Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Diskutiere Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR) im Speziell Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Forum! Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland. Manche Modelle werden ja parallel in...
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.963
Zustimmungen
4.049
Ort
mit Elbblick
Hallo Forum!

Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland.
Manche Modelle werden ja parallel in zwei Werken in esoterischen Raten hergestellt.
Aber anstatt hier den üblichen Abgesang zum besten zu geben (den will keiner mehr hören), würde ich gerne die Koordinaten und vielleicht Informationen zu einigen Werken sammeln.

Allen ähnlich ist:
- sie haben meist einen eigenen Flughafen (also keine parallele Nutzung als Zivilflughafen)
- es stehen immer viele alte Flieger rum

Ich fange mal mit dem in Ulyanovsk an. Dort ist "Aviastar SP"
Es befindet sich bei 54.371170 48.627109

Das erstaunliche: der Flughafen ist mehr als 10km Luftlinie entfernt, und mit einem langen einsamen Weg mit der Fabrik verbunden. Ich habe keine geographischen Gründe ausmachen können, das Land ist platt wie Holland.

Produziert wird dort angeblich die Antonov 124, von denen aber in den letzten Jahren meines Wissens keine ausgeliefert wurde.
Weiterhin die Tu-204 (aber nicht die Tu-214, die zwar identisch ist, aber die 214 wird in Kazan hergestellt), von denen 2013 genau 2 hergestellt wurden.

Gibt es Kenntnisse zu anderen Projekten dort?
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.709
Zustimmungen
2.653
Ort
Deutschland
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Eine Ursache war der Zweite Weltkrieg. Viele Werke wurden hektisch hinter den Ural verlagert und im Lande verteilt. Ohne wirklichen Sinn, nur möglichst weitläufig. Im Kalten Krieg das Gleiche.
Später wurden die Werke auch hierarchisch differenziert, auch bei den Zulieferern. Einen wichtigen Jäger baut man eher in Moskau oder wenigstens Russland, einen "unwichtigen" Mainstreamtransporter, wie die Il-76, eher in Taschkent. Die nächste Sache ist die Planwirtschaft mit ihrer Geheimhaltung. Die Intelligenz sitzt oft in Moskau oder in isolierten Denkfabriken und Entwicklungswerken und die Produktion machen reine Herstellungsbetriebe.
Nach dem Ende der Sowjetunion und der GUS und nach jahrelanger Verwahrlosung blieb ein entsprechender Flickenteppich übrig.

Uljanwosk macht derzeit auch größere Wartungsarbeiten, eher so Lebensdauerverlängerungsmaßnahmen, an der An-124. Die Serie war ausgelaufen aber soll wohl wieder anlaufen. Allerdings machen die einstigen Zulieferer heute andere Dinge. Es wäre eine Mammutaufgabe, das wieder aufzubauen. In das Werk wird aber wohl wieder investiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

flogger23

Testpilot
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
964
Zustimmungen
1.412
Ort
Bernau
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Eine Ursache war der Zweite Weltkrieg. Viele Werke wurden hektisch hinter den Ural verlagert und im Lande verteilt. Ohne wirklichen Sinn, nur möglichst weitläufig. Im Kalten Krieg das Gleiche.
Später wurden die Werke auch hierarchisch differenziert, auch bei den Zulieferern. Einen wichtigen Jäger baut man eher in Moskau oder wenigstens Russland, einen "unwichtigen" Mainstreamtransporter, wie die Il-76, eher in Taschkent. Die nächste Sache ist die Planwirtschaft mit ihrer Geheimhaltung. Die Intelligenz sitzt oft in Moskau oder in isolierten Denkfabriken und Entwicklungswerken und die Produktion machen reine Herstellungsbetriebe.
Nach dem Ende der Sowjetunion und der GUS und nach jahrelanger Verwahrlosung blieb ein entsprechender Flickenteppich übrig.

Uljanwosk macht derzeit auch größere Wartungsarbeiten, eher so Lebensdauerverlängerungsmaßnahmen, an der An-124. Die Serie war ausgelaufen aber soll wohl wieder anlaufen. Allerdings machen die einstigen Zulieferer heute andere Dinge. Es wäre eine Mammutaufgabe, das wieder aufzubauen. In das Werk wird aber wohl wieder investiert.
Irkutsk, Komsomolsk, Nowosibirsk, Kasan u.a. gab es schon vor dem Krieg. Diese wurden dort gebaut wegen eines bevorstehenden Krieges. Die dortigen Werke wurden mit den verlagerten Werken zusammengelegt. Eine noch heute unvorstellbare Leistung, die den Sieg über Hitler sicherte.
Die unwichtigen Jäger/ Jagdbomer MiG-27, Su-17, Su-24, Su-27 u.a. wurden mitten im sibirischen und fernöstlichen (nicht verwechseln - könnte Schwierigkeiten bereiten!!) Wald zusammengeschweißt, nee nicht unter offenem Himmel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Zustimmungen
240
Ort
D-NDS
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Hallo Forum!

Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland.....würde ich gerne die Koordinaten und vielleicht Informationen zu einigen Werken sammeln.
Was lese ich denn da? DU möchtest Informationen haben? DU möchtest etwas wissen? Über Russland? :FFTeufel:

Nein das glaube ich nicht, das kann nicht sein, nicht ohne Hintergedanken...

Wenn doch, warum hier zusammentragen, es ist alles dokumentiert. Jedes Jahr im Januar/Februar Heft "Take Off" von Andrei Formin niedergeschrieben, alle Werke, alle Maschinen, alle Projekte. Kannst Du dort alles nachlesen, alles aus erster Hand. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

fasteagle

Kunstflieger
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Ort
Vlaardingen (NL)
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Hallo Leute,
Vielen Grüssen aus Holland. Weiss jemanden ob es stimmt das die MiG-23BN der NVA/LSK in Ulyanovsk hergestellt wurden? Falls ja, ist dann auch bekannt wann die Maschinen gebaut wurden? Abgeliefert wurden sie ja ab 1979 aber es wird behauptet das die Flugzeuge schon ein paar Jahre fertig waren bevor der Ablieferung in 1979?
Vielen Grüssen,
Martin
 

flogger23

Testpilot
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
964
Zustimmungen
1.412
Ort
Bernau
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Hallo Leute,
Vielen Grüssen aus Holland. Weiss jemanden ob es stimmt das die MiG-23BN der NVA/LSK in Ulyanovsk hergestellt wurden? Falls ja, ist dann auch bekannt wann die Maschinen gebaut wurden? Abgeliefert wurden sie ja ab 1979 aber es wird behauptet das die Flugzeuge schon ein paar Jahre fertig waren bevor der Ablieferung in 1979?
Vielen Grüssen,
Martin
Die MiG-23BN kamen alle aus der Filiale Nr. 2 Luchowizi des Werkes "Znamja Truda" Moskau (Hauptsitz Chodinka).
 

flogger23

Testpilot
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
964
Zustimmungen
1.412
Ort
Bernau
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Hier sind die ersten 6 Stellen der Werknummer teilweise unterschiedlich. Kenne mich damit aber nicht aus.
http://www.hoegelbianca.de/flug/typen/ru/mig/mig-23bn_ddr.html

039321 = ?
296322 = ?

293622 = ?, scheint evtl. Zahlendreher zu sein.
2 Maschinen der NVA haben die "296" als erste drei Ziffern. Im "Flugzeuge der DDR" 3.Teil steht das Jahr der Indienststellung 1981, hier
http://forums.airforce.ru/matchast/4178-reestr-mig-23-sozdadim-vmeste/#post85650
1983 bzw. 1984, was eher hinkommen könnte, wenn es nach den letzten Ziffern geht.

Da wurden einfach mal wieder die Kennziffern für das Serienwerk geändert, damit die Damen und Herren von der Gegenseite an den Schreibtischen etwas zum Rätseln hatten.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.064
Zustimmungen
5.780
Ort
Potsdam
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Heißt also: die Maschinen kamen alle aus dem Werk Nr.30, obwohl die ersten 3 Stellen der Werknummer durchaus unterschiedlich waren.
 

flogger23

Testpilot
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
964
Zustimmungen
1.412
Ort
Bernau
AW: Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Heißt also: die Maschinen kamen alle aus dem Werk Nr.30, obwohl die ersten 3 Stellen der Werknummer durchaus unterschiedlich waren.
Ja. In den 1980er Jahren wurden zur Verwirrung die Kennziffern einiger Werke in den Werksnummern geändert, z.B. auch in Nowosibirsk.
 
Thema:

Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR) - Ähnliche Themen

  • Russland vrs. Georgien

    Russland vrs. Georgien: Ich möchte den Uralt-Thread von 2004 bis 2011 nicht aufwärmen, zumal der Titel Kaukasusregion alle möglichen ethnischen und religiösen Konflikte...
  • TU 134UBL " RF-12037 " WMF Russland Zvesda 1/144

    TU 134UBL " RF-12037 " WMF Russland Zvesda 1/144: Die TU 134UBL mit dem Spitznamen Buratino ist eine aus der TU 134 abgeleitete Version für die sowj. Luftstreitkräfte. Diese dienen in den...
  • Sowjetische Flugplätze in Weißrussland gestern und heute

    Sowjetische Flugplätze in Weißrussland gestern und heute: Da ich nichts anderes gefunden habe, habe ich ein neuen Thread aufgemacht; analog zu Litauen, Lettland, etc. . Per Zufall bin ich auf diese Seite...
  • Spottersituation in Russland

    Spottersituation in Russland: Wie ist derzeit die Situation für Spotter in Russland? Die Siegesparade steht ja bevor, die meisten Flugzeuge werden von Kubinka aus starten, es...
  • Ukraine - Russland

    Ukraine - Russland: Nach dem Gefangenenaustausch sieht es weiter nach einem Einfrieren aus - Entspannung kann man wohl noch nicht sagen...
  • Ähnliche Themen

    • Russland vrs. Georgien

      Russland vrs. Georgien: Ich möchte den Uralt-Thread von 2004 bis 2011 nicht aufwärmen, zumal der Titel Kaukasusregion alle möglichen ethnischen und religiösen Konflikte...
    • TU 134UBL " RF-12037 " WMF Russland Zvesda 1/144

      TU 134UBL " RF-12037 " WMF Russland Zvesda 1/144: Die TU 134UBL mit dem Spitznamen Buratino ist eine aus der TU 134 abgeleitete Version für die sowj. Luftstreitkräfte. Diese dienen in den...
    • Sowjetische Flugplätze in Weißrussland gestern und heute

      Sowjetische Flugplätze in Weißrussland gestern und heute: Da ich nichts anderes gefunden habe, habe ich ein neuen Thread aufgemacht; analog zu Litauen, Lettland, etc. . Per Zufall bin ich auf diese Seite...
    • Spottersituation in Russland

      Spottersituation in Russland: Wie ist derzeit die Situation für Spotter in Russland? Die Siegesparade steht ja bevor, die meisten Flugzeuge werden von Kubinka aus starten, es...
    • Ukraine - Russland

      Ukraine - Russland: Nach dem Gefangenenaustausch sieht es weiter nach einem Einfrieren aus - Entspannung kann man wohl noch nicht sagen...

    Sucheingaben

    Antonov An-2 Werk Nummern

    ,

    flugzeugproduktion russland

    ,

    geheime flugzeuge der udssr

    ,
    flugzeugproduktion russland 2.weltkrieg
    , flugzeugproduktion russland standort, mig werke novosibirsk, flugzeugproduktion in russland
    Oben