Flug-Auto „Transition“ - Dieses Auto fliegt dem Stau davon

Diskutiere Flug-Auto „Transition“ - Dieses Auto fliegt dem Stau davon im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; "...Wenn der Stau zu lang wird – umfliegen Sie ihn doch einfach! Noch gibt’s das Flug-Auto „Transition“ der Firma Terrafugia nur als...

Moderatoren: Skysurfer
  1. AT-6

    AT-6 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Aßlar
    "...Wenn der Stau zu lang wird – umfliegen Sie ihn doch einfach!

    Noch gibt’s das Flug-Auto „Transition“ der Firma Terrafugia nur als Computermodell, Ende 2009 soll es aber schon ausgeliefert werden.

    Entworfen haben das Teil US-Studenten des renommierten „Massachusetts Institute of Technology“ (MIT).

    Auf der Straße soll es (mit eingeklappten Flügeln) 185 km/h schaffen, in der Luft 130 km/h.

    Preis: 120 000 Euro..."


    http://www.bild.t-online.de/BTO/auto/2007/10/flug-auto/transition,geo=2739392.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mario-11, 01.11.2007
    Mario-11

    Mario-11 Testpilot

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Buxtehude
    das gabs vor 30 Jahren schon mal :TOP:
     
  4. Manuc

    Manuc Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    sogar schon seit den späten 30er Jahren, in den 50ern lebten diese Projekte dann wieder mal auf. Ich denke aber, das werden heute ebensolche Flops wie damals :?!
     
  5. #4 Grandcaravan, 02.11.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Also ich persönlich glaube nicht, das sich dieses Gefährt durchsezten wird. Allein dafür ist der preis für normal sterbliche Bürger schon viel zu hoch.
    Wenn es allerdings sagen wir nur 60.000 kosten würde, könnte man es sich ja mal überlegen!
     
  6. #5 Capovau, 02.11.2007
    Capovau

    Capovau Guest

    Wenn ich so die Autofahrten der letzten Monate vor meinem geistigen Auge Revue passieren lasse, fällt mir keine rechte Gelegenheit ein, wo ich mir getraut hätte ein Paar Flügel auszufahren, tierisch Gas zu geben und zwischen den restlichen Autos einen normalen Start zu versuchen.

    Irgendwie war mir da zuviel Betrieb auf der Straße, sie war zu schmal, sie war nicht in der richtigen Richtung zum Wind, da vorne kommt ne Kurve, ich habe keine passende Flugvorbereitung, keine Hand und Gedanken frei um mich um NOTAMS und Wetter zu kümmern....... Ich weiß nicht....alles in allem fällt mir zu dem Teil nichts ein, wofür ich es sinnvoll gebrauchen könnte, vermutlich bin ich nicht spontan genug für so ein Gerät.

    Was mir noch so auffällt, wenn ich mir den Entwurf so anschaue: Form, Fahrwerk und Aerodynamik von dem Teil machen mich äußerst skeptisch, so etwas vernünftig als Auto im Alltag zu benutzen zu können. Das fängt beim Parken an und endet beim flotten Kurvenschwingen auf kurvigen Landstraßen.

    Wo so oft bei der Konstruktion von eierlegenden, Woll- Milch- und Fleischsäuen scheinen mir die einzugehenden Kompromisse zu keinen befriedigenden Leistungsparametern auf beiden Seiten zu führen. So wie das Ding aussieht fliegt es weder gescheit, noch fährt es gut.

    Ich denke der Weg ins Kuriositätenkabinett wäre eine gute Fahr- und Flugstrecke, eventuell mit kurzem Abstecher zum Mainzer Rosenmontagsumzug.

    Gruß
    Thomas
     
  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.234
    Zustimmungen:
    19.956
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Man sollte das ganze so betrachten, es ist ein Flugzeug oder soll eines werden, mit dem man selber zum Flugplatz fahren kann. Mehr nicht. ;)
     
  8. #7 Capovau, 02.11.2007
    Capovau

    Capovau Guest

    Ich hatte mir das mit der Stauumfahrung wahrscheinlich zu wörtlich genommen.
    In Deutschland wird sowas eh nicht zugelassen. Eh..Pusher..pfui laut..gibt gleich ne Bürgerinitiative.:FFTeufel:

    Gruß
    Thomas
     
  9. #8 Luftpirat, 02.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Capovau hat es in #5 ganz gut umrissen, warum diese Idee damals wie heute eine Totgeburt ist. Gleiches gilt für den faltbaren "James Bond"-Minicopter, den Düsenrucksack, das Ein-Mann-UFO (Ringflügler) und ähnliche Tüfteleien. :TD: Flop!

    Genau. Nur um dort nicht umsteigen zu müssen, geht man eine Reihe kostspieliger Kompromisse ein. Die Designer mit ihren Träumen bzw. fixen Ideen vergessen wohl, dass auf und über der Straße kein Luftrecht existiert, das geflügelte Autos im Alltag ermöglichen würde. Wo blieben da die ganzen Sicherheitsstandards der Luftfahrt?

    :FFTeufel: Außerdem gibt es inzwischen eine zeitgemäßere Art der "Transition":
     
  10. Helge

    Helge Space Cadet

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.967
    Ort:
    Großräschen
    ...Allein dafür ist der preis für normal sterbliche Bürger schon viel zu hoch.
    Für den Normalbürger käme noch der Erwerb der PPL-A mit all seinen staatlichen Auflagen dazu.
     
  11. #10 Kwashiorkor, 13.11.2007
    Kwashiorkor

    Kwashiorkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    ETSI
    Ihr geht immer alle von deutschen Verhältnissen aus. Daß es hier nicht funktionieren wird, ist ziemlich klar.

    Aber schaut euch doch mal die Straßenverhältnisse in den USA an. Stellt euch vor, ein Farmer im mittleren Westen will seine Verwandten in Miami besuchen. Der könnte jetzt hunderte, tausende Kilometer auf dem Highway fahren oder er startet dort einfach.

    Das Konzept an sich ist ja interessant, aber wie schon von einigen angemerkt: bis jetzt ist so ein Flugauto immer gefloppt, mal sehen, was damit passiert.
     
  12. #11 jollyroger, 13.11.2007
    jollyroger

    jollyroger Berufspilot

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    IT (Application Administrator)
    Ort:
    Santa Cruz, CA (KWVI)
    Diese Thema wurde schon in der AOPA forum durch gearbeitet, es gab einege probleme mit der Koncept.

    1. Autos heute zu tage brauchen so viele sicherheits systeme das es der gewicht zu hoch druckt. Airbags, side impact bars, etc. Daher werden die meisten in die selbe klasse als Motorrad geplannt um die sicherheits vorschriften zu umgehen.

    2. Zu viele autos sind zu nah an dein fliegerishe auto. Brauchst wirklich nur einmal im parkhaus einen depp der sein tuer in deine flugel rammt. Auf einmal ist der machine grounded.

    3. In die meisten Saadten ist es illegal von eine strasse zu starten und landen, es muss erstmal zu eine flughaffen. (Not landungen sind davon exempt). Dazu gibt es staadten wie Nevada der kein gezezt hat gegen strasse landungen. Es gibt noch CFI's da die landeuebungen einfach auf eine lange strasse machen. Start landen, start landen ohne einmal derehen zu mussen.

    4. Weight and Ballance. Flugzeuge habe die haupt reifen in der naehe von "center of gravity" gestellt. Das is wichtig fuer der start und landungen sicher zu bleiben. So ein wagen waere problimatish besonders bei takeoff roll. Und gross gewicht kann sehr einfach ueberschriten werden. Fahre erstmal zu den laden, sehe auf dem rueckweg viel stau. Starte von einen flughafen die in der naehe ist und dann hangt das ding in die baueme das es nicht mehr aus "ground effect" losreisen koente.

    5. Reparitur mussen immer von einen A&P gemacht werden, kann nicht einfach zu den lokalen Autowerkstadt fahren. Ich weiss nicht ob es moeglich waere wenn der auto nicht flugtauglich eingestufft ist, kann es immer noch gefahren werden?

    6. Ein gesundheitszeugnis (Oder wie auch immer das heisst) waere erforderlich, ausser es wird als "Light Sport Aircraft" eingestufft.

    7. Versicherung, wer will das ding versichern. Es ist schwer genug versicherung fuer flugzeuge zu finden. Dann auch noch ein kombi flugzeug und auto dazu? Werden leute das ding wirklich gut lernen das eine versicherung geselshaft es unterstuzen will?

    Es gab weitere probleme an den ich immer noch nicht errieren kann. Es waere aber trozdem cool so ein ding zu haben. Bin aber eher pessimistisch das es wirklich ein nutzful "beforderzeug" sein wird.
     
  13. #12 puschel, 22.11.2007
    puschel

    puschel Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Cuxhaven
    jetzt mal von der technischen Seite abgesehen: Jedes mal wenn ich auf Deutschlands Strassen unterwegs bin krieg ich die Krise wenn ich einige Mitbürger so beim Autofahren beobachte. Ich will damit nicht sagen das ich der perfekte Autofahrer bin, aber ganau da liegt das Problem!!!!! Diesen "gewissen Personen" die bestimmt jeder kennt will ich nicht unbedingt auch noch inder Luft begegnen.
    Und wenn man den Gedanken mal weiterspinnt. Ich glaube nicht das man dafür ne Ecko zulassung bekommt. Was dann?? UL:eek: ????
    Das ist schon jetzt eine Katastrophe ohne das die sich auf der Strasse tummeln. Sicherlich wäre es schön mal einen Stau links liegen zu lassen, aber dann bitte auch links und nicht unter einem:D

    mfg

    Puschel
     
  14. #13 jollyroger, 25.11.2007
    jollyroger

    jollyroger Berufspilot

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    IT (Application Administrator)
    Ort:
    Santa Cruz, CA (KWVI)
    Wie? Diese nette dame hat mir den weg zu dem handy landen erklaert um ein auflade geraet zu kaufen :D
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ayrtonsenna594, 25.11.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    11.115
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Naja, bei einem "Geschwindigkeitsvorteil" von 185 km/h (Strasse) zu 130 km/h (Luft) dürfte das eine Überlegung Wert sein :D
     
  17. #15 puschel, 25.11.2007
    puschel

    puschel Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Cuxhaven

    Genau solche Leute meinte ich!!!!!!!!!:TD:

    mfg

    Puschel
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Flug-Auto „Transition“ - Dieses Auto fliegt dem Stau davon