Fokker D.VII von Roden

Diskutiere Fokker D.VII von Roden im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
Han Solo

Han Solo

Astronaut
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
2.611
Zustimmungen
1.511
Ort
SMÜ
Hier nun mein nächstes Modell.
Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part.
Der Bausatz ist nicht so prickelnd, halt ein Frühwerk von Roden:unsure:. Allerdings einigermaßen stimmig - und so viel Auswahl gibt es ja auch nicht. Wenn Fokker D.VII dann diese.
Das Vorbild ist die Einsatzmaschine von Oberleutnant Robert von Greim (später Ritter und Ende des 2. Weltkrieges Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe). Eine recht späte Variante von September 1918 wie Roden schreibt, mit einer attraktiven, wenn auch nicht spektakulären Lackierung. Aber mir gefällt sie.


Die Ätzteile haben den Bau nicht gerade vereinfacht:blink:.

Die Decals sind mit Außnahme der Verstärkungstreifen von Roden und haben wie üblich viel Ärger gemacht:sad:. Daher musste die Lozengetarnung mehrfach mit angemischten Farben ausgebessert werden. Dazu hab ich teilweise drei Farben miteinander mischen müssen.


Die Verstärkungen an den Flügelhinterkanten und Spitzen wurden mit einem Pinsel gemalt.

Das Modell hat zahlreiche Fehler, ist mir aber egal. Ich bin froh, dass es überhaupt so wurde:whistling:.

Die obere Tragfläche wurde erst auf die N-Träger geklebt (die zuvor vorn etwas gekürzt werden mussten, damit die Tragfläche im richtigen Winkel stand). Danach wurden die Seilzüge der Querruder durch die Tragfläche gezogen und so festgeklebt, dass diese Mittig war. Dann kamen die V-Streben dran, die ohne Anpassung passten. Und Zum Schluss die vier Einzelstreben. Die waren alle zu lang.

Den Propeller hab ich blos mit einer leichten Maserung versehen, da mir die Variante mit den Streifen zu nervenaufreibend war und die eine oder andere Luftschraube auf Fotos auch so ähnlich aussah:squint:.

Jede Menge Ätzteile im Cockpit und kaum was davon zu sehen.....
Die Gurte sind von Eduard, da die von Part nicht mal ne Ähnlichkeit mit den echten haben.


So und nun Feuer frei :26:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Fokker D.VII von Roden. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.703
Zustimmungen
6.279
Ort
Wasseramt
Ich habs ja schon erwähnt: Ein riesen Kompliment!!!!:thumbup:
Einiges hast du sogar besser gemacht als ich, die Vorder- und Hinterkanten mit den Verstärkungsstreifen!:w00t: Einzig die Stützstreben am Heck hättest du auch selber und feiner machen können, wenn du schon so weit den Gang zur Perfektion geschritten bist.....:smile_1:
Nochmals: Deine Fokker D.VII hat mir sehr gut geschmeckt.....:03:
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.722
Zustimmungen
3.532
Ort
Wien
Mir gefällt nur das letzte Foto. Dieser "Leder"-Rand sieht nämlich als einziger so aus, als könnte ich das auch schaffen! Ansonsten bin ich einfach nur verdammt neidisch :thumbsup:
und Ernsthaft: schon allein die Fotos beeindrucken! Wer würde hier, ohne irgendwelche Angaben, wirklich von einem 72er-Modell ausgehen?!
Bravo :applause1: :applause1: :applause1:
 
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
3.938
Zustimmungen
11.666
Ort
Wien
Ein sehr interessantes Modell mit Geschichte!
Der Herr Ritter von Greim hat ja (gemeinsam mit Hanna Reisch, soweit ich mich erinnere) einen historisch unrühmlichen Auftritt im Film "Der Untergang" - daran erinnere ich mich, dass er Jagflieger im WKI war, wusste ich nicht -!
Danke für das Schliessen meiner Bildungslücke, Han!
Wenn Doppeldecker bisher auch sowas-von-überhaupt-nicht meine Baustelle waren, die Umsetzung ist gut gelungen.
Ausserdem lese ich gerade das Buch "Der Rote Baron", das hat ja auch mit Doppel- und Dreideckern zu tun ... wo übrigens auch ein junger (arroganter und unsympathischer) Göring vorkommt...
 
Han Solo

Han Solo

Astronaut
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
2.611
Zustimmungen
1.511
Ort
SMÜ
Göring war immer arrogant und unsympathisch. :wink2:
@Übafliaga
ja der Rand ist mir nicht so gut gelungen:whistling:.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.987
Zustimmungen
1.949
Ort
bei Bayreuth
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.061
Zustimmungen
938
Ort
Raum Stuttgart
Wie schon geschrieben: Ist Dir sehr gelungen - Modell und Photos!!
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
1.973
Zustimmungen
650
Ort
Köln
Sehr schöne Fokker D.VII.

Wer den Bausatz schonmal gebaut hat, weiß was da für Arbeit drinnen steckt!
 
Han Solo

Han Solo

Astronaut
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
2.611
Zustimmungen
1.511
Ort
SMÜ
Vielen Dank euch allen für die Bemerkungen :smile_1:.
@Friedarrr
Für mich gibt's keinen Tellerrand. Es gibt so viele spannende Themen, die man mit unserem Hobby beackern kann, da kann und will ich mich nicht einschränken. Man hat aber trotzdem seine Schwerpunkte :wink2:.
Figuren fehlen mir noch. Aber nicht mehr lang :07:.
 
Zimmo

Zimmo

Astronaut
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
4.948
Zustimmungen
10.998
Ort
Muschelschubser im "Ländle" :)
Huhu Heinz!!!
Schließe mich den Bastelkollegen hier gerne an. Wieder mal ein Schmankerl aus Deiner Polystyrol-Schmiede...:thumbup:

Gruß
Zimmo :rugby:

PS: Jetzt müsste es nur noch der richtige Maßstab sein.......:biggrin::wink2:
 
fletcher

fletcher

Space Cadet
Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
1.005
Zustimmungen
1.180
Ort
Hamburg
Klasse! Sehr ansprechendes Modell und Präsentation, die D.VII steht auch noch auf meiner ToDo Liste.
 
Thema:

Fokker D.VII von Roden

Fokker D.VII von Roden - Ähnliche Themen

  • Fokker F.VIIa-3m - AZModel

    Fokker F.VIIa-3m - AZModel: Im Rahmen eines GB mit Flugzeugen zwischen den beiden Weltkriegen entstand der einzige Bausatz aus meinem Bestand, der in diesen Zeitraum passt...
  • Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72

    Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72: Der Startschuss ist gefallen, ich baue nochmals 10 Fokker D.VII um die Vitrine damit komplett zu füllen!!!!:thumbsup: Insgesamt sind dann 42...
  • Fokker D.VII (O.A.W.) von Eduard 1/48

    Fokker D.VII (O.A.W.) von Eduard 1/48: Ende des Jahres 1917 hatten die Luftstreitkräfte der Entente die Luftüberlegenheit mit ihren Mustern Spad VII und S.E.5 errungen. Es wurde...
  • Fokker D.VII von REVELL in 1:72

    Fokker D.VII von REVELL in 1:72: Nachdem ich an der MAC-Fokker schon mal üben konnte, probier ich mal den REVELL-Bausatz aus. Es soll wieder eine Maschine der Jasta 18 "Raben...
  • Fokker D.VII (Alb.) von MAC in 1:72

    Fokker D.VII (Alb.) von MAC in 1:72: Eines vorweg: dieser Bausatz ist eine Mogelpackung ! Mir dem Inhalt können lt. dem mir voliegenden Bildmaterial ohne Veränderungen weder die...
  • Ähnliche Themen

    • Fokker F.VIIa-3m - AZModel

      Fokker F.VIIa-3m - AZModel: Im Rahmen eines GB mit Flugzeugen zwischen den beiden Weltkriegen entstand der einzige Bausatz aus meinem Bestand, der in diesen Zeitraum passt...
    • Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72

      Fokker D.VII Nr.34 bis 43 - Roden 1:72: Der Startschuss ist gefallen, ich baue nochmals 10 Fokker D.VII um die Vitrine damit komplett zu füllen!!!!:thumbsup: Insgesamt sind dann 42...
    • Fokker D.VII (O.A.W.) von Eduard 1/48

      Fokker D.VII (O.A.W.) von Eduard 1/48: Ende des Jahres 1917 hatten die Luftstreitkräfte der Entente die Luftüberlegenheit mit ihren Mustern Spad VII und S.E.5 errungen. Es wurde...
    • Fokker D.VII von REVELL in 1:72

      Fokker D.VII von REVELL in 1:72: Nachdem ich an der MAC-Fokker schon mal üben konnte, probier ich mal den REVELL-Bausatz aus. Es soll wieder eine Maschine der Jasta 18 "Raben...
    • Fokker D.VII (Alb.) von MAC in 1:72

      Fokker D.VII (Alb.) von MAC in 1:72: Eines vorweg: dieser Bausatz ist eine Mogelpackung ! Mir dem Inhalt können lt. dem mir voliegenden Bildmaterial ohne Veränderungen weder die...
    Oben