Fokker D.VII Bruno Loerzer (1/48)

Diskutiere Fokker D.VII Bruno Loerzer (1/48) im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Bruno Loerzer wurde am 22.01 1891 in Berlin geboren. In die Armee trat er als Fahnenjunker im 112. Infanterieregiment ein. Die Pilotenausbildung...
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Bruno Loerzer wurde am 22.01 1891 in Berlin geboren. In die Armee trat er als Fahnenjunker im 112. Infanterieregiment ein. Die Pilotenausbildung absolvierte er vom 15.Juli bis 11.Oktober 1914 auf den Flugschulen Habsheim und Freiburg.
An Auszeichnungen des Ersten Weltkriegs erhielt er das Flugzeugführerabzeichen, das Eiserne Kreuz erster und zweiter Klasse, Den Orden Pour le Merite, das Ritterkreuz des königlich preußischen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern, das ‚Ritterkreuz zweiter Klasse des Großherzoglich-Badischen Ordens vom Zähinger Löwen mit Schwertern, das Ritterkreuz des Großherzoglich-Badischen Karl-Friedrich Militärverdienstordens und das Verwundetenabzeichen.
Bruno Loerzer erzielte 44 bestätigte Luftsiege während des Ersten Weltkriegs.
Vom Dezember 1918-März 1918 flog er im Baltischen Freikorps. 1933 wurde er Präsident des Deutschen Luftsportverbands. 1935 begann seine Luftwaffenkarriere als Offizier für besondere Aufgaben im Reichsluftfahrtministerium. Er wurde Reichsluftsportführer. Im November wurde er der Fluggruppe Schleißheim zugeteilt. Er wurde1936 Gruppenkommandeur im JG 132 und im März 1936 Kommodore des JG 334 „Piek Ass“.
Am 01.April 1938 wurde er Inspekteur der Jagdflieger. Am 01.Februar 1939 Kommandeur der 2. Fliegerdivision, am 25.Oktober 1939 kommandierender General des II.Fliegerkorps. Am 23.Februar 1943 wurde er zum Chef des Luftwaffenpersonalbüros ernannt.
Bruno Loerzer starb am 22.August 1960 in Hamburg.
 
Anhang anzeigen
Morky

Morky

Astronaut
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
3.353
Zustimmungen
272
Ort
5min vom Airport CGN
hey sören

bei Dir scheint ja das WK 1 Fieber ausgebrochen zu sein , aber ist auch mal schön, solche Vögel mal öfter zu sehen , und was soll man sagen , hast du super hinbekommen , werd mir jetzt mal deinen zweiten Flieger ansehen :TOP:

gruß Martin
 
TKaner

TKaner

Space Cadet
Dabei seit
21.05.2004
Beiträge
1.195
Zustimmungen
110
Ort
Mandelbachtal
Auch ein schönes Teil auf alle Fälle richtig schön bunt. :TOP:

Gruß TKaner
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.892
Zustimmungen
1.450
Ort
Thüringen
Mein lieber Scholli ... :HOT

Was jetzt noch fehlt, ist ein Photo, wo beide drauf sind.
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.285
Zustimmungen
612
Ort
Zerbst
Hallo
Also Sören, vor dir ist wiklich nix sicher. Du kannst auch aus Alupapier ein supi Flieger´chen bauen. Das sind solch Flieger wo ich glaube alles vergessen würde, denn schon vor dem Verspannen habe ich vollsten Respekt!!!!
Einfach nur geil gemacht.Das gleiche gilt deiner anderen Doppeldecker´chen.
Gruss Toche :TOP:
 
Klaus Lotz

Klaus Lotz

Fluglehrer
Dabei seit
25.03.2003
Beiträge
193
Zustimmungen
2
Ort
Wesel
Hallo Sören,

dein Vogel kann schon sehr gefallen, was Bau und Lackierung angeht.
Die WW1 Fliegerchen scheinen hier ja im Kommen zu sein.

Gruß

Klaus
 
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
coole Sache Sören, gefällt mir echt gut :TOP:
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.170
Zustimmungen
2.020
Ort
Hamm
Super ! :TOP:
 
Thema:

Fokker D.VII Bruno Loerzer (1/48)

Fokker D.VII Bruno Loerzer (1/48) - Ähnliche Themen

  • Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72

    Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72: Der Startschuss ist gefallen, ich baue nochmals 10 Fokker D.VII um die Vitrine damit komplett zu füllen!!!!:thumbsup: Insgesamt sind dann 42...
  • Fokker D.VII - Die Letzte!

    Fokker D.VII - Die Letzte!: Ich zeige euch hier meine 33. (Dreiunddreissigste) Fokker D.VII...! Meine "Fokkerplage" ist vorüber!! Es ist eine frühere (?) Fokker von der...
  • Jubiläum für 30 Fokker D.VII

    Jubiläum für 30 Fokker D.VII: Hallo Modellbaufreunde Nach längerer Abstinenz melde ich mich wieder im FF zurück! Ich bin in eine grössere Wohnung in neuem Wohnort...
  • Fokker D.VII von Roden

    Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
  • Fokker D.VII Flotte in 1:72

    Fokker D.VII Flotte in 1:72: Hier möchte ich euch kurz zeigen, wie weit meine Fokkersammlung gediehen ist, es sind mit der Schweizer-Version und den beiden D.VII auf dem...
  • Ähnliche Themen

    • Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72

      Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72: Der Startschuss ist gefallen, ich baue nochmals 10 Fokker D.VII um die Vitrine damit komplett zu füllen!!!!:thumbsup: Insgesamt sind dann 42...
    • Fokker D.VII - Die Letzte!

      Fokker D.VII - Die Letzte!: Ich zeige euch hier meine 33. (Dreiunddreissigste) Fokker D.VII...! Meine "Fokkerplage" ist vorüber!! Es ist eine frühere (?) Fokker von der...
    • Jubiläum für 30 Fokker D.VII

      Jubiläum für 30 Fokker D.VII: Hallo Modellbaufreunde Nach längerer Abstinenz melde ich mich wieder im FF zurück! Ich bin in eine grössere Wohnung in neuem Wohnort...
    • Fokker D.VII von Roden

      Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
    • Fokker D.VII Flotte in 1:72

      Fokker D.VII Flotte in 1:72: Hier möchte ich euch kurz zeigen, wie weit meine Fokkersammlung gediehen ist, es sind mit der Schweizer-Version und den beiden D.VII auf dem...
    Oben