FFA-Museum Altenrhein (Schweiz)

Diskutiere FFA-Museum Altenrhein (Schweiz) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; ALTENRHEIN Aus Kostengründen: Fliegermuseum verkauft Grossteil der alten Hunter-Kampfflugzeuge ins Ausland schade!
Griffonpower

Griffonpower

Fluglehrer
Dabei seit
01.07.2005
Beiträge
106
Zustimmungen
41
Ort
immer in der Nähe eines Airfields
Ja, leider ist seit der Eröffnung des Museum-Neubaus nicht mehr alles so friedlich , wie es aussieht. Die beiden Vereine FMA und FFA liegen sich schon länger in den Haaren, da verschiedene Auffassungen über den Museumsbetrieb herrscht.... schade, aber so etwas war abzusehen..

Greets
Pitsch
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Ja, leider ist seit der Eröffnung des Museum-Neubaus nicht mehr alles so friedlich , wie es aussieht. Die beiden Vereine FMA und FFA liegen sich schon länger in den Haaren, da verschiedene Auffassungen über den Museumsbetrieb herrscht.... schade, aber so etwas war abzusehen..

Greets
Pitsch
die Akquisitionen mindestens eines der Vampire Trainer schien aber via dem FFA gelaufen zu sein? Ist der Langzeitplan bzw. die Vision des FFA bekannt?
mit der Überführung der Wartung in die Jet + Prop Heritage und dem verstärkten Ausführen von externen Aufträgen (Papyrus Hunter, erste der 3 Venom und dann noch die Restauration eines Vampire Trainers für US-Kunden) scheint man da durchaus auf Expansion sein zu wollen(?)
 
Oli_CH

Oli_CH

Space Cadet
Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
1.459
Zustimmungen
10.465
Ort
Wallisellen CH
Dazu ist folgender Text im Netz zu finden:

Baujahr 1943. Als Dauerleihgabe der damaligen Direktion der Militärflugplätze kam das Flugzeug C-3603-1 mit der Registrierung C-537 im Jahr 1972 in die neu eröffnete Halle Luft- und Raumfahrt im Verkehrshaus der Schweiz (VHS) in Luzern. Nach über vierzig Jahren wurde das Flugzeug am 03.06.2014 auf Wunsch des Verkehrshauses an die mittlerweile auf Seiten des Leihgebers zuständige Zentralstelle Historisches Armeematerial (ZSHAM) zurückgegeben. Die Rückgabe erfolgte vor allem aus Platzgründen, um vermehrt Flugzeuge aus der VHS-eigenen, eher auf die Bereiche Zivilluftfahrt, Gebirgsund Rettungsfliegerei sowie Experimentalflugzeuge fokussierten Sammlung ausstellen zu können. Dabei spielte auch eine Rolle, dass im FLIEGER FLAB MUSEUM in Dübendorf noch ein baugleiches Flugzeug zu sehen ist. Die ZSHAM hat die C-537 in der Folge mit Vertrag vom 08.09.2014 dem Verein Historic & Classic Airplanes (VHCA) in Altenrhein (SG) leihweise (bis 31.08.2039) abgegeben. Der VHCA hat für die Maschine die zivile Registration HB-RDA reserviert. Der Verein hat jedoch noch nicht entschieden, ob die C-537 wieder flugtüchtig hergestellt werden soll. Abklärungen und Materialbeschaffungen wurden jedoch schon getätigt (Stand 2019).
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Der Verein Historic & Classic Airplanes verfügt über die C-3605 (silbern mit gelben Markierungen) HB-RBD.
Diese stand zeitweise zum Verkauf - ob es damit zusammenhängt?
Die HB-RBD wurde m.W. bis Dato auch noch nicht im FFA ausgestellt (was sich anbieten würde).

Dennoch interessant wie viel Bewegung im FFA Museum ist. PC-9, Do 27, zwei Vampire-Trainer und nun die C-3603. Ich bin gespannt welche Zuwächse da noch kommen werden. :thumbup:
 
Griffonpower

Griffonpower

Fluglehrer
Dabei seit
01.07.2005
Beiträge
106
Zustimmungen
41
Ort
immer in der Nähe eines Airfields
Der Verein Historic & Classic Airplanes verfügt über die C-3605 (silbern mit gelben Markierungen) HB-RBD.
Diese stand zeitweise zum Verkauf - ob es damit zusammenhängt?
Die HB-RBD wurde m.W. bis Dato auch noch nicht im FFA ausgestellt (was sich anbieten würde).


Nein, die HB-RBD hat nichts mit dem FFA Museum zu tun und wird / ist auch nie dort ausgestellt worden. Der Besitzer der HB-RBD hat einen eigenen, gefüllten Hangar auf dem Platze :wink2:
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Das wars, Aus Ende, finito,, ritorno Casino, Goodbye Double Victory

wird sie nicht weiterfliegen? War nicht die Rede nach dem Verkauf der anderen Hunter, dass die RVV weiterfliegen soll???
 
Oli_CH

Oli_CH

Space Cadet
Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
1.459
Zustimmungen
10.465
Ort
Wallisellen CH
Nein die ist nun ein Museumsstück... Dinge ändern sich im Hunter Business offenbar schnell...
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Nein die ist nun ein Museumsstück... Dinge ändern sich im Hunter Business offenbar schnell...
bleibt nur zu hoffen, dass das FFA dann eine Maschine beschafft (siehe beide Vampire Trainer die aus Schweden kam)
 
Oli_CH

Oli_CH

Space Cadet
Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
1.459
Zustimmungen
10.465
Ort
Wallisellen CH
Wunschdenken, so schön es wäre, aber die Zeit läuft ab und sonst schaut das BAZL schon das Schluss ist...
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Wunschdenken, so schön es wäre, aber die Zeit läuft ab und sonst schaut das BAZL schon das Schluss ist...
Es wäre gut solche Aussagen näher zu erklären.

Ich bin außenstehender aber das Bild in Altenrhein sieht für mich so aus:
FMA verkaufte erst einen Großteil der Hunter und der letzte wird gegroundet. In der Presse wurde auch über vereinsinterne Uneinigkeit über den Verkauf berichtet.

FFA gründete mit Jet+Prop einen Maintenance und Restaurierungsbetrieb mit dem Ziel ein Kompetenzzentrum für historische Jets aufzubauen. Dabei gibt es aktuell schon einiges an Betrieb: Es befinden sich 3 Venoms in Restauration (die erste ist für Eric Chardonnens) und ein Vampire Trainer für einen US-Kunden. Dazu kommen noch die beiden Vampire Trainer die aus Schweden zurück geholt wurden und scheinbar im FFA verbleiben. Das FFA zeigt Ambitionen und die Besucherzahlen sind wie man hört um einiges höher als beim "alten" Fliegermuseum.

Das BAZL hat immerhin zugelassen, dass die beiden anderen Hunter weiterhin fliegen und nutzte deren Phase am Boden nicht für Auflagen o.ä. Auch die Neuregistrierung der beiden ehemals schwedischen Vampire Trainer erfolgt. Die Tür scheint hier nicht prinzipiell geschlossen zu sein. Im Worst Case gibt es dann noch die Möglichkeit die Maschinen in einem anderen Land zuzulassen....
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.841
Zustimmungen
575
Ort
FRA
Der flugfähige Hunter Trainer HB-RVR der Amici dem Hunter hat laut Facebook-Seite heute in Altenrhein im FFA Museum sein Winterquartier bezogen.
 
Thema:

FFA-Museum Altenrhein (Schweiz)

FFA-Museum Altenrhein (Schweiz) - Ähnliche Themen

  • WB2020RO DHC-5 XC-8A Buffalo - Amodel 1:144

    WB2020RO DHC-5 XC-8A Buffalo - Amodel 1:144: Die XC-8A ist Anfang der 1970er Jahre in einer Kooperation zwischen USA und Canada aus einer DHC-5 Buffalo entstanden. Das Flugzeug diente zur...
  • WB2020BB DHC-5 XC-8A Buffalo - Amodel 1/144

    WB2020BB DHC-5 XC-8A Buffalo - Amodel 1/144: 2020 - das Jahr der Flugboote und Wasserflugzeuge. Zumindest hier im Flugzeugforum. Ein Flugzeug, das irgendwie auf dem Wasser landen kann, zählt...
  • --Notsauerstoffanlage stationär und tragbar--In welchen russischen Luftfahrzeugen wurden diese Systeme eingebaut oder verwendet ??

    --Notsauerstoffanlage stationär und tragbar--In welchen russischen Luftfahrzeugen wurden diese Systeme eingebaut oder verwendet ??: Hallo,in welchen russischen Luftfahrzeugen wurden diese Flaschen eingesetzt ? Die Flaschen konnten so als 3er Set im Rahmen,sowie einzeln mit...
  • 03.05.2019 Buffalo Airways DC-3 schwer beschädigt/zerstört

    03.05.2019 Buffalo Airways DC-3 schwer beschädigt/zerstört: Eine DC-3 von Buffalo Airways (bekannt aus der Fernsehserie Ice Pilots) hatte auf einem Flug von Hayriver nach Yellowknife einen Motorausfall. Die...
  • Militärisches Kampffallschirmspringen

    Militärisches Kampffallschirmspringen: Hallo, ich las daß die Springer der Wehrmacht die meiste Ausrüstung an Extraschirmen und -lasten in den Einsatz brachten, nach der Landung erst...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Mudry

    Oben