Flug wieder umgekehrt!!! Was nun tun als Fluggast?

Diskutiere Flug wieder umgekehrt!!! Was nun tun als Fluggast? im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Leute was ein Tag!:mad: Mein heutiger Zubringerflug für einen Flug in die USA wurd nach ca. 20 Minuten Flug "unterbrochen". Es ging zurück zum...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Soaring1972, 14.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    Leute was ein Tag!:mad:

    Mein heutiger Zubringerflug für einen Flug in die USA wurd nach ca. 20 Minuten Flug "unterbrochen". Es ging zurück zum Ausgangsort, weil die Maschine einen technischen Defekt hatte.
    Dadurch konnte ich, wie viele andere auch, meinen Flug in die Staaten natürlich nicht erreichen. Einen Ausweichflug für den heutigen Tag gibt es nicht (alle Airlines überbucht und Zeit zu knapp)!!!! Erst morgen habe ich die Chance (übrigens offensichtlich die einzige überhaupt noch) über eine andere Airline zu fliegen.
    Unterstützung habe ich nicht wahrlich erhalten bis auf den Ersatzflug. Ich bin mit dem Auto wieder nach Hause gefahren etc.pp. Eine nette Visitenkarte habe ich auch bekommen. Dort soll ich was hinfaxen (0180-5), wenn ich was will!

    Wer kann helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pilotms, 14.07.2010
    pilotms

    pilotms Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ratingen
    Schau mal beim LBA als zuständige Behörde nach. Auf der Internetseite gibt es einige Informationen dazu.
     
  4. #3 Rhönlerche, 14.07.2010
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Rufe Deine Airline direkt an und lass Dir von denen eine Ersatzverbindung buchen. Auch über andere Airlines, Routen und Buchungsklassen.
     
  5. #4 Soaring1972, 14.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    Hab ich ja für morgen bekommen. Aber was ist mit den Folgekosten? Hotel in SF, Augleich für doppelte Anfahrt Flughafen. Unannehmlichkeiten und den verlorenen Tag?
     
  6. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Wenig Aussicht auf "offiziellem" Weg was erstattet zu bekommen. Vieleicht ein Upgrade als "Trostpflaster"?
     
  7. #6 Schorsch, 17.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Leider sind die Geschäftsbedingungen der Airlines da eindeutig: eine "Ankunftsgarantie" gibt es nicht. Anreise am Flughafen ist nicht Sache der Airline, ebenso nicht Deine Pläne in SF. Klingt zwar hart, aber ich kann immer nur betonen, dass man bei Flugreisen stets mit allem rechnen sollte. Die "Reserven" sind heute schmaler, es stehen oft keine Ersatzmaschinen auf Abruf bereit. Gibt es eine Panne, dann ist gerne 20h Verzögerung angesagt.

    Die knappen Umsteigezeiten sind mitunter auch optimistisch, da viele Airlines ihre eigenen Pläne nicht halten können. Na ja, die Bahn ist auch nicht besser, generiert bei 1h40min Fahrt (Berlin>HH) eine Verspätung von 40 Minuten.
     
  8. #7 Soaring1972, 20.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    @Schorsch

    Und genau das hat sich ja ebend geaendert. Desswegen ja auch meine Frage, wer mit so einer Sache und dem neuen Gesetz schon Erfahrungen gemacht hat?

    Die meisten Antworten sind ja nett, aber ebend helfen tun sie nicht!!! Bisher hat sich die renomierte Airline auch noch nicht per Mail gemeldet!:mad:
     
  9. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    Wenn du nicht nachweisen kannst das der defekt der Maschine mutwillig herbeigeführt wurde ist das hohere Gewalt und es gibt nix von der Airline!

    Tom
     
  10. #9 Soaring1972, 20.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    Hm, wenn ich Bahn fahre und der Zug blieb liegen, dann gibt es aber eine Preisentschaedigung.
    Hast du damit schon selber in den letzten beiden Jahren Erfahrung gehabt???
    Denn genau so jemanden suche ich!!!
     
  11. #10 paul.bernhard, 21.07.2010
    paul.bernhard

    paul.bernhard Flugschüler

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Hallo, hatte im Jänner auch ein zweifelhaftes Erlebnis. Flug von FRA nach SEZ mit AirSeychelles. Abflug war ca. um 22.30 geplant. Triebwerksprobleme Flug findet nicht statt. Unterbringung im Airporthotel. Abflug nach Reparatur + ca. 20 h. Hatten daraufhin einen Kostenersatz von AirSeychelles gefordert.
    - gesamten Umbuchungskosten von Fähre auf Inlandsflug!
    - entgangener Urlaubstagessatz
    - Kosten für Hotel 1 Tag, da ja das Zimmer leerstand

    Wir haben nicht schlecht gestaunt als uns der gesamte Betrag erstattet wurde! Hat zwar etwas länger gedauert, aber bei einer deutschsprachigen bzw. inländisches Airline sollte der Ablauf doch wesentlich verkürzt werden.

    lG Paul
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 21.07.2010
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.943
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  13. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    ISt halt schwierig, hatte das schon einige Male und man muss um jeden Cent kämpfen! Airlines wie LH sind im Gegensatz zu US Airlines meist recht großzügig.

    Tom
     
  14. #13 Soaring1972, 21.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    @TomF22

    Das laesst ja hoffen! Bisher haben die sich aber nur kurz(also automatisch) gemeldet, dass meine E-Mail eingegangen ist. Mehr noch nicht!

    Mein Hotel war uebrigens so gnaedig und hat auf Storno-Gebuehren verzichtet. Lag aber vielleicht auch daran, dass meine halbe Familie dort eingebucht war!
     
  15. IL62

    IL62 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Viersen
    Also soweit ich weis ist höhere Gewalt unter anderem
    Witterungsbedingte Ausfälle, Aschewolken aus Island, Streik von irgendwelchem Personal was irgendwie mit dem Flug zu tun hat, Sperrung des Flughafen etc.
    Probleme mit der eigenen Maschine dürften da nicht dazu gehören, denn für die eigene Maschine steht der Betreiber nunmal in der Verantwortung und muss damit auch das Risiko selber einkalkulieren, wenn der Schrotthaufen nicht funktioniert.

    Mach einfach mal ne Rechnung auf, was dich die Sache gekostet hat und schick deine Forderung (per Einschreiben am besten) an die Airline. Setze eine konkrete Frist, bis zu der du eine Nachricht haben willst. Wenn die verstreicht, konsultiere einen Anwalt. Der Passagier sitzt heute immer am längeren Hebel, insbesondere bei Flügen in EU und USA. Bei GUS würde ich sagen, schreibs ab.
     
  16. #15 Del Sönkos, 22.08.2010
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
  17. #16 Del Sönkos, 22.08.2010
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Bitte löschen, danke
     
  18. #17 Soaring1972, 23.08.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    Tja, die Antwort kam und somit habe ich morgen dann einen Termin mit meinem Anwalt.
     
  19. #18 Soaring1972, 09.09.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.643
    Ort:
    Cuxhaven
    Gestern kam bei uns in der Tageszeitung genau zu diesem Thema ein Artikel.
    Leider ist es gängige Praxis, daß sich die Airlines bei diesem Thema stur stellen.

    Der Europäische Gerichtshof hat klar gestellt, daß ein technischer Defekt keine höhere Gewallt ist und somit Anspruch auf Ausgleichszahlungen besteht. Auch gibt es recht neue Urteile hierzu, die die betroffenen Airlines auch alle verloren haben.
    Das Schreiben meines Anwaltes hat wohl nicht gewirkt. Nun ist zu prüfen ob man einen Schritt weiter geht.

    Eines ist auf jeden Fall klar: Diese große Airline werde ich in Zukunft meiden, auch wenn die hoffen mich weiterhin als Kunden begrüßen zu dürfen!

    Ich werde Euch weiter informiert halten, denn es könnte ja für den einen oder anderen auch mal von Interesse sein!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Reach606, 09.09.2010
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1.078
    Ort:
    ETOU
    Uebrigens, ist dass auch die einzig richtige Antwort auf Deine eingangs gestellte Frage "Wer kann helfen?". Leider nur Du Dir selbst, so bloed es sich auch anhoert.
    Nach wie vor gilt - und da sind Airlines keine Ausnahme - zwischen Recht haben und Recht bekommen, liegen himmelweite Unterschiede! Alle geschilderten Praezendenzfaelle, Beispiele und sonstigen Erlebnisse anderer Leute bringen in solchen Faellen rein gar nichts, wenn man sich nicht selbst kuemmert. Also: Dranbleiben und viel Glueck! :TOP:
     
  22. #20 jackrabbit, 09.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2010
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    da Du ja schon einen Anwalt dran hattest:
    wie sind denn konkret dessen Forderungen gegenüber der Airline?

    Und: gibt es/ gab es von denen irgendeine Form von Angebot?


    Grüsse
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Flug wieder umgekehrt!!! Was nun tun als Fluggast?

Die Seite wird geladen...

Flug wieder umgekehrt!!! Was nun tun als Fluggast? - Ähnliche Themen

  1. Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft

    Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft: Er kann´s nicht lassen!:TD: Die Kleinezeitung. at schreibt ---------- Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft Nach Lauda Air und Niki...
  2. 2.Flugprojekt nach Wiedereinstieg

    2.Flugprojekt nach Wiedereinstieg: Hallo Zusammen! Da ich erst seit gestern hier im Forum bin, möchte ich erst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Uwe, habe dieses Jahr die 5.0...
  3. Fliegen Flugzeuge immer wieder zu ihrer Heimat zurück?

    Fliegen Flugzeuge immer wieder zu ihrer Heimat zurück?: Wenn ein Flugzeug, jetzt z.B. von DUS nach Alicante (ALC) fliegt, fliegt es die gleiche Route wieder zurück? Also z.B.: DUS-ALC-DUS oder:...
  4. Leutkirch - Unterzeil: Wieder verunfalltes Flugzeug

    Leutkirch - Unterzeil: Wieder verunfalltes Flugzeug: Totalschaden in Höhe von rund 50.000 Euro ist beim Absturz eines Sportflugzeugs bei Leutkirch entstanden. Beide Insassen blieben unverletzt...
  5. Wieder Annäherungen an US Flugzeugträger

    Wieder Annäherungen an US Flugzeugträger: Da das andere Thema in der Rubrik "News" geschlossen ist nun hier: "Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats ist ein russischer strategischer...