Fokker D.VII der Jasta 59 und 34b

Diskutiere Fokker D.VII der Jasta 59 und 34b im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Schönen guten Morgen bei Kaffee und Modell.....:TD: Ich stelle hier zwei Modelle auf die freie Lauf..äh...Kritikbahn: Je eine Fokker D.VII der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Schönen guten Morgen bei Kaffee und Modell.....:TD:

    Ich stelle hier zwei Modelle auf die freie Lauf..äh...Kritikbahn: Je eine Fokker D.VII der Jasta 59 und 34b. Neben der Jasta-59 Maschine baute ich zeitgleich die Variante von Robert Greim.


    Zuerst die Fokker D.VIIF:
    Es ist eine späte, von Fokker gebaute D.VII, und soll bei der Jasta 59 im Einsatz gewesen sein! In dieser Zeitepoche ist alles ein
    wenig unklar, oder zum Teil überhaupt nicht gesichert:rolleyes: So auch bei dieser Fokker: Der Pilot und die Seriennummer sind unbekannt!
    Ich baute dieses und alle anderen Modelle aus dieser Zeitepoche nach Angaben in der Heftreihe von Albatros Productions "Windsook Datafile", und wenn es bei denen nicht klar ist, dann wird es schwierig, auf weitere vertrauenswürdige Angaben zu hoffen!

    Anhänge:

     
    D-MUHA, jo020, Übafliaga und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Mein Modell hat eine 5-Farben-Tarnung, mit seltenem schwarzen Seitenruder. Alle meine Fokkermodelle haben einen bestimmten Grund, dass ich gerade diese Variante bauen wollte. In diesem Fall war es die 5-Farben-Tarnung, das schwarze Seitenruder und das persönliche Emblem des Piloten in Form einer "Mieze".

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    D-MUHA, Wild Weasel78, Christoph West und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Es sind dies bereits meine 8. und 9. Fokker D.VII, und fünf weitere befinden sich im "Serienbau"...! Ich hoffe, dass ich alle bis zum Sommer schaffe, denn danach kommt die letzte Tranche von 9 D.VII Varianten.........bitte dem Arzt nichts sagen...:FFTeufel::congratulatory:

    Alle Fokker-Modelle sind von Roden, ausgerüstet mit Ätzteilen von Part, und Decals von Old-Propeller, Print-Scale und Techmod.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Hans Trauner, jo020, Jörg II und 3 anderen gefällt das.
  5. #4 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Als nächste D.VII die Maschine von Robert Greim bei der Jasta 34b.

    Er war ab 1917 bei der bayrischen Jasta 34 Staffelführer und erzielte total 28 Luftsiege. Im Oktober 1918 wurde er durch
    Auszeichnung zum Adelsstand erhoben und durfte sich danach "Robert Ritter von Greim" nennen. Seine weitere (tragische) Lebensgeschichte kann man z.B. auf Wikipedia nachlesen.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    D-MUHA, Hans Trauner, MiGhty29 und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Die späte, von Albatros gebaute D.VII, hat hier eine 4-Farben-Tarnung, das persönliche rote-weisse Band des Piloten und ein Heck in "silvery-white". Der Vorderrumpf ist ein Grau-Grün, bei mir auf den Fotos eher etwas zu Grün.

    Der Grund, diese D.VII zu bauen, war diese Kombination von Grün- Rot und "Weiss".

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    D-MUHA, Hans Trauner, Jörg II und 5 anderen gefällt das.
  7. #6 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Mit diesem letzten Bild beende ich hier dieses Rollout.
    Ich hoffe, doch ein paar Liebhaber angesprochen zu haben....:TD:

    Liebe Grüsse
    swordfish

    Anhänge:

     
    rider, D-MUHA, Hans Trauner und 7 anderen gefällt das.
  8. #7 JohnSilver, 31.01.2016
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.283
    Zustimmungen:
    3.836
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Du hast aber große Kaffeetassen. :wink:

    Spaß beiseite, die gefallen mir! :TOP:

    Die 5-Farben-Lozenge hat was!
     
    Swordfish gefällt das.
  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Ueberlebensgrosse Bilder und eine ganze Familie - da kann man nur applaudieren :TOP:

    (Und was der Arzt dazu sagen würde, ist Nebensache!)
     
    Swordfish gefällt das.
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Zwei schöne D. VII zeigst Du uns da :TOP:
    Beide haben Ihren farblichen Reiz!

    Hotte
     
    Swordfish gefällt das.
  11. #10 MiGhty29, 31.01.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    ...und wieder mal...*Hutab* :TOP:
    jedem Fliegerfan dürfte wohl v.Greim ein Begriff sein! :TD:
    Danke für's Zeigen!Freue mich wie immer auf die Fortsetzung!

    Gruss Uwe
     
    Swordfish gefällt das.
  12. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    ... und ob! :love_heart::love_heart::love_heart:


    (an Deiner Holzmaserung des Propellers muss ich mich bei meinem nächsten Modell aus dieser Epoche orientieren :TOP:)
     
    MiGhty29 und Swordfish gefällt das.
  13. #12 Wild Weasel78, 31.01.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    3.635
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sehr schön gebaut :TOP: .....jaja 50L Kaffetasse der Vergleich hinkt :FFTeufel::TD:

    Mfg Michael :)
     
    Swordfish gefällt das.
  14. #13 Jörg II, 31.01.2016
    Jörg II

    Jörg II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    477
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Gera
    Klasse Modelle, besonders die Holzpropeller sind absolut gelungen! :TOP:

    Auch der Zelthangar macht einen sehr guten Eindruck! Hast du da irgendwo einen BB hier?

    Gibt es irgendeinen Trick wie man die störrischen Print Scale Decals verarbeitet?
     
    Swordfish gefällt das.
  15. #14 Swordfish, 31.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Danke Jörg II:)

    Der Hangar habe ich vor ca. 2 Jahren gebaut, zuerst gezeichnet, wobei ich die Masse aus Bildern eruierte, danach erfolgte der Bau aus Balsaholz, etwas stabileres Zeichenpapier und Draht. Die Tuchvorhänge links und rechts wurden aus Papiertaschentücher geformt, und fertig ist die Hütte:TD:

    Die eher Vollschlappen- als störrischen Print-Scale Decals lassen sich eigentlich nur mit viel Wasser auf das Modell "schwemmen", weil man sie nicht mit der Pinzette fassen kann! Eine Abhilfe könnte die vorherige Versiegelung und Stabilisierung mit Klarlack ergeben, müsste ich aber zuerst ausprobieren.:rolleyes:

    Liebe Grüsse
    swordfish

    Anhänge:

     
    fletcher, Jörg II, Übafliaga und 2 anderen gefällt das.
  16. #15 Sparrowhawk, 01.02.2016
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Bei den Bildern vor dem Hangar stimmt einfach alles:
    Das Modell, die Lichtfarbe zum Hintergrund und natürlich der Hangar.
    Kudos! :applouse:
     
    Swordfish gefällt das.
  17. #16 Hans Trauner, 04.02.2016
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Klasse Modelle, einwandfrei umgesetzt, sehr überzeugend!

    Kleine Geschichte am Rande....R.v.Greim hatte wie alle Staffelführer zwei Maschinen zur Verfügung, beide völlig identisch bemalt. In den meisten Quellen erscheint dies als ein und dieselbe Maschine. Zudem erscheinen die Bilder oft so, als seien die roten Streifen schlampig, bzw unsauber gemalt. Die Erklärung: Alle die Fotos stammen aus dem Flugbuch von Greims. Er klebte neben seinen Einträgen kleine Kontaktabzüge von Fotografien, so auch welcher seiner beiden Fokker. Und er hat in sehr vielen Fotos mit weisser, roter oder blauer Tinte koloriert, so zB Kokarden des RFCs etc. So aber auch bei seinen Fokkern. Nachdem es sich aber "nur" um kleine Kontaktabzüge handelt, sind sie nicht wirklich sehr exakt....

    Ich finde keine ordentliche digitale Version der Aufnahmen, nur ansatzweise:

    http://web.ipmsusa3.org/sites/defau..._fokker_d.vii_instructions_center_spread.jpeg

    H.
     
    Swordfish gefällt das.
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Swordfish, 04.02.2016
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Danke Hans für deine Anerkennung..:)
    Wie bereits erwähnt ist die ganze Geschichte für eine gesicherte Darstellung solcher Maschinen sehr lückenhaft. Die Bilder von Wingnut-Wings sind auch bei Windsook-Datafile erschienen, ausserdem gab es gemalte Bilder von Rudolf Stark von der Jasta 35b, auf einem Bild malte er eine Angriff-Szene mit der Maschine von Greim und Pütz ohne seitliche Balkenkreuze...(!).

    Ein Beispiel, wenn alle persönliche Flugprotokolle der Piloten vorhanden wären: Die Albatros D.I von Prinz Friedrich Karl von Preussen ist auf Bildern immer in hellem Ton zu sehen..Hellblau, Hellgrau, Beige...? Dank einem Flugprotokoll eines Piloten der im gleichen Verband mit geflogen ist, soll es ein Hellgrün sein...!:rolleyes:

    Wie du bereits früher erwähnt hast, spielt auch die frühere militärische Herkunft des Piloten eine Rolle bei der Farbwahl von individuellen Markierungen....nun, ich liege nicht so daneben, wenn mal der eine- oder andere Farbton etwas vom "Original" abweicht...:blush2:
     
  20. #18 fletcher, 15.02.2016
    fletcher

    fletcher Testpilot

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    1.051
    Beruf:
    Dipl. Designer
    Ort:
    Hamburg
    Oh mann sehen die lecker aus. Ausgezeichnet und das in meinem Lieblingsmaßstab 1/72. :TOP::TOP::TOP:
     
    Swordfish gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Fokker D.VII der Jasta 59 und 34b
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jagdstaffel

    ,
  2. modellbau fokker d vii farbschema

Die Seite wird geladen...

Fokker D.VII der Jasta 59 und 34b - Ähnliche Themen

  1. Fokker DVII 1:48 Revell

    Fokker DVII 1:48 Revell: Zwischen all meinen Jets hatte ich mal Lust auf eine Drahtkomode. Allerdings -> zuviel Draht sollte nicht sein. Beim Besuch des örtlichen...
  2. Fokker DVII

    Fokker DVII: Hallo Leute hab hier mal so ein "zwischendurch" Modell von mir , es handelt sich um eine Fokker DVII in 1/28 von Revell, welche ich vor ein...
  3. Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32)

    Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32): Ein gepflegtes "Hallo" an die Liebhaber der Holz,Leinwand und Draht-Komoden. Ab und zu, so beim Durchstöbern alter Bausatzkartons, stoße ich auf...
  4. Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b

    Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b: Hallo werte Modellbaukollegen, nachdem ich mich aus den englischsprachigen Foren Zeit - und Fotoplattform-bedingt komplett zurückgezogen habe,...
  5. Fokker D.VII von Roden

    Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...