Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

Diskutiere Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, bei einer Haushaltsauflösung bin ich an ein Flugzeuginstrument gelangt. Ein Kreiselkompaß. Die Beschriftungen sind auf italienisch. Es...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Bergfalke, 06.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    Hallo,
    bei einer Haushaltsauflösung bin ich an ein Flugzeuginstrument gelangt. Ein Kreiselkompaß. Die Beschriftungen sind auf italienisch. Es würde mich interessieren wo dieses Gerät eingebaut war. Spontan kommt mir Fiat G.91 in den Sinn. Kann das zutreffen? Anbei Bilder von dem Teil.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bergfalke, 06.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    noch ein Bild mit dem Typenschild
     

    Anhänge:

  4. #3 Bergfalke, 06.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    und hier noch die Rückansicht
     

    Anhänge:

  5. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    "Kreiselkompass" trifft hier als Bezeichnung eher ins Schwarze.
     
  6. #5 Bergfalke, 07.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Danke für den Hinweis :TOP:, habs korrigiert. Ich hab halt die italienische Beschriftung eingedeutscht.:wink:

    Jetzt würde mich halt noch interessieren, in welchen Flugzeugen solch ein Teil eingebaut war.
     
  7. Falco

    Falco Testpilot

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    2.950
    Ort:
    München
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Genauer gesagt: ein "unslaved directional gyro", der manuel gesetzt und regelmäßig nachgestellt werden muß, um die Drift auszugleichen.
     
  8. #7 JohnSilver, 07.05.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Der ist unter anderem in der Savoia Marchetti SM.55 verbaut worden.
    Klick
     
  9. #8 Bergfalke, 07.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    :FFEEK: Boah, echt? Dann ist das Teil ja älter als ich gedacht habe....
     
  10. #9 Lockheed, 07.05.2014
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    B
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Und vermutlich strahlt es auch ganz schön, die italienischen Taucheruhren waren ja auch eher "aktiv".:FFTeufel:


    Soll jetzt keine unbegründete Panik auslösen, sondern nur das Bewustsein dafür sensibilisieren.
     
  11. #10 Bergfalke, 08.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?


    Warum? Ist da radioaktives Material verbaut?:FFEEK:
     
  12. #11 koehlerbv, 08.05.2014
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Breisgau
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    (Vermutlich) ja. Spart die Beleuchtung bei Nacht. Auf den Nachttisch würde ich mir das Teil nicht permanent stellen, ansonsten ist es bei vernünftigen Gebrauch eine unnötige, aber auszuhaltende Dosis.

    Bernhard
     
  13. #12 cockpit, 08.05.2014
    cockpit

    cockpit Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    bei Stuttgart
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Auf der Gehäuserückseite findet sich ein Datum: 31.8.1944
    und auch auf der Vorderseite ein weiteres Datum von 1944
    Das könnte die Flugzeugtypen weiter eingrenzen.

    Viele Grüße
    Cockpit
     
  14. #13 Bergfalke, 09.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Platzierung auf dem Nachttisch habe ich nicht vor; ich denke, im Keller wird es keinen Schaden anrichten.:wink:
    Dann ist das sowas wie diese selbstleuchtenden Substanz, die man auch manchmal bei älteren Weckern findet? Das Zeug ist doch auch leicht radioaktiv, habe ich schon gehört?

    @ cockpit: Das ist schon mal ein guter Hinweis, auf diese Zahlen habe ich noch gar nicht so geachtet, da ich eher dachte, das Gerät stammt aus einer "Gina".
    Vielleicht sollte ein Admin den Thread in die Rubrik "Props" verschieben, das würde ja dann eher hinhauen. Oder "WK I + WK II"
     
  15. #14 Lockheed, 10.05.2014
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    B
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Nur zur Info, da das Instrument aus den 30er/40er Jahren stammt, ist mit an Sicherheit
    grenzender Wahrscheinlichkeit RA 226 in der Leuchtfarbe, auch wenn das Zinksulfid(?)
    welches das Radium in der Farbe zum Leuchten anregen soll längt "hin" ist.

    Wie lange das Zeug in Weckern war weiß ich nicht wirklich, denke aber nicht länger
    als vielleicht bis zum Beginn der 70er/80er?

    Keller ist überhaupt kein Problem, vor allem aufmachen sollte man die Dinger nicht
    (feiner Staub von der Farbe) und das Glas / Gehäuse sollte intakt sein.
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  16. #15 koehlerbv, 10.05.2014
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Breisgau
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Yipp, keine Panik. Man tackert sich solch einen Kompass ja nicht vor die Stirn. Weit strahlt das Zeugs (was übrig ist) nicht. Der Hinweis mit dem direkten Materialkontakt (auch nicht zwingend letal ;-) ist aber sehr sinnvoll.

    Benrhard
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  17. #16 Bergfalke, 11.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Nee, keine Angst. Aufmachen werde ich das Ding auf keinen Fall. Gehäuse und das Schauglas sind unbeschädigt.
    Auf jeden Fall schon mal Danke an alle für Eure bisherigen Tips und Hinweise.
    Nun würde mich aber schon noch interessieren, in welchen Flugzeugtypen dieses Gerät eingebaut war. Jäger? Bomber? ...?
    Oder war das ein universelles, einheitliches Instrument welches querbeet zum Einsatz kam?
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 chopper, 12.05.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    Ein Kreiselkompass (hier eigentlich ein Kurskreisel) ist ebenso wie ein Variometer oder ein Fahrtmesser ein Standardinstrument das in Serie hergestellt wird und auch Standardeinbaumaße hat. Es kann in (fast) jedes Fluggerät eingebaut werden, auch im Austausch für ein defektes Instrument. Voraussetzung ist in diesem Fall lediglich ein Stromanschluss mit passender Spannung zum Antrieb des Kreisels.
    Ein spezieller Flugzeugtyp in dem dieses Intrument eingebaut war ist mir nicht bekannt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kurskreisel
     
    Helicopterfan222 und Sjöflygplan gefällt das.
  20. #18 Bergfalke, 12.05.2014
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    AW: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?

    OK, dann wird das also eher schwierig, den Typ herauszufinden. Danke für Deinen Hinweis.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. antennendr

Die Seite wird geladen...

Flugzeuginstrument gefunden - wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Unbekanntes Flugzeuginstrument: Hallo , vor einiger Zeit habe ich ein Flugzeuginstrument erstanden . Es ist ein sehr eigenartiges Instrument , ich denke für eine spezielle...
  2. Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden

    Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden: Im "Sonntagsblitz", einer in Nürnberg/Fürth/Erlangen erscheinenden kostenlosen Sonntagszeitung stand auf der letzten Seite ein Bericht über die...
  3. Me109 in DK gefunden

    Me109 in DK gefunden: http://www.shz.de/deutschland-welt/panorama/flugzeug-mit-totem-piloten-aus-dem-zweiten-weltkrieg-entdeckt-id16290946.html
  4. Potez Flugzeugteile in Paraguay gefunden

    Potez Flugzeugteile in Paraguay gefunden: Hallo FF Leser, hab das Heute entdeckt, ist vielleicht für den einen oder anderen interressant....
  5. Absturzstelle durch Zeitzeugen gefunden...

    Absturzstelle durch Zeitzeugen gefunden...: Hallo zusammen, durch einen Zeitzeugen konnte nahe meiner Heimatstadt Siegburg ( bei Bonn ) die Absturzstelle eines Jagdflugzeuges lokalisiert...