Flugzeugträger in 1:48 im DTMB

Diskutiere Flugzeugträger in 1:48 im DTMB im Bauberichte online Forum im Bereich Modellbau; Liebe Modellbauer, wie schon kurz berichtet, entsteht im Deutschen Technik Museum Berlin ein Flugzeugträger im Maßstab 1:48. Dazu gehören der...

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
Liebe Modellbauer,

wie schon kurz berichtet, entsteht im Deutschen Technik Museum Berlin ein Flugzeugträger im Maßstab 1:48. Dazu gehören der Träger selbst und 79 Flugzeuge, die von Berlin/Brandenburger Modellbauern gebaut werden. Der Träger selbst, die USS George Washington, wird von einer Firma (Rumpf) und dem Museum (Aus- und Anbauten) gebaut.

Während der heutigen Eröffnung der Schifffahrtsausstellung konnte ich ein paar Fotos von mäßiger Qualität schiessen. Diese will ich Euch heute zeigen. Immer wenn ich neue Fotos habe, poste ich diese hier. Die im Augenblick gezeigten Flugzeuge sind Leihgaben von fertigen, aber nicht zu den Trägerstaffeln gehörende Flugzeuge.

Foto 1, der Bug:
 
Anhang anzeigen

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
Der Rumpf besteht aus GFK, das provisorische (?) Deck aus Gipsplatte.

2. Foto, das Heck:
 
Anhang anzeigen
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Zustimmungen
7
Ort
Erfurt
Wird ja richtig groß:FFEEK:

7-8m lang?
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
7m. Laut Schild wird der Träger selbst in 1:50 gebaut. Das macht im Vergleich zu 1:48 ca. 30 cm Unterschied. Der "komische" Maßstab wurde sicher gewählt, um die Größe mit den anderen Modellen des Museums vergleichen zu können.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
Am 26.01. war wieder Treffen im DTMB. Leider konnte ich keine neuen Fotos schiessen, da der Träger immer noch im schon gezeigten Zustand dasteht. Den Beginn des Ausbaus konnte mir auch noch niemand sagen. Dafür sind alle fleißig am Bauen der jeweils gewählten Flugzeuge.
 
Maverick66

Maverick66

Alien
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
6.441
Zustimmungen
1.275
Ort
Hamburg
Gibt es seitens der Museumsleitung eigentlich einen Fertigstellungstermin für dieses Projekt?
 
anj4de

anj4de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.12.2004
Beiträge
350
Zustimmungen
75
Ort
Mittbach / Bayern
Flugzeugtraeger

...so in 10 - 15 Jahren! Aber dann sieht er hoffentlich so aus wie unten...

Ja, ja ich weiss! Ich schimpfe öfters über die s.g. Museumsmanger, aber ich bin halt schon älter und warte seit meiner (späten) Jugend darauf, dass die endlich in die Gänge kommen...

Gruss
Uwe

Quelle: Leider nicht selbst gemacht :FFCry: .....US Navy
 
Anhang anzeigen

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
Maverick66 schrieb:
Gibt es seitens der Museumsleitung eigentlich einen Fertigstellungstermin für dieses Projekt?
Im Gespräch für die Fertigstellung des Trägers waren mal 10 Jahre. Das Problem ist aber nicht die viele Arbeit, sondern fehlende Unterlagen wie Zeichnungen, Fotos etc. Inwieweit die Verhandlungen mit den Amerikanern vorangeschritten sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
 
anj4de

anj4de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.12.2004
Beiträge
350
Zustimmungen
75
Ort
Mittbach / Bayern
schrammi schrieb:
Im Gespräch für die Fertigstellung des Trägers waren mal 10 Jahre. Das Problem ist aber nicht die viele Arbeit, sondern fehlende Unterlagen wie Zeichnungen, Fotos etc. Inwieweit die Verhandlungen mit den Amerikanern vorangeschritten sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
Schrammi, euren Basteleifer und die Qualitaet Eurer Arbeit in allen Ehren, wirklich erstklassig...

...aber lasst Euch doch nicht verarschen! Die Traeger der Nimitz Klasse sind 1A dokumentiert, es gibt Tonnen von Fotos allerorten, Buecher und Plaene (zumindest von aussen) und das generelle Aussehen ist alles andere als geheim! Es sind also keine "Verhandlungen" mit den Amerikaneren noetig! Im Gegenteil...ich bin mir sicher das die US Navy das Project gerne unterstuetzen wuerde, eine bessere Reklame koennen die ja gar nicht finden. Man muss halt nur wissen wo man suchen bzw. anrufen muss. Wenn jemand sagt er muesse erst "verhandeln" so klingt das fuer mich als moechte der/die sich selbst wichtiger machen als er/sie ist...Ich kann mich gerne mal hinsetzten und ein bisschen Material sammlen, wird mit Sicherheit so in 3-4 Wochen ein ganz schoennes Packet werden. An wen darf ich es denn senden?

Nix fuer ungut...Gruss
Uwe

...gibt's z.B. hier...

http://residents.bowhunting.net/bowhunt1/ussgw.htm

Ganz gute Seite, so weit...ich schau mal noch ein bisschen weiter!

Gruss
Uwe
 

Flanker-Junkie

Fluglehrer
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
207
Zustimmungen
3
Ort
na berlin
Flugzeugträger + Jets in 1/48

So. heute wird mal das etwas andere modell hier beim bauen beobachtet.

Einige user werden es schon bemerkt haben: in berlin ist ein flugzeugträger dabei, kräftig zu wachsen.
Hierbei handelt es sich um ein modellbauprojekt vom Deutschen TechnikMuseum Berlin, das nichts geringeres als die USS George Washington (CVN-73) zum ergebnis haben wird.

Der träger wird im maßstab 1/48 dargestellt !

Da das schiffchen nicht nackt daherkommen soll, wird es seine flugzeugstaffeln dabeihaben. Das gesamtmodell wird dann die „97er rundfahrt“ als vorlage verwenden und dementsprechend ausgestattet sein mit:

VF-102 ( 14 x F-14B Tomcat )

VMFA-251 ( 12 x F-18C Hornet )

VFA-82 ( 12 x F-18C Hornet )

VFA-86 ( 12 x F-18C Hornet )

VAQ-137 ( 4 x EA-6B Prowler )

VAW-123 ( 4 x E-2C )

HS-11 ( 4 x SH-60F und 2 x HH-60H )

VS-32 ( 8 x S-3B )

( 2 x C-2A sollen wohl entfallen; änderungen können natürlich in der auflistung trotzdem noch immer passieren)

einige maschinen werden den standardbetrieb darstellen und an deck gezeigt werden. Andere maschinen werden neben dem träger platziert, da diese normalerweise im hangar verschwinden und dadurch vor besucherblicken „geschützt“ wären.

die jets des trägers wurden als „auftragsarbeiten“ an privatpersonen verteilt - der trägerrumpf kam, soweit ich weiss, als lieferung von einer ausländischen firma (lasse mich da gerne korrigieren).

Da der flugzeugträger so massig mit jets vollgestopft wird, habe ich das bauvorhaben in diesen thread eingearbeitet, da die meisten bilder doch eher flugzeuge als objekt haben werden. Dennoch bemühe ich mich, in regelmässigen abständen aktuelle pics des trägers hineinzustellen.

Jeder user, der an diesem vorhaben beteiligt ist, kann sehr gerne seine modelle oder bauberichte hier einarbeiten (schrammi hat's schon versprochen, ja ja... :D ) – so bekommt man einen guten gesamteindruck des vorhabens - und der thread verschwindet nicht gleich wieder von der bildfläche.

Heiko (DTM) begrüsst diese aktion und gab sein „o.k“ dazu.
 

Flanker-Junkie

Fluglehrer
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
207
Zustimmungen
3
Ort
na berlin
zuerst:

"the master of desaster" heiko aus'm DTM. unser "Verbindungsoffizier" zum projekt. lässt übrigens die "flieger" schön grüßen!
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
anj4de schrieb:
Ich kann mich gerne mal hinsetzten und ein bisschen Material sammlen, wird mit Sicherheit so in 3-4 Wochen ein ganz schoennes Packet werden. An wen darf ich es denn senden?
Hallo Uwe,

nur zu. Wir brauchen aber nicht "ein bißchen Material", das haben wir selbst. Wir brauchen maßstäbliche Zeichnungen. Z.B. eines Fahrstuhls, eines Katapults, des Hangars, der Brücke etc. Es geht hier um einen exakten Nachbau, nicht um einen Nachbau von Fotos. Wenn Du exakte Zeichnungen mit Maßangaben besorgen kannst, ist Dir ein Ehrenplatz auf der Tafel am Modell sicher :engel:
 
anj4de

anj4de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.12.2004
Beiträge
350
Zustimmungen
75
Ort
Mittbach / Bayern
USS George Washington

...ok, Ich schau mal was sich machen laesst...Ich habe direkten Kontakt zum ehemalilgen Skipper (Caiptain) der USS Carl Vinson und ausserdem habe ich auch schon mit dem US Navy Historical Center zu tun gehabt als ich ein Modellproject recheriert habe, mal sehen ob diese Kontakte noch mehr hergeben. Der Carl Vinson Skipper hat mit schon ein paar Stories gemailt...da wird einem ganz anders bei der Vorstellung ad in einer der Maschinen zu sitzen! ;)

Gruss
Uwe
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
anj4de schrieb:
...ok, Ich schau mal was sich machen laesst...Ich habe direkten Kontakt zum ehemalilgen Skipper (Caiptain) der USS Carl Vinson und ausserdem habe ich auch schon mit dem US Navy Historical Center zu tun gehabt als ich ein Modellproject recheriert habe, mal sehen ob diese Kontakte noch mehr hergeben. Der Carl Vinson Skipper hat mit schon ein paar Stories gemailt...da wird einem ganz anders bei der Vorstellung ad in einer der Maschinen zu sitzen! ;)

Gruss
Uwe
Hi Uwe,

wenn Du tatsächlich Unterlagen bekommst, kannst Du mich gern per PN informieren, damit ich sie abholen kann. Bin ja mal gespannt. Bisher gute Kontakte von anderen Personen haben nichts gebracht, da alle Angesprochenen nach dem 11.9.2001 absolutes Redeverbot haben. Von der Weitergabe von Unterlagen mal ganz abgesehen.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
123
Das Buch ist bekannt, hilft bezüglich der Staffeln weiter. Das mit den Plänen gebe ich weiter, allerdings ist die USS George Washington nicht dabei. Ich weiß, die gehört auch zur Nimitz-Class, unterscheidet sich in Details aber trotzdem...
 

Flanker-Junkie

Fluglehrer
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
207
Zustimmungen
3
Ort
na berlin
hier der bug.

die hier zu sehenden modelle (1/48) sind, wie schon mal erwähnt, leihgaben von anderen modellbauern. es mussten damals wohl hals-über-kopf jets platziert werden. da war dem DTM erstmal die staffel uns ausführung egal.
 
Anhang anzeigen
Thema:

Flugzeugträger in 1:48 im DTMB

Flugzeugträger in 1:48 im DTMB - Ähnliche Themen

  • Action Shot on board des Flugzeugträgers Shagri-La

    Action Shot on board des Flugzeugträgers Shagri-La: This HD Action Shot Aboard the Carrier Shangri-La Takes Us Back to a Colorful Time...
  • 2 japanische Flugzeugträger aus Schlacht um Midway entdeckt

    2 japanische Flugzeugträger aus Schlacht um Midway entdeckt: Unterwasserforscher haben auf der Suche nach versenkten Schiffen aus dem 2. Weltkrieg die japanischen Flugzeugträger Kaga und Akagi entdeckt...
  • Flugzeugträger-Szene aus "Otto - Der Film"

    Flugzeugträger-Szene aus "Otto - Der Film": Hallo! Eine etwas ungewöhnliche Frage, aber sie beschäftigt mich schon lange. Jeder kennt bestimmt die Szene aus "Otto - Der Film", in dem Otto...
  • Japan bekommt ersten Flugzeugträger bzw. Izumo wird Flugzeugträger

    Japan bekommt ersten Flugzeugträger bzw. Izumo wird Flugzeugträger: Per Kabinettsbeschluss bekommt die japanische Marine jetzt ihren ersten Flugzeugträger: Japan will wieder eigene Flugzeugträger besitzen - WELT...
  • Versenkter US-Flugzeugträger - "Lady Lex" nach 75 Jahren gefunden

    Versenkter US-Flugzeugträger - "Lady Lex" nach 75 Jahren gefunden: 1942 ging die USS "Lexington" nach einer Schlacht vor Australien unter - mit ihr auch zahlreiche Kampfflieger. Jetzt spürte ein Suchteam den "Lady...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugzeugtr

    ,

    modellbau flugzeugtrager 1 48

    ,

    148 flugzeugträger

    ,
    flugzeugträger 1:48
    , flugzeugträger in 148
    Oben