Fliegergrab in Rödelwitz (bei Rudolstadt/Thüringen)

Diskutiere Fliegergrab in Rödelwitz (bei Rudolstadt/Thüringen) im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier und ich melde mich mit einem Thema, was mir schon länger unter den Nägeln brennt. Am...

Moderatoren: mcnoch
  1. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    187
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Hallo zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag hier und ich melde mich mit einem Thema, was mir schon länger unter den Nägeln brennt.
    Am Ortsausgang des Dorfes Rödelwitz / Landkreis Rudolstadt befindet sich ein Fliegergrab, welches auch immer sehr gepflegt wird. Es befinden sich zwei Namen auf der Tafel, die ich aber leider grad nicht zur Hand habe, aber der Absturz war, wenn ich mich recht besinne, mit 1944 angegeben.
    Weiß jemand genaueres dazu? Flugzeugtyp, Einheit, Ursache?

    MfG. Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lothringer, 04.03.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2005
    Lothringer

    Lothringer Guest

  4. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    187
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Super, das ging ja schnell! Ja genau, der Name war Fröhlich. Jetzt müßte man nur noch ne Einheit haben. Gabs da nicht auch ne Suchseite für?

    MfG. Dirk
     
  5. #4 Tornado2000, 06.03.2005
    Tornado2000

    Tornado2000 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Südwestpfalz
    Fliegergrab

    Ich gehöre zur Arbeitsgruppe Vermißtenforschung und wir haben Georg Fröhlich geborgen. In Anwesenheit seiner Frau, Tochter und seines Bruders. Die sterblichen Überreste wurden danach ich glaube nach Augsburg überführt. Müste in meinen Unterlagen nochmals nachsehen.
     
  6. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    187
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    :TOP:
    Weißt Du evtl. noch, zu welcher Einheit er gehörte und welchen Typ er geflogen hat (109er, 190er etc.)?

    MfG.Dirk
     
  7. #6 Tornado2000, 13.03.2005
    Tornado2000

    Tornado2000 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Südwestpfalz
    Er gehörte zum JG 1 und flog eine FW-190 A Version, er war vorher Fluglehrer gewesen.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema: Fliegergrab in Rödelwitz (bei Rudolstadt/Thüringen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jak-18

Die Seite wird geladen...

Fliegergrab in Rödelwitz (bei Rudolstadt/Thüringen) - Ähnliche Themen

  1. Aerolit-Verlag: Himmelsstürmer - Flugunfälle und Fliegergräber der Sowjetarmee in D

    Aerolit-Verlag: Himmelsstürmer - Flugunfälle und Fliegergräber der Sowjetarmee in D: Heute mit der Post gekommen: Himmelsstürmer - Sowjetische Abstürze in der DDR Nicht dick, aber sehr fein. 340 Unfälle. Wenn ich bedenke das...