flugtauglichkeitszeugnis klasse 2

Diskutiere flugtauglichkeitszeugnis klasse 2 im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; HILFE !!!:?! Wer kann mir helfen ?? AUGENÄRZTE WILLKOMMEN Ich möchte einen PPL-A Schein machen. Ich war beim Fliegerarzt, der sagte ich müsse...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Guest

    Guest Guest

    HILFE !!!:?!
    Wer kann mir helfen ?? AUGENÄRZTE WILLKOMMEN

    Ich möchte einen PPL-A Schein machen. Ich war beim Fliegerarzt, der sagte ich müsse erst zum Augenarzt.

    Ich bin kurzsichtig: links -6,0 dioptrien,rechts - 6,5 dioptrien, und stereotypes sehen fehlt.

    In den Bestimmungen nach JAR-FCL1 steht ....bis - 5 dioptrien ....erstuntersuchung....fluguntauglich..
    ....besteht trotzdem die Möglichkeit für mich ein (erst)Medical zu bekommen?
    Muss ich meine Augen behandeln lassen (LASIK,LASEK) oder kann ich trotz Brille oder Linsen fliegen???
    Kennt jemand einen guten Augenarzt der sich mit diesem Thema sehr gut auskennt, oder schon Erfahrungen in der (Erst-) Untersuchung für ein Augenärztliches Attest gemacht hat ?
    Ist da jemand, der trotz > - 5 dioptrien die Zulassung für die PPLA bekommen hat und jetzt aktiver Flieger ist ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kenneth, 23.08.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Bei einem Korrekturfaktor von mehr als +/- 5 Dioptrien bei der Erstuntersuchung war zumindest nach den alten Regeln leider nichts zu machen. Du solltest überprüfen welche Einspruchsmöglichkeiten JAR-FCL vorsieht; in den USA gibt es beispielsweise das Prinzip der "demonstrated ability", d.h. wenn man nachweisen kann, das man etwas gut genug kann obwohl man die Vorschriften nicht erfüllt, dann wird eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

    Vorsicht bei der Laser-OP! Der Ausbildungsleiter in meinem Verein hat mir gesagt, dass danach dann erst recht nichts mehr geht!
     
  4. Rob

    Rob Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sinn des Lebens Ergründer
    Ort:
    nah
    Also davon habe ich jetzt schon eine Menge gehört und immer wieder anderslautende Aussagen. Nach neuem Recht ist eine Laser-OP scheinbar tatsächlich nicht zulässig. Naja, man wirds sehen, ich für meinen Teil habe mich letzte Woche auf meinem rechten Auge (vorher -2.75, jetzt 0.0) einem Eingriff unterzogen. Da ich auch fliegen will, bin ich gespannt wie man mit mir verfahren wird beziehungsweise ob man mich direkt "kicken" wird.

    MfG
     
  5. #4 Hans Spaß, 23.08.2003
    Hans Spaß

    Hans Spaß Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Sitzende Tätigkeit
    Ort:
    Erlangen
    Moin!

    Also, bei mir sieht das folgendermaßen aus: Ich habe 1996 mit dem Segelfliegen angefangen; damals war ich vierzehn und noch weit von den -5dpt entfernt. Meine Augen haben sich seitdem nicht gerade verbessert (sprich: Ich bin über den -5dpt.); ich bin aber in den Folgeuntersuchungen immer tauglich geschrieben worden und habe mittlerweile PPL-A, B, C und F.
    Neuerdings muss man (meines Wissens) auch bei jeder Folgeuntersuchung einen aktuellen augenärztlichen Befund-Bericht vorlegen, und die Daten werden auch ans LBA übersandt. Würde mich auch interessieren, wie da jetzt die Verfahrensweisen bei den Ärzten sind.
    Auch würde mich interessieren, inwieweit man heute durch operative Verfahren die Möglichkeit hat, beruflich zu fliegen. Beim Kranich gehts wohl nicht, aber gerüchteweise soll es bei der Bundeswehr schon solche Fälle gegeben haben. Wenn einer genaueres weiß: Bitte posten!
    Ich bin schon enttäuscht genug, dass es mit der beruflichen Fliegerei nichts geworden ist, aber wenn ich jetzt auch noch meine mühselig erarbeiteten (nicht von Mami und Papi gesponsorten) Lizenzen wieder abgeben muss, dann kann ich mir genausogut die Kugel geben.
    Wir können uns ja mal alle umhören und Erfahrungen und Gerüchte austauschen. Ist nämlich ein echt heikles Thema, glaube ich.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: flugtauglichkeitszeugnis klasse 2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. medical klasse 2 laser-op

    ,
  2. attest

Die Seite wird geladen...

flugtauglichkeitszeugnis klasse 2 - Ähnliche Themen

  1. Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A

    Flugtauglichkeitszeugnis PPL-A: Hallo und Mahlzeit (fast), ich möchte in naher Zukunft eine PPL-A "erwerben". Also die Ausbildung dafür machen. Dafür benötige ich zunächst...
  2. Medical Klasse 2 trotz Diabetes

    Medical Klasse 2 trotz Diabetes: Hallo Zusammen, hat jemand Erfahrungswerte hinsichtlich der Ausstellung eines Medicals der Klasse 2, wenn a) ich ein leichtes Diabetes Typ 2 mit...
  3. Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen

    Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen: Moin! Ich will schon länger eine Arado 196 bauen. Maßstab ist jetzt erstmal egal, wsl. Revell 1/32. Bisher kannte ich immer nur die getarnten...
  4. USN America Klasse

    USN America Klasse: http://marineforum.info/Wochenschau/wochenschau.html ---------- Huntington Ingalls hat in Pascagoula (Mississippi) den zweiten amphibischen...
  5. LAPL Klassenberechtigungen - kann es mir jemand erklären?

    LAPL Klassenberechtigungen - kann es mir jemand erklären?: Hangelar - schein für LAPL(A) ; TMG Hallo :) Kennst jemand noch Vereine/Schulen, die in Hangelar den LAPL(A) anbieten, evtl. auch den TMG? Hier...