Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis

Diskutiere Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Ich habe vor 2 Jahren meine Tauglichkeit (nach den Richtlinien von 1985) bescheinigt bekommen (15.04.03). Jetzt würde es mich...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Felix Schwind, 20.04.2005
    Felix Schwind

    Felix Schwind Flugschüler

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Ich habe vor 2 Jahren meine Tauglichkeit (nach den Richtlinien von 1985) bescheinigt bekommen (15.04.03).
    Jetzt würde es mich interessieren, ob das noch gültig ist.

    Da ich unter 50 bin muss ich doch eigentlich nur alle 5 Jahre, oder?

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Gruß

    Nicht-Jetty :TD:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soaring1972, 20.04.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    wenn du unter 50 bis, dann mußt du alle 2 jahre hin, außer du bis unter 30 dann alle 5 jahre

    und nach Adam-Riese ist deine Tauglichkeit jetzt abgelaufen!
     
  4. #3 Felix Schwind, 20.04.2005
    Felix Schwind

    Felix Schwind Flugschüler

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Nein, ich bin auch unter 30 :TD: !
    (Ich habe nicht gewusst, dass es auch schon einen Unterschied ab 30 gibt)

    Danke für die Antwort :TOP: :TOP: :TOP:
     
  5. leser

    leser Kunstflieger

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    BRD
    trotzdem Pech

    Dein Tauglichkeitszeugnis ist trotzdem nicht mehr gültig, es sei denn, du hast eine JAR-Lizenz. Es gab eine Übergangsregelung, alle Tauglichkeitszeugnisse, die bis 31.12.2004 ausgestellt wurden, sind nur zwei Jahre gültig. Siehe unten.

    "Übergangsregelung
    Bei bis zum 31.12.2004 ausgestellten Tauglichkeitszeugnissen für Piloten, die kein PPL gemäß JAR-FCL besitzen, beträgt die Gültigkeit 2 Jahre. (LuftVZO §110 abs 3).
    Dies gilt auch für unter 30 Jährige!"
     
  6. #5 Felix Schwind, 21.04.2005
    Felix Schwind

    Felix Schwind Flugschüler

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ah, danke- etwas in der Richtung wird auch in meinem Verein gemunkelt :(
     
  7. #6 Soaring1972, 21.04.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    @ Leser

    Dann wäre ein unter 30-Jähriger aber schön blöd gewesen!

    Übrigens es herscht noch richtig viel Verwirrung in den Kostellationen àla:

    Man geht mit 29 hin und läßt sein Medical ausstellen, wie lange ist es gültig? :?!

    Das gleiche Spiel kann man mit 49 machen :?!

    Hat mir ein Fliegerarzt erzählt, daß das noch nicht ganz ausgegoren ist :FFTeufel:
     
  8. leser

    leser Kunstflieger

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    BRD
    Verwirrung

    Na das stimmt, nur wenige sehen momentan so richtig durch. Ich war auch Ende 2003 beim Fliegerarzt, wußte das mit der Übergangsregelung aber. Der Arzt meinte richtigerweise, es gibt nur zwei Jahre. Die Sachbearbeiterin im Ministerium meinte, ich solle noch mal mit dem Fliegerarzt sprechen, weil ich ja fünf Jahre bekommen müßte. Habe ich nicht gemacht, weil ich nicht mit dem Arzt rumdiskutieren wollte und ein wohlgesonnener Fliegerarzt ist ja auch was wert. Na jedenfalls hat ein Freund aus meinem Verein kurz danach beim selben Arzt fünf Jahre bekommen. Na ja, das zum Thema Verwirrung bei den ganzen Neuregelungen.
    Dieses Jahr muß ich wieder hin und bekomme hoffentlich die fünf Jahre. Die fünf Jahre sind bis max. 32 Jahre möglich, d.h. wenn ich mit 27 Jahren zum Arzt gehe, gilt die Tauglichkeit noch fünf Jahre. Vielleicht habe ich ja diesesmal Glück, und der Arzt gibt mir zehn Jahre.
     
  9. #8 Soaring1972, 22.04.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Und genau das hat mein Fligerartzt erklärt, wäre noch völlig unklar, ob die dann mit 30 neu gemacht werden muß etc.
     
  10. #9 Soaring1972, 22.04.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Ich glaube die haben beim aufstellen von JAR-FCL sich ordentlich einen hinter die Binde gekippt und dann mit nem Würfel alles ausgearbeitet. Und da die deutschen mehr trinken als die anderen haben unsere das noch einmal verkompliziert und durchgewürfelt. Ein Kumpel von mitr hat in seinem zivilem Schein sein militärisches Muster eingetragen bekommen, welches aber nicht zivil zugelassen ist :?!
    Ganz zu schweigen, daß etliche Segelflug/Motorseglerlehrer mit CVFR ganz einfach den Motorflugschein bekommen haben und dann auch gleich noch eine Lehrberechtigung hierfür (mit glaube ich 5 oder 10 Std) :FFTeufel:
    In dem Zusammenhang, kann er dann auch noch aussuchen auf welchen Sein er fligt, er hat den Mose im Segelflugschein, im Motorflugschein und noch dei N-Klasse bekommen!
    Um es jetzt ganz zu verwirren: Was passiert wenn einer den Mose im Segelfugschein hat, der ja unbegrenzt gültig ist und dann für den TMG oder so, nicht die Stunden fliegt? Istd er TMG im Segelfugschein begrenzt???
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. leser

    leser Kunstflieger

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    BRD
    Die Geschichte mit fünf Jahren Tauglichkeit bis 32 habe ich erst vor kurzem auf einer "amtlichen" Seite gelesen, mal suchen, ob ich es noch finde.
    Mit den verschiedenen Scheinen/Lizenzen handhabt anscheinend jede Behörde/ Bundesland das anders. Manchmal ändert sogar die Behörde innerhalb kurzer Zeit ihre Ansicht. Die einen tragen den ex PPL-B sowohl in Segelflug als auch in Motorfluglizenz ein, bei anderen BL muß man sich entscheiden, in welchen Schein die Berechtigung eingetragen werden soll. Was ist zum Beispiel, wenn ich mir den TMG in die Segelfluglizenz eintragen lasse, damit sie unbegrenzt gültig bleibt. Kann ich die TMG-Stunden dann noch zur Verlängerung für ICAO PPL-A nutzen? Wie sieht es aus, wenn ein PPL-A Inhaber mit zusätzlicher TMG-Berechtigung, den PPL-A aufgeben will, weil er eh nicht mehr viel damit fliegt und den TMG in eine Segelfluglizenz "umschreiben" will? Kann er dann eine auf TMG beschränkte Segelfluglizenzbekommen?
     
  13. #11 Soaring1972, 25.04.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    JAR-FCL ein Buch mit sieben Siegeln! :?! :?! :?!
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis

Die Seite wird geladen...

Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis - Ähnliche Themen

  1. Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A

    Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A: Hallo und Mahlzeit (fast), ich möchte in naher Zukunft eine PPL-A "erwerben". Also die Ausbildung dafür machen. Dafür benötige ich zunächst...