Focke Wulf Ta 154 in 1:48 von Dragon

Diskutiere Focke Wulf Ta 154 in 1:48 von Dragon im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaugemeinde, mein neuestes Rollout widmet sich dem etwas stiefkindlich behandeltem Flugzeugtyp der deutschen Nachtjagt, der Ta 154...

Moderatoren: AE
  1. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo Modellbaugemeinde,
    mein neuestes Rollout widmet sich dem etwas stiefkindlich behandeltem Flugzeugtyp der deutschen Nachtjagt, der Ta 154 "Moskito".
     

    Anhänge:

    • PIC-9.png
      Dateigröße:
      117,1 KB
      Aufrufe:
      317
    AE gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Neben dem Bausatz wurden ein Resincockpit sowie ein Bugfahrwerksschacht aus dem Hause CMK sowie diverse Teile eines Fotoätzbogens von Eduard eingebaut.
     

    Anhänge:

    • PIC-3.png
      Dateigröße:
      117 KB
      Aufrufe:
      317
  4. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    .......
     

    Anhänge:

    • PIC-4.png
      Dateigröße:
      115,5 KB
      Aufrufe:
      315
  5. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Das Zusammenkleben der Rumpfschalen, Flügelhälften sowie Motorgondeln liessen sich problemlos bewirken. Diese Sektionen, besonders der Rumpf, mussten anschließend mit Spachtelmasse behandelt werden.
    Zum Einsatz kommt hierbei sowohl handelsüblicher Spachtel aus dem Baumarkt (Molto Schnellspachtel) sowie Tamiyas Putty.
     

    Anhänge:

    • PIC-6.png
      Dateigröße:
      115,8 KB
      Aufrufe:
      317
  6. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Maschinen hatten meist einen hellen Anstrich in RLM 76 Lichtblau mit RLM 75 Grauvioletten Flecken.
    Um das durchscheinen der Vorschattierung zu gewährleisten wurde die Grundfarbe RLM 76 von GUNZE-SANGYO in dünnen schichten aufgetragen.
    Um die folgenden Flecken in RLM 75 möglichst mit einem „harten“ Übergang lackieren zu können mussten mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Hierfür musste zunächst das Mischungsverhältnis Verdünnung/Farbe stimmen, in Meinem Fall 2/3 Industriealkohol und 1/3 Farbe. Eine weitere Vorraussetzung für das Gelingen „harter“ Übergänge beim Freihandlackieren war eine Airbrush mit feiner Düse/Nadel. U.a ist die Evolution „Silverline“ mit ihrer 0.2mm Düse hierfür bestens geeignet und wurde in meinem Fall für solche Arbeiten genutzt.
     

    Anhänge:

    • PIC-7.jpg
      Dateigröße:
      20,6 KB
      Aufrufe:
      311
    januschel gefällt das.
  7. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Antennen des FuG 220 Lichtenstein wurden durch ein solches von Schatton ersetzt. Dieses ist mit seinen rund 17€ nicht gerade billig jedoch liegt dies in dem Ermessen eines Jeden Modellbauers eine solche Investition zu tätigen.
    Diese ist von hervorragender Qualität und lässt sich nach montieren, durch lackieren ineinander verkleben. Sämtliche weitere Antennen sind aus dem Bausatz bzw. dem beiliegendem DRAGON Fotoätzbogen.


    Durch optimales Einsehen in den Cockpitbereich der Moskito ist die seitlich aufklappbare Haube noch mit dem Haubenöffnungsmechanismus sowie der Haubenöffnungsverstrebung zu versehen. Hierbei kam Plastiksheet zum Einsatz, welcher in fast jedem Modellbauladen erhältlich ist.
     

    Anhänge:

    • PIC-5.png
      Dateigröße:
      117 KB
      Aufrufe:
      310
  8. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    .....
     

    Anhänge:

    • PIC-8.jpg
      Dateigröße:
      30,4 KB
      Aufrufe:
      308
  9. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Ta 154 ist durch ihr spätes Erscheinen kaum in den Geschichtsbüchern erwähnt. Auch ist diese auf Modellbauausstellungen eher selten zu sehen, jedoch keinesfalls in einer Luftwaffensammlung von Nachtjagdfans zu vernachlässigen!
     

    Anhänge:

    • PIC-9.png
      Dateigröße:
      117,1 KB
      Aufrufe:
      304
  10. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    .......
     

    Anhänge:

    • PIC-2.jpg
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      303
  11. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    So mit diesem Bild bin ich auch schon fertig mit dem kurzen Rollout....
    na dann
     

    Anhänge:

    • Olli.jpg
      Dateigröße:
      16,2 KB
      Aufrufe:
      302
  12. #11 Wild Weasel78, 09.02.2008
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    3.630
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sehr schön Olli :TOP: ich konnte deinen Nachtjäger ja schon live begutachten :) .

    MFG Michael
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Gefällt mir auch prima Deine Ta 154.
    Der Grund warum dieser Typ so Stiefmütterlich behandelt wird, ist wohl darin zu sehen weil er eigentlich nie die Einsatzreife erreichte und im Prinzip ein Vogel war, der nie die Schwierikeiten in den Griff bekam.

    Bei Deinen Modell gefällt mir besonders gut, was Du aus dem Cockpit gemacht hast. Erste Sahne :TOP: Warum hast Du Dich für den teuren Dragon Bausatz entschieden, und noch diverse Zurüstteile genommen. Das war doch ein teurer Spaß. In meinem Depot tummelt seit ewigen Zeiten die die Ta-154 von Revell (glaub ex Dragon oder so) und die ist doch auch Prima was man so sieht. An Vorbildern gibt es leider da ja net all zu viel. Die von Dir gebaute Variante ist die Häufigste (ist net Negativ gemeint)
    Auf jeden Fall hast Du Deine Ta 154 Supi hinbekommen.


    Hotte
     
  14. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Hab Deine Tank im aktuellen modell-Fan bewundert. Sehr schön!:TOP:
    Die Dipolstäbe von Schatton sind echt super. Nur leider hatte die TQ+XE die Dipolantennen verkleidet. Nur ein Antennenpaar war unverkleidet.;)
     
  15. #14 Friedarrr, 09.02.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja stimmt schon Sören, aber ich verstehe deinen Einwand nicht ganz, denn hier ist doch die TQ+XI dargestellt!!
    Und bei der TQ+XE war es wohl auch nur eine vorübergehende Reparatur...und sie ist bestimmt vor der Beschädigung komplett mit "aerodinamischen" Dipolen geflogen! !

    Karaya, klasse Modell bei dem man naturgemäß etwas spekulieren muss, da Fotos genau dieser Maschine doch sehr rar sind.
    Das Karlberg Stubbi solltest du weglassen, ich glaube dadurch ist dir die Kennung auf der RH Seite etwas verrutscht. Ist doch eh kein gutes Bier?:engel:
     
  16. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Was soll man zu dem Modell sagen.
    Da ich es schon Live gesehen habe kann ich sagen dass sie wirklich gut gemacht ist.:TOP:
    Und das Karlsberg gehört zu unserer Saarländischen Kultur.
    Solltest mal eines trinken.:FFTeufel:

    Gruß TKaner
     
  17. #16 Friedarrr, 09.02.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Würd nich über dat Bier urteilen hätte ich net schon einige getunk!
    Kenne die alte Brauereistraße in eurer Hauptstadt Saarlouis beinahe in und auswendig!!:TD:
     
  18. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich Trottel!:red:
     
  19. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    DAS DARF JA WOHL NICHT WAR SEIN!!!:eek:
    HINSETZEN SECHS

    Schau mal wo ich herkomme....DAS ist die Hauptstadt!!:p :D
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 09.02.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Saarlouis! Saarlouis! Saarlouis! (Auch mal Saarlautern):FFTeufel:
     
  22. #20 Grünherz, 09.02.2008
    Grünherz

    Grünherz Berufspilot

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Sankt Ingbert
    Hallo Olli! wie immer ein super Modell von Dir, bedarf keinem weiteren Komentar!!!:TOP: Übrigens der gute Tropfen aus dem schönen Saarland heist Karlsberg !!!! und nicht Karlberg !!!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Focke Wulf Ta 154 in 1:48 von Dragon

Die Seite wird geladen...

Focke Wulf Ta 154 in 1:48 von Dragon - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora

    1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora: [ATTACH] Eine neue 1/72 Fw-190 von Kora? Natürlich nicht. Es handelt sich um die hinlänglich bekannten Spritzgußrahmen von Eduards Fw-190 F8....
  2. Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32

    Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32: Herzlich Willkommen! Hier könnt ihr den Bau meines ersten Auftragsmodells mitverfolgen. Ich werde versuchen so gut es geht, jeden einzelnen...
  3. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 [ATTACH] Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 €...
  4. Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM

    Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM: Von der Fw 189 gibt es etliche Bilder in Wintertarnung. Die reichen von schneeweiss biss nahezu vollkommen wieder runtergewaschen. Da ich in...
  5. Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf

    Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf: Heute Mittag in Jahnsdorf bei Stollberg: Doppeldecker mit Bruchlandung | MDR.DE Es ist die D-EELK.