Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker?

Diskutiere Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker? im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, interessiere mich für die Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker. Welcher Bereich dieser beiden wird wohl in Zukunft mehr...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 cartman80, 11.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    Hallo,

    interessiere mich für die Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker. Welcher Bereich dieser beiden wird wohl in Zukunft mehr gebraucht werden? Wie siehts mit Übernahmechancen und Gehalt aus? Wie sind die Entwicklungsmöglichkeiten des Gehalts wenn man CAT A/B/C absolviert hat?

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cartman80, 11.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    Unternehmen für Ausbildung Fluggeräteelektroniker - mechaniker

    Hallo,

    wo finde ich Unternehmen bei denen man eine Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker machen kann? Auf der Homepage vom Arbeitsamt stehen da nur sehr wenige.

    Danke im Voraus
     
  4. #3 cartman80, 11.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    Bruttoeinkommen CAT B1/B2 und C

    Hallo,

    was verdient ca ein ausgelernter, weitergebildeter Fluggerätemechaniker und Fluggeräteelektroniker mit CAT B1/B2 bzw C Lizenz? Wie hoch sind eigentlich die durchschnittlichen Zulagen?

    Danke im Voraus
     
  5. #4 tigerstift, 11.01.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Beide Bereiche bieten gute Zukunftschancen. Ubernahme und Gehalt sehen auch gut aus. Allerdings musst du értlich flexibel sein oder auch im Ausland arbeiten.

    http://www.bundeswehr-karriere.de/C1257093002CA3B5/CurrentBaseLink/W26JTLQH792DEVVDE

    http://www.bundeswehr-karriere.de/C1257093002CA3B5/CurrentBaseLink/W26JWCZD051DEVVDE

    http://www.eads.com/1024/de/career/...usbildungsstandorte/ausbildungsstandorte.html

    http://be-lufthansa.de/career_lounge.php?client=1&lang=1&eb1=11&eb2=22&eb3=38


    Heir hast du noch alle Instandhalttungsbetriebe nach EASA Part 145. Sehr viel Bilden auch davon aus. Enfach in Google gucken.

    http://www.lba.de/cln_009/nn_68866/...icationFile.pdf/T13_PDF_Teil_145_Betriebe.pdf


    http://de.wikipedia.org/wiki/Fluggerätmechaniker
     
  6. #5 cartman80, 13.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    Studium unc CAT B / C

    Hallo,

    nützt mir ein Studium (Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik etc) was wenn man CAT B / C machen will? Was würde nach CAT C als weiterbildung erfolgen?

    Danke im Voraus
     
  7. #6 Friedarrr, 13.01.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Weshalb machst du eigentlich immer ein neues Thema auf?
    Führe halt deine Fragen im angefangenen Thema weiter!


    Auf www.LBA.DE findet man viel Informationen

    Hier z.B. wird deine Frage beantwortet! Kapitel 6


    Daraus ersichtlich ist das man sich Zeit und Kosten sparen kann, wobei das ja durch das Studium sehr relativ ist!
     
  8. #7 cartman80, 13.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    also ist nur ein Studium Fachrichtung Luftfahrzeugtechnik förderlich?
     
  9. #8 Oberbayer, 13.01.2008
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Also, du hast noch nichteinmal eine Ausbildung und fragst was nach der Cat C noch als Weiterbildung kommt:?!

    Da kannst du dich dann in 10 Jahren noch informieren!

    Grüsse

    von einen CAT B1.1:TD:
     
  10. #9 cartman80, 13.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    verdient man so wenig oder warum mag keiner antworten?
     
  11. #10 Porter_Pilot, 13.01.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    oder war die frage vielleicht ein bißchen ungeschickt gestellt? :?!
     
  12. #11 Friedarrr, 13.01.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Weil es sehr unterschiedlich ist!

    Kommt oft auf die Zeit der Firmenangehörigkeit an, kommt drauf an wieviel Typeinweisungen man hat, kommt drauf an wo man arbeitet, kommt drauf an was du arbeitest.....!

    Und das jeweils für B1, B2 und C! Somit hast du nicht eine Frage gestellt, sondern 100! Und wer hat lust diese zu beantworten? ;)
     
  13. #12 cartman80, 13.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    ok ich sehe es ein, da die meisten wohl CAT A bzw CAT B1 sind würde mich dann mal explizit interessieren, was so ungefähr im Schnitt ein CAT B1 Prüfer Brutto einmal mit und einmal ohne zulagen verdienen kann (Eventuell bei Airbus, Lufthansa, Air Berlin, LTU etc). Bisher weiß ich nur das man im Ausland, z.B. Schweiz wohl mehr verdienen kann, aber dafür ist der Lebensunterhalt dort ja auch teurer.

    So dann danke im Voraus:D
     
  14. #13 Porter_Pilot, 13.01.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    ein ganz heißer Tip (im wahrsten Sinne des Wortes ;)) ist auch Dubai in dem Zusammenhang..
     
  15. #14 cartman80, 13.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    jub dann kann ich ja dann da im 7 Sterne Hotel nächtigen:TD:
     
  16. #15 tigerstift, 14.01.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Hallo,

    um dir mal deine Frage zu beantworten.

    Du kannst als Fluggerätmechaniker mit CAT A, B1 1500 - 4000 € verdienen.

    Ich kann und will dir aber keine konkreten Zahlen nennen, da dies von sehr vielen Faktoren abhängig ist.
    Wie z.B.:
    -Firmenangehörigkeit (Grandfatherrights usw...)
    -Anzahl der Typeratings bzw. höhe (Level II oder III)
    -Spezialfunktionen (Schleppen, BZF, Sauerstoff, De Icing usw...)
    -Schichtzulagen (Tagschicht, 2 Schicht, 3 Schicht, Dauernacht usw.....)
    -Arbeitsort (Basis oder Stationsdienst)
    -Festanstellung oder Leiharbeiter/Contractor <-- (sehr häufig beim Einstieg)
    -Erfahrung (dabei zählen auch tätigkeiten als nicht Fluggerätmech)
    -Wartung oder Herstellung bzw. Zulieferer
    -Abteilung (Base oder Line, QS oder auch administrative Aufgaben)

    So, ich hoffe dir einen kleinen Einblick in die Facettenreichen Aufgaben und Einsatzgebiete eines CFS gegeben zu haben.
     
  17. #16 tigerstift, 14.01.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Hallo,

    ich geb dir mal eine kleine Aufstellung zum EASA Part 66 (idealfall, dies kann aber von Company zu Company erhebliche Unterschiede Aufweisen):

    1. 3,5 Jahre Ausbildung zum Fluggerätmechaniker - Instandhaltungstechnik

    2. während der Ausbildung in einer nach EASA Part 147 zertifizierten Berufsschule die Module mit mindestens 75% abschliessen.

    3. 0,5 bzw 1 Jahr Berufserfahrung in einem EASA Part 145 Bertrieb in der Flugzeugwartung arbeiten (teile der Ausbildung können angerechnet werden).

    4. Formular 19.1 einreichen

    5. frühestens nach einem halben Jahr nach der Lehrzeit erhälst du deinen CAT A. Mit den bestandenen CAT A Modulen

    6. nach einem Jahr als aktiver CAT A kannst du nun mit 19.1 den B1.1 einreichen. Aber dieser erhält nur seine Gültigkeit mit mindestens einem Level III Type Training und der Modulausbildung nach B1

    und hier ist meist erstmal Schluss. Mehr brauchst du auch nicht um an Flugzeugen zu Schrauben oder bis zu einem A-Check einen CRS (Certificate Release to Service) zu erteilen. Also in der Line Maintenance. Dort brauchst du auch keinen CAT C.

    In der Base ist es genau umgekehrt, dort benötigt man für die Qualifizierung von Arbeitspapieren min. einen B1. Und als CAT C bist du nur noch im Büro beschäftigt und kannst einen CRS bei jedem Wartungsereignis erteilen. Also A-, C-, E-, D-Check.

    7. du kannst aber theoretisch nach drei Jahren als aktiver B1 den CAT C beantragen. Danach bist aber nur noch Papiertiger und hast als Schrauber nichts mehr am Flieger verloren:FFTeufel:

    --------------------------------------------

    Laut EG VO 2042/2003 Part 66 kannst du mit einem akademischen Grad einer förderlichen Technischen Fachrichtung, also z.B. LRT oder Maschinenbau, nur einen CAT C erlangen.
    Ich Zitiere:D :
    Linktips:
    http://www.google.ch/search?q=easa+part+66
    http://www.easa.eu.int/level1/delangverstempl.html
    http://www.lba.de/cln_009/nn_61544/...al/Technisches__Personal__node.html__nnn=true
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fluggerätmechaniker
     
  18. DM-SMD

    DM-SMD Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Mecklenburg
    Wie weit geht denn das mit der Flexibilität? Sitze ich für den Rest des Lebens auf gepackten Koffern und Möbeln?

    @ 'tigerstift', schonmal ein Dankeschön für die bisherigen Antworten hier und in den anderen Threads zum Thema 'Fluggerätmechaniker'.
    Ein Dankeschön auch an 'Friedarrr' und 'Oberbayer'
     
  19. #18 cartman80, 14.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    natürlich auch Danke von mir an alle und speziell an Tigerstift
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cartman80, 14.01.2008
    cartman80

    cartman80 Sportflieger

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtehude
    @DM-SMD bist du auch an ner Ausbildung bzw Weiterbildungen interessiert?
     
  22. DM-SMD

    DM-SMD Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Mecklenburg
    Ich beginne am 4. Februar eine 2 jährige Umschulung zum Fluggerätmechaniker.

    Die Eignungstests habe ich (auch Dank Flugzeug Forum) locker gemeistert. :TD:
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Fluggeräteelektroniker bzw -mechaniker?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. als ausrüstung mechaniker bei airbus Erfahrungen

    ,
  2. airbus heron elektroniker ausland

    ,
  3. arbeiten bei airbus forum elektroniker

    ,
  4. cat b2 arbeitsamt,
  5. cat b mechaniker mechagehalt,
  6. avioniker ausbildung lufthansa,
  7. gluggetmechaniker verdienst