Flugzeugsimulation Screenshots 2021

Diskutiere Flugzeugsimulation Screenshots 2021 im Flugsimulationen am PC Forum im Bereich Speziell; [XP11] Bei relativ schlechtem Wetter in Anacortes (74S) gestartet, auf dem Weg nach Spokane (KGEG).

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.649
Zustimmungen
1.972
Ort
häufig Berlin
Hallo,
jetzt muss ich doch mal nachfragen, weil es mir hier schon wieder augefallen ist.
Das sieht alles toll aus, die Staffelmarkierungen, auch die unterschiedlichen Antennen der verschiedenen Versionen, aber die SERIENNUMMER ist vollkommen fiktiv.
Nicht nur hier bei den israelischen FLugzeugen, auch bei US Navy und USAF ist es mir aufgefallen.
Hat das einen Grund??
Wieso geben sich die Spiele-Firmen solche Mühe in der Darstellung und "pfuschen" dann bei der Seriennummer, wo es doch ein einfaches ist, diese korrekt zuzuweisen??
Auch hatten wir Bilder von USAF Maschinen (F-16C) mit Navy-Staffelmarkierungen. Kann man das im Spiel selber zuweisen oder wird das nach dem Motto gemacht "Hauptsache schön bunt"?

Grüße vom verwunderten Cujo
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.499
Zustimmungen
2.930
Ort
Aalborg, DK
Moin moin,

also nur mal von meinem Standpunkt ein paar Einblicke dazu. Ich painte seit knapp 13 Jahren selbst und habe in DCS ein eigenes virtuellen "Geschwader".

Als erstes die Frage: Meinst Du mit Seriennummer das (militärische) Luftfahrtkennzeichen oder die tatsächliche Seriennummer des Flugzeugs? Je nach Land hängen die ja nicht zwingend zusammen.

Die Modex unterliegt mir als Painter und in meinem virtuellen "Geschwader" der Kunstfreiheit, in dem Sinne, als das jeder Pilot bei uns seine eigene Maschine mit seiner eigenen Nummer bekommt. Mag nicht realistisch sein, aber wir finden das schön so und am Ende des Tages ist es ja auch nur eine Simulation und nicht das echte Leben.

Die F-14B von meinem Geschwader tragen zum Beispiel alle die selbe Seriennummer (BuNo. 164603), auch wenn hinter dieser Nummer eigentlich eine F-14D steckte und sie alleine deshalb schon unrealistisch ist. Hierbei handelt es sich um den CAG-Jet der VF-31 und die letzte jemals geflogene amerikanische F-14. Ist also so eine Art Easter Egg, und tut dem Realismus im Großen und Ganzen keinen Abspruch.

Bezüglich der Staffelmarkierungen ist auch hier (bei mir und meinem Geschwader) gewissermaßen die künsterlische Freiheit anzutreffen. Das hat nichts mit bunt oder sonstwas zu tun, sondern vielmehr damit, wie sehr man sich die Realität so biegt wie man sie braucht. Denn das ist am Ende des Tages ja das schöne an einer Simulation. Man kann sich alles ein wenig so zurecht biegen wie man es braucht (und wie man Spaß dran hat). Wir halten uns grundsätzlich so realistisch wie möglich, aber stellen uns keine Hürden in den Weg einfach gewisse Dinge zu ändern. Beispielsweise gibt es keine F-16 oder A-10 bei der Navy. Bei uns schon. Realistisch ist das nicht, Spaß machts trotzdem.
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.649
Zustimmungen
1.972
Ort
häufig Berlin
Hallo,
Moin moin,

also nur mal von meinem Standpunkt ein paar Einblicke dazu. Ich painte seit knapp 13 Jahren selbst und habe in DCS ein eigenes virtuellen "Geschwader".

Als erstes die Frage: Meinst Du mit Seriennummer das (militärische) Luftfahrtkennzeichen oder die tatsächliche Seriennummer des Flugzeugs? Je nach Land hängen die ja nicht zwingend zusammen.

Die Modex unterliegt mir als Painter und in meinem virtuellen "Geschwader" der Kunstfreiheit, in dem Sinne, als das jeder Pilot bei uns seine eigene Maschine mit seiner eigenen Nummer bekommt. Mag nicht realistisch sein, aber wir finden das schön so und am Ende des Tages ist es ja auch nur eine Simulation und nicht das echte Leben.

Die F-14B von meinem Geschwader tragen zum Beispiel alle die selbe Seriennummer (BuNo. 164603), auch wenn hinter dieser Nummer eigentlich eine F-14D steckte und sie alleine deshalb schon unrealistisch ist. Hierbei handelt es sich um den CAG-Jet der VF-31 und die letzte jemals geflogene amerikanische F-14. Ist also so eine Art Easter Egg, und tut dem Realismus im Großen und Ganzen keinen Abspruch.

Bezüglich der Staffelmarkierungen ist auch hier (bei mir und meinem Geschwader) gewissermaßen die künsterlische Freiheit anzutreffen. Das hat nichts mit bunt oder sonstwas zu tun, sondern vielmehr damit, wie sehr man sich die Realität so biegt wie man sie braucht. Denn das ist am Ende des Tages ja das schöne an einer Simulation. Man kann sich alles ein wenig so zurecht biegen wie man es braucht (und wie man Spaß dran hat). Wir halten uns grundsätzlich so realistisch wie möglich, aber stellen uns keine Hürden in den Weg einfach gewisse Dinge zu ändern. Beispielsweise gibt es keine F-16 oder A-10 bei der Navy. Bei uns schon. Realistisch ist das nicht, Spaß machts trotzdem.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Ich bin Spotter, also schon auf Nummern (militärische Seriennummer des Flugzeugs) fixiert.
Ich finde die Bilder hier auch immer wieder Klasse und erfreue mich an der Detailtreue und wunderte mich eben, dass auf so viele Details Wert gelegt wird (unterschiedliche Bewaffnung der Flugzeuge, Darstellung der Verhältnisse (am Boden, in der Luft, bauliche Veränderungen, unterschiedliche Markierungen, die sich auch im Laufe der Jahre geändert haben etc.), aber bei den dazugehörigen Seriennummern dann (in meinen Augen) "geschlampt" wird (ich erinnere mich an eine Spangdahlemer F-16, bei der alles stimmte, die aber die Seriennummer einer F-16A hatte, die in Spangdahlem nie flogen).
Ich dachte mir schon, dass man das individuel selbst einstellen (vorgeben) kann, nun habe ich die Bestätigung und Erklärung dazu.
Ist wahrscheinlich ähnlich wie im Modellbau. Der eine ist zufrieden und glücklich mit seinem Modell, das er mit den vorgegebenen Teilen bauen kann, der andere ist erst zufrieden, wenn er die letzte kleine Antenne an seinem Modell wiederfindet.
Am Ende ist es ein Hobby, glücklich muss der sein, der sich damit beschäftigt, nicht was andere meinen, was wichtig ist.
Ich hatte/habe schon immer etwas dagegen gehabt, wenn mir jemand sagen wollte, wie ich mein Hobby zu betreiben habe.

Danke für die ausführliche Erklärung.
Grüße Cujo
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.499
Zustimmungen
2.930
Ort
Aalborg, DK
Ist wahrscheinlich ähnlich wie im Modellbau. Der eine ist zufrieden und glücklich mit seinem Modell, das er mit den vorgegebenen Teilen bauen kann, der andere ist erst zufrieden, wenn er die letzte kleine Antenne an seinem Modell wiederfindet.
Am Ende ist es ein Hobby, glücklich muss der sein, der sich damit beschäftigt, nicht was andere meinen, was wichtig ist.
Es kommt vor allem darauf an, was man mit so einem Paint bezwecken möchte. Wenn mich zum Beispiel jemand bittet, ihm eine Repräsentierung von einem realen Flugzeug zu painten, dann mache ich das auch bis auf die Niete genau. Inklusive richtigen Kennungen, Nummern usw. Einfach weil das dann der nötige Anspruch an die Arbeit ist (und auch mein eigener Perfektionswille).

Wenn ich aber für mein Geschwader, oder etwas sonstiges nicht-reales, painte, dann muss ich die Realität ja sowieso schon dehnen. Die München Airways (eine VA (virtuelle Airline)) gibt es in echt zum Beispiel nicht, also wäre das ja schon der erste Konflikt mit der Realität. Da muss man sich dann einfach ein kleines und stimmiges paralleles Universum drum aufbauen. Genauso beim Geschwader. Heute fliegt in den USA keine F-14 mehr, wir "betreiben" sie trotzdem noch, also beugen wir auch hier die Realität so wie wir sie brauchen.

Danke für die ausführliche Erklärung.
Nicht dafür, gerne!
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.499
Zustimmungen
2.930
Ort
Aalborg, DK
Ist bei mir auf jeden Fall nicht der Fall. Lustigerweise ist die Performance sogar besser wenn man die Wolken auf "Ultra" stellt anstelle von "Medium" oder so.
 

EC-135MBF

Testpilot
Dabei seit
25.08.2015
Beiträge
918
Zustimmungen
2.180
Danke euch! Dann werde ich mich mal ran machen, die neue Version zu installieren. Hatte bei der bisherigen, bei maximaler Wolkeneinstellung, keinerlei Probleme mit diesen. Einzig wenn ich ein sehr dicht bewaldetes Gebiet überfliege, kostet das ein paar wenige Frames, aber nichts dramatisches.
 
Thema:

Flugzeugsimulation Screenshots 2021

Flugzeugsimulation Screenshots 2021 - Ähnliche Themen

  • Flugzeugsimulation Screenshots 2020

    Flugzeugsimulation Screenshots 2020: So meine Lieben, ich werde dann mal die ersten Screenshots des neuen Jahrzehnts posten! Ein bisschen Buschfliegerei in British Columbia.
  • Flugzeugsimulation Screenshots 2019

    Flugzeugsimulation Screenshots 2019: Hallo liebe FF´ler! Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und starte hiermit den 2019er Screenshot Threat! Ich lege mal los mit der L-39C für...
  • Flugzeugsimulation Screenshots 2018

    Flugzeugsimulation Screenshots 2018: Frohes Neues Euch allen! War heute Morgen mit dem Harrier über Las Vegas unterwegs. Ein bisschen Sightseeing.
  • Flugzeugsimulation Screenshots 2017

    Flugzeugsimulation Screenshots 2017: Frohes Neues Hoffentlich wird es für Euch alle ein erfolgreiches Jahr! Den Anfang dieses Jahr mache ich mit einem überraschten Blick aus dem...
  • Flugzeugsimulation Screenshots 2016

    Flugzeugsimulation Screenshots 2016: Frohes Neues Los geht es auch dieses Jahr mit hoffentlich tollen Screenshots, vielleicht ja auch wieder mehr als im letzten Jahr! Vielleicht...
  • Ähnliche Themen

    • Flugzeugsimulation Screenshots 2020

      Flugzeugsimulation Screenshots 2020: So meine Lieben, ich werde dann mal die ersten Screenshots des neuen Jahrzehnts posten! Ein bisschen Buschfliegerei in British Columbia.
    • Flugzeugsimulation Screenshots 2019

      Flugzeugsimulation Screenshots 2019: Hallo liebe FF´ler! Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und starte hiermit den 2019er Screenshot Threat! Ich lege mal los mit der L-39C für...
    • Flugzeugsimulation Screenshots 2018

      Flugzeugsimulation Screenshots 2018: Frohes Neues Euch allen! War heute Morgen mit dem Harrier über Las Vegas unterwegs. Ein bisschen Sightseeing.
    • Flugzeugsimulation Screenshots 2017

      Flugzeugsimulation Screenshots 2017: Frohes Neues Hoffentlich wird es für Euch alle ein erfolgreiches Jahr! Den Anfang dieses Jahr mache ich mit einem überraschten Blick aus dem...
    • Flugzeugsimulation Screenshots 2016

      Flugzeugsimulation Screenshots 2016: Frohes Neues Los geht es auch dieses Jahr mit hoffentlich tollen Screenshots, vielleicht ja auch wieder mehr als im letzten Jahr! Vielleicht...
    Oben