Fliegerrevue Extra 29

Diskutiere Fliegerrevue Extra 29 im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Noch nicht auf der Homepage der http://www.fliegerrevue.de/ aber schon im Briefkasten. :TOP: Das Titelthema: Die Luftwaffe des Oberst Gaddafi...

  1. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Noch nicht auf der Homepage der http://www.fliegerrevue.de/ aber schon im Briefkasten. :TOP:

    Das Titelthema:
    Die Luftwaffe des Oberst Gaddafi (Libyens Kampfflieger im Umbruch)
    Tom Cooper/Chuck Canyon/Albert Grandolini
    Ausführliche Darlegung des Tschadkonfliktes, Geschäfte Frankreich / Libyen, Konflikt Ägypten / Libyen, Rangabzeichen der Luftwaffe, Landkarten, Einheiten, reichlich Bildmaterial u.a. von der 2009er Vorführung Lavex

    Forschen – Bauen – Fliegen
    Die Akademischen Fliegergruppen (Akaflieg) in Deutschland bis 1945 Teil 1
    Frank-Dieter Lemke / Rolf Jacob
    Segelflug in D nach dem I. Weltkrieg

    Kampfjets aus Schweden Der Weg zur Gripen Teil 2
    Heiko Thiesler
    Saab 105 bzw. Sk 60, JA 37 Viggen, Erieye, MFI 15/17, JAS 39 Gripen,
    Kennt die Studie B3LA / Sk 38 / Saab 1805 jeder? Flugkörperentwicklung


    März 1939 Der kleine Krieg zwischen Ungarn und der Slowakei
    Bohumir Kudlicka / Rudolf Höfling
    Vorgeschichte zum Friedensvertrag von Trianon, Der Wiener Schiedsspruch, Avia 534, Letov S-328 und Fiat C.R.32 treffen aufeinander, Gegner von 1939 stehen 1941 gemeinsam der Sowjetunion als Partner des III. Reiches gegenüber.
     

    Anhänge:

    • FR.jpg
      Dateigröße:
      115,1 KB
      Aufrufe:
      714
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raveman, 10.06.2010
    Raveman

    Raveman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Graz
    In der Ausgabe wird auf Seite 63 fälschlicherweise erklärt dass die Saab 105OE der österreichischen Luftstreitkräfte nur noch unbewaffnet eingesetzt werden.

    Saab 105OE und EF Typhoon stellen abwechselnd die Alarmrotte für die QRA. Die Saab 105 sind mit Gunpods bewaffnet.

    Die ungelenkten Raketen wurden ausgemustert, ebenso die Vinten-Aufkl.-Pods und die Luftprobenbehälter. Erprobt wurde auch die Hunting BL 755 Streubombe, allerdings wurde sie nicht beschafft.

    Österreich bestellte 20 Saab 105OE im Juli 1968. Im September 1968 folgte eine weitere Bestellung über 20 Saab 105OE. Ursprünglich wollte man aber eine Staffel (12 Maschinen) Mach-2-Jäger beschaffen. Ich bilde mir ein dass die 20 weiteren Saab 105 eigentlich für Pakistan bestimmt waren.
     
    AE gefällt das.
  4. #3 Bleiente, 12.06.2010
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    HHm, also ich habe sie mir jetzt mal in Ruhe durchgelesen und im Gegensatz zur letzen FRe ist mir aufgefallen das im SAAB-Artikel nun die Röntgenschnitte stark abgenommen haben (was ich gut finde) aber die vorhandenen sind mir immer noch zu klein. Auch wurde wieder eine alte Grafik aus dem Jahre 1968 :eek: wiederverwendet wurde. Nun gut, zu irgendwas muss der Redaktionsfundus ja gut sein. Anderseits ist es irgendwie interessant diese Art Rückblick auf vergangene Zeiten.
    Eine Eigenheit der FRe ist mit dafür nun umso stärker aufgehallten. Es handelt sich um die Eigenheit Bilder für die der Platz nicht ausreicht diese Bilder so zu scheiden das der Inhalt (sprich Flugzeug) ausgeschnitten und auf dem Rand weiter gezeigt wird. Besonders auffällig auf der Seite 81.
    Was im SAAB Artikel und generell bei moderen Themen noch hinnehmbar ist da von diesem Flugzeugen, Typen und Bildern (noch) genügend Alternativ-Quellen zur Verfügung stehen so ist es bei dem Beitrag über den "kleinen Krieg" ain meinen Augen ärgerlich wenn solch seltenen historischen Aufnahmen so beschnitten werden.
    Insgesamt muss ich sagen das mich der Beitrag über den "Kleinen Krieg" sehr angesprochen hat. Gut fand ich die Tatsache das auch etwas weiter ausgeholt wurde und deie Vorgeschichte erzählt wird. Allgemein lässt mich dieser Artikel hoffen das wir noch einige in dieser Art lesen werden, so über die Österreichischen Grenzkriege oder die noch unbekannteren im Baltikum (um mal nur in Europa zu bleiben) Anderseits ist genau solche Themen das Markenzeichen der FRe, wie generell die FR eine gewisse Kernkompetenz im Thema "Osten" besitzt.
    Auch der Beitrag (erster Teil) über die Akaflieg-Bewegung ist ein recht interessantes da selten behandeltes Thema das in seiner Ausführlichkeit und Kompaktheit bisher in deutschen Zeitschriften noch nicht abgehandt wurden ist.
    Allerdings bin ich hier noch etwas gespalten was eben dieses Thema angelangt und möchte hier gerne die restlichen Teile studieren, da ich irgendwie vermutet das dieses eigentliche sehr bewegende Thema irgendwie abgleitet in die Beschreibung der Zeit nach der "Gleichschaltung". Es ist mir im Moment etwas zu verwirrend geschrieben. Aber es kann ach daran liegen das dieser Artikel eben aufgetilt wurde , aufgeteilt werden musste.

    Alles im allen wurde auch dies mal nicht enttäuscht, es hat schon schlechtere FRe gegeben. Aber missen möchten ich auch diese im Nachhinein nicht mehr und so freue ich mich schon auf den 07. September wenn die nächste Nummer erscheint.
     
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Im Libyenthema wird erwähnt, die DDR hätte Militärberater (?) im Land gehabt.
    Die Ausbildung libyscher Militärpiloten in der DDR in Dresden und Kamenz findet dagegen keine Erwähnung.
    Nett ist schon, dass die Story mit der abgeschossenen DDR-Tu-22-Besatzung unterblieben ist.
     
  6. #5 MiG-21.de, 16.06.2010
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Thüringen
    Nicht nur Piloten, sonder auch Techniker. Zwei davon habe ich auf der LAVEX getroffen. Leider verhinderten die heranrollenden MiG-23 ein Erinnerungsfoto.
     
  7. #6 atlantic, 16.06.2010
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    und in Bad Düben war mindestens eine Kompanie von Libyern zur Ausbildung, neben ebenso vielen sehr sehr dunkelhäutigen Afrikanern:D.
    ( so 83-84 )

    Berichtigung MiG-21.de
     
  8. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Genau, die waren schon 82 da und man war immer wieder erstaunt, daß die überhaupt einer Armee angehörten so wie die da rumtabsten. :D
    Ansonsten die FR extra Ausgabe einfach nur gut. :TOP:
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 pwander, 22.06.2010
    pwander

    pwander Berufspilot

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kutscher
    Ort:
    DD primär
    Kann ich nur bestätigen. Allein von der Saab 37 in grüner Splintertarnung könnte es von mir aus ein ganzes Heft voll geben. Einfach der Hammer dieser Flieger! Schade, daß die Darlegungen zur JAS 39 nicht annähernd so umfangreich waren -Ist das alles noch geheim? (gefühlt waren da auch zwei Autoren am Werk, der Stil wechselte zwischendrin).
    Libyen auch Klasse, wobei ich trotz der ausführlichen Erklärungen nicht das Gefühl habe, zu verstehen, was die einzelnen Handlungen motiviert hat. Was aber sicher daran liegt, daß sich das Denken von "Bruder Führer" dem Normalsterblichen nicht so einfach erschließt :).
    Schön war, daß es diesmal ein wirkliches Lektorat gegeben zu haben scheint, zumindest sind mir kaum Fehler aufgefallen.
    Was ich vermißt habe, ist die Fortsetzung der MiG-21-Reihe. War ja jetzt in jedem ungeraden Heft. Und ein paar Länder fehlen ja noch ...
     
  11. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Hier ist ein Bildverzeichnis der Fliegerrevue Extra.
    Hefte 1 - 8 hat die Redaktion der Fliegerrevue zur Verfügung gestellt.
    Der Rest ist noch nicht ganz vollständig und muss noch einmal durch gesehen werden. Heft 25, 26 und 29 fehlen noch.
    Die FR gibt es an Abonennten mit den Sammelbänden als pdf raus.
    Mir erscheint ein Papierausdruck nicht sinnvoll. Wenn man nach Tyen oder Betreiberländern sucht ist eine Exceldatei besser.

    Wer damit etwas anfangen kann ...

    Vielen Dank an diejenigen, die mir meine Fragen dazu beantwortet haben.
     

    Anhänge:

Thema: Fliegerrevue Extra 29
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sk60 bl755

Die Seite wird geladen...

Fliegerrevue Extra 29 - Ähnliche Themen

  1. Fliegerrevue Extra Nr. 36

    Fliegerrevue Extra Nr. 36: Titelthema Bombenflieger - Sowjetische Atombombentests :TOP: Weitere Themen US-Marinehubschrauber im Wandel - Die Geschichte vom Dragonfly zur...
  2. Fliegerrevue Extra Nr. 35

    Fliegerrevue Extra Nr. 35: Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautet, ist die eXtra 35 bereits gedruckt !!! Sie wird - anders als hier dargestellt - erst am...
  3. Fliegerrevue Extra 31

    Fliegerrevue Extra 31: Die neue Ausgabe schlug wieder im Briefkasten ein. Ich putzte meine Glaskugel und die sagte mir es wird wieder Zoff geben :D...
  4. Fliegerrevue Extra 30

    Fliegerrevue Extra 30: Da auf der Homepage Fliegerrevue, im Briefkasten und im Laden verfügbar hier die Themen. Das Titelthema: Fernaufklärer mit rotem Stern – die...
  5. FLiEGERREVUE eXtra Update

    FLiEGERREVUE eXtra Update: Unter http://www.mig-21.de/deutsch/frxupdate.htm können Updates zur Reihe "MiG-21 im Einsatz" angefordert werden. Aktuell ist Update 1 mit Listen...