Flugplatzmuseum Cottbus 2017-...

Diskutiere Flugplatzmuseum Cottbus 2017-... im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Nachts im Museum, warten auf die Dunkelheit für den Kometen so kurz nach 22:00 Uhr ca eine Viertelstunde später: Perfekt ist etwas ganz...
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
5.959
Zustimmungen
15.358
Ort
Berlin
Nachts im Museum, warten auf die Dunkelheit für den Kometen
so kurz nach 22:00 Uhr


ca eine Viertelstunde später:


Perfekt ist etwas ganz anderes, ich weiß, aber angesichts der Resthelligkeit und dem Telefon als Knipskiste über die (Sandmännchen-)MiG hinweg mag es gehen:


Axel
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.196
Zustimmungen
2.146
Ort
Meerbusch/Potsdam
Oh, da standen Axel und ich dann wohl doch nicht weit genug weg vom 'Set'. :smile1:

Die (freie) Kunstszene - nicht nur in Cottbus - hat es nicht leicht, insbesondere auch nicht unter den aktuellen Bedingungen. Von daher war es keine Frage, den Wünschen zu entsprechen.
Telefonische Anfrage, sie brauchen für ein Musikvideo mit Corona-Bezug für die Cottbuser Club Kommission 'mal eben' ein 'Passagier'-Flugzeug, da blieb dann nur die An-14, ok, wir sind gleich um 16 Uhr da, Schlüssel holen, Flugzeug aufschließen, kurze Einweisung und dann haben wir die Künstler drehen lassen und uns die Scene von der Seitenlinie aus angeschaut. Sie waren ob unserer Flexibilität und Unterstützung happy und das Ergebnis passt auch, also alles gut.


Hier gibt es das Video auch zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.736
Zustimmungen
3.007
Ort
Bleitsch
Die sucht es aber schon viele Jahre erfolglos. Die ist immerhin nach Tegel noch selbst geflogen aber heute sehr mitgenommen. So Tu-134-mäßig. Sie ist ebenfalls ein Exot, der mit Deutschland vorher gar nicht zu tun hatte. Die ist sogar am Ende für das gleiche Trainingsthema benutzt worden wie die Tu...
Also ich finde eine Tu-134 hat sogar sehr viel mit Deutschland zu tun, immerhin wurde es damals als erstes hier hin exportiert?
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.196
Zustimmungen
2.146
Ort
Meerbusch/Potsdam
Der einzig positive Aspekt ist wohl die Präsenz unseres Museums in diesem „künstlerisch anspruchsvollen Werk“. Ansonsten dürften wohl die Meinungen bezüglich des Begriffes „Kunst“ dafür sehr weit auseinandergehen. 🤦‍♂️
Das ist doch wenigstens etwas. :biggrin:
Ist halt auch eine Art 'PR', ob es einem nun (künstlerisch) gefällt oder nicht.
An der Mehrheit wird es vorbei gehen, ohne das sie es mitbekommen und wie ich diese Szene und ihre Gönner in der Lokalpolitik so landauf, landab kenne, kommt das dort sicher gut an. Und wenn die Aktion dort ein paar positive Assoziationen für die Zukunft auslöst, dann hat auch das Museum etwas davon und der doch recht begrenzte Aufwand hätte sich gelohnt. :wink2:
 
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.362
Zustimmungen
21.756
Ort
Cottbus
...Und wenn die Aktion dort ein paar positive Assoziationen für die Zukunft auslöst...
Was meinst Du denn wie groß der entscheidungsrelevante Personenkreis in der Lokalpolitik ist, welcher sich dieses „Werk“ zu Gemüte führen und es dann auch noch zum Anlass für museal positive Entscheidungen nehmen wird!?
Das Museum hat sich über Jahre sicherlich in vielen anderen Hinsichten einen Namen in unserer Stadtverwaltung gemacht.
Wenn dieses Video einen Besucher mehr in das Museum führt, hat es allerdings sein Ziel für uns erreicht.
 
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
655
Zustimmungen
667
Ort
Fichtelgebirge
...
Das Museum hat sich über Jahre sicherlich in vielen anderen Hinsichten einen Namen in unserer Stadtverwaltung gemacht.
Wenn dieses Video einen Besucher mehr in das Museum führt, hat es allerdings sein Ziel für uns erreicht.
@ESPEZ Du magst sicherlich Recht haben, aber mein Eindruck ist trotzdem, dass die heutige Party-Generation nun mal keine Museen mehr kennt, sondern nur noch Bass-Dröhn-Säle.
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.196
Zustimmungen
2.146
Ort
Meerbusch/Potsdam
Was meinst Du denn wie groß der entscheidungsrelevante Personenkreis in der Lokalpolitik ist, welcher sich dieses „Werk“ zu Gemüte führen und es dann auch noch zum Anlass für museal positive Entscheidungen nehmen wird!?
Das Museum hat sich über Jahre sicherlich in vielen anderen Hinsichten einen Namen in unserer Stadtverwaltung gemacht.
Ich zielte da eher auf die mittel- oder langfristige Wirkung ab, wenn es die in der Kommunalpolitik geben sollte. Und wenn zu dem bestehenden Namen des Museum nun noch ein weiterer positiver Aspekt hinzukommt, der von Flexibilität, Unterstützung und Offenheit gegenüber dieser Szene zeugt, muss das ja nicht schädlich sein.
Jedem Tierchen sein Plaisierchen.


Wenn dieses Video einen Besucher mehr in das Museum führt, hat es allerdings sein Ziel für uns erreicht.
Wenn das dann ein vielleicht sogar kurzfristiger Effekt davon sein sollte, neues Klientel ins Museum zu locken, dann ist es doch toll.

Ich habe mich sogar gewundert, dass solche Leute, die ansonsten ja alles irgendwie militärische per se ablehnen, ein matt grün lackiertes Flugzeug ohne wenn und aber akzeptiert haben. Und am Ende gab es von den Akteuren auch noch eine Spende für's Museum. :wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.362
Zustimmungen
21.756
Ort
Cottbus
Ich zielte da eher auf die mittel- oder langfristige Wirkung ab, wenn es die in der Kommunalpolitik geben sollte...
Weder kurz-, noch mittel-, und schon gar nicht langfristig wird so ein Video in der hiesigen Kommunalpolitik jemanden für das Museum hinter dem Ofen hervorlocken.
Diesbezüglich haben sich die Zeiten mittlerweile gravierend geändert. Wo wir vor Monaten noch mit „unserem guten Namen bezahlen“ konnten, bedarf es jetzt bei den Verhandlungen mit dem Rathaus schon weitaus mehr Anstrengungen, um für Verein und Museum akzeptable Lösungen zu erreichen.
Das selbige glücklicherweise dennoch (bis jetzt) gefunden werden konnten, liegt sicherlich zum Teil auch an unserem Bonus, welchen wir uns über die Jahre u.a. mit diesen und jenen Events (und der vielen anderen abrechenbaren Aktionen) für nicht gerade unbedeutende Unternehmen der Region erarbeitet haben und dessen Synergieeffekte sich immer wieder aufs Neue positiv für uns auswirken.

...wenn zu dem bestehenden Namen des Museum nun noch ein weiterer positiver Aspekt hinzukommt...
Dazu hätte es in dem Video erst einmal einen Hinweis auf unser Museum geben müssen.
Selbst wenn, dann dürfte sich auf Grund der „Medienwirksamkeit“ das Interesse an uns sehr in Grenzen halten dürfen.
Nicht einmal der lokale TV-Sender hat in seinen gestrigen Sendungen trotz umfangreichen Beitrages über die Club Kommission Cottbus einen Vermerk darauf geliefert.

...der von Flexibilität, Unterstützung und Offenheit gegenüber dieser Szene zeugt, muss das ja nicht schädlich sein...Wenn das dann ein vielleicht sogar kurzfristiger Effekt davon sein sollte, neues Klientel ins Museum zu locken, dann ist es doch toll.
Welche Szene meinst Du? Die hiesige Veranstaltungs- und Eventszene? Dort sind wir, was die Anfragen an uns als Location betrifft, bereits seit Jahren „gelistet“ (siehe oben).
Ob es nun das Museumsgelände selbst ist, wir Mi-8, MiG-21, SIL-Landescheinwerfer quer durch die Stadt zu diversen Events transportieren, Veranstaltungen mit themenbezogenen (Klein)Exponaten ausstatten oder selbst Ausstellungen im Rathaus präsentieren, ich denke „cottbusintern“ haben wir unseren Namen.
Natürlich können neue Wege immer etwas positives hervorbringen. In unserem Fall muß natürlich Aufwand und Nutzen sehr genau gegeneinander abgewogen werden.
Genauso aber auch der Aspekt, welchem Klientel stelle ich unseren Namen zur Verfügung und DAS ist u.a. jedes Jahr aufs Neue ein Diskussionsthema.
Letztendlich ist aber jeder Euro plus in unseren Finanzen wichtig (solange dem natürlich keine zwei Euro Ausgaben entgegenstehen).
 

MIGMISU

Fluglehrer
Dabei seit
06.09.2003
Beiträge
233
Zustimmungen
1.130
Ort
Cottbus
Freitagabend im Flugplatzmuseum, nein, es ist noch kein Arbeitseinsatz, aber die Arbeiten laufen schon vor fast allen Hallen.

Vorbereitung der Panzerplatten der Mi-24D zur Lackierung. Aufgrund des Materials können Rost und Farbe mit grobem Werkzeug beseitigt werden.

Reinigung der Heckschraubennabe (HeS-Nabe) der Mi-8TB. Da die Blätter bereits aufgearbeitet sind, soll auch die Nabe entsprechenden Korrosionsschutz erhalten. Und damit es nicht wieder Diskussionen gibt, die PSA trägt "Schmidti" ganz freiwillig.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Cold

Cold

Berufspilot
Dabei seit
04.10.2009
Beiträge
75
Zustimmungen
399
Aber auch das "Anna-Team" ist nicht untätig, denn das Seitenleitwerk soll endlich seine Verbindung mit dem Rumpf eingehen. Also waren Restarbeiten am Ruder und am HHZ zu erledigen. Bei den Temperaturen und mit der richtigen Fareb keine Problem für "Dilli" und "Madbiker":


Stimmt, und dies hat es heute noch kurz vor Feierabend auch getan 😁
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.021
Zustimmungen
3.581
Ort
Bamberg
Also Leute, die Kiste ist ja in dem Lack sowas von Sexy geworden. Ein Traum.

Btw, wenn der Vogel mal komplett fertig ist, würde ich mich über einen Fototag freuen. Schön auf freier Fläche mit ruhigem Hintergrund und Licht von der richtigen Seite, wenns geht. Vielleicht mit vorbereiteter erhöhter Fotoposition, ihr habt ja so Leitern da. Nehmt von mir aus Extra-Geld dafür. Aber so eine Anerkennung hat der Vogel echt verdient! Und natürlich die fleissigen Hände!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.196
Zustimmungen
2.146
Ort
Meerbusch/Potsdam
In der aktuellen Ausgabe der FLUG REVUE (09/2020) gibt es auf den Seiten 12 bis 21 einen Artikel über 'Luftfahrtmuseen in Deutschland'. Im bebilderten Artikel selbst wird unser Museum nicht genannt (so weit in den Osten hat sich der Autor wohl nicht gewagt), aber in der Auflistung 'Die wichtigsten Luftfahrtmuseen in Deutschland' am Ende des Artikels, ist das Museum (nach PLZ geordnet) an dritter Stelle aufgeführt. Das ist doch schonmal etwas.

 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.156
Zustimmungen
5.866
Ort
Potsdam
Also wenn man sich die Cottbuser An-2 so beguckt - wir müssen damals bei der NVA so richtig schicke Flugzeuge gehabt haben.
 
Thema:

Flugplatzmuseum Cottbus 2017-...

Flugplatzmuseum Cottbus 2017-... - Ähnliche Themen

  • 25 Jahre Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus

    25 Jahre Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus: 2017 war der letzte Faden zu diesem Thema hier platziert. Da lohnt es sich zum 25- jährigen Jubiläum wieder einen Extra-Faden aufzugreifen. Es war...
  • Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A

    Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A: Wie schon im eigentlichen Museums-Thread versprochen und auf Grund der Tatsache, daß es bei der männlichen Gattung Mensch auch lose Mundwerke...
  • 22. Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus 16.10.2016

    22. Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus 16.10.2016: Da hie noch keiner einen Thread aufgemacht hat werde ich mal beginnen. Wieder eine sehr schöne Ausstellung mit Dank an Alex und sein Team.
  • Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus

    Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus: Traditionell treffen sich jedes Jahr Mitte bis Ende Oktober die Modellbauer im Flugplatzmuseum Cottbus. Anlaß ist neben der Ausstellung die...
  • Flugplatzmuseum Cottbus 2003-2017

    Flugplatzmuseum Cottbus 2003-2017: Zufälligerweise war ich am 03.10. in Cottbus und konnte auch nicht verhindern, einmal das dortige Flugplatzmuseum besuchen. Das Museum verfügt...
  • Ähnliche Themen

    • 25 Jahre Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus

      25 Jahre Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus: 2017 war der letzte Faden zu diesem Thema hier platziert. Da lohnt es sich zum 25- jährigen Jubiläum wieder einen Extra-Faden aufzugreifen. Es war...
    • Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A

      Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A: Wie schon im eigentlichen Museums-Thread versprochen und auf Grund der Tatsache, daß es bei der männlichen Gattung Mensch auch lose Mundwerke...
    • 22. Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus 16.10.2016

      22. Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus 16.10.2016: Da hie noch keiner einen Thread aufgemacht hat werde ich mal beginnen. Wieder eine sehr schöne Ausstellung mit Dank an Alex und sein Team.
    • Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus

      Modellbauausstellung im Flugplatzmuseum Cottbus: Traditionell treffen sich jedes Jahr Mitte bis Ende Oktober die Modellbauer im Flugplatzmuseum Cottbus. Anlaß ist neben der Ausstellung die...
    • Flugplatzmuseum Cottbus 2003-2017

      Flugplatzmuseum Cottbus 2003-2017: Zufälligerweise war ich am 03.10. in Cottbus und konnte auch nicht verhindern, einmal das dortige Flugplatzmuseum besuchen. Das Museum verfügt...

    Sucheingaben

    flugplatzmuseum cottbus

    ,

    rasentraktor

    ,

    Flugplatzmuseum Gotha

    ,
    Cottbus
    , zlin 126 nva , frw 14 cottbus, flugzeugforum Museum cottbus
    Oben