FES 530 Lehrmeister

Diskutiere FES 530 Lehrmeister im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Zeichnungsunterlagen Lehrmeister Hallo, wer hat Zeichnungsunterlagen zu den DDR-Segelflugzeugtypen VEB Apparatebau Lommatzsch FES 530 bzw....

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 H.-J.Fischer, 18.01.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    2.545
    Ort:
    NRW
    Zeichnungsunterlagen Lehrmeister

    Hallo,

    wer hat Zeichnungsunterlagen zu den DDR-Segelflugzeugtypen VEB Apparatebau Lommatzsch FES 530 bzw. 530 II.

    In der üblichen Segelflugliteratur finde ich nichts entsprechendes, auf die schnelle habe ich nur eine Übersichtskizze in: SEGELFLIEGEN/Hartmut Buch/Transpress gefunden

    Bilder finden sich natürlich auch hier im Flugzeugforum:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=1003358&postcount=832

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=984388&postcount=769

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=984054&postcount=763

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=898972&postcount=351

    30 Detailfotos finden sich hier:

    http://www.retroplane.net/forum/downloads.php?view=detail&df_id=72

    FES 530/I Lehrmeister (Bj. 1960), Dänemark

    Foto (c) by Archiv H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Teufel-Gleiter, 19.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Hallo Hans-Jürgen,

    ich selbst hab keine Zeichnungen vom FES, aber bei meinem Bruder im Archiv
    sind komplette Zeichnungskopien von allen FES-Typen zu haben; ist nur ein wenig umfangreich.
    Also, schick mir mal Deine Daten an PN und dazu, was Du wirklich benötigst.
    Ich gehe davon aus, dass Du kein Replikat bauen möchtest, ist ja auch für den Amateurbau nicht zugelassen. Und schreib gleich dazu, wie schnell Du welche Zeichnungen benötigst; es dauert halt meist.
    Bei anderen Typen (z.B. Lom-Libellen) könnte es schneller gehen, da hab ich selbst einiges da.
    Gruß
    hier mal ein (Teil-)Bild von meiner, Foto hab ich grad zur Hand:
     

    Anhänge:

    Nummi gefällt das.
  4. #3 H.-J.Fischer, 19.01.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    2.545
    Ort:
    NRW
    Hallo Teufel-Gleiter,

    ist ja wunderbar, habe dir per PN geantwortet.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  5. #4 Teufel-Gleiter, 20.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Hallo,
    habe auf die Schnelle nur dieses gefunden #1:
     

    Anhänge:

  6. #5 Teufel-Gleiter, 20.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    und wen es noch interessiert, folgende Postkarten, von irgendwo (VGC) #2:
     

    Anhänge:

  7. #6 Teufel-Gleiter, 20.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    und Nr. 2 - hoffe, es nimmt mir keiner Übel (weiß nicht von wem) #3:
     

    Anhänge:

    H.-J.Fischer gefällt das.
  8. #7 H.-J.Fischer, 20.01.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    2.545
    Ort:
    NRW
    ...oh, sehr schön, könnte ich die Farbigen-Zeichnungen in höherer Auflösung per Mail erhalten?

    h_jfischer@yahoo.de

    Und herzlichen Dank für deine Mühen!:TOP:

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  9. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Das DTMB dürfte auch bald Unterlagen zum Lehrmeister brauchen, denn dort hat der dänische OY-XAP eine neue Heimat gefunden.
     
  10. #9 Teufel-Gleiter, 22.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Hallo,
    So, da hat wohl das techn. Museum sich den Bruch von 1969 geholt, oder?
    Wenn ja, ist das schon ganz gut so. Eine flugfähige Restauration ist mit diesem Gerät wohl kaum noch möglich und als Ersatzteilspender wollte den
    FES auch niemand haben, nicht mal geschenkt.
    In dem Zusammenhang, in Rana (CZ) steht ein Kranich III (ohne Papiere in
    recht desolatem Zustand) zu verschenken, evt. auch als Ersatzteilspender,
    sonst: Flammenmeer !

    Gruß Gerhard
     
  11. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Würde ich dänisch verstehen...denn die Info hab ich aus der Clubzeitung des dansk svaeveflyvehistorisk klub. Irgendwas steht im Text von 1979 (das kann ich lesen :TD:)
    Auf dem Foto ist der zwischen Flügel und Kennzeichen durchgebrochene Rumpf zu sehen.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Teufel-Gleiter, 23.01.2009
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Hallo,
    Ja ja, der betr. FES ist 1969 in Arnborg gecrashed, siehe hier:
    http://www.oy-reg.dk/register/4120.html
    und evt. 1979 aus dem Register gestrichen.
    Soweit ich weiß (Ove Hillersborg hat mir und evt. Interessenten in D letztes Jahr das Angebot gemacht),
    waren (sind) es aus der Zeit wohl zwei Brüche,
    die seit dem in DK ungenutzt liegen und sie wollen einfach Platz machen.
    In DK fliegen ja wohl noch 4 oder 5 Stück (alles freitragende 17 Meter - FES 530/I).
    4 Stück sind unter "Private luftdygtige" hier zu finden:
    http://www.dask-vgc.dk/privLuft.html
    Darüber hinaus fliegen noch einige mit OE-Kennung, neben dem einzigen in D registrierten von Pirna (D-8152 ehem. DM-3152).
    Gruß
     
  14. #12 Listenhai, 25.01.2009
    Listenhai

    Listenhai Testpilot

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Chemnitz
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

FES 530 Lehrmeister