morgen, wir haben gerade in der Schule ein Projekt, in dem verschiedene Gruppen bestimmte Teile des ME 262 nachbauen sollen, allerdings...

Moderatoren: AE
  1. #1 andre0701, 25.10.2010
    andre0701

    andre0701 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Guten Morgen,

    wir haben gerade in der Schule ein Projekt, in dem verschiedene Gruppen bestimmte Teile des ME 262 nachbauen sollen, allerdings nur in der Theorie. Meine Gruppe soll das Herstellungsverfahren sowie Kosten der Tragfläche umschreiben. Unter anderem aus welchen Material es gefertigt wird ( das Modell war aus GFK ), wie es genau Hergestellt werden soll. Stückzahl wäre von einem Einzelstück bis zu 100 Stück.

    Leider hat keiner aus unserer Gruppe erfahrung mit dem Modellbau. Daher hoffe ich hier ein wenig Hilfe zu finden.

    Vielen Dank im Voraus.
    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 25.10.2010
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Hier kann Dir sicherlich geholfen werden, nur müsstest Du eine Frage definieren!?
    Oder wolltest du das nur bekannt machen? Und was bedeutet das Modell war aus GFK? Hattet ihr ein Modell der 262?
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Das wird sicher ganz schwierig, denn wie will man einem Blinden was von Farbe erzählen? Das wäre threadsprengend, wenn man auch noch alle Grundlagen hier erklären wollte. Etwas Grundwissen muß man überall mitbringen...

    Ich frag mich nur immer, wer in unseren Schulen auf solche Themenideen kommt...
    Und was wäre. wenn nicht irgendwer aus dem Internet dann das Thema ausreichend bearbeitet... ist das dann aber Plagiat???
     
  5. #4 andre0701, 26.10.2010
    andre0701

    andre0701 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart

    Hmm, ja unser Lehrer hat ein Modell der 262, natürlich in einem kleineren Maßstab.

    Was für ein Verfahren würde sich den Anbieten, wenn es aus GFK gefertigt werden würde? Z.B. soll es dann einem Stück oder eher in halbschalen gefertigt werden. Wie groß wäre der Aufwand bzw. wie teuer wäre das Material...

    Danke für die schnelle Antwort, ich würde die Fragen gerne genauer Beschreiben, nur leider weiß ich nicht wie.
     
  6. #5 andre0701, 26.10.2010
    andre0701

    andre0701 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart

    Wenn es eine gute Internetseite zum Nachlesen gibt, also zum Grundwissen, bin ich ganz Ohr... bin bißher leider nur auf nicht brauchbare Seiten gestossen.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Friedarrr, 26.10.2010
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Also nur ein Modell/Mockup, das kam anders heraus!

    Verfahren, kommt auf eure Ansprüche und Möglichkeiten an!
    Kosten, auf euren Stundenlohn, Materialkosten, Verfahren und eure Möglichkeiten, sprich vorhandene Gerätschaften!
     
  9. #7 odlanair, 26.10.2010
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Ok, das Gesamtwissen im Internet ist nun mal stark fragmentiert.
    Zu früheren Zeiten haben sich Leute gefunden, die umfangreiche Bücher zu speziellen Themen schrieben, so auch zu solchen, eine Bibliothek könnte also helfen.
    Ebenfalls findet sich Fachwissen in den regionalen Modellsportvereinen.

    Wer sich nur bis ins Internet traut, hier ein brauchbarer Link zu: http://www.r-g.de/index.html

    Dieser Vertrieb macht sich immerhin die Mühe, eine Wiki zu GFK zusammenzustellen, im download sind gute Grundlagen zum Thema zu finden.

    Viel Spaß damit, macht was daraus.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fertigungs,- Herstellungsverfahren ME 262 ( nur Tragfläche )