Fliegender Panzer

Diskutiere Fliegender Panzer im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; ""Der fliegende Panzer ist eine Maschine, um den Krieg zu beenden," sagte Herr Christie Moderne Mechanik-Magazin im Jahr 1932."...
#
Schau mal hier: Fliegender Panzer. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.929
Zustimmungen
12.433
Ort
München
AW: Fliegender Panzer

Nun ja. Wahrscheinlich ist der T-34 ja der einzige sowjetische Panzer, den der Autor kennt. Nur wären die 30 Tonnen selbst für die riesige Doppeldeckertragfläche zuviel. Selbst die knapp 6 Tonnen des Leichten Panzers T-60, der für die A-40 vorgesehen waren, waren offensichtlich zu viel. Eines von vielen innovativen aber erfolglosen Projekten der 30-er und 40-er Jahre.

gero
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.915
Zustimmungen
6.959
Ort
Potsdam
AW: Fliegender Panzer

Wenn man sich die Webseite mal durchrollert, da wird man ja besoffen von so viel Infos, die die Menschheit eigentlich nicht braucht.

Oder einen Tag Urlaub nehmen, dann schafft man alles zu lesen. Ist man aber nicht schlauer.
 
MiGCap

MiGCap

Space Cadet
Dabei seit
26.04.2006
Beiträge
2.290
Zustimmungen
15.059
Ort
Nordfriesland
AW: Fliegender Panzer

Wenn man den gut genug abdichtet und ein Tiefenruder anbaut, könne man vielleicht auch noch die Funktion "U-Boot" integrieren ... :wink:
 
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
7.645
Zustimmungen
8.913
Ort
Funkstadt Nauen
AW: Fliegender Panzer

Von Omega-Models gab es mal einen Bausatz (A-40KT) in 1/72, der aber derzeit nicht verfügbar ist.
Ich habe mir damals dieses EXOT zugelegt, hatte aber noch nicht den Entschluß gefaßt, die Fertigung zu beginnen.
Außerdem muß ich den Bausatz erst in meinem Depot suchen ...
 
MiGCap

MiGCap

Space Cadet
Dabei seit
26.04.2006
Beiträge
2.290
Zustimmungen
15.059
Ort
Nordfriesland
AW: Fliegender Panzer

In der Perry-Rhodan-SciFi-Heftreihe gab es früher doch immer die Flugpanzer namens "Shift". Erinnert sich da noch jemand dran?
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.197
Zustimmungen
850
Ort
Würzburg
AW: Fliegender Panzer

Diese Projekte gehören alle zu den Überlegungen in der damaligen UdSSR einen schnellen Offensivkrieg gegen Mittel- und Westeuropa zu führen. So sollten die leichten Panzer auch die Fähigkeit haben, nach erreichen des guten Straßennetzes, ihre Ketten abzulegen um schneller voran zu kommen. Dass wurde auch erreicht (BT Serie) Aber bei den "Flugpanzern" kam man über Modelle nicht hinaus.

Hotte
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.329
Zustimmungen
1.652
Ort
Bayern Nähe ETSI

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.469
Zustimmungen
667
AW: Fliegender Panzer

Mich wundert nur, was man alles entwickelt, um einen Krieg zu beenden.
Entschuldigung, ich hatte vergessen, die Ironie-Flagge zu hissen!!

Abgesehen davon stammt der ursprüngliche Satz von einem Ingenieur aus dem Jahre 1932!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Samoljot

Samoljot

Fluglehrer
Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
161
Zustimmungen
296
Ort
Dresden
AW: Fliegender Panzer

Diese Projekte gehören alle zu den Überlegungen in der damaligen UdSSR einen schnellen Offensivkrieg gegen Mittel- und Westeuropa zu führen. So sollten die leichten Panzer auch die Fähigkeit haben, nach erreichen des guten Straßennetzes, ihre Ketten abzulegen um schneller voran zu kommen. Dass wurde auch erreicht (BT Serie) Aber bei den "Flugpanzern" kam man über Modelle nicht hinaus.

Hotte
Das Projekt ist von 1941/42. Zu dieser Zeit hatte die SU was anderes zu tun, als einen Angriffskrieg zu planen! :FFEEK:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.915
Zustimmungen
6.959
Ort
Potsdam
AW: Fliegender Panzer

Das Projekt ist von 1941/42. Zu dieser Zeit hatte die SU was anderes zu tun, als einen Angriffskrieg zu planen! :FFEEK:
@Hotte hatte ja auch nur "Überlegungen" geschrieben.

Die Westmächte selber haben da nicht so lange überlegt, da ist man gleich zur Tat geschritten und hat sich noch Hilfe von Übersee geholt und ist dann 1918 mit rund 20 Staaten in Rußland einmarschiert (gibt's da überhaupt einen Guinnes-Eintrag ?).

Hat aber nichts gebracht.

1941 hat man das ja noch mal versucht, diesmal mit immerhin noch Armeen aus 6 Staaten. Hat aber auch nichts gebracht.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.970
Zustimmungen
6.273
Ort
Bayern
AW: Fliegender Panzer

Das Projekt ist von 1941/42. Zu dieser Zeit hatte die SU was anderes zu tun, als einen Angriffskrieg zu planen! :FFEEK:
Die waren scheinbar ziemlich mit anderen Dingen beschäftigt... Erstflug August 1942, Einstellung des Projektes September 1942.
Das nenn ich mal eine flotte und unbürokratische Entscheidung. :FFTeufel:
 

Aeronaut

Fluglehrer
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
136
Zustimmungen
73
Ort
Ruhrgebiet
AW: Fliegender Panzer

In der Perry-Rhodan-SciFi-Heftreihe gab es früher doch immer die Flugpanzer namens "Shift". Erinnert sich da noch jemand dran?
Ja, und ich erinnere mich auch noch daran, daß die Hauptdarsteller sich in einer sehr frühen Folge mit so einem Gerät unter Wasser versteckt und operiert haben. Eben ein U-Flugpanzer.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.114
Zustimmungen
1.861
Ort
bei Köln
AW: Fliegender Panzer

@Hotte hatte ja auch nur "Überlegungen" geschrieben.

Die Westmächte selber haben da nicht so lange überlegt, da ist man gleich zur Tat geschritten und hat sich noch Hilfe von Übersee geholt und ist dann 1918 mit rund 20 Staaten in Rußland einmarschiert (gibt's da überhaupt einen Guinnes-Eintrag ?).

Hat aber nichts gebracht.

1941 hat man das ja noch mal versucht, diesmal mit immerhin noch Armeen aus 6 Staaten. Hat aber auch nichts gebracht.
Bitte keine Geschichtsklitterung. Die Unterstützung in einem Bürgerkrieg ist noch kein Einmarsch. 1941 wurde die SU vom Verbündeten im Krieg gegen Polen überfallen und bei dessem Einmarsch waren auch Truppen von Staaten beteiligt, die sich bis dahin auch schon in einem Konflikt mit der SU befunden hatten.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.114
Zustimmungen
1.861
Ort
bei Köln
AW: Fliegender Panzer

Das Projekt ist von 1941/42. Zu dieser Zeit hatte die SU was anderes zu tun, als einen Angriffskrieg zu planen! :FFEEK:
The Antonov A-40 Krylya Tanka was a Soviet attempt to allow a tank to glide onto a battlefield after being towed aloft by an airplane. It was designed in 1940 by engineer Oleg Antonov

Read more: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2564841/Is-bird-Is-plane-No-s-flying-TANK.html#ixzz2uHLydCni
Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

..und bevor so etwas projektiert wird muss es davor eine Anforderung gegeben haben. Der Staat war der einzige Auftraggeber. :wink:
 
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
7.645
Zustimmungen
8.913
Ort
Funkstadt Nauen
AW: Fliegender Panzer

:headscratch: Für mich ist es immer wieder erstaunlich, wie sehr man sich über ganz einfach gestellte Fragen und leicht erklärbare Sachverhalte so in die Haare kriegen kann. :confused:
Jung's, tut das Not ? :cool:
 
Samoljot

Samoljot

Fluglehrer
Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
161
Zustimmungen
296
Ort
Dresden
AW: Fliegender Panzer

Hier kriegt sich doch keiner in die Haare, wir spielen doch nur, oder? :FFTeufel:

The Antonov A-40 Krylya Tanka was a Soviet attempt to allow a tank to glide onto a battlefield after being towed aloft by an airplane. It was designed in 1940 by engineer Oleg Antonov

Read more: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2564841/Is-bird-Is-plane-No-s-flying-TANK.html#ixzz2uHLydCni
Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

..und bevor so etwas projektiert wird muss es davor eine Anforderung gegeben haben. Der Staat war der einzige Auftraggeber. :wink:
Möglich, das es so war, aber Oleg Antonow hatte m.W. 1939 die Segelflugzeugkonstruktion erstmal weitestgehend an den Nagel gehängt und war zum Motorflugzeugbau nach Kaunas/Litauen gewechselt, wo er 1940 hauptsächlich damit beschäftigt war, den Fieseler Storch zu kopieren. Also wenn er die A-40 in dieser Zeit entwickelt haben sollte (was ich nicht glaube), dann ist das Projekt sofort in der Versenkung verschwunden und erst wieder hervorgeholt worden, als die Lage verzweifelt war und nach jedem Strohhalm gegriffen wurde. Oder es wurde halt erst aus diesem Strohhalmeffekt heraus entwickelt.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.307
Zustimmungen
303
Ort
Ostbayern und Berlin
AW: Fliegender Panzer

In der Defensive sind derartige Konstruktionen aber sinnlos. Ohne lokale Luftüberlegenheit ist ein Einsatz nicht möglich. Wird ein derartige Flugobjekt entdeckt, hat jeder Jäger eine Chance, mal einen Panzer abzuschießen. Schon am Boden bei der Vorbereitung ist die Gefährdung sehr hoch.

Und selbst wenn man gelandet ist: Einzelne leichte Panzer stiften zwar Verwirrung, müssen aber zumindest gegen feindliche Jagtbomber geschützt werden. Auch ein Panzer IV oder III macht da schnell Hackfleisch draus. Kurz: Militärisch kaum sinnvoll, wenn man keinen massiven Einsatz in einem Blitzkrieg plant.
 
Thema:

Fliegender Panzer

Fliegender Panzer - Ähnliche Themen

  • Focke Wulf 190 A8 Panzerring

    Focke Wulf 190 A8 Panzerring: Guten Abend Forengemeinde, da ich zur Zeit eine Focke Wulf 190 A-8 baue habe ich bezüglich des Panzerrings eine Frage. Bei Bildrecherchen fiel...
  • 1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote"

    1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote": Hallo allerseits, meine erste "Hurricane" in vielen Jahren stammt aus dem Bausatz von Revell, der in den 90er Jahren erschienen ist. In etwa so...
  • Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a

    Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a: Hallo, alle zusammen. Wie versprochen stelle ich Euch heute ein Modell vor. Auf die Forderung des RLM nach einem schnell einfach und...
  • Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell

    Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell: Nach einigen Wochen entspannter Bauzeit an einem guten Bausatz, der Henschel Hs 129B-2 von Revell in 1:48, steht mein zweites roll-out hier an...
  • Fliegender Orca

    Fliegender Orca: meine zweite Fouga Magister gebaut habe ich sie bis auf die Tiptanks out of the box die passgenauichkeit der Teile war recht gut, nur beim...
  • Ähnliche Themen

    • Focke Wulf 190 A8 Panzerring

      Focke Wulf 190 A8 Panzerring: Guten Abend Forengemeinde, da ich zur Zeit eine Focke Wulf 190 A-8 baue habe ich bezüglich des Panzerrings eine Frage. Bei Bildrecherchen fiel...
    • 1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote"

      1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote": Hallo allerseits, meine erste "Hurricane" in vielen Jahren stammt aus dem Bausatz von Revell, der in den 90er Jahren erschienen ist. In etwa so...
    • Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a

      Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a: Hallo, alle zusammen. Wie versprochen stelle ich Euch heute ein Modell vor. Auf die Forderung des RLM nach einem schnell einfach und...
    • Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell

      Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell: Nach einigen Wochen entspannter Bauzeit an einem guten Bausatz, der Henschel Hs 129B-2 von Revell in 1:48, steht mein zweites roll-out hier an...
    • Fliegender Orca

      Fliegender Orca: meine zweite Fouga Magister gebaut habe ich sie bis auf die Tiptanks out of the box die passgenauichkeit der Teile war recht gut, nur beim...

    Sucheingaben

    panzermonitor

    ,

    rotajeep 1/72

    Oben