Flugzeug Profile No. 64 - F-80 Shooting Stars der USAF

Diskutiere Flugzeug Profile No. 64 - F-80 Shooting Stars der USAF im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Die älteren Leser hier im FF erinnern sich sicherlich noch, was vor vielen Jahrzehnten hier bei uns tagtäglich in der Luft unterwegs war und wer...

Skyblazer-Erwin

Flieger-Ass
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
455
Zustimmungen
595
Ort
Rottenburg/N.
Die älteren Leser hier im FF erinnern sich sicherlich noch, was vor vielen Jahrzehnten hier bei uns tagtäglich in der Luft unterwegs war und wer kannte "Fürsty" nicht, quasi die Wiege der Bundesluftwaffe. Umsomehr erfreulich ist die Veröffentlichung des Flugzeug Profile No. 64 über die F 80 Shooting Star , das hier im FF kaum zur Kenntnis bzw. auch darüber informiert u. diskutiert wurde.
Nicht nur für uns ältere Leser im FF sondern auch gerade für die jüngere Generation ist dieses Magazin über die F-80 der USAF eine wahre Fundgrube an sensationellen auch vielen Farb-Photos und Informationen über die ersten Jets der USAF hier bei uns Germany, überwiegend im bayrischen Raum. Bilder und Infos von Jets auf längst vergessenen Fliegerhorsten der USAF wie Giebelstadt u. Kitzingen, dann besonders was damals in Fürsty in den 50ger Jahren stationiert war. Sehr Interessant auch die Entstehungs-Story von dem wohl vielen bekannten legendären Aerobatic-Team der USAF hier in Europa, den "Skyblazers" .
Dem Autor Peter Sickinger ein großes Kompliment was er in diesem Magazin fundiert zusammengetragen hat und unglaulich viele tolle Photos von der F 80 hier präsentiert. Ein wahre "Fundgrube" für alle die sich interessieren für die frühere Jetfliegerei hier bei uns und ist ne erstklassige Dokumentation über die Militärfliegrei in der Zeit vor der Gründung unserer Luftwaffe gerade auch in "Fürsty" . Interessant z.Bsp. wie die Jets nach dem eintreffen im Hafen mit nem Schlepper durch die Bremer Innenstadt gezogen wurden....
Nebenbei bemerkt.....wer jammert nach dem Lesen dieses Magazins wieviel Flugzeuge bei unserer Luftwaffe in der frühen Anfangszeit abgestürzt sind, bei der USAF war das zu dieser Zeit fast an der Tagesordnung .
Das Magazin kann ich jedem interessiertem Leser bestens empfehlen. Flugzeug-Profile No. 64 kostet 11,80 €, hat 50 Seiten und ist beim Unitec-Medienvertrieb direkt erhältlich..
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Flugzeug Profile No. 64 - F-80 Shooting Stars der USAF

Flugzeug Profile No. 64 - F-80 Shooting Stars der USAF - Ähnliche Themen

  • Flugzeug Profile Nr. 71 "F-4F Phantom - 40 Jahre im Dienste der Deutschen Luftwaffe" Teil 1

    Flugzeug Profile Nr. 71 "F-4F Phantom - 40 Jahre im Dienste der Deutschen Luftwaffe" Teil 1: neu beim Unitec-Medienvertrieb das Flugzeug-Profile Nr. 71 " F-4F Phantom - 40 Jahre im Dienste der Deutschen Luftwaffe- Teil 1" von Hartmut...
  • Flugzeug Profile Nr. 70 Ju 87G "Kanonenvogel"

    Flugzeug Profile Nr. 70 Ju 87G "Kanonenvogel": Als Luftwaffen-Interessierter war mir natürlich die J 87 "Stuka" wohl bekannt, wer kennt diese Maschine nicht aber eben ohne spezielles...
  • Flugzeug Profile 65 Junkers Ju 287

    Flugzeug Profile 65 Junkers Ju 287: Flugzeug Profile 65 Junkers Ju 287 Der Strahlbomber der Luftwaffe und Nachfolgemodelle EF 131/EF 140 Manfred Franzke Im März 1943 wurde aufgrund...
  • Flugzeug Profile 64 Lockheed P-/F-80 Shooting Stars

    Flugzeug Profile 64 Lockheed P-/F-80 Shooting Stars: Flugzeug Profile 64 Lockheed P-/F-80 Shooting Stars Die ersten amerikanischen Jets in Deutschland Peter Sickinger Über den Einsatz der ersten...
  • Flugzeug Profile 63 Dornier Do 335 "Pfeil"

    Flugzeug Profile 63 Dornier Do 335 "Pfeil": Flugzeug Profile 63 Dornier Do 335 "Pfeil" Das schnellste kolbenmotorgetriebene Kampfflugzeug der Welt Die Dornier Do 335 „Pfeil“ gilt mit über...
  • Ähnliche Themen

    Oben