Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

Diskutiere Flugtauglichkeit und Sehschwäche ??? im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; hallo erstmal und sorry falls es so ein thema bereits gibt. hab´s mit der suche versucht aber keine für mich brauchbaren ergebnisse gefunden...

Moderatoren: Learjet
  1. Gandhi

    Gandhi Flugschüler

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal und sorry falls es so ein thema bereits gibt. hab´s mit der suche versucht aber keine für mich brauchbaren ergebnisse gefunden

    ich interessiere mich für eine ausbildung zum berufshubschrauberpiloten und hab da eine frage bei der ich nicht weiterkomme.
    also wie der titel eigentlich schon verrät hab ich eine frage zur flugtauglichkeit im zusammenhang mit einer sehschwäche. und zwar finde ich im internet widersprüchliche informationen wenn es um die maximale dioptrienzahl geht.
    ich persönlich hab (leider) eine ordentliche sehschwäche und zwar -5,5 R und 4,75 L. manche informationen besagen, dass die maximale sehschwäche bei klasse 1 (berufspilot). auf der anderen seite habe ich gelesen, dass es ab dem 08.april.2013 neue richtlinien gibt nach denen die obergrenze weggefallen ist bzw auf -6 dioptrien erhöht wurde.
    was ist jetzt letztendlich gültig?

    eine weitere frage: wenn mir der arzt sagt, dass alles in ordnung ist nur die sehschwäche zu gross ist. wenn ich mich dann entscheide mir die augen lasern zu lassen. wäre es möglich dann die tauglichkeit vom arzt zu bekommen? oder schliesst eine solche augenop die tauglichkeit direkt aus?


    danke schon mal für eure hilfe
    greetz
    Gandhi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sky

    sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    858
    Beruf:
    Fluggeräteelektroniker
    Ort:
    Nonnweiler
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Soweit ich weiss, schliesst eine AugenOp die Tauglichkeit aus.
    Bei den anderen fragen kann ich dir nur sagen, investier das Geld lieber in eine vernünftige Ausbilung.
    Wir haben in Deutschland über 2000 arbeitslose Piloten, es gibt kaum Aussicht auf eine Besserung.

    Viele Grüsse
     
  4. Gandhi

    Gandhi Flugschüler

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    hallo sky. danke schon mal für die schnelle (teil-)antwort.

    dass die lage auf dem arbeitsmarkt auf für piloten nicht rosig aussieht ist mir klar. darüber habe ich mich auch schon im vorfeld erkündigt. dies ist jedoch für mich nicht unbedingt das größte problem. ich habe das große glück dass ich längere zeit auch ohne einer ordentliche stelle auskommen könnte (ausreichend reserven für die nächsten 5 jahre, natürlich nach abzug der grosszügig bemessenen ausbildungskosten). so könnte ich auch während der zeit nach der ausbildung auch als 3-f-pilot (um den den fachjargon zu benutzen ^^ ) arbeiten und so flugerfahrung sammeln.
    was noch dazu kommt ist, dass ich absolut nicht auf ein job in deutschland angewiesen bin, weil ich einige fremdsprachen beherrsche. sprich: ich habe nicht vor in deutschland zu arbeiten.

    und jetzt wieder zu meinem grössten problem. wie sieht es mit der fehlsichtigkeit aus? hab ich überhaupt chancen die flugtauglichkeit zu bekommen? sonst kann ich auch gleich das geld nehmen und mir ein häusle bauen.

    danke schon mal
     
  5. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    10.031
    Ort:
    Nordfriesland
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Ich würde mich mal bei den zuständigen Behörden erkundigen, wie das mit der Augen-Laserung so aussieht, das ist glaube ich nicht grundsätzlich verboten, weiß ich aber nicht genau.

    Gab bei der Bundeswehr vor Jahren mal einen Jet-Piloten, der nach einem Unfall gelasert werden musste und weiterflog. Der leitende Augenarzt im FlugMedInst in FFB hat mir mal erklärt, dass es auf die Dicke der Schicht ankommt, die abgehobelt werden muss. Ist es zu viel und der Rest zu dünn, ist man nicht mehr Jet-tauglich, weil das Auge bei einem Druckabfall in großer Höhe nicht mehr stabil ist. Aber Du willst ja eh Hubi fliegen.
     
  6. #5 Soaring1972, 12.09.2013
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Da es ja bei dir offensichtlich kein Finanzproblem gibt, sollte es ja kein Problem sein mal einen Fliegerarzt zu konsultieren!
     
  7. #6 TomCat82, 31.10.2013
    TomCat82

    TomCat82 inaktiv

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Ein bekannter von uns, sieht auch nicht so wirklich toll. Allerdings ist er unter anderem jetzt Testpilot bei Airbus... Es gibt auch Piloten mit erstaunlich dicken "Brillengläsern" also lieber ne gute Brille anpassen lassen und sehen was passiert.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Spartacus, 31.10.2013
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Der ist gut ;-)

    Aber im Ernst: Ein Fliegerarzt ist der beste Ansprechpartner. Für eine "Vorabanalyse" muss es nicht sofort eines der AMC (Aeromedical Center) sein, aber es sollte einer sein, der zumindest Klasse 1 - Tauglichkeit verlängern darf.

    Kurz und schmerzlos wäre es natürlich, sich sofort beim AMC anzumelden und Tauglichkeit für ATPL-H zu beantragen.
    Dann gibt's einen Termin, und im Anschluss die Rechnung und die Entscheidung.
    Aber auch dann muss nicht aller Tage Abend sein: Ich habe auch (allerdings für den PPL-H) zuerst einmal eine Ablehnung kassiert (aufgrund einer einige Jahre zurückliegenden Herz-OP), dann aber bei einer genaueren (aka teureren) Untersuchung
    meine Eignung nachweisen können und das Medical schließlich bekommen.
    Seitdem laufen die Verlängerungsuntersuchungen auch immer problemlos (zuletzt am Dienstag).

    Es KANN also durch genauere Untersuchungen, evtl. therapeutische Maßnahmen, etc. die Eignung ggf. doch noch erreicht werden.

    Aber das ist Entscheidung der zuständigen Ärzte.

    Schönen Gruß

    Spartacus
     
  10. #8 TomCat82, 01.11.2013
    TomCat82

    TomCat82 inaktiv

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    AW: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???

    Naja, bei den Augen kann man nicht viel umgehen oder nachuntersuchen. Ich würde mich einfach anmelden und Punkt.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Flugtauglichkeit und Sehschwäche ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliegen sehschwäche

    ,
  2. pilot mit gelaserten augen

    ,
  3. pilotenschein ppl sehschwäche

    ,
  4. hubschrauber sehschwäche erhöht,
  5. fliegen mit sehschwäche,
  6. pilotenschein sehfehler,
  7. sehschwäxhe und flugzeug fliegen,
  8. augenlasern flugtauglichkeit
Die Seite wird geladen...

Flugtauglichkeit und Sehschwäche ??? - Ähnliche Themen

  1. Flugtauglichkeitsprüfung

    Flugtauglichkeitsprüfung: Hallo zusammen ich würde gerne Hubschrauberpilot werden. Beim Recherchieren habe ich gelesen, dass man zu CPL (H) die Flugtauglichkeitsprüfung...
  2. Flugtauglichkeit!

    Flugtauglichkeit!: Hallo Fories, bin neu hier im Forum. Habe eine Frage zur Flugtauglichkeit! Möchte heuer mit dem Segelfliegen anfangen. Dazu muss ich ja...
  3. Flugtauglichkeitstest und die bösen Drogen

    Flugtauglichkeitstest und die bösen Drogen: Hey, ich habe im Oktober einen Termin zur Eruntersuchung für Klasse 1. Also ich plane danach auch bestenfalls direkt meine Ausbildung zum...
  4. Flugtauglichkeitsuntersuchung

    Flugtauglichkeitsuntersuchung: Hi Leute, bin ganz neu hier (genauer vorstellen werd ich mich demnächst ;-), und hätte ne Frage zur Flugtauglichkeitsuntersuchung für die PPL....
  5. Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A

    Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A: Hallo und Mahlzeit (fast), ich möchte in naher Zukunft eine PPL-A "erwerben". Also die Ausbildung dafür machen. Dafür benötige ich zunächst...