Flugplatz Drewitz

Diskutiere Flugplatz Drewitz im Alte Flugplätze Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Drewitz gehört ja praktisch zu Wiege der NVA-LSK.Ab 1953 waren hier Jak-18 des damaligen 2. Aeorklubs stationiert.1953 /54 kam noch die Jak-11...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 jockey, 11.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2009
    jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Drewitz gehört ja praktisch zu Wiege der NVA-LSK.Ab 1953 waren hier Jak-18 des damaligen 2. Aeorklubs stationiert.1953 /54 kam noch die Jak-11 dazu. Im Jahre 1956 wurde das Fliegergeschwader 7 aufgestellt (später in JG-7 umbenannt und am 23.10.1989 Außerdienststellung) welches MiG-17 und MiG-21 in verschiedenen Varianten einsetzte.1971 kam noch das erste Jagdbombergeschwader der NVA-LSK dazu, dass JBG-31 (MiG-17F und MiG-23BN).
    Ich hoffe das hier viele Infos, Bilder usw. von Zeitzeugen und Interessierten zusammen kommen :)

    Hier mal ein Video
    http://www.youtube.com/watch?v=ufSY5Q_qnzA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 atlantic, 14.10.2009
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Ist Drewitz eigendlich als Platz noch ein Relikt aus der Zeit des 1000 jährigen ? oder wurde der Platz damals etwas Neugebaut ????
     
  4. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.127
    Zustimmungen:
    19.680
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... unklar ist mir, warum hier nicht klar zwischen Flugplatz Cottbus und Flugplatz Drewitz unterschieden wird, wenn man diesen Thread schon bei alte Flugplätze aufmacht? :?!
    Die Bezeichnung Cottbus- Drewitz ist ja erst entstanden, als Drewitz Verkehrslandeplatz geworden ist.
     
  6. #5 insider_1979, 14.10.2009
    insider_1979

    insider_1979 Testpilot

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    ADEXA SOUTH "C"
    der Platz war schon im 2. Weltkrieg Flugplatz...
    Besucht einfach mal das Museum......


    Es gab früher den Flugplatz Cottbus auf dem das JG1 stationiert war heute ist nur noch das Flugplatzmuseum in Cottbus geblieben, da das Gelände in Cottbus zurückgebaut wurde. Wie das geschicktlich genau ist erfahrt ihr auch im Museum. Und wenn ihr euch anmeldet gibbets sogar ne Führung.

    Viele Grüße
    Christian
     
  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.127
    Zustimmungen:
    19.680
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Seht Ihr, jetzt ist genau das eingetreten, was ich befürchtet hatte und was ich verhintern wollte.
    Wenn ich das richtig verstanden habe geht es @jockey hier um dem Flugplatz Drewitz und nicht um Cottbus.
    Lieber @jockey, vielleicht kannst Du ja mal einen Mod dazu gewinnen, die Überschrift zu diesem Thread zu ändern. Besser gleich löschen und noch einmal beginnen. jeder sollte eine zweite Chance haben. :D
    Außerdem verstehe ich die Intension eh nicht, da es ja schon bei den NVA LSK einen solchen Thread gibt.
    Wenn es in dieser Rubrik um alte Flugplätze geht, dann sollte hier auch Drewitz stehen und nicht Cottbus. ;)
    @insider_1979
    Ich war selber im JG 1 und kenne die Geschichte.
     
  8. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Mod wurde angeschrieben ;)

    Ausgangspunkt war dieses posting
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=1236711&postcount=4015

    Und ich habe direkt zu Drewitz keinen thread gefunden...
     
  9. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    So, hier soll es ja nun irgendwann mal weitergehen, beispielsweise heute.
    Ich hab zwar nur gute 4 Jahre zum JG-7 gehört, davon sind wir ein 3/4 Jahr in Holzdorf und Garz (Heringsdorf) geflogen, trotzallem war Drewitz meine sog. Homebase.
    Ich möchte heute mal anfangen mit ein paar Bildern vom Gefechtstsand des JG-7 und vom Munilager, damit es auch im richtigen Thread landet und nicht wieder mit dem Thema aus der Gegenwart kollidiert. Dort findet ihr aber das Satellitenfoto, wo zumindest der Ort des Minitionslagers eingezeichnet ist.
    Also, der Gefechtstand des JG-7 befand sich hier:
     

    Anhänge:

  10. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Die folgenden Fotos sind alle aus dem Jahr 2004. Also doch schon ein Weile her.
    Das Luftfoto zeigt den Blick in Richtung Norden, im Hintergrund ist Grabko zu sehen.
     

    Anhänge:

    Pirat gefällt das.
  11. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Der Gefechtstand war verantwortlich für die Streckenflüge und für die Jägerleitung in Höhen zwischen 300 und 15.000 m (wenn sie denn untenrum was gesehen haben). Dazu wurden Funkmessstationen vom Typ P-37 eingesetzt. Das Foto zeigt den Blick von der Wache in Richtung Leitbunker, auf dem freien Platz stand das Unterkunftsgebäude.
     

    Anhänge:

  12. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Der Leitbunker bestand WIMRE aus einer GDF von der Stange hintendran gab es aber eine Zufahrt durch ein großes Tor. Das führte direkt in den Leitraum und diente wohl der schnellen Evakuierung. Hier sieht man den Eingang zum Leitbunker (Kam natürlich auch nicht jeder rein, ich hatte das Glück die Leitberechtigung 1 machen zu müssen (Streckenbetreuung ohne Abfangen) und hab dadurch auch einige Flugschichten hinter dieser Tür verbracht.
     

    Anhänge:

  13. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Das ist der Leitbunker von der anderen Seite, rechts etwas verdeckt sieht man das große Tor auf der Rückseite. Links diverse Garagen, die unter anderem die Notstromversorgung aufnahmen.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  14. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Drumherum standen auf den Hügeln die FM-Stationen, zu jeder gehörten solche verbunkerten Garagen.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  15. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    von diesen ging auch die Stromversorgung für die einzelnen Stationen aus, die direkt oberhalb der Garagen standen
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  16. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Hier ging´s noch mal ein paar Meter rauf zu den höchsten Punkten des Geländes, wo die Antennen standen. Damals war aber auch schon alles ziemlich zugewachsen, so dass der Rundumblick ziemlich kläglich ausfiel.
     

    Anhänge:

  17. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Als nächstes noch ein kurzer Besuch im ehemaligen Munitionslager, ein paar Kilometer weiter westlich.
    Hier der ehemalige Eingang, 2004 auch schon ziemlich geschliffen. Damals hatten sich auf dem Gelände auch einige nimmermüde Krieger niedergelassen, die sich mit bunten Farbkugeln beschossen. Eine im Wald hängende Reichskriegsflagge ließ auf die Gesinnung der Leute schließen.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  18. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Auf dem Gelände sind (geschätzt) 12-15 solche Bunker verteilt.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  19. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Blick in´s Innere
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Das alles eingezäunt mit ordentlich Stacheldraht, von dem nicht mehr viel übrig war.
     

    Anhänge:

  22. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    und nun verlassen wir das Versteck im Walde und fahren nach Hause.
     

    Anhänge:

    Bluestar233 gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Flugplatz Drewitz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugplatz drewitz geschichte

    ,
  2. tilo hodam

    ,
  3. p-12 drewitz

    ,
  4. Jbg 31,
  5. drewitz,
  6. flugplatz drewitz-süd millionenloch
Die Seite wird geladen...

Flugplatz Drewitz - Ähnliche Themen

  1. Flugplatzfest Ebern 2017

    Flugplatzfest Ebern 2017: Ich war heuer das erste Mal in EDQR zum Flugplatzfest. Eine kleine, aber feine Veranstaltung. Ein paar historische Flieger und dazu ein paar...
  2. Flugplatz Teruel

    Flugplatz Teruel: Auf Youtube gibt es einen kurzen Bericht zum Flugplatz Teruel in Spanien. [MEDIA]
  3. Tag der offenen Hangartore- Flugplatz Kiel Holtenau 23.09.17

    Tag der offenen Hangartore- Flugplatz Kiel Holtenau 23.09.17: Mehr Infos auf der Homepage.
  4. TdoT Flugplatz Laage 16.9.2017

    TdoT Flugplatz Laage 16.9.2017: Am 16.9.2017 war auf dem Flugplatz Rostock-Laage Tag der offenen Tür. [ATTACH] Es waren zwar keine Flugvorführungen, trotzdem hat sich der Besuch...
  5. Flugplatz Krems-Langenlois/LOAG

    Flugplatz Krems-Langenlois/LOAG: [ATTACH] Pilatus P-3 HB-RBP Krems 08.09.2017