Fliegertaschenkalender:Ausreichend?

Diskutiere Fliegertaschenkalender:Ausreichend? im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hi! Ich nutze im Moment die "normale" AIP mit allen Aktualisierungen. Ich überlege mir wg den Kosten, auf den Flieger Taschenkalender zu...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 philip00026, 27.03.2006
    philip00026

    philip00026 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hi!
    Ich nutze im Moment die "normale" AIP mit allen Aktualisierungen.
    Ich überlege mir wg den Kosten, auf den Flieger Taschenkalender zu wechseln, der ja jährlich erscheint.

    Ich fliege ca 30 Stunden pro Jahr, also nicht besonders viel.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Flieger Taschenkalender? Sind dort alle Deutschen Flugplätze/Landeplätze verzeichnet wie in der AIP?

    Seht ihr das al kritisch an, dass Änderungen von Anflugkarten nicht sofort berichtigt werden?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung,
    Philip
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 philip00026, 27.03.2006
    philip00026

    philip00026 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hi!
    Vielen Dank Euch beiden.
    Das mit der Flugvorbereitung ist ein valider Punkt.
    Ich frage mich nur, warum die "Mini AIP" regelmäßig in den Piloten Versandshops an Nr 1 der Verkaufscharts steht.

    Ich denke, ich werde bei der echten AIP bleiben.
    Ist wohl an der falschen Stelle geplant...

    Viele Grüße,
    Philip
     
  4. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Es wäre schön wenn sich Piloten in Deutschland darum keine Gedanken machen müßten, weil die entsprechenden Luftfahrthandbücher kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. In anderen Ländern kein Problem, in Deutschland anscheinend unvorstellbar.
     
  5. #4 philip00026, 27.03.2006
    philip00026

    philip00026 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
  6. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Bei Flugsicherheit sollte Geld verdienen keine Rolle spielen, denn gerade wenn solche Informationen Geld kosten, ist die Versuchung groß da auch mal zu sparen.
     
  7. #6 philip00026, 27.03.2006
    philip00026

    philip00026 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hey, was beschweren wir und eigentlich? Immerhin können wir bei der AIS völlig kostenlos die NOTAMs ziehen! ;-)))
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 philip00026, 28.03.2006
    philip00026

    philip00026 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hi DFSler!

    Kannst Du das ein wenig genauer erläutern?

    Merci,
    Philip
     
  10. Jusia

    Jusia Testpilot

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Aachen
    Wenn wunderts?


    Paranoid.............und das an ganz falscher Stelle.

    Aber Flieger kriegen eh immer irgendwie ein auf den Detz, wir haben doch keine Lobby...., Flieger haben zu viel Geld und sind eh nur Bonzenschw....in den Augen anderer Bürger.............

    Ich kann mich noch an das leidige Thema Kraftstoff errinnern, wo der Sprit von Flugzeugen nicht mehr besteuert werden sollte..................schon was länger her. Da wurd kräftig gemeckert................diese blöden Flieger......haben eh schon so viel Geld und dann noch steuerfrei tanken.................aber sich selbst mit dem Hintern in die Airliners setzten und ab nach Mallorca -steuerfrei- ..........

    Und wenn es keine Privatpiloten, Privatflugplätze, Flugvereine geben würde..............wo sollen dann die Piloten herkommen die bei Lufthansa in den Fliegern sitzen?

    Apropos AIP, von wegen teuer und so. Kennst Du keinen Fluverein der sowas eh immer hat? Bei uns stehen die Dinger immer aktuallisiert im Schrank, da holt sich jeder seinen Krams immer als Kopie raus. Kost nix und man hat die Staubfänger net Zuhause stehn.

    LG JUsia
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Fliegertaschenkalender:Ausreichend?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aip oder fliegertaschenkalender

    ,
  2. fliegertaschenkalender versand kostenlos