Flugplatz Manching 1936-1945

Diskutiere Flugplatz Manching 1936-1945 im Alte Flugplätze Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; zu 1 noch nicht, die Sandputzer sind noch an einigen Stellen zu gange zu 2 bestimmt, nur wann ?
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.686
Zustimmungen
2.079
Ort
Bayern Nähe ETSI
Hallo,

wird das neue Airbus-Logistikgebäude schon gebaut? Wird in Manching noch mehr neu gebaut?

Gruß
Sepp
zu 1 noch nicht, die Sandputzer sind noch an einigen Stellen zu gange
zu 2 bestimmt, nur wann ?
 

SeppM

Kunstflieger
Dabei seit
22.05.2017
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Danke.
 
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
880
Hallo,

ich habe mal nochmal eine allgemeine Frage und hoffe, die kann eventuell beantwortet werden.
Wieso eigentlich wurde der Flugplatz nach dem Krieg komplett zurückgebaut?
Die Anlagen selbst blieben doch recht unversehrt denke ich. Den Luftaufnahmen nach zu urteilen wurde am Schlimmsten die Landebahn "zerbombt", die Kaserne selbst blieb unversehrt.


P.S. Apropos Luftaufnahmen, ich habe am Anfang dieses Themas vor einigen Jahren nach welchen gesucht. Damals stieß ich dann auf die Website NCAP.org.uk, dort gibt es massenweise Luftaufnahmen von Manching, und auch von den meisten anderen Flugplätzen, Städten usw, nur so als Tipp (für High Res muss man aber leider bezahlen)
 
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
880
Servus,

Nachdem ich gehört habe dass auf der Baustelle nun die Grundmauern schon "abgerissen" werden musste ich heute doch noch schnell nach Manching und einige Bilder als Zeitzeugen eines vergangenen Flugplatzes schießen.

Außerdem, was mich am Meisten freut, ist, dass Google genau heute die Satellitenaufnahme auf Google Earth (wohl noch nicht auf Maps) aktualisiert hat und man die Grundmauern in voller Pracht sehen kann (war heute morgen bevor ich losfuhr noch nicht).

Hier der Gesamtüberblick über das letzte komplette Gebäude-Fundament. Ein langes Gebäude(links) mit vier Quergebäuden (nach rechts)


Hier das zweite (von Westen gesehen) Quergebäude :


Auch Ausgrabungen in zahlreichen Löcherchen finden noch statt:





Hier mal noch ein zusammengeschustertes Bild, das damals und heute (heute © bei Google) gegenüberstellt.
Aktuell existieren nur noch die Grundmauern des obrigen 4er-Gebäudes. Die Reste der Halle rechts, des vermutlichen Stabes (sieht aus wie ein 90° gedrehtes T) und die Gebäude unten wurden schon entfernt. Nur die Munbunker sind auch noch da
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
880
Nachdem ich heut eh nach Neuburg zum Impfen musste habe ich danach mal wieder einen Abstecher nach Manching zum "Ruinenspotten" gemacht.
Über den Geländerelief-Modus des Bayernatlas und alten Luftaufnahmen habe ich "begehbare" Fundamente außerhalb des MSB ausgemacht.

Hier mal Verlinkungen zu den drei Orten und Luftaufnahme mit den zugehörigen Markierungen:
1. - Reliefansicht der Ruinen im Wald an der Kreuzung und
2. - Reliefansicht von Splitterschutzwällen südlich der Startbahn.
3. - Außerdem gibt es westlich der St 2335 beim Reiterhof noch zwei übrige Splitterschutzwälle.

 
Anhang anzeigen
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
880
Und hier noch der Versuch ein brauchbares Bild der im Dickicht eingewucherten Splitterschutzwälle bei 3 zu machen:

Hier das aussagekräftigste Bild des nördlichsten Walls, der noch vollständig erhalten ist.
Leider ist es echt schwer ein Bild zu machen, auf dem man etwas erkennen kann, Laub, Gestrüpp und Bäumen sei dank. Außerdem sind diese Wälle im Durchmesser echt sehr groß, aber Panoramaaufnahmen sind auch nicht so der Hit.


Außerdem findet man im Wald noch dieses Gebilde, leider weiß ich nicht was das gewesen sein könnte.
Im oberen Post sieht man es im Kästchen 3 mittig links.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Typhoon

Typhoon

Flieger-Ass
Dabei seit
14.03.2005
Beiträge
284
Zustimmungen
1.603
Ort
Manching
Danke für diese Beiträge!
Ich interessiere mich auch schon länger über die Geschichte des Fliegerhorstes...ist aber echt schwierig etwas darüber zu finden...
Die Splitterschutzboxen muss ich mir auch mal ansehen, wusste gar nicht das da noch welche sind..
Im Buch "Flugplätze der Luftwaffe 1934-1945" Band 9 - Bayern von Jürgen Zapf sind auch noch schöne Fotos zu finden.
Es ist auch noch einiges einer Flugzeughalle auf dem Weg zur jetztigen Ausbildungswerkstatt der WTD zu sehen(Verborgen in einem kleinen Wäldchen neben dem Teil des alten Rollweges den man bei Maps sieht) da steht eine Seitenwand noch ziemlich komplett mit seitlichem Tor..

Gruß!
 
Andi31

Andi31

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
880
Hallo zusammen
Weiß von euch jemand ob in Manching die alten Shelter im Westen der Nordbahn abgerissen werden?
Hab gesehen, dass einige von ihrer Grasschicht befreit wurden.
Danke schonmal, Grüße Andi
 
Guido Schröter

Guido Schröter

Fluglehrer
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
125
Zustimmungen
496
Ort
Ingolstadt
Hallo zusammen,
Habe gehört das die Shelter alle wegkommen da sie baufällig sind! Zum ehemaligen Flugplatz kann ich noch folgendes sagen. Es gab vor ein paar Jahren in der Gemeinde Manching über die geschichte des Flugplatzes eine schöne Ausstellung. Da gab es Pläne und alte Fotos zu sehen die Ausstellung hatte Herr Schmidtner ? damals arrangiert. Leider habe ich von der Ausstellung keine Bilder gemacht:wacko:

Gruss Guido
 
Thema:

Flugplatz Manching 1936-1945

Flugplatz Manching 1936-1945 - Ähnliche Themen

  • Fluglotsen auf kleinen Sportflugplätzen

    Fluglotsen auf kleinen Sportflugplätzen: Hallo zusammen, Ich bin leider nicht sehr versiert, was Luftfahrt angeht, habe aber trotzdem eine Frage. Deshalb auch meine Anmeldung hier im...
  • Flugplatzfest Günzburg

    Flugplatzfest Günzburg: Nach ein paar Jahren gab es wieder ein Flugplatzfest in Günzburg ,jede menge los am Boden und in der Luft . Das Wetter durchwachsen aber trocken...
  • Flugplatzfest Böhlen bei Leipzig 04/05. Juni 2022

    Flugplatzfest Böhlen bei Leipzig 04/05. Juni 2022:
  • Eigener Flugplatz

    Eigener Flugplatz: Hey, ich wollte mal fragen ob es möglich währe einen eigenen flugplatz zu haben also nur privat für sein eigenes flugzeug. Oder auch öffentlich.
  • Flugplatz Auerbach (EDOA) 2022

    Flugplatz Auerbach (EDOA) 2022: Ankunft eines schönen Neuzuganges am vogtländischen Verkehrslandeplatz! :thumbup: YAK-18T LY-SRH
  • Ähnliche Themen

    • Fluglotsen auf kleinen Sportflugplätzen

      Fluglotsen auf kleinen Sportflugplätzen: Hallo zusammen, Ich bin leider nicht sehr versiert, was Luftfahrt angeht, habe aber trotzdem eine Frage. Deshalb auch meine Anmeldung hier im...
    • Flugplatzfest Günzburg

      Flugplatzfest Günzburg: Nach ein paar Jahren gab es wieder ein Flugplatzfest in Günzburg ,jede menge los am Boden und in der Luft . Das Wetter durchwachsen aber trocken...
    • Flugplatzfest Böhlen bei Leipzig 04/05. Juni 2022

      Flugplatzfest Böhlen bei Leipzig 04/05. Juni 2022:
    • Eigener Flugplatz

      Eigener Flugplatz: Hey, ich wollte mal fragen ob es möglich währe einen eigenen flugplatz zu haben also nur privat für sein eigenes flugzeug. Oder auch öffentlich.
    • Flugplatz Auerbach (EDOA) 2022

      Flugplatz Auerbach (EDOA) 2022: Ankunft eines schönen Neuzuganges am vogtländischen Verkehrslandeplatz! :thumbup: YAK-18T LY-SRH

    Sucheingaben

    flugplatz manching geschichte

    ,

    flugplatz manching bis 1945

    ,

    flak flughafen manching

    ,
    flakstellungen flughafen gefunden
    , grösse feldflugplatz wwII, manchinger flughafen geschichte , flugplatz eichstätt geschichte, flugplatz manching 1936 1945 flugstafel, flugplatz manching 1945
    Oben