Flugplatz Mark Zwuschen - genaue Lage?

Diskutiere Flugplatz Mark Zwuschen - genaue Lage? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo an alle, eigentlich steht schon alles, was ich wissen will, in der Titelzeile. Wo genau (in Relation zum eigentlichen Ort) lag der kleine...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 ChristianK, 29.05.2009
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo an alle,

    eigentlich steht schon alles, was ich wissen will, in der Titelzeile. Wo genau (in Relation zum eigentlichen Ort) lag der kleine Flugplatz von Mark Zwuschen? Zwischen Februar und April 1945 waren hier u.a. Teile des JG 4 stationiert, ursprünglich war Zwuschen wohl ein Arbeits-/Außenplatz der Flugzeugführerschule A/B 119.

    Gibt es zudem noch irgendwelche Informationen über die Infrastruktur des Platzes? Auf Google Earth kann ich keinerlei Überreste entdecken :?!

    Kann jemand helfen?

    Grüße,
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FREDO, 29.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2009
    FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    351
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    9 km SW Jüterbog
    1,5 km NO der Stadt

    Koordinaten 51 55 25 N, 12 58 30 O

    (Q: Ries Dierich)

    genauer bei Zapf Bd 4:

    10,5 km SO Jüterbog
    1,2 km NO Mark Zwuschen

    Dort auch mehr zum E-Hafen.
     
  4. #3 ChristianK, 29.05.2009
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Danke dir für die sehr exakten Koordinaten :TOP:

    Würdest du mir noch kurz zusammenfassen, was Zapf zur Infrastruktur des E-Hafens Mark Zwuschen zu sagen hat? Gab es dort überhaupt bauliche Substanz, die über Holzbaracken hinaus ging?
     
  5. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    351
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Kurz geantwortet: nein.

    Es wurden möglicherweise Gebäude in M.Z. genutzt. Piloten waren privat untergebracht, Techniker in Erdbunkern, Blockhütten, halbversenkt und hinter Wällen am Waldrand um das Nordende des Platzers. Bereitschaftsbaracken und Gefechtsstand in gleicher Weise.

    Grüße
    FredO
     
  6. #5 ChristianK, 31.05.2009
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ok, danke für die Infos, Fredo!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Flugplatz Mark Zwuschen - genaue Lage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugplatz mark zwuschen

Die Seite wird geladen...

Flugplatz Mark Zwuschen - genaue Lage? - Ähnliche Themen

  1. Tag der offenen Hangartore- Flugplatz Kiel Holtenau 23.09.17

    Tag der offenen Hangartore- Flugplatz Kiel Holtenau 23.09.17: Mehr Infos auf der Homepage.
  2. TdoT Flugplatz Laage 16.9.2017

    TdoT Flugplatz Laage 16.9.2017: Am 16.9.2017 war auf dem Flugplatz Rostock-Laage Tag der offenen Tür. [ATTACH] Es waren zwar keine Flugvorführungen, trotzdem hat sich der Besuch...
  3. Flugplatz Krems-Langenlois/LOAG

    Flugplatz Krems-Langenlois/LOAG: [ATTACH] Pilatus P-3 HB-RBP Krems 08.09.2017
  4. Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau

    Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau: Hallo, ich kenne etliche Landeplätzeit Beton- oder Asphaltbahn, genauer betrachtet haben die die ich kenne keine Gullys und keine Gräben neben der...
  5. Flugplatz Ailertchen (EDGA)

    Flugplatz Ailertchen (EDGA): Da der Flugplatz Ailertchen hier im Forum noch nicht präsent ist, möchte ich hier das Thema eröffnen. Beiträge und Fotos gibt es bereits einige...