Flugkapitän Titel, Rechtslage

Diskutiere Flugkapitän Titel, Rechtslage im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, wie war das denn rechtlich mit dem Titel Flugapitän aus früheren Zeiten. War das eine nettes Stück Papier und ein Händeruck oder war das...
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.408
Zustimmungen
369
Hallo,
wie war das denn rechtlich mit dem Titel Flugapitän aus früheren Zeiten. War das eine nettes Stück Papier und ein Händeruck oder war das ein echter Titel so wie Doktor und Professor in den Personenstandsurkunden, dementsprechend amtlicher Schriftverkehr, im Paß, in ggf. späteren weiteren Urkunden mit Titel?

Z.B. "Professor Flugkpapitän Dr. XYZ!? So im Reisepaß oder ggf. Geburtsurkunden seiner Kinder?
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.054
Zustimmungen
3.942
Ort
Germany
Hallo,
wie war das denn rechtlich mit dem Titel Flugapitän aus früheren Zeiten. War das eine nettes Stück Papier und ein Händeruck oder war das ein echter Titel so wie Doktor und Professor in den Personenstandsurkunden, dementsprechend amtlicher Schriftverkehr, im Paß, in ggf. späteren weiteren Urkunden mit Titel?

Z.B. "Professor Flugkpapitän Dr. XYZ!? So im Reisepaß oder ggf. Geburtsurkunden seiner Kinder?
Heute sagt man dazu PIC, Pilot in Command bzw. verantwortlicher Luftfahrzeugführer...
Mit Sicherheit nichts für den Reisepass etc.


C80
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.252
Zustimmungen
246
Ort
Ostbayern und Berlin
Nein, ebenso wie miliitärische, polizeiliche Dienstgrade und solche der Handelsschifffahrt ist der Flugkapitän kein akademischer Titel.
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.196
Zustimmungen
542
Ort
Halle/S.
In früheren Zeiten wurde er wohl als Ehrentitel verliehen, nach einer bestimmten Anzahl von Flugstunden...
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.180
Zustimmungen
5.476
In früheren Zeiten wurde er wohl als Ehrentitel verliehen, nach einer bestimmten Anzahl von Flugstunden...
Mir schwant da irgendetwas, dass es mal Zeiten und Länder gegeben hat, wo ein Flugkapitän nicht Pilot gewesen sein musste. Das war etwas in Richtung Amtsbezeichnung.
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.880
Zustimmungen
755
Heute sagt man dazu PIC, Pilot in Command bzw. verantwortlicher Luftfahrzeugführer...
Ist das nicht einfach die Funktion auf dem jeweiligen Flug, während Flugkapitän eine Stellung innerhalb der Firma bezeichnet?
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.095
Zustimmungen
1.476
In früheren Zeiten wurde er wohl als Ehrentitel verliehen, nach einer bestimmten Anzahl von Flugstunden...
So kenne ich es auch,
"DIe Bezeichnung Flugkapitän war eine Art Ehrentitel und wurde auch an Flugzeugführer im Agraflug und beim Spezialflug/FIF verliehen, z.B. für 5000 unfallfreie Flugstunden. Man konnte also als 1. Flugzeugführer oder Kommandant im linken Sitz fliegen, ohne den Titel "Flugkapitän" zu tragen."

www.interflug.biz/Uniformen.htm
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.180
Zustimmungen
5.476
Ist das nicht einfach die Funktion auf dem jeweiligen Flug ...
Funktion
  • PF (steuernder Luftfahrzeugführer)
  • PNF (nicht steuernder Luftfahrzeugführer)

Verantwortung
  • PIC (verantwortlicher Luftfahrzeugführer)
  • FO (stellvertretender Luftfahrzeugführer)
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.533
Zustimmungen
1.097
Ort
Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
Kapitän kann sich heute Jeder nennen der eine gültige Lizenz hat und links fliegt... Sieht bloss etwas doof aus wenn Jemand mit 4 Streifen auf dem weissen Hemd in eine Cessna 150 steigt :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.408
Zustimmungen
369
In früheren Zeiten wurde er wohl als Ehrentitel verliehen, nach einer bestimmten Anzahl von Flugstunden...
Und war das ein Titel der in amtliche Dokumente damals einging, so wie Dr.(hc)? Also auch in Geburtsurkunden der Kinder in den Zeilen für Vater oder Mutter, im Paß, in Fahrerelaubnisse, Grundstückskaufdokumente, amtliche Anschreiben usw.?
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
2.964
Zustimmungen
1.247
Ort
Bayern Nähe ETSI
natürlich nicht,

es gibt wohl nur den Dr der als Zusatz eingetragen werden kann.
 

swords22

Flieger-Ass
Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
391
Zustimmungen
242
Ort
RLP
Interessantes am Rande:
die Kolbenringe an der Jacke dürfen nicht umlaufend sein. Da hatten damals die Fuzzis ausm Wasser was dagegen. Und weil die Menschheit nun mal länger schwimmt, als fliegt, lagen die Rechte bei denen....
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.054
Zustimmungen
3.942
Ort
Germany
Interessantes am Rande:
die Kolbenringe an der Jacke dürfen nicht umlaufend sein. Da hatten damals die Fuzzis ausm Wasser was dagegen. Und weil die Menschheit nun mal länger schwimmt, als fliegt, lagen die Rechte bei denen....
Fuzzis aus dem Wasser, nanana :wink2::wink2::squint:

C80
 

edge

Berufspilot
Dabei seit
23.05.2018
Beiträge
52
Zustimmungen
85
Der Ehrentitel Flugkapitän wurde in Deutschland vor 1945 und anschließend in der DDR als staatliche Auszeichnung verliehen. Es gab ein nettes Papier und einen Händedruck, aber auch finanzielle Zuwendungen. Dieser nichtakademische Titel wurde nicht in Ausweispapieren/Personaldokumenten geführt, jedoch in offiziellen und persönlichen Schreiben dem Namen vorangesetzt. Vor dem gender Wahnsinn gab es (heute unvorstellbar) keine weibliche Form des Titels.


In der DDR war das militärische Gegenstück zum zivilen Ehrentitel Flugkapitän, der Titel Verdienter Militärflieger der DDR. Die Anzahl der Verleihungen war immer limitiert und an (wechselnde) Bedingungen gebunden.
Im der westlichen Luftverkehr galt die Bezeichnung Flugkapiän vor allem als Werbeinstrument, um den Passagieren und Kunden Seriosität und Erfahrung zu vermitteln. Da es sich dort nicht um einen staatlichen Titel handelte und es keinerlei verbindliche Vorgaben für die Verwendung des Begriffes oder entsprechender Uniformen gab, wurde die Bezeichnung Flugkapitän dort immer inflationärer und sogar im nichtfliegenden Bereich gebraucht. In den 50ern und 60ern trat beispielsweise in vielen Luftfahrtgesellschaften das nichtfliegende Führungspersonal auch gern mit Kapitänsuniformen in der Öffentlichkeit auf und auf dem Namensschild stand selbstverständlich "Capt." Dabei hängt die Vorliebe für Uniformen und Titel/Bezeichnungen relativ stark von den kulturellen Gepflogenheiten des jeweiligen Landes ab. Das ist bis heute so. Es gab afrikanische oder südamerikanische Länder, da war ein Pilot ohne Kapitänsuniform, viel Gold und großer Mütze selbst in den 90er noch unvorstellbar. Der konnte dann bis zum Sankt Nimmerleinstag warten bis ihn das Flughafenpersonal zur Kenntnis nahm.

Heute ist es eine Allerweltsbezeichnung die jeder Pilot und jedes Unternehmen ganz nach Geschmack verwenden kann.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

swords22

Flieger-Ass
Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
391
Zustimmungen
242
Ort
RLP
Es gab afrikanische oder südamerikanische Länder, da war ein Pilot ohne Kapitänsuniform, viel Gold und großer Mütze selbst in den 90er noch unvorstellbar. Der konnte dann bis zum Sankt Nimmerleinstag warten bis ihn das Flughafenpersonal zur Kenntnis nahm.
Das war auch 2003 in St Petersburg noch so... Spontaner Ambulanzflug mit der PA42 um eine alte Frau abzuholen. Ich hatte die Wahl, kurze Hose, TShirt und pünktlich, oder mit Anzug und verspätet abzufliegen. Beim Tanken kam dann Generalski und suchte "Capitan". Hat mir auch nach 10 Minuten Diskussion einfach nicht abgenommen, daß ich ihm alle Fragen beantworten würde.... Er hat auf meine Hose gezeigt, und mich regelrecht ausgelacht...
Ich bin auch 2x mit der 737 in Jeans geflogen. Da wird selbst in D mit gezogener Augenbraue hinterhergeschaut.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.180
Zustimmungen
5.476
Den Kapitän erkennt man daran, dass er vorne links sitzt ...

 
Anhang anzeigen
Thema:

Flugkapitän Titel, Rechtslage

Flugkapitän Titel, Rechtslage - Ähnliche Themen

  • Titelflugzeug bei Aircraft Planet.com

    Titelflugzeug bei Aircraft Planet.com: Hallo Leute, ich beschäftige mich nun schon seit 5 Jahren mit Flugzeugen und kenne fast alle. Aber nur fast: Wenn man auf http...
  • Flugkapitän Erich Warsitz - der erste Düsenflugzeugpilot der Welt

    Flugkapitän Erich Warsitz - der erste Düsenflugzeugpilot der Welt: Sehr geehrte Fliegerkameraden, ich bin der Sohn des am 12. Juli 1983 im Tessin/Schweiz verstorbenen Flugkapitän Erich Warsitz, der als erster...
  • Rita Maiburg: Der erste weibliche Flugkapitän

    Rita Maiburg: Der erste weibliche Flugkapitän: Leseprobe aus "Superfrauen: 14 Bücher auf einer CD-ROM" von Ernst Probst: Zum ersten weiblichen Flugkapitän der westlichen Welt im regulären...
  • Titel für Kays aktuelles Projekt gesucht

    Titel für Kays aktuelles Projekt gesucht: Ich bin mal so frei, diese Idee aus diesem Thema in die Tat umzusetzen. Hier können nun Vorschläge gemacht werden, wie das ganze heißen soll...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Oben