Fiat G.55 Special Hobby 1/48

Diskutiere Fiat G.55 Special Hobby 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Entworfen wurde die G.55 von Giuseppe Gabrielli. Der erste, noch unbewaffnete Prototyp dieses in aerodynamischer Hinsicht sehr verbesserten...

Moderatoren: AE
  1. #1 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Entworfen wurde die G.55 von Giuseppe Gabrielli. Der erste, noch unbewaffnete Prototyp dieses in aerodynamischer Hinsicht sehr verbesserten Modells startete am 30. April 1942 zu seinem Erstflug, erst der dritte und letzte hatte eine Kanone und vier MGs an Bord. Im März 1943 begann die Einsatzerprobung, allerdings hatte sich das italienische Luftfahrtministerium zu diesem Zeitpunkt schon zu einer Serienproduktion entschlossen.

    Diese endete jedoch schon im September 1943 nach 16 G.55/0 und 15 G.55/1 für die Regia Aeronautica, sämtliche danach produzierten Maschinen gingen an die faschistisch-italienischen Luftstreitkräfte der Republik von Salò. Bis Kriegsende wurden noch 274 Centauro produziert, 37 weitere standen kurz vor der Fertigstellung. Dank seiner robusten Struktur, der ausgezeichneten Sicht sowie der Schnelligkeit und guten Manövrierfähigkeit war das Muster bei den Piloten sehr beliebt. Im Frühjahr 1944 wurden zwei Prototypen nach einigen Änderungen an der Bugsektion mit dem deutschen DB 603A-Triebwerk ausgestattet. Diese G.56 genannten Flugzeuge waren, wie man bei Tests im März 1944 herausfand, den besten deutschen und alliierten Flugzeugen jener Zeit ebenbürtig, wenn nicht gar überlegen.

    Eine Serienfertigung kam aber wegen des akuten Mangels an DB 603-Motoren nicht zustande, einer der Prototypen überstand jedoch den Krieg und wurde anschließend von Fiat als Testmaschine benutzt Ebenso verwendete das Unternehmen übriggebliebene Teile aus der Kriegsproduktion der G.55 zum Bau der G.55A, deren Prototyp am 5. September 1946 erstmals flog. Dieses Modell unterschied sich von der G.55 nur durch die Bewaffnung und die Fluginstrumente. Fiat baute für die Aeronautica Militare Italiana 19 G.55A, während Argentinien 30 Exemplare erhielt. (Quelle: Wikipedia )
     

    Anhänge:

    Wild Weasel78 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fiat G.55 Special Hobby 1/48. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Der Bausatz ist ein ,, typischer ´´ Special Hobby, ordentlich gemachte Spritzgussteile, ein paar Ätzteile, etwas Resin sowie ein klasse Decalbogen. Der Bau gestalltete sich nicht weiter problematisch, hier und da etwas Trockenanpassen und spachteln, aber das ist normal bei solchen Kits. In Eigeninitiative ergänzt habe ich ein paar Details im Cockpit und im Fahrwerksschacht sowie eine neugezogene Kabinenhaube, da die im Bausatz enthaltene spitzgegossene Haube beim Zersägen Schaden nahm. Für die Auspuffstutzen verwendete ich Resinteile von Quickboost.
     

    Anhänge:

  4. #3 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Lackiert habe ich mit Farben von Humbrol und Xtracolor, die Versieglung erfolgte mit Acryl von Xtracrylics. Gealtert hab ich viel mit Pastellkreide und etwas mit Ölfarbe, geht beides ganz gut. Der Antennendraht entstand aus Gumminähgarn, welches nach dem Spannen noch bemalt wurde.
     

    Anhänge:

  5. #4 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    .....
     

    Anhänge:

    ayrtonsenna594 gefällt das.
  6. #5 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ----
     

    Anhänge:

  7. #6 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ......
     

    Anhänge:

  8. #7 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ein Blick ins Cockpit.....
     

    Anhänge:

  9. #8 redstar, 02.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    .....und als letztes die Unterseite...
     

    Anhänge:

  10. n/a

    n/a Guest

    Hallo redstar, wie immer solide und toll gearbeitetes Modell. Klasse:TOP:
     
  11. #10 Wild Weasel78, 02.03.2008
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    4.279
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Eine sehr schöne und vorallem seltene Maschine :TOP: ,die Umsetzung ins Modell ist dir sehr gut gelungen ,auch schön das du auf die Geschichte eingegangen bist :TOP: .

    MFG Michael
     
  12. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    945
    Ort:
    Thüringen
    Klasse Dirk, vor allem die TF-Wurzeln haben es mir angetan. :)
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.109
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    lecker lecker :TOP:

    Deine Fiat sieht sehr gut aus.
    Sauber gearbeitet und lackiert !!!!!!!!!!!
    Leider hast Du Dich für eine etwas ehr langweilige Tarnung entschieden,
    aber das bleibt ja schließlich Dir überlassen und ist auch nur meine Meinung.
    Die G 55 gab es doch auch in der Version Spinat auf Sand :D
    Aber auf jeden Fall hast Du da eine Top maschine gebaut.
    Was mir aufgefallen is, sind die Abzeichen auf den Props.
    Die sehen aus wie welche der Firma Macchi.
    Sehe ich das falsch oder hat das seine Richtigkeit?
    Die G 55 wurde doch nur bei Fiat gebaut und hatte andere Prop Blätter als die MC 205, oder :?!

    Hotte
     
  14. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Mandelbachtal
    Sehr schön wie Hotte auch schon schrieb.:TOP:
    Habe noch das Teil auch noch irgendwo aber ein anderer Hersteller.
    Gruß TKaner
     
  15. #14 flogger, 04.03.2008
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Dirk, sie ist sehr schick geworden deine Fiat:TOP: .

    Gruß Axel
     
  16. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    Wunderschön! Gratulation! :TOP:
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.303
    Zustimmungen:
    25.924
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... Vasilij, der Dirk baut nur Wunderschön! ;)
    Ja, ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen, zwar kein Redstar aber ein klasse Modell. :TOP:
     
  18. #17 ayrtonsenna594, 04.03.2008
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    15.171
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Schöner Flieger, dafür :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: von 5 Daumen

    Gruß Sven :)
     
  19. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Schönes Modell, interessantes Flugzeug, die Italiener haben schon immer ein gutes Händchen für schönes Design gehabt. Das Modell sieht sehr realistisch aus. Wenn ich mir dazu was wünschen dürfte wäre es ein schönes kleines Diorama als Untergrund, das hat das Modell verdient.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.109
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ja, :D

    ital. Design und dt. Kraft :)

    Hotte
     
  22. #20 redstar, 05.03.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Vielen Dank für Eure Kommentare :)
    Ursprünglich sollte die Fiat eine dreifarbige Splintertarnung erhalten, aber da hab ich bei der Farbwahl komplett daneben gegriffen, sah echt sch..... aus, also Plan B und neu lackiert, diesmal einfarbig.
    Die G.55 hatte einen Propeller vom Typ Piaggio P.2001, die Abzeichen auf den Blättern kommen schon hin, kann man auf vielen Fotos sehen. Was die MC 205 für Props hatte kann ich echt nicht sagen, vielleicht warens ja die selben.:TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fiat G.55 Special Hobby 1/48

Die Seite wird geladen...

Fiat G.55 Special Hobby 1/48 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei"

    1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei": Guten Tag liebes Forum, das ist Sword's 1/72 Fiat G.55, gebaut mit Ätzteil-Sitzgurten von MPM und Resin-Upgrades von AP Modely (Lufteinlass, Sitz,...
  2. Fiat G 91 Zieldarsteller

    Fiat G 91 Zieldarsteller: Moin , leider geht mein Urlaub dem Ende entgegen ,und muss erstmal meine arbeiten an der Gina 1/32 von Dayglo Models(mein erstes Resin Modell)...
  3. Fiat CR.42 von Italeri

    Fiat CR.42 von Italeri: Hallo Kollegen Ich möchte euch meinen kleinen Italiener von Italeri vorstellen . Das Original landete an 11 Nov. 1940 auf den Shingle Beach in...
  4. 1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models

    1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models: Kaufpreis: 170,- € + 22,- € Versandkosten (D) (Alle Bilder in höchstmöglicher Auflösung! Einfach draufklicken) Geliefert wird der Resinbausatz...
  5. Militärflugzeuge des 20. Jahrhunderts - Starfighter, Alphajet, Fiat, Phantom, Transall, usw.

    Militärflugzeuge des 20. Jahrhunderts - Starfighter, Alphajet, Fiat, Phantom, Transall, usw.: C-5A Galaxy 00448 1980 ILA HANNOVER - LANGENHAGEN [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden