Flugzeuge die viel verkraften

Diskutiere Flugzeuge die viel verkraften im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo Es gibt ja Flugzeuge die sehr viele Schusslöcher aushalten ,wie Z.b die B-17.Kennt jemand noch andere Flugzeugtypen die so viel...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Tigerfan, 13.10.2001
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Hallo

    Es gibt ja Flugzeuge die sehr viele Schusslöcher aushalten ,wie Z.b die B-17.Kennt jemand noch andere Flugzeugtypen die so viel aushalten?Also ich weiss das die japanischen Flugzeuge so gut wie nichts aushalten . Weil für die selbstabdichtende Tanks unbekannt waren.Heute noch ? Und leicht waren sie auch man konnte ihnen Sturtzflug leicht entkommen was die Amerikaner auch ausnutzen,weil sie am Anfang nur Wildcats hatten und die nicht so wendig waren konnten sie entkommen.Also ich finde die Japaner lachhaft mit ihren "Zecken".Ich denke das es am meisten Bomber gab .Gab es auch Jäger?:confused: :confused: :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    B-52 !

    Die flog sogar ohne Heckleitwerk.
     
  4. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    die Do-17 war auch sehr stabil.
    Naja, zumindest beim Kampf um die Insel wurden die Dinger von Hurricanes öfters nicht stark genug beschädigt um sie zum Absturz zu bringen...

    Nicht zu vergessen die Il-2! eben ein Schlachtflugzeug das auch mal was aushalten musste!
     
  5. #4 F4PhantomFan, 13.10.2001
    F4PhantomFan

    F4PhantomFan Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    P
    Ort:
    D
    Die Trall hält einiges aus .............kann man doch auch zu den WK II Flugzeugen zählen, oder !:D
     
  6. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Die F-4 doch auch, oder?;) :p :D
     
  7. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    lol

    hm, das wird ja wieder lustisch hier...! ;)

    Wenn man mal vom WWII weggeht würde ich sagen die A-1 und die A-10! Und natürlich die Su-25!
     
  8. #7 F4PhantomFan, 13.10.2001
    F4PhantomFan

    F4PhantomFan Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    P
    Ort:
    D
    ....................Jaaaa,die F-4 hält auch einiges aus...................ich werde das jetzt mal nich anders interpretieren ,Rene !
     
  9. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Naja, die Japaner hatten halt eine andere Philosophie als die Amis. Manövrierfähigkeit war halt alles. Bis die Amis bessere Jäger hatten, hats ja auch hervorragend geklappt. Allerdings hatten spätere japanische Jäger sehr wohl selbstdichtende Tanks. Die Kawanishi N1K2-J "George" galt bei den amerikanischen Piloten als "harte Nuß" und konnte ne menge Blei vertragen.
    Bei den Deutsche war wohl das stabilste die Heinkel 111. Ich habe Fotos gesehen, wo die mit Riesenlöchern von der Flak in Rumpf und Tragflächen wieder zurückgekehrt sind.
    Generell läßt sich sagen, daß Jäger mit Reihenmotor wohl sehr viel verwundbarer waren. Die Me 109 war berüchtigt dafür, daß bereits nach einem Treffer in den Ölkühler der Motor zu kotzen begann, worauf man nur noch notlanden konnte. Allerdings wurden konnten selbst notgelandete 109er of repariert werden. Die P-51 Mustang war durch ihren riesigen Ölkühler under dem Rumpf gegen Bodenfeuer sehr verwundbar. Im Koreakrieg schoß die Flak eine Menge ab. Auch die Spitfire war nicht gerade stabil. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Die Curtiss P-40 war trotz Reihenmotor sehr stabil, was vielen Piloten in den ersten Monaten des pazifischen Krieges das Leben rettete. Die 7,7mm MGs der Zero kamen da einfach nicht durch, während die 20mm Kanonen sehr inakkurat waren (allerdings wenn die dann mal getroffen haben, gings abwärts). Experten wie Sakai schossen immer aufs Cockpit.
    Die Hurricane war zwar sehr stabil gegen MG-Feuer, fing aber bei Kanonentreffern schnell Feuer.
    Jagdflugzeuge mit Sternmotor hingegen waren oft sehr stabil. Das stabilste war wohl die P-47 Thunderbolt. Robert S. Johnson kam einmal 1943 mit einer völlig durchlöcherten "Jug" zurück, nachdem eine Fw 190 die Maschine von oben bis unten durchsiebt hatte, aber immer noch flog. Nach Johnson salutierte der deutsche Flieger und flog davon, weil er keine Munition mehr hatte. Bei Frontalangriffen wurden P-47 oft durchsiebt und kamen davon, obwohl sie mehr treffer hatten einstecken müssen als ihr Gegner, der abstürzte.
    Die F4F Wildcat war ebenfalls sehr stabil, genau wie die F6F und F4U Corsair. Auch die Fw 190 konnte eine Menge Blei schlucken, was die Sturmstaffeln unter beweis stellten (ok, die waren noch extra gepanzert).
     
  10. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
  11. #10 F4PhantomFan, 13.10.2001
    F4PhantomFan

    F4PhantomFan Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    P
    Ort:
    D
    Aaah, wenn ich ne brave Antwort gegeben habe bekomme ich ein Leckerchen ! Verstehe !!:D

    Schöne Bilder................

    ...........huch schon wieder Off-Topic !
     
  12. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    @F4: Wie war das doch gleich: Zuckerbrot und Peitsche ;) :D
     
  13. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Nee, also die englischen Phantoms gefallen mir nicht... :(
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Schlachtflieger allgemein (A-10, Hs-129)
     
  15. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Die Hs 129 war lustig. Das Cockpit war so eng, daß das Reflexvisier vor der Frontscheibe eingebaut werden mußte.
     
  16. Yankee

    Yankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Dessau
    Die B-24, Lanaster und die P-47 würd ich noch sagen :D
     
  17. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Lancasters vertrugen nicht besonders viel. Die bestanden ja nur aus Treibstofftanks und Bombenlast. Meist genügte da eine Salve aus 20mm, um die zum explodieren zu bringen. Raus kam da meist keiner mehr. Manche Bordschützen der Nachtjäger haben Lancasters mit 7,92mm oder 13mm MGs abgeschossen.
    Ein Siebtel aller Gefallenen Briten starb in Nachtbombern.
    Nach den Kamikazefliegern und den deutschen Ubooten waren dei Britischen Nachtbomber die Truppengattung, in der man in 2. Weltkrieg die größte Chance hatte, fürs Vaterland zu sterben...
     
  18. Yankee

    Yankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Dessau
    Da hast du recht, ich weiß nicht was mich geritten hat, dass ich die Lancaster mit reingebracht hab :D
     
  19. #18 Christoph, 14.10.2001
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Foto....
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guest

    Guest Guest

    XB-70...die flog auch ohne Leitwerk (zwar nur ein paar Meter, aber sie flog :D)

    SU-17 Family
     
  22. #20 Father Christmas, 14.10.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Harrier
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Flugzeuge die viel verkraften

Die Seite wird geladen...

Flugzeuge die viel verkraften - Ähnliche Themen

  1. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  2. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  3. "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen

    "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen: Hallo miteinander, Die 737 ist ja unter uns unter "Bobby" bekannt, oder die Dash-kisten von AirBerlin sind ja bekanntlich die "Heuwender". Meine...
  4. Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...
  5. Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen

    Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen: Moin! Ich will schon länger eine Arado 196 bauen. Maßstab ist jetzt erstmal egal, wsl. Revell 1/32. Bisher kannte ich immer nur die getarnten...