Focke Wulf FW 190 A-4 1/48 Tamiya

Diskutiere Focke Wulf FW 190 A-4 1/48 Tamiya im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich hätte da noch ein Rollout !:D Eine FW 190 der II./ JG 54 "Grünherz".Zeitpunkt Frühjahr 1943 im Nordabschnitt der Ostfront.

Moderatoren: AE
  1. #1 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Ich hätte da noch ein Rollout !:D

    Eine FW 190 der II./ JG 54 "Grünherz".Zeitpunkt Frühjahr 1943
    im Nordabschnitt der Ostfront.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Die Maschine gehörte zur 6.Staffel und wurde von Ofw.
    Heinrich Sterr geflogen.
     

    Anhänge:

  4. #3 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Nachdem der Winter 42/43 sich langsam seinem Ende neigte
    wurden die einheitlichen in Weiß lackierten Jäger mit einer
    großflächigen Segmenttarnung versehen
     

    Anhänge:

  5. #4 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Diese Liegeplatztarnung bot mehr Schutz beim Angriff von
    Tieffliegern da sich die Liegeplätze voll im Würgegriff von
    General Schlamm befanden.
     

    Anhänge:

  6. #5 Shir Khan, 26.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Die Tarnung ist für den sclammigen und aufgeweichten Boden ideal.
     

    Anhänge:

  7. #6 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Hier die rechte Seite.
     

    Anhänge:

  8. #7 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Das Geschwaderwappen JG 54 und das Gruppenwappen "Löwe
    von Aspern"sind gut zu erkennen.
     

    Anhänge:

  9. #8 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Die Lackierung besteht aus Schwarzgün 70,Dunkelgrün 71,und
    Seegrau 72 auf verschmutztem weißen Untergrund. Eine ideale
    verschmelzung mit den Bodenverhältnissen auf einem Feldflugplatz.
     

    Anhänge:

  10. #9 ayrtonsenna594, 26.05.2006
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Super gebaut - die Lackierung macht auf jeden Fall was her:TOP: :TOP: :TOP:

    und genial gealtert
     
  11. #10 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Es wäre aber auch möglich das erbeutet sowjet. Farben verwendet
    wurden. Das JG 54 war sowieso bekannt für seine exotischen
    Tarnbemalungen die selten noch mit den Vorgaben des RLM
    zu tun hatten.
     

    Anhänge:

  12. #11 Spoelle, 26.05.2006
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Wunstorf
    Ein absolut toll gebautes Modell :TD: :TD: :TD:

    Die Lackierung die ja recht ungewöhnlich ist sieht toll aus!

    Eine (nicht ganz ernst gemeinte) Frage: Wer ist "General Schlamm"?? ;) :p
     
  13. #12 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Mit Einführung der 190 gelang eine Kampfwertsteigerung bei den
    Jagdfliegern.War doch der "Würger"aufgrund seines wesentlich-
    beschußunempfindlicherem BMW Motores,des robusten Fahrwerk
    es,der stärkeren Bewaffnung,und der besseren Rundumsicht sehr
    beliebt bei den Piloten.Und im Höhenbereich von 4000/5000m bei-
    nahe unschlagbar im Jagdkampf.Zu diesem Zeitpunkt wohl das beste
    Jagdflugzeug der Welt.
    Hier die Vorderansicht,das letzte was so mancher russ. Heckschütze
    in den letzten Sekunden seines Lebens sah.
     

    Anhänge:

    TKaner gefällt das.
  14. #13 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Hallo Spoelle,

    danke für das Lob. Nun, General Schlamm war Landserhumor und
    nichts anderes als die Bezeichnung der Tauwetterperiode. Genauso
    wie die Frostperiode General Winter genannt wurde.

    Gruß Shir Khan
     
  15. #14 nik1904, 26.05.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Das Modell weiß zu gefallen, sauber gemacht:TOP:

    Allerdings habe ich eine Frage: Waren die Propeller wirklich aus Metall? Hatte da eher irgendetwas in Richtung Holz oder dergleichen in Erinnerung, sodass ich bei den Kratzern auf den Propellern erst einmal gestutzt habe.
    Weißt du da genaueres?
     
  16. #15 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Danke für die Anerkennung aryrtonsenna594,:D

    die Lackierung schwebte mir schon lange vor,da man zu oft die
    74,75.76er Tarnung sieht.

    Gruß Shir Khan
     
  17. #16 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Danke nik 1904,

    zu diesem Zeitpunkt waren die Propeller noch aus Metall und wurden
    von den Vereinigten Deutschen Metallwerken hergestellt.Säter,so ab Frühjahr
    1944 wurden von der Fa. Schwartz( wahrscheinlich wegen der kappen
    Rohstofflage) Holzpropeller verwendet.


    Gruß Shir Khan
     
  18. #17 pietman, 26.05.2006
    pietman

    pietman Sportflieger

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    WOW, exotisch aber einfach klasse die lackierung!:TD:
     
  19. #18 nik1904, 26.05.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid

    Stimmt, das klingt logisch. Danke für die Info :)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Hier die Draufsicht mit Blick ins Cockpit.Eigentlich hat Tamiya keine
    A-4 Version im Angebot,sondern nur die A-3,die aber ein leichter Um-
    bau darstellt. Den Antenenhalter wegschleifen und durch ein Dreiecksblech ersetzen und von der Antenne eine weitere zum Rumpf hinführen fertig.
     

    Anhänge:

  22. #20 Shir Khan, 26.05.2006
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Zu letzt die Unterseite in RLM 76 mit den obligatorischen Ostfront
    Markierungen in Gelb.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Focke Wulf FW 190 A-4 1/48 Tamiya

Die Seite wird geladen...

Focke Wulf FW 190 A-4 1/48 Tamiya - Ähnliche Themen

  1. Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM

    Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM: Von der Fw 189 gibt es etliche Bilder in Wintertarnung. Die reichen von schneeweiss biss nahezu vollkommen wieder runtergewaschen. Da ich in...
  2. Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf

    Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf: Heute Mittag in Jahnsdorf bei Stollberg: Doppeldecker mit Bruchlandung | MDR.DE Es ist die D-EELK.
  3. Entwürfe und Konstruktion bei Focke-Wulf

    Entwürfe und Konstruktion bei Focke-Wulf: Über die Ta 154 gibt es einige Publikationen, inländische wie ausländische. Auch in Luftfahrtmagazinen findet man immer wieder mal Artikel über...
  4. Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell

    Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell: Hallo Zusammen, ich möchte euch heute meine neue Focke Wulf Fw 190 A8/R11 vorstellen. Das Modell entstand bis auf ein paar Sitzgurte von Eduard...
  5. 1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10"

    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10": Schönen guten Tag, hier mein akutellster Roll-Out: Eduard's Fw-190 F8, gebaut aus dem "Profipack", mit Metallrohren von Master. Es handelt sich um...