Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2022

Diskutiere Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2022 im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Gilt eigendlich das gleiche Prozedere bei den Freifallis, beim A400M wie bei den Automatik Springern wie gerade beschrieben ?
GFF

GFF

Alien
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
14.357
Zustimmungen
50.839
Ort
Franken
Auf diesem Archivbild ist recht gut die in die Fahrwerksgondeln integrierte Springerplattform zu sehen. Der auf dem Bild noch eingefahrene Windabweiser (in Flugrichtung direkt vor der Tür) sorgt dafür, dass man als Springer auf der Plattform kaum Fahrtwind verspürt und somit - vorschriftsgemäß - mit zwei zusätzlichen Schritten (im Vergleich zur Transall) mit beiden Füßen zusammen sauber und kräftig abspringen kann. "Hopptausend, Zwotausend, Dreitausend, Viertausend - Überprüft die Kappe! - Haltet Umschau!" folgen dann wie gewohnt.



(Copyright bei mir)
Gilt eigendlich das gleiche Prozedere bei den Freifallis, beim A400M wie bei den Automatik Springern wie gerade beschrieben ?
 
Paratrooper31

Paratrooper31

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
1.076
Zustimmungen
15.740
Ort
in Friesland
Gilt eigendlich das gleiche Prozedere bei den Freifallis, beim A400M wie bei den Automatik Springern wie gerade beschrieben ?
Die FF können sowohl aus den Seitentüren als auch über die Heckrampe (wie auch schon bei der Transall) abgesetzt werden. Die Verfahren beim Sprung aus den Seitentüren weichen von denen der Automaten-Springer ab.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GFF
Gelli

Gelli

Fluglehrer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
129
Zustimmungen
131
Ort
Niedersachsen
.....in Celle (und der Region) ist ja die Tage offenbar wieder einiges los. Hab heut schon wieder zwei A400 in Wietzenbruch hintereinander starten sehen...und gegen Abend noch einen größeren Drehflügler gehört.
Manno, immer muss ich arbeiten ! Ich will auch mal an den Zaun wenn was los ist !
 
Killnoizer

Killnoizer

Berufspilot
Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
81
Soweit ich weiß war letzte Woche Sprungbetrieb , ich wüßte auch gerne ob der am Wochenende noch fortgesetzt wird …
 
Paratrooper31

Paratrooper31

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
1.076
Zustimmungen
15.740
Ort
in Friesland
Ja, es war einiges los: "FschSprWoche NORD" des FschJgRgt 31 mit A400 54+08 und 54+38 plus M28 D-CPDA. Der Sprungdienst endete heute. Hier eine erste Bilderauswahl. Spotten war eher schwierig, da die Zeiten sehr dynamisch waren und der Sprungdienst aufgrund der Windverhältnisse auch mehrfach unterbrochen werden mußte. Ich habe selbst zwei Sprünge absolvieren können und war somit "etwas näher dran" :wink2:


(Copyright für alle Bilder bei mir)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Killnoizer

Killnoizer

Berufspilot
Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
81
Dürft ihr immer noch nicht hinten raus … ?
Das erste was bei der BW abgeschafft werden sollte ist die geregelte 5 Tagewoche .
 
Paratrooper31

Paratrooper31

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
1.076
Zustimmungen
15.740
Ort
in Friesland
Dürft ihr immer noch nicht hinten raus … ?
Das parallele Absetzen von 2 Sprungreihen im automatischen Verfahren über die Heckrampe ist auch gar nicht vorgesehen. Das wäre zwar bei sehr breiten Lfz. grundsätzlich möglich, das Absetzen über die seitlichen Springertüren ist jedoch wesentlich zweckmäßiger. Auch ist die Ausrüstung der Maschine speziell hierauf ausgerichtet (jeweils zwei im oberen Teil des Laderaums verlaufende Ankerseile für jede Tür sowie der ausfahrbare Windschutz und die Springerplattform auf beiden Seiten. Je mehr Abstand zwei gleichzeitig abspringende FschJg haben, desto geringer ist die Gefahr, sich unter bzw. hinter der Maschine zu nahe zu kommen. Warum das wichtig ist, sieht man gut auf dem fünften Bild in meinem Beitrag #66. Auch in der Transall oder vergleichbaren Lfz. wurde bzw. wird daher aus den Seitentüren abgesetzt - wofür der A400 im letzten Jahr zertifiziert wurde. Darauf mußten wir nämlich recht lange warten. Über die Heckrampe werden die Freifaller im manuellen Verfahren abgesetzt. Dafür ist der A400M auch schon seit geraumer Zeit zertifiziert. Alternativ können diese jedoch auch aus den Seitentüren springen. Mit anderen Worten: Als Automaten-Springer wollen auch gar nicht hinten raus :wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
Paratrooper31

Paratrooper31

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
1.076
Zustimmungen
15.740
Ort
in Friesland
Zum Abschluss noch weitere Bilder aus der Sprungwoche:


Fast wie zu Transall-Zeiten: Doch wir haben natürlich nicht die 50+76 besetzt, sondern auf dem Weg zur M28 nur noch einmal kurz Halt
gemacht.

Blick aus der "alten Dame" auf ihre Nachfolger (ja, ich hätte vorher die Scheiben säubern sollen ...)



Die PC-9 von QinetiQ war ebenfalls über dem Absetzplatz und unterstützte die weitere Operation der FschJg nach der Anlandung.



(Copyright für alle Bilder bei mir)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Gelli

Gelli

Fluglehrer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
129
Zustimmungen
131
Ort
Niedersachsen
...weiß vielleicht jemand von den Cellern was da heute gegen 15:40 Uhr in Wietzenbruch gelandet ist ?
War auf jedenfall ein Luftfahrzeug mit Jettriebwerk...und ich meine es war eine Landung und als Jet passiert das ja nicht oft in Wietzenbruch...
 
Gelli

Gelli

Fluglehrer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
129
Zustimmungen
131
Ort
Niedersachsen
Okay, verhört, aber auch einen Eu-Fi Überflug gibt's ja (leider) nicht so oft.
Jo, hab gesehen das auf dem Platz einige Baustellen sind.
Wie immer, vielen Dank für die "Insider Infos" ;-)
 
Thema:

Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2022

Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2022 - Ähnliche Themen

  • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2021

    Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2021: Erster Gast des Jahres: 10-20314 UH60 kam am Dienstag als „DUKE98“ aus Wiesbaden.
  • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2020

    Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2020: Erster nennenswerter Gast des Jahres war heute die 79+32 "SONIC36", ein NH90 aus Niederstetten.
  • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2019

    Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2019: Soeben sind hier 2 CH53 aus Holzdorf eingetroffen. Auch einige Tiger sollen diese Woche zwischen Fassberg und Celle unterwegs sein.
  • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2018

    Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2018: Moin, ich weiß gar nicht, ob es sich lohnt für Wietzenbruch etwas "Neues" aufzumachen und hatte auch erst überlegt die Bilder zu Bergen-Hohne...
  • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2017

    Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2017: Seit 01.07.2016 befindet sich in Celle nun das Ausbildungs- und Übungszentrum Luftbeweglichkeit. Daher wird auch dieses Jahr hier Flugbetrieb in...
  • Ähnliche Themen

    • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2021

      Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2021: Erster Gast des Jahres: 10-20314 UH60 kam am Dienstag als „DUKE98“ aus Wiesbaden.
    • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2020

      Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2020: Erster nennenswerter Gast des Jahres war heute die 79+32 "SONIC36", ein NH90 aus Niederstetten.
    • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2019

      Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2019: Soeben sind hier 2 CH53 aus Holzdorf eingetroffen. Auch einige Tiger sollen diese Woche zwischen Fassberg und Celle unterwegs sein.
    • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2018

      Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2018: Moin, ich weiß gar nicht, ob es sich lohnt für Wietzenbruch etwas "Neues" aufzumachen und hatte auch erst überlegt die Bilder zu Bergen-Hohne...
    • Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2017

      Flugbetrieb in Wietzenbruch (ETHC) 2017: Seit 01.07.2016 befindet sich in Celle nun das Ausbildungs- und Übungszentrum Luftbeweglichkeit. Daher wird auch dieses Jahr hier Flugbetrieb in...
    Oben