Flughöhe von Privatflugzeugen

Diskutiere Flughöhe von Privatflugzeugen im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich bin auf bei YT auf zwei Videos von Kolbenmotorflugzeugen gestoßen. Eines von einer 414A mit Druckkabine und eines von einer SR22...

Bowser

Testpilot
Dabei seit
30.03.2003
Beiträge
812
Zustimmungen
69
Ort
Sachsen
Hallo,

ich bin auf bei YT auf zwei Videos von Kolbenmotorflugzeugen gestoßen. Eines von einer 414A mit Druckkabine und eines von einer SR22 ohne Druckkabine. Wie hoch können solche kleinen Flugzeuge mit Kolbenmotor fliegen und ist es normal mit einem Einmot mit Sauerstofflasche dauerhaft so hoch zu fliegen?

Hoer noch die Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=PLG2WMpRpl0
https://www.youtube.com/watch?v=bCo7CUIqkxo
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.403
Zustimmungen
4.534
Wie hoch können solche kleinen Flugzeuge mit Kolbenmotor fliegen und ist es normal mit einem Einmot mit Sauerstofflasche dauerhaft so hoch zu fliegen?
Mit Druckkabine bis Flugfläche 280, denn darüber muss das Flugzeug RVSM-tauglich sein, was in der Regel nicht gegeben sein wird. Ohne Druckkabine bis Flugfläche 250. Natürlich nur, sofern die Kombination aus Gewicht und Motorleistung diese Höhen möglich macht. Also alleine mit halbvollen Tanks auf jeden Fall, aber voll ausgeladen wahrscheinlich nur noch schwerlich.

Man fliegt so hoch, um dem Wetter und insbesondere den Vereisungsbedingungen auszuweichen. Mit Eis am Flugzeug ist man langsamer und braucht mehr Kraftstoff, kommt also nicht so weit.
 
Cardinal Jockey

Cardinal Jockey

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.226
Zustimmungen
864
Ort
FL450
...ist es normal mit einem Einmot mit Sauerstofflasche dauerhaft so hoch zu fliegen?
Was heißt normal. Es wird vielfach praktiziert. Ob es so toll ist, steht auf nem anderen Blatt. Stundenlang mit ner Schnüffeltüte auf der Nase durch die Gegend zu fliegen ist spätestens für einen Otto Normal Mitflieger kein Spaß mehr, für Kinder schon gar nicht. Ich persönlich halte es für einen Notbehelf, als Dauerlösung finde ich es nicht sinnvoll.
 
Cardinal Jockey

Cardinal Jockey

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.226
Zustimmungen
864
Ort
FL450
Es ist einfach eine Preisfrage. Druckkabine ist teuer.
Das steht außer Frage. :TOP: Genau wie 2. Motor, Turbine...

Ich sag ja, kann man ja mal machen mit der Schnüffel n Stündchen über die Alpen fliegen. = Notbehelf.

Aber einmal die Woche möchte ich mit ner Tüte auf der Nase nicht 5 Stunden nach Spanien geistern müssen. Find es auch net so mega gesund ständig ohne Druckkabine in FL 250 zu hängen.
Da muss einfach ne Druckkabine her oder ICH lass es einfach gleich bleiben und fliege gepflegt in sauerstoffreicheren Regionen.
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
1.839
Zustimmungen
814
Ort
BRDeutschland
Ich sag ja, kann man ja mal machen mit der Schnüffel n Stündchen über die Alpen fliegen. = Notbehelf.

Es gab Zeiten da war das völlig normal, in den 30er Jahren wurden bei Linienflügen über die Alpen, tragbare "Auer" oder "Dräger" Geräte selbst an die Passagiere ausgegeben.

.
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.296
Zustimmungen
2.278
Ort
Europa/Amerika
Aber einmal die Woche möchte ich mit ner Tüte auf der Nase nicht 5 Stunden nach Spanien geistern müssen. Find es auch net so mega gesund ständig ohne Druckkabine in FL 250 zu hängen.
3 1/2 Jahre, etwas über 1000 Stunden, quasi täglich, ohne Druckkabine auf FL250. Ich habe nicht das Gefühl als habe es geschadet.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.211
Zustimmungen
212
Ort
Ostbayern und Berlin
Eine gewisser körperliche Fitness vorausgesetzt dürfte die Zeit auf FL250 ohne Druckkabine nicht mehr schaden als mit Druckkabine, denke ich. Der Haupteinflussfaktor, die oft unterschätzte Strahlenbelastung in großen Höhen, hängt nicht nennenswert von der Druckkabine ab. Die Höhenstrahlung verursacht selbst bei Berufspiloten allerdings wahrscheinlich nur stochastische Schäden. Die genauen Auswirkungen von Strahlendosen innerhalb der vorgegebenen zulässigen Grenzwerte ist schwer abzuschätzen. Zwischen Desinteresse/Unwissenheit und Strahlenpanik (Wir werden deswegen alle an Krebs sterben) gibt es wie bei Kernkraftwerken kaum Zwischenstufen.
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.112
Zustimmungen
595
Ort
EDDF
Wobei da FL250 ja noch nicht so wild sind, oder? Ich hab den ein oder anderen Piloten erlebt, der nicht ueber FL390 wollte (mit diesem Argument).
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.211
Zustimmungen
212
Ort
Ostbayern und Berlin
Auch bei rund 8 Kilometer Höhe dürfte die Strahlung statistisch schon relevanter für Gesundheitsschäden sein als mangelnder Druck bei funktionierender Sauerstoffversorgung.
 
Cardinal Jockey

Cardinal Jockey

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.226
Zustimmungen
864
Ort
FL450
Ich denke jeder muss hier für sich sehen was er mitmachen möchte. Ich setze mir die Tüte schon mal auf, aber würde das nie als Dauerlösung haben wollen. Schon gar nicht wenn ich mit der Familie irgendwo hin fliege und dem Kleinkind beim Schlafen dann die Kanüle aus der Nase rutscht...

Drum sagte ich weiter vorne schon: Für mich ist es eine Notlösung. Kein Dauerzustand. Mitleid mit allen, die ihr Flieger Leben ohne Druckkabine mit Kanüle oder Schnüffel verbringen müssen.

--------------------------------------------------------

Bitte jetzt net wieder ne Höhenstrahlungsdiskussion! Dass an der ganzen Sache was dran ist und dass es nicht vollumfänglich gesund ist, ist hinreichend bekannt und unbestritten. Über die Auswirkungen kann man trefflich streiten. Kürzlich erzählte mir ein Kollege, dass ALLE Ex Kollegen aus Lear Tagen von dem er sich seit langer Zeit verabschiedet hat und wieder in die Turboprop zurück gestiegen ist, inzwischen mit Krebs ins Gras gebissen hätten. Sie wären als echte Learer natürlich immer liebend gern auf FL 510 geflogen weil es gar so geil ist.

Andere sammeln zehntausende Höhenstunden und sterben mit 90 Jahren gesund und glücklich mit ner 20-jährigen im Bett.

Den einen triffts, den anderen nicht.

Dass es vergleichsweise viele Kollegen gibt, die Vorbehalte gegen hohes Fliegen haben, ist ein Fakt. Ich kenne genügend die im Bizzjet ungern über FL 400 gehen und noch mehr Linienpiloten die wenn möglich sogar unter 360 bleiben...- damit sie nachts nicht so leuchten.

Für unser Thema hier ist das aber völlig irrelevant. Wer sammelt in einer Kolben Einmot so viel Strahlung ein, dass es ihm schadet? Höchstens über Fukushima, aber nicht weil er ein paar mal im Monat auf über FL 200 klettert.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.403
Zustimmungen
4.534
Ich denke jeder muss hier für sich sehen was er mitmachen möchte.
Nicht "möchte" sondern "kann". Wenn ich mir keine Druckkabine leisten kann, ohne aber mein Ziel erreiche, warum soll ich es dann nicht einfach tun?
 
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.030
Zustimmungen
675
Ort
Tübingen
Bitte jetzt net wieder ne Höhenstrahlungsdiskussion! Dass an der ganzen Sache was dran ist und dass es nicht vollumfänglich gesund ist, ist hinreichend bekannt und unbestritten. Über die Auswirkungen kann man trefflich streiten. Kürzlich erzählte mir ein Kollege, dass ALLE Ex Kollegen aus Lear Tagen von dem er sich seit langer Zeit verabschiedet hat und wieder in die Turboprop zurück gestiegen ist, inzwischen mit Krebs ins Gras gebissen hätten. Sie wären als echte Learer natürlich immer liebend gern auf FL 510 geflogen weil es gar so geil ist.

Andere sammeln zehntausende Höhenstunden und sterben mit 90 Jahren gesund und glücklich mit ner 20-jährigen im Bett.

Den einen triffts, den anderen nicht.

Dass es vergleichsweise viele Kollegen gibt, die Vorbehalte gegen hohes Fliegen haben, ist ein Fakt. Ich kenne genügend die im Bizzjet ungern über FL 400 gehen und noch mehr Linienpiloten die wenn möglich sogar unter 360 bleiben...- damit sie nachts nicht so leuchten.

Für unser Thema hier ist das aber völlig irrelevant. Wer sammelt in einer Kolben Einmot so viel Strahlung ein, dass es ihm schadet? Höchstens über Fukushima, aber nicht weil er ein paar mal im Monat auf über FL 200 klettert.
FL510 sehen schon geil aus, wenn man aus dem Fenster schaut.
Aber es kostet auch nen Haufen Geld wenn man die ganze Strahlenüberwachungsgeschichte in die Operation implementieren will. Die meisten Operator die ich kenne fliegen mit Gulf und Konsorten im Alltag 470 bis 490 auf den längsten Legs....
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.112
Zustimmungen
595
Ort
EDDF
Wie wird das Strahlenkonto den bei den Biz-Jets gefuehrt, oder ab wann muss den ein solche gefuehrt werden?
 
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.030
Zustimmungen
675
Ort
Tübingen
Das weiß ich nicht en detail. Die meisten Operator wie gesagt beschränken sich auf FL490.
Die restlichen 2000fts würden ( so kommt es unisono von denen) nen Haufen Geld kosten ....
 
Thema:

Flughöhe von Privatflugzeugen

Flughöhe von Privatflugzeugen - Ähnliche Themen

  • Flughöhe 15000 ft

    Flughöhe 15000 ft: Dieses Produkt wird heute in einer großen Tageszeitung durch ein bekanntes Unternehmen beworben. Man beachte die Angabe der maximalen Flughöhe...
  • Flughöhe v.s. Geschwindigkeit

    Flughöhe v.s. Geschwindigkeit: Hallo liebe Flieger, ich bin ja nun schon lange ein eher passieves Mitglied dieser Gemeinschaft. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch beim...
  • Flughöhe v.s. Geschwindigkeit

    Flughöhe v.s. Geschwindigkeit: Hallo liebe Flieger, ich bin ja nun schon lange ein eher passieves Mitglied dieser Gemeinschaft. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch beim mitlesen...
  • Ab wann (welcher Flughöhe) wird ein Kompass für ein Raumfahrzeug ungenau ?

    Ab wann (welcher Flughöhe) wird ein Kompass für ein Raumfahrzeug ungenau ?: Hallo, zusammen, seit einigen Tagen stelle ich mir die Frage, wie ein Raumschiff in der Schwerelosigkeit navigiert wird, ein Kompaß...
  • Flughöhe bei Passagierflugzeugen

    Flughöhe bei Passagierflugzeugen: Hallo liebe User des Forums, ich beschäftige mich mit der Frage, in welcher Höhe man ein Passagierflugzeug "konstant" fliegen kann. Mit...
  • Ähnliche Themen

    • Flughöhe 15000 ft

      Flughöhe 15000 ft: Dieses Produkt wird heute in einer großen Tageszeitung durch ein bekanntes Unternehmen beworben. Man beachte die Angabe der maximalen Flughöhe...
    • Flughöhe v.s. Geschwindigkeit

      Flughöhe v.s. Geschwindigkeit: Hallo liebe Flieger, ich bin ja nun schon lange ein eher passieves Mitglied dieser Gemeinschaft. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch beim...
    • Flughöhe v.s. Geschwindigkeit

      Flughöhe v.s. Geschwindigkeit: Hallo liebe Flieger, ich bin ja nun schon lange ein eher passieves Mitglied dieser Gemeinschaft. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch beim mitlesen...
    • Ab wann (welcher Flughöhe) wird ein Kompass für ein Raumfahrzeug ungenau ?

      Ab wann (welcher Flughöhe) wird ein Kompass für ein Raumfahrzeug ungenau ?: Hallo, zusammen, seit einigen Tagen stelle ich mir die Frage, wie ein Raumschiff in der Schwerelosigkeit navigiert wird, ein Kompaß...
    • Flughöhe bei Passagierflugzeugen

      Flughöhe bei Passagierflugzeugen: Hallo liebe User des Forums, ich beschäftige mich mit der Frage, in welcher Höhe man ein Passagierflugzeug "konstant" fliegen kann. Mit...

    Sucheingaben

    flughöhe ohne druckkabine

    ,

    flughöhe privatflugzeuge

    ,

    flughöhe kleinflugzeuge

    ,
    flughöhe für Kleinflugzeuge
    , flugzeuge flughöhe, flughöhe sportflugzeug, Max flughöhe ohne o2, flughöhe von kleinflugzeugen , wie hoch fliegen ohne druckkabiene, privatflugzeug flughöhe
    Oben