Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend

Diskutiere Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Albatros DIII 1:48 Eduard Weekend So. nach langer Zeit wieder mal ein Lebenszeichen von mir. Nach all meinen Jets wie bereits erwähnt eine...

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 03.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Albatros DIII 1:48 Eduard Weekend

    So. nach langer Zeit wieder mal ein Lebenszeichen von mir. Nach all meinen Jets wie bereits erwähnt eine richtige Drahtkomode. Beim durchblättern der Moduni-Seiten ist mir die bayrische Fahne am Seitenleitwerk dieser Albatros DIII ins Auge gesprungen. Der Preis für den Bausatz war mit ca. 13,-€ in Ordnung und darum wurde zugegriffen. Warum das Ding unter Weekend firmiert war mir anfangs nicht ganz klar, als dann die Schachtel mit ihrer minimalistischen Ausstattung vor mir lag war mir das schon klar -> man verbringt viele Wochenenden mit der Bildsuche im Internet.
    Aber zunächst mal bin ich in die Vergangenheit gereist und hab mir ein Bild vom Original besorgt. Die hatte damals auch schon richtig gute "Cameras" :red:
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      71 KB
      Aufrufe:
      352
    T-6 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Wie gesagt: Der Kit beinhaltet nur die Plastikteile, die Decals und eine vierseitige Bauanleitung. Die Bemalungsanweisung und der Decalplan findet man auf der Schachtel. Ich glaub aber trotzdem, das sie mir gut gelungen ist.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      54,3 KB
      Aufrufe:
      350
    AE gefällt das.
  4. #3 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Für die Verspannung habe ich unsichtbares Nähgarn verwendet. Und trotz meiner nachlassenden Augen (Grüner Star) hab ich alle Löcher wiedergefunden und die Drähte an den richtigen Platz gespannt.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      35,6 KB
      Aufrufe:
      348
  5. #4 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Eigentlich wollte ich nur ooB bauen aber dann hats mich doch gejuckt, und ich mußte das Auspuffrohr ändern, und die Kühlwasserleitungen anbringen (die sind übrigens im Bauplan nicht erwähnt, sondern nur auf dem Schachtelbild zu sehen)
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      65,9 KB
      Aufrufe:
      350
  6. #5 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Eine besondere Herausforderung für mich war die Holzbemalung des Rumpfes, aber mit den richtigen Farbtönen und einem harten Borstenpinsel ist es dann doch recht gut gelungen.
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      45,9 KB
      Aufrufe:
      340
  7. #6 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    ...
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      47,4 KB
      Aufrufe:
      338
  8. #7 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Am Fahrwerk habe ich versucht mit dünnem Draht die Gummibandfederung der Achse darzustellen. Leider ist mir diese dabei 2x gebrochen:FFCry: und beim reparieren nicht mehr ganz gerade geworden
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      66,4 KB
      Aufrufe:
      332
  9. #8 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Auf jeden Fall hat mir die Fokker soviel Spaß gemacht, das ich mir gleich noch 2 WWI Flieger von Moduni bestellt habe die Roland Wal und die Pfalz DIII
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      67,3 KB
      Aufrufe:
      328
  10. #9 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Ach ja: Fotografiert hab ich mit meiner neuen Digicam, der Kodak Z710. Die Bilder dieses Teils sind gigantisch scharf, wenn man nur etwas mit den Einstellungen spielt. Leider ist die Kamera auch sehr "ehrlich" zu etwas "schludrigen" Modellbauern. Aber mit 166,- € beim Mediamarkt ein echtes Schnäppchen.
    Hier sieht man die durchscheinenden Drähte leider nur all zu deutlich, obwohl diese Bilder "aus der Deckung heraus" einen besonderen Reiz haben.
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      58,8 KB
      Aufrufe:
      321
  11. #10 Rampf63, 03.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Zum Abschluß noch ein Bild von oben.
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      Dateigröße:
      42,1 KB
      Aufrufe:
      310
  12. T-6

    T-6 Astronaut

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    8.042
    Ort:
    Bayern
    Sehr schönes Modell. Tolle Lackierung mit den bayerischen Rauten :TOP:
     
  13. Mogli

    Mogli Berufspilot

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    Sehr schönes Modell !!
    Endlich mal wieder jemand, der sich um die Drahtkisten kümmert !!

    Wie hast Du den Prop bemalt ? Sieht super aus !:TOP:
     
  14. #13 Flanker74, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    Flanker74

    Flanker74 Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Schönes Modell, hast mich motiviert die Albatros D.III in 1/32 von Roden, aus dem Keller zu holen :D
     
  15. #14 Eagle83, 04.07.2007
    Eagle83

    Eagle83 Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberallgäu
    WOW sehr schhönes WWI modell, gefällt mir sehr gut, vor allem die Idee mit den Kühlwasserleitungen:TOP:

    Die Fokker ist Top gebaut, respekt
     
  16. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Ich muss schon sagen: Hut ab....und wieder auf. Mit dem Drahtverhau stehe ich immer auf Kriegsfuß. Meinen Respekt, tolles Modell!:TOP:

    Ciao Marco
     
  17. #16 Flugwuzzi, 09.07.2007
    Flugwuzzi

    Flugwuzzi Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Wiener Neustadt
  18. #17 Klaus Lotz, 13.07.2007
    Klaus Lotz

    Klaus Lotz Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Wesel
    Hallo,

    wirklich schönes Teil.
    Ich habe mich bis jatzt ja immer um diese Stoffflugzeuge gedrückt.
    Aber bei dem Teil bekommt man doch mal Lust eins zu bauen.

    Gruß

    Klaus
     
  19. #18 Rampf63, 14.07.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Soweit ich noch im Kopf habe, ist die Fokker D VII relativ einfach, da sie fast keine Verspannung hat. Da gibt es sehr viele bunte Vögel zu bauen. Modelle in 1:48 gibts da von Roden (hab ich keine Erfahrung mit) oder von Eduard (find ich super)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fritz Rumey, 02.09.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Albatross DIII Weekendedition

    Hallo Rampf!

    Sorry das ich mich jetzt erst melde! (computerprobleme :HOT )
    Leider ist der Firma Eduard ein Kleiner fehler unterlaufen.
    an den rumpfseiten müßte sich ein hellbraunes (faßt Holzbraunes "O" befinden).:red:
    Da zu zeiten als Hans Berr Staffelführer war diese mit Buchtaben und zahlen gekennzeichnet waren , als Flashar die Staffel übernahm wurden diese übermalt.:red: :red:
     
  22. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Saubere Arbeit, Rampf :TOP: Der Holzrumpf ist Dir sehr gut gelungen. Warum hast Du den Achsbruch erwähnst? Wäre überhaupt nicht aufgefallen.

    Grüße
    Andreas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend

Die Seite wird geladen...

Fokker DIII 1:48 Eduard Weekend - Ähnliche Themen

  1. Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b

    Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b: Hallo werte Modellbaukollegen, nachdem ich mich aus den englischsprachigen Foren zeitbedingt komplett zurückgezogen habe, werde ich hier alle...
  2. Fokker D.VII von Roden

    Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
  3. Fokker F-27-500 Amerer Air (Doyusha 1:144)

    Fokker F-27-500 Amerer Air (Doyusha 1:144): Was macht man mit einer Modellbau-Jugendsünde, die doch zu schade zum Wegwerfen ist? Refurbishment ist das Zauberwort beim Vorbild. In 1:144...
  4. Fokker D.VII Flotte in 1:72

    Fokker D.VII Flotte in 1:72: Hier möchte ich euch kurz zeigen, wie weit meine Fokkersammlung gediehen ist, es sind mit der Schweizer-Version und den beiden D.VII auf dem...
  5. Umkehr Fokker100 Austrian Airlines

    Umkehr Fokker100 Austrian Airlines: zur Info.... Gruß Thomas [ATTACH] [ATTACH]