Fiat G91 vs Sabre 6

Diskutiere Fiat G91 vs Sabre 6 im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hi, hier http://www.natoflugplatz-pferdsfeld.de/html/home.html unter "Geschichten " und dann "Umrüstung von der Sabre zur Gina"...

Moderatoren: TF-104G
  1. Henry

    Henry Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Bonn
    Hi,

    hier

    http://www.natoflugplatz-pferdsfeld.de/html/home.html

    unter "Geschichten " und dann "Umrüstung von der Sabre zur Gina"


    habe ich gelesen , das die Sabre6 der G91 deutlich überlegen war, als Flugzeug und im Kampf (Tank ! )

    Die Sabre ist ja kein Jabo, aber warum hatte die G91 solche Mängel (z.B Tank) ??

    War das wirklich so und ist das irgendwann behoben worden ?

    Danke für die Aufklärung

    henry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max I.

    Max I. Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Husum
    AW: Fiat G91 vs Sabre 6

    Die G.91 hatte ebenfalls selbstdichtende Tanks.
     
  4. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    485
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    AW: Fiat G91 vs Sabre 6

    Da muss man wohl berücksichtigen, das viele Faktoren zusammenkamen. Für einen Umsteiger von der Sabre auf die Gina waren deren Flugleistungen bestimmt enttäuschend. Die Sabre war ein Auslaufmuster, dass nicht mehr weiterentwickelt wurde, aber bei Dritte-Welt-Luftwaffen der damaligen Zeit noch einige Jahre erfolgreich im Dienst war. Die Gina kam aus einer Nato-Ausschreibung und sollte eigentlich ein Nato-Standardflugzeug werden. An die Vereinbarungen bzw- Absichtserklärungen haben sich aber dann nur Italien (als Herstellerland) und Deutschland gehalten.
    Mit der Gina wollte man z. B. die Schwarmtechnik verwirklichen (einzelne Schwärme weit ab vom festen Flugplatz auf Behelfplätzen verteilen um sie vor Angriffen zu schützen und von dort einzusetzen), das hat aber nicht wirklich funktioniert. Sie hatte auch noch weitere Schwächen in der Avionik z. B..

    Ihre Piloten habe sie aber letztlich wohl doch gemocht, wenn nicht gar geliebt.

    Hagewi
     
  5. #4 pok, 06.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    AW: Fiat G91 vs Sabre 6

    Ich habe von zwei damals Beteiligten ( einem Techniker und späteren Fachoffizier und einem Flugzeugführer, späteren General ) gehört, das die G91 auch deswegen so unbeliebt war, weil einige F-86 Geschwader ja die F-104 bekamen, die als Highend galt, während die G-91 diplomatisch gesagt eine eher sekundäre Rolle hatte. Die Flugzeugführer die G-91 flogen galten eher als für den Starfighter als fliegerisch nicht geeignet. Zum Ausgleich wurden höhere Dienststellungen im Proporz zwischen den beiden Gruppen verteilt, was wiederum bei den F-104 Stabsoffizieren nicht so gut ankam, da es wahrscheinlicher war befoerdert zu werden, wenn man G-91 flog.
     
  6. #5 lowdeepandhard, 06.02.2014
    lowdeepandhard

    lowdeepandhard Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    508
    AW: Fiat G91 vs Sabre 6

    Diese Animositäten sind etwas völlig normales in sämtlichen Mehr-Typ-Luftwaffen. Interessant die Information mit dem Beförderungs-Proporz, wäre interessant zu hören, wie lange diese Politik andauerte. Übermäßig viele ex-Alpha Jet-Generäle sind mir jedenfalls nicht bekannt ;)

    Natürlich wurde die G.91 für "eine bestimmte Aufgabe" angeschafft (wie ich diese typischen Heißluft-Allgemeinplätze "liebe" ... ). Die war aber in diesem Fall weniger militärisch als politisch zu sehen. Die Beschaffung machte sich halt gut für den Aufbau der heimischen Rüstungsindustrie und für das Ansehen der jungen Bundesrepublik als verlässlicher Bündnispartner in der NATO.
    Dass der reelle Kampfwert der Kiste vollkommen unabhängig von irgendwelchen Flyer-Frotzeleien äußerst begrenzt war, erwies sich, bekanntlich nicht zum letzten Mal, als sekundär - da spielt es auch keine wirkliche Rolle, dass die Maschine für die damalige Zeit bemerkenswert sicher und bei den Piloten sehr beliebt war.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Fiat G91 vs Sabre 6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gina vs sabre

    ,
  2. g91 vs sabre

Die Seite wird geladen...

Fiat G91 vs Sabre 6 - Ähnliche Themen

  1. DayGlo Models Fiat G.91 R/3 1/32 Multimedia Kit

    DayGlo Models Fiat G.91 R/3 1/32 Multimedia Kit: Bei der Suche auf Facebook zufällig entdeckt... Leider funktionieren die Bilder nicht, wenn man keinen Account bei Facebook besitzt, aber bei...
  2. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...
  3. Fiat C 601 CN

    Fiat C 601 CN: Ende Dez. 1944 kam es zu einem Technologie Transfer zwischen Deutschland und Japan. Hierbei wurde vereinbart die japanische Kyushu J7W1, bei Arado...
  4. Fiat G91 Wrack

    Fiat G91 Wrack: [SUP][/SUP]Hi, ich habe in der tube ein Video gefunden. http://youtu.be/D_yLQ41f6_4 Das scheint eine G91R3 zu sein,mit deutschen...
  5. Fiat G 91

    Fiat G 91: Hallo, ich hätte gern gewusst, was aus der alten Fiat G 91 geworden ist. Sie war blau lackiert und hatte ein goldenes Kabinendach. Sie stand...