Flugzeugteil im Frankfurter Stadtwald gefunden

Diskutiere Flugzeugteil im Frankfurter Stadtwald gefunden im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Flugzeugteil im Frankfurter Stadtwald gefunden www.hr-online.de

Moderatoren: mcnoch
  1. oelhai

    oelhai Berufspilot

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Butzbach
    Harry Hirsch gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D-EGGE

    D-EGGE Space Cadet

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    6.975
    Ort:
    Bad Soden-Salmünster
    Toller Bericht und Kommentare! An der 25R sich hinsetzten und warten, dass da eine 747 runterkommt... Viel Glück, das kann dauern.
     
  4. #3 Intrepid, 16.10.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    Es wäre aber tatsächlich besser gewesen, zu dem Vorfall gleich nach Bekanntwerden eine kurze Pressemitteilung zu schreiben anstatt erst mal zu warten, bis irgendwelche Flugplatzgegner das für sich ausschlachten. Die im wahrsten Sinne des Wortes "abgeflogene" Landeklappe wird ja vermutlich in der gleichen Nacht noch ersetzt worden sein, denn spätestens beim Rundgang vor dem nächsten Start fällt der Verlust auf.
     
    mig-jet gefällt das.
  5. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Verlust von Flugzeugbauteilen während des Fluges ist ein meldepflichtiger Vorfall und so wie es aussieht, wurde dem auch Folge geleistet, sprich die Behörden wurden informiert. Ist davon auszugehen, dass es in der Nähe eines Flughafens stattgefunden hat, dann informiert man auch noch aus nachvollziehbaren Gründen den Flughafenbetreiber.

    Nur weil etwas nicht sofort übern News-Ticker läuft, wird da nicht irgendwas "gemauschelt". Schön isses nicht, und passieren sollte das auch nicht, aber ich fürchte das hätte nicht anders ausgesehen, wenn man vorher eine Pressemeldung rausgegeben hätte, die sowieso keiner liest.
     
  6. #5 Intrepid, 16.10.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    Es hätte besser ausgesehen.
     
  7. #6 speed-of-sound, 16.10.2014
    speed-of-sound

    speed-of-sound Testpilot

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Staatlich geprüfter Vollzeitvandale
    Ort:
    Deutschland
    Wenn man keine Pressemeldung rausgibt könnt man den Anschein erwecken ( und das tun Gegner ja gerne) das man es
    A:nicht bemerkte
    B:es vertuschen wollte...
    Bei ner Pressemeldung,auch wenn sie keiner liest,kann man sich direkt quasi freisprechen und auf die Mitteilung verweisen.
    Klar,das in beiden Fällen das "Was wäre,wenn..." gross rauskommt...
    Aber wie hiess es beim Bund früher immer??? Melden macht frei...

    Gruss Peter
     
  8. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Och Leute, in einer Welt in der es nurmehr darum geht, sich moeglichst weit mit seinem Allerwertesten in die Wand ein zu betonieren, bin ich froh, dass nicht jeder Mist eine Pressemeldung wert ist, ansonsten gehen die "wichtigen" Dinge unter bis hin, dass wir gar keine Pressemeldungen mehr brauchen.
    Eine Pressemeldung ist und sollte auch keine Enthaftungserklaerung sein.

    Die Prozedere wurden ordnungsgemaess eingehalten, die die es zu interessieren hatte waren informiert, Ende der Story.
     
    DeFa und Toryu gefällt das.
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    3.227
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    2.378
    Ort:
    Hessen
    Der Fall von 2009 ist im BFU Bulletin vom Mai 2009 ab Seite 10 dokumentiert. Es handelt sich nicht um ein „Transportflugzeug einer grossen deutschen Airline“, wie es der verlinkte Pressebericht suggerieren möchte (die fliegen keine 747 mehr als Frachter), sondern ebenfalls um eine koreanische 747-400 (Asiana Cargo). Das damals abgerissene „Fore Flap“ wurde tatsächlich bis jetzt nicht gefunden.

    Und gemäss diesem Pressebericht lernen wir auch noch dass es wichtig ist gefundene Flugzeugteile einer Bürgerinitiative zu übergeben, nicht etwa der Polizei oder ähnlichem zu melden… :FFTeufel:
     
    D-EGGE und fire.air gefällt das.
  12. #10 drkimble, 20.10.2014
    drkimble

    drkimble Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    35
    Die Angabe des Flugzeugtyps "Boing 747-400" sagt auch schon viel über die Schreiberkompetenz aus..
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Flugzeugteil im Frankfurter Stadtwald gefunden

Die Seite wird geladen...

Flugzeugteil im Frankfurter Stadtwald gefunden - Ähnliche Themen

  1. Flugzeugteil im Acker

    Flugzeugteil im Acker: Heutige Pressemeldung in den Nürnberger/Fürth Nachrichten: "Beim Landeanflug auf den Münchner Airport hat ein Flugzeug ein mehrere Meter großes...
  2. Potez Flugzeugteile in Paraguay gefunden

    Potez Flugzeugteile in Paraguay gefunden: Hallo FF Leser, hab das Heute entdeckt, ist vielleicht für den einen oder anderen interressant....
  3. Flugzeugteile im Feuerwehrmuseum Zeven

    Flugzeugteile im Feuerwehrmuseum Zeven: In einem Gebäude des Feuerwehrmuseums Zeven (Landkreis ROW) befindet sich eine Ausstellung über den Luftkrieg (nachgebildeter Luftschutzkeller...
  4. Flugzeugteile gefunden, vermutlich Me 109

    Flugzeugteile gefunden, vermutlich Me 109: Hallo! Kann jemand dieses Teil zuordnen, welches ich in einem Bodenkrater unseres Waldsrueckes gefunden habe? (Siehe Foto)
  5. Flugzeugteile auch auf der ISMU in Ulm ?

    Flugzeugteile auch auf der ISMU in Ulm ?: Hallo, liebe Gemeinde, ende Mai findet ja in Ulm die ISMU statt. War jemand von euch im letzten Jahr dort? Würde mich interessieren, ob da...