Flugfunk auf Langwelle

Diskutiere Flugfunk auf Langwelle im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, es gibt Flugfunkempfänger welche über den Langwellenbereich verfügen. So z.B. diesen http://www.cqham.ru/trx/r_880m.html . Weiß jemand von...

Volker31

Flieger-Ass
Dabei seit
21.04.2003
Beiträge
302
Zustimmungen
28
Ort
Berlin
Hallo,
es gibt Flugfunkempfänger welche über den Langwellenbereich verfügen. So z.B. diesen http://www.cqham.ru/trx/r_880m.html . Weiß jemand von Euch wozu beim Flugfunk die Langwelle genutzt wird oder wurde?

Volker
 
#
Schau mal hier: Flugfunk auf Langwelle. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.836
Zustimmungen
5.765
Ort
Im schönen Vogtland
Meines Wissens zur Komunikation mit getauchten U-Booten.Dabei wird von einem speziellen Flugzeug eine Schleppantenne ausgefahren.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.115
Zustimmungen
1.919
Ort
Deutschland
Das gute alte Loran C arbeitet auch auf LW.


Langwelle Loran C
Loran C ist eines der ältesten kommerziellen Lokalisierungsverfahren auf Funkbasis und wurde ursprünglich für Schiffsnavigation entwickelt und errichtet. Es ist ein zweidimensionales Hyperbelnavigationssystem dessen Signal mit einer Frequenz von 100 kHz ausgestrahlt wird und das über eine Reichweite von ca. 1000 NM (1 nautischen Meilen = 1,8km) um die einzelnen Sendestationen verfügt. Diese Sendestationen sind in Ketten entlang der Küste mit einem Abstand zueinander von 600 – 800 NM angeordnet. Die Position errechnet der Empfänger aus der in den Signalen steckenden Zeitinformation der einzelnen Sendeeinrichtungen. Die absolute Genauigkeit dieses Systems liegt bei kleiner 460m. Die wiederholbare Genauigkeit liegt im Bereich von 15 – 90m. Auch bei diesem System erreicht man durch Einsatz differenzieller Verfahren eine Steigerung der absoluten Genauigkeit um den Faktor 4 – 5. Durch GPS – Einsatz lassen sich die Genauigkeit von Loran C mittels Kalibrierung weiter erhöhen, siehe A – GPS. Im Rahmen der Entwicklung des Eurofix-Verfahrens übertragen gegenwärtig vier Stationen (für einen Umkreis van ca. 1000 km) im Probebetrieb zusätzliche Korrekturdaten u. a. für Differential-GPS mit Hilfe des Loran-C Signals.

Quelle: http://technologinfo.fgm.at/ortung_gsm.phtml
 

Volker31

Flieger-Ass
Dabei seit
21.04.2003
Beiträge
302
Zustimmungen
28
Ort
Berlin
Rhönlerche,
danke Dir für den interssanten Hinweis und Link!
Weiß denn auch jemand bis zu welcher Flughöhe solche Langwellensysteme funkionieren? Bisher nahm ich eigentlich an, das sich die hautsächlich als Bodenwelle sich ausbreitenden Langwellen in großen Höhen nicht mehr so recht gut empfangbar sind.

Volker31
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.115
Zustimmungen
1.919
Ort
Deutschland
Wie hoch Loran C technisch reicht, weiss ich leider nicht.
Ist in den USA aber noch weit verbreitet und zugelassen als ergänzende Navigationshilfe für Sicht- und Instrumentenflüge.

http://www.navcen.uscg.gov/loran/default.htm
 
Thema:

Flugfunk auf Langwelle

Flugfunk auf Langwelle - Ähnliche Themen

  • Flugfunk, 8,33kHz, eine Mogelpackung?

    Flugfunk, 8,33kHz, eine Mogelpackung?: Hallo, ich schloß ein Handfunkgerät mit 50-Ohm Abschlußwiderstand und BNC-T-Stück an einen Frequenzzähler an. Bei eingestellt 119,775 und bei...
  • Flugfunk zeitweise im 2m Amateuerfunkbereich

    Flugfunk zeitweise im 2m Amateuerfunkbereich: Im Raum Koeln wird seit geraumer Zeit folgendes Phenomen beobachtet: Immer mal wieder ueber den ganzen Tag verteilt ertoenen wenige sekundenlange...
  • Interessantes und aussergewöhnliches im Flugfunk und auf Flightradar(24)

    Interessantes und aussergewöhnliches im Flugfunk und auf Flightradar(24): Immer mal wieder hört man im Flugfunk oder sieht man auf Flightradar24 etwas, worüber man sich wundert und gerne mehr wissen möchte. Jeweils extra...
  • Petition: Änderung Telekommunikationsgesetz bezüglich Flugfunk

    Petition: Änderung Telekommunikationsgesetz bezüglich Flugfunk: http://www.change.org/de/Petitionen/deutscher-bundestag-%C3%A4nderung-des-fernmeldegeheimnisses?utm_campaign=petition_created&utm_medium=email&utm_...
  • Frage zum Flugfunk

    Frage zum Flugfunk: Ich stell hier mal ganz zurückhaltend eine Frage: :distracted: Ich möchte zu gern den Flugfunk mithören können. Habe auch schon nach einem...
  • Ähnliche Themen

    • Flugfunk, 8,33kHz, eine Mogelpackung?

      Flugfunk, 8,33kHz, eine Mogelpackung?: Hallo, ich schloß ein Handfunkgerät mit 50-Ohm Abschlußwiderstand und BNC-T-Stück an einen Frequenzzähler an. Bei eingestellt 119,775 und bei...
    • Flugfunk zeitweise im 2m Amateuerfunkbereich

      Flugfunk zeitweise im 2m Amateuerfunkbereich: Im Raum Koeln wird seit geraumer Zeit folgendes Phenomen beobachtet: Immer mal wieder ueber den ganzen Tag verteilt ertoenen wenige sekundenlange...
    • Interessantes und aussergewöhnliches im Flugfunk und auf Flightradar(24)

      Interessantes und aussergewöhnliches im Flugfunk und auf Flightradar(24): Immer mal wieder hört man im Flugfunk oder sieht man auf Flightradar24 etwas, worüber man sich wundert und gerne mehr wissen möchte. Jeweils extra...
    • Petition: Änderung Telekommunikationsgesetz bezüglich Flugfunk

      Petition: Änderung Telekommunikationsgesetz bezüglich Flugfunk: http://www.change.org/de/Petitionen/deutscher-bundestag-%C3%A4nderung-des-fernmeldegeheimnisses?utm_campaign=petition_created&utm_medium=email&utm_...
    • Frage zum Flugfunk

      Frage zum Flugfunk: Ich stell hier mal ganz zurückhaltend eine Frage: :distracted: Ich möchte zu gern den Flugfunk mithören können. Habe auch schon nach einem...

    Sucheingaben

    langwelle Flugzeug

    ,

    nautische meile flugfunk

    ,

    flugfunk langwelle

    ,
    loran langwelle
    , flughafenfunk über langwelle
    Oben